Rundreise auf der Südinsel

Queenstown in Neuseeland

Die ersten Tage meiner Reise Nachdem ich also den Mount verlassen hatte, flog ich von Auckland (Nordinsel) nach Christchurch (Südinsel). … Weiterlesen …

Vanessas Abenteuer-Blog aus Kanada

Junge Frau, sitzt mit dem Rücken zur Kamera vor einer Weltkarte, hat einen Helm und Sonnencreme in der Hand

Du möchtest wissen, wie andere Backpacker ihre Auslandszeit erleben? Welche Erfahrungen sie machen und von welchen Dingen sie dir vielleicht … Weiterlesen …

Als Skilehrerin in Japan. Work and Travel mal anders.

Interview Skilehrerin Japan
Work & Travel Japan Schneetag
Traumtag im japanischen Pulverschnee.

Draußen arbeiten, umgeben von einzigartiger Natur, daneben Reisen, neue Freunde aus aller Herren Länder finden und jede Menge Spaß haben – das ist wohl der Inbegriff von Work & Travel. Bilder die einem beim Gedanken daran in den Kopf schießen sind das romantische Cowboyleben auf einer australischen Outback-Ranch, arbeiten in einem exotischem Strandresort oder das klassische Fruitpicking. Das es aber auch anders und um einiges außergewöhnlicher geht, beweist Jade Kent (22) aus York in England. Jade befindet sich seit November letzten Jahres in Japan, wo sie in einem der weltbesten Skigebiete auf einem klassischen Working Holiday Visa als Skilehrerin arbeitet. Jade macht nicht nur genau das was sie liebt, sondern lernt, so wie sie selbst sagt, jeden Tag unglaublich viel dazu. Über das Land, das Leben in einer fremden Kultur und vor allem über sich selbst. Wie sie das Work and Travel Japan angegangen ist und was bis dato ihre prägendsten Erfahrungen sind, schildert Jade uns in einem ausführlichen Interview. 

Weiterlesen …Als Skilehrerin in Japan. Work and Travel mal anders.


Ein Topjob in Melbourne. Work and Travel in einer Werbeagentur

Work and Travel Melbourne Werbeagentur
Airly Beach Work and Traveller
Nicht nur Arbeit, sondern auch genießen. Ines in Airly Beach.

Wenn man an Work and Travel in Australien denkt, kommen einem meist Bilder von Erntehelfern, Barkeepern oder Farmarbeitern in den Sinn. Aber 300 Dollar am Tag verdienen in einem angenehmen Bürojob? Auch das kann Work and Travel sein und genau das hat Ines Habben aus Hamburg während Ihres Work and Travel Aufenthalts in Australien gemacht. Für 6 Monate hat sie in einer Werbeagentur im Central Business District von Melbourne gearbeitet und so ihr Reisebudget für den darauf folgenden Asien-Trip zusammen gespart. Abseits der gängigen Backpacker-Klischees hat sie, wie sie selbst sagt, ein ganz normales Leben in einer der schönsten Städte der Welt der geführt. Wie sie das genau angestellt hat, was man dazu benötigt und wie Sie die Chancen für andere Work and Traveller einschätzt, hat Sie uns in einem ausführlichen Interview verraten.

Weiterlesen …Ein Topjob in Melbourne. Work and Travel in einer Werbeagentur


Freiwilligendienst in Südafrika

Erfahrungen zweier Südafrika-Freiwilligendienstler: Nachdem wir bereits ein Interview mit Toby Dixon über seine Non-Profit Organisation you2africa und dem “Healing Through … Weiterlesen …

Nina geht auf Weltreise

Ninas Weltreise

Nina, 22 Jahre alt, wird ab Februar für einige Monate auf Weltreise gehen. Was es bedeutet, eine Weltreise zu unternehmen … Weiterlesen …

Work and Travel Erfahrungsberichte

Wer sich dazu entschließt, Work and Travel zu machen oder aber sich erstmal über das Thema Working Holidays grundsätzlich tiefer … Weiterlesen …

Unser Special zur Corona-Zeit:

Mit dem Starterkit kannst du dich in kürzester Zeit auf deinen Auslandsaufenthalt vorbereiten. Alle wichtigen Infos, Tipps & Tricks für die Planung und Orientierung.

 

Aktion endet in:

00
Months
00
Days
00
Hours
00
Minutes
00
Seconds
starterkit

Innovatives Tool für die Planung deiner Auslandszeit
 

Auslandsjob-Starterkit geschenkt

Langjährige Auslandszeit-Experten geben dir wertvolle Tipps

Checklisten, Tests & Anleitungen im Audio- und Videoformat