Placeholder: Post Thumbnail (visible in frontend only)
Auslandsjobs im Bereich Medizin & Pflege

QUICK-INFO

JOBS IM BEREICH MEDIZIN & PFLEGE
BELIEBTE LÄNDER
> Ghana
> Südafrika
> Nepal
SPANNENDE JOBCHANCEN
> Krankenpfleger/in
> Krankenschwester
> Kinderkrankenpfleger/in
> Altenpfleger/in
> Pflegehelfer/in
> Arzt/Ärztin
Placeholder: Post Title (visible in frontend only)

Auslandsjobs im Bereich Medizin & Pflege

Ärzte und pflegerische Dienste werden auf der ganzen Welt benötigt

„Ärzte ohne Grenzen“, nennt sich die wohl bekannteste medizinische Hilfsorganisation. Aus gutem Grund: Ärztliche und pflegerische Dienste werden auf der ganzen Welt benötigt. Doch nicht alle Länder verfügen über eine so hohe Dichte von hervorragend ausgebildeten Medizinern wie Deutschland. Wenn du dir vorstellen kannst, eine Zeitlang in einer Praxis oder Krankenhaus im Ausland zu arbeiten, dann erfährst du hier mehr über deine Möglichkeiten. Rund 2.000 Tier-, Zahn- und Humanmediziner verlassen jährlich die deutschen Gefilde, um vorübergehend oder dauerhaft jenseits davon tätig zu werden. Die meisten von ihnen bleiben in der Nachbarschaft (Schweiz und Österreich), aber auch die USA, Großbritannien und Frankreich sind bei deutschen Ärzten überaus beliebte Ziele. Dort angekommen, erhoffen sie sich geregelte Arbeitszeiten, flexible Arbeitsmodelle und nicht zuletzt höhere Gehälter. Darüber hinaus kann es auch kulturell reizvoll sein, als Arzt oder Ärztin im Ausland zu arbeiten.

Beispielhafte Job-/Praktika-Angebote im Bereich Medizin & Pflege

Scroll Anchor: „abschluesse-anerkennen“
Abschlüsse anerkennen

Anerkennung als Arzt im Ausland

Doch vor dem Auslandsjob steht in der Regel die Anerkennung der Ausbildungsnachweise. Die anerkennenden Behörden dürfen im Einzelfall entscheiden und ggf. Ausgleichsmaßnahmen verlangen. Vor allem außerhalb der EU bedeutet das: erneute Nachweise bisheriger Leistungen in der Landessprache, zusätzliche Prüfungen oder eine zusätzliche klinische Tätigkeit. Hinzu kommen Nachweise oder Tests in der Landessprache.

Scroll Anchor: „pflegepersonal-auslandsjob“
Einsätze ohne akademischen Grad

Auslandsjobs für Pflegepersonal

Aber auch für medizinisches Personal ohne akademischen Abschluss gibt es zahlreiche Jobs im Ausland, z.B. als Krankenpfleger, Krankenschwester, Kinderkrankenpfleger/in, Altenpfleger/in oder Pflegehelfer/in in einer Organisation für Entwicklungs- und Katastrophenhilfe.
Suchst du einen „richtigen“ Auslandsjob als Angehöriger eines pflegerischen Berufs, geht das innerhalb der EU verhältnismäßig problemlos. Häufig kannst du sogar deine Sozialversicherung beibehalten (Krankenversicherung, Rentenversicherung, Arbeitslosenversicherung, Unfallversicherung).
Für Anstellungen jenseits der EU solltest du dich über die bestehenden Regelungen für ein Arbeitsvisum informieren. Das Auswärtige Amt kann dir in diesem Punkt weiterhelfen. Entsprechende Sprachkenntnisse, mindestens aber Englisch (B2 / C1), gelten aber als selbstverständlich.

Pflegepersonal: Anerkennung im Ausland

Die Ausbildungen von Alten-, Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/Innen, Radiologen, Physiotherapeuten, Zahnärzten und Psychotherapeuten sind in der Regel an deutsche Verhältnisse angepasst. Daher müssen sie außerhalb der EU, aber zum Beispiel auch in Schweden, einen Antrag auf Anerkennung der Ausbildung im jeweiligen Land stellen.
Im Gegenzug treffen sie in dem skandinavischen Land auf gute Tarifverträge, eine flexible 38-Stunden-Woche sowie fünf Wochen Urlaub.
Ähnlich wie bei Ärzten müssen auch sie damit rechnen, ein Nachweis der Berufserfahrung oder eine bestandene Eignungsprüfung im Zielland vorlegen zu müssen.

Scroll Anchor: „job-finden“
Scroll Anchor: „alternativen-auslandsjob-medizin“

Alternativen zum Auslandsjob

„Viele Wege führen nach Rom“, aber auch in andere Städte auf der Welt. Das gilt insbesondere für Pflegepersonal. Zu den beliebtesten Arbeitsmodellen im Ausland zählen:

Freiwilligenarbeit

Freiwilligendienst sind zeitlich befristete gemeinnützige Auslandsaufenthalte. Diese Auslandszeiten werden für gewöhnlich gering oder gar nicht bezahlt, machen sich aber gut im Lebenslauf – egal, wo du anschließend arbeiten möchtest. So kannst du beispielsweise für das Deutsche Roten Kreuz (DRK) Menschen in Uganda, Peru, Tschechien oder Indien helfen. Oder im Auftrag der Evangelischen Freiwilligendienste Patienten in Krankenhäusern oder Senioren in Altenheimen betreuen.

Infos & Programme zur Freiwilligenarbeit

Auslandspraktika

Für Studierende oder Auszubildende pflegerischer Berufe bieten Auslandspraktika oder Hospitanzen gute Chancen, Erfahrungen jenseits deutscher Grenzen zu sammeln. Weitere Informationen zu Auslandspraktika im medizinischen und pflegerischen Bereich findest du hier:

Auslandspraktikum im Bereich Medizin

Sonstige Auslandsaufenthalte

Viele Studiengänge (Pflegewissenschaften, Pflegewirtschaft, Gesundheits- und Krankenpflege etc.) beinhalten Auslandsprogramme (z.B.  Erasmus+). So kannst du während der akademischen Ausbildung im Ausland arbeiten. Alternativ kannst du dich auch in dieser Zeit um ein Stipendium bewerben. Dazu musst du nicht mal ein geistiger Überflieger oder sozial benachteiligt sein. Häufig reicht es schon, dass du die Voraussetzungen der Stifterorganisation erfüllst, z.B. aus einer bestimmten Region kommst. Auf den Seiten des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (www.daad.de) und von My Stipendium (www.mystipendium.de) erfährst du, ob auch du für ein derartiges Förderprogramm infrage kommst. Falls ja, musst du dich Finanzen deines Auslandsaufenthalts nicht sorgen.

Scroll Anchor: „branchen-guide“
Branchen

Der Auslandsjob Branchen-Guide

Scroll Anchor: „guide“
Guide

SPECIAL: Der große Auslandsjob-Guide

Du kannst dir vorstellen für eine längere Zeit, ein paar Jahre oder vielleicht sogar für immer im Ausland zu arbeiten? Dann bist du hier richtig! Egal, ob du als Work and Traveller, digitaler Nomade, Expatriat etc. im Ausland arbeiten möchtest – Wir erklären dir, wie du in 21 Schritten in deinen Auslandsjob startest, ohne dabei einen wichtigen Schritt zu vergessen! Tipp: Die unten aufgeführte Reihenfolge ist natürlich nur eine Empfehlung – du kannst die Schritte auch auf deine persönlichen Bedürfnisse abstimmen. ;-)

 

Zum Auslandsjob-Guide