Placeholder: Post Thumbnail (visible in frontend only)
Work and Travel in England
Placeholder: Post Title (visible in frontend only)

Work and Travel in England

ENGLAND QUICK-INFO

FACTS
> Hauptstadt: London
> Währung: Pfund Sterling
> Amtssprache: Englisch
> Einwohnerzahl: 55,9 Millionen
MUST SEES
> London inkl. Big Ben und Tower Bridge
> Cornwall und die britischen Küsten
> Stonehenge
BESONDERS ATTRAKTIV FÜR…
> Städtetrips & Kulturliebhaber
> Fans der Royals
> für alle, die ihr Englisch verbessern möchten, aber nicht weit reisen wollen
JOBMÖGLICHKEITEN
> Summercamp
> Hotellerie und Gastronomie

Großbritannien ist trotz Brexit so beliebt wie eh und je

Work and Travel in England bietet dir die Möglichkeit, für einige Wochen oder Monate in London oder einer anderen englischen Stadt zu leben. Indem du vor Ort wohnst und arbeitest, erlebst du England, seine Kultur und die Menschen aus nächster Nähe. Das Leben in den großen Städten wie London, mit seiner Mischung aus multikulturellem Lifestyle und viel Tradition, wird dich begeistern. Oder möchtest du bei Work and Travel England lieber das englische Landleben und die typischen grünen Landschaften mit den alten Pubs und Burgen kennenlernen? Auch das ist möglich! Mit Work and Travel kannst du England nach deinen eigenen Wünschen intensiv kennenlernen und gleichzeitig wichtige „Work Experience“ sammeln.

Scroll Anchor: “warum”

Warum England perfekt für Work and Travel ist

Die britische Küste
Die englische Kanalküste ist atemberaubend und bietet dir tolle Strände inzwischen spektakulärer Steilküsten. Beliebt bei Reisenden sind außerdem Küstenorte wie Brighton, Eastbourne oder Bournemouth
Schlösser und Kirchen
In kaum einem anderen Land gibt es so viel tolle Schlösser, Kirchen und Kathedralen zu entdecken. Zu den bekanntesten zählen der Buckingham Palace, Windsor Castle und die Canterbury Cathedral
Metropolen
Dank seiner bewegten Geschichte haben viele Städte des Vereinigten Königreich großartige Architektur zu bieten. Auch das britische Nachtleben ist über die Landesgrenzen hinweg bekannt. Must Sees sind natürlich London, Liverpool oder Manchester.
Pubs und Party
Vom geselligen Feierabendbier, bis hin zur Partynacht, die erst bei Sonnenaufgang endet. Die Engländer sind bekannt für eine ordentliche Trinkkultur. Welche Option dich auch mehr ansprechen wird, die Abende im United Kingdom werden nicht langweilig.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Scroll Anchor: “voraussetzungen”

Wichtige Voraussetzungen für Work & Travel in England

Für Work and Travel in England gibt es einige Voraussetzungen, die vor allem davon abhängen, was für eine Auslandszeit du genau planst. Anders als bei anderen Work and Travel-Ländern musst du in England zwar keine Voraussetzungen für ein Visum erfüllen; es gibt aber dennoch einige Anforderungen, die von Programmen oder Praktikumsstellen unterschiedlich festgelegt werden.

Folgende Voraussetzungen musst du für Working Holidays in England erfüllen

Wenn du in England arbeiten willst, solltest du mindestens 18 Jahre alt sein
Du solltest EU-Bürger sein und über einen gültigen Personalausweis verfügen
Gute Englischkenntnisse sind natürlich von absolutem Vorteil. Alternativ lohnt sich ein Sprachkurs vor Ort
Viele organisierte Auslandsprogramme sind ab einer Dauer von 3 Monaten verfügbar
Praktische Erfahrungen sind wie auch hier in Deutschland immer von Vorteil bei der Jobsuche
Scroll Anchor: “kosten”

Was kostet Work and Travel in England?

Wenn du Work and Travel in England machen möchtest solltest du dir im Klaren darüber sein, dass die Lebenshaltungskosten in England und speziell in London sehr hoch sind. Neben den sehr hohen Mieten (in England leben die meisten junge Leute deshalb in WGs) sind auch Lebensmittel und Freizeitaktivitäten deutlich teurer als bei uns. Dementsprechend kann es auch mal vorkommen, dass du mit deinem Job nicht genug verdienst, um den Lebensunterhalt zu bestreiten und noch Geld für die Freizeit übrig zu behalten. Aus diesem Grund solltest du unbedingt über ein finanzielles Polster verfügen, wenn du für Work and Travel nach England gehst. Grundsätzlich hängen die Kosten für die Lebenshaltung natürlich stark vom individuellen Lebensstandard ab.

Scroll Anchor: “planung”

Die wichtigsten Planungsschritte

Mach dir keine Sorgen und hol dir zusätzliche Unterstützung bei deiner Planung

TIPP 1

DIE ORGA-APP

Nutze unsere Orga-App und lasse dich vom ersten bis zum letzten Schritt durch den Planungsprozess mit allen Infos & Tipps & Tricks führen.
ZUR ORGA-APP
TIPP 2

E-MAIL TUTORIAL

Lass dich bei der Organisation durch unser Work & Travel-Tutorial unterstützen: Insgesamt 11 E-Mails beantworten dir die wichtigsten Fragen zu deiner kommenden Reise.
BEIM TUTORIAL ANMELDEN
TIPP 3

PROGRAMME

Schau unter “PROGRAMME” vorbei und baue dir dein Work & Travel selbst zusammen. Egal, was dich interessiert, hier wirst du fündig.
ZUM PROGRAMM-FINDER
Scroll Anchor: “erfahrungsberichte”

Work & Travel Erfahrungsberichte aus England

Über die letzten Jahre waren wir immer wieder mit Bloggern, Vloggern und vielen Work and Travellern in Kontakt und haben diese nach ihren Eindrücken und Erlebnissen aus dem United Kingdom gefragt. Die beeindruckenden und inspirierenden Erfahrungsberichte aus England findest du im Anschluss.

Scroll Anchor: “arbeiten”

Unsere Top-Tipps für Jobsuche und Arbeiten

Arbeitszeiten
Verdienst
Versicherung
Jobsuche
Hilfe einer Organisation
Auslands-praktikum
Sprachkurse

Darauf musst du dich einstellen

Je nach Job solltest du davon ausgehen, bei einer Vollzeitbeschäftigung zwischen 35 und 40 Stunden in der Woche zu arbeiten, und bei einer Teilzeitbeschäftigung  zwischen 15 und 20 Stunden. Urlaubstage musst du mit dem jeweiligen Arbeitgeber absprechen

Das steht dir zu

Der Mindest-Stundenlohn (National Minimum Wage) für Work and Travel Jobs liegt in der Regel mindestens bei knapp 5 Pfund (und bei ca. 6 Pfund wenn du über 22 Jahre alt bist). Wichtig: In England musst du ca. 20 bis 25 Prozent Steuern und Sozialversicherungsabgaben zahlen, kannst die Steuern aber zu einem großen Teil nach dem Work and Travel wieder zurückfordern.

Was du wissen solltest

In England bist du über den sogenannten „National Health Service“ versichert. Allerdings stellt dieser nur eine absolute Grundversorgung dar, und es kann unter Umständen zu einer hohen Eigenbeteiligung kommen. Aus diesem Grund solltest du auf jeden Fall frühzeitig mit deiner Krankenversicherung sprechen und ggf. eine zusätzliche Auslandskrankenversicherung abschließen.

Hilfe bei der Jobsuche

Work and Travel England – der Begriff kommt nicht von ungefähr, und an dieser Stelle soll es um das „Work“, also um die Arbeit gehen. Jobs gibt es für „Work and Traveller“ vor allem in den Bereichen Hotellerie und Gastronomie (Hotels, Pensionen, Pubs, Restaurants, Cafés) sowie im Catering. Darüber hinaus kannst du z.B. auch im Einzelhandel arbeiten oder einen Bürojob übernehmen. Welche Jobs du bekommst, ist auch stark von deinen Sprachkenntnissen und Vorkenntnissen abhängig. Wenn du Work and Travel England selbst organisierst, musst du dir selber einen Job suchen. Wenn du ein Programm buchst, bekommst du dabei mindestens Unterstützung, häufig aber auch Jobs vermittelt. Viele der Programme beschränken sich dabei von vornherein auf einen Job-Bereich, meistens ist das der Bereich Hotel und/oder Gastronomie.

Mit oder ohne Organisation nach England gehen?

Dass England EU-Mitglied ist, macht einiges in der Planung leichter als bei anderen Work and Travel Ländern. Das bedeutet, dass du eine Auslandszeit grundsätzlich sehr gut selbst organisieren kannst – ohne die Hilfe einer Organisation oder eines Veranstalters wie TravelWorks, Stepin, Praktikawelten oder AIFS. Dennoch stellen solche Organisationen auch beim Work and Travel in England eine wesentliche Hilfe und einen wichtigen Ansprechpartner dar. Sie beinhalten meist die Organisation des Aufenthalts inklusive Flug und oft auch Unterkunft. Auch sind die Programme in der Regel mit Sprach- und Vorbereitungskursen kombiniert, und man hilft dir bei der Jobsuche (teilweise gibt es auch eine Job-Garantie, vorrangig in Gastronomie bzw. Hotellerie).

Dagegen ist ein selbst organisiertes Work and Travel günstiger und flexibler, auch wenn es einen höheren Aufwand bedeutet.

Diese Möglichkeiten hast du

Ebenfalls zu Working Holidays gehört natürlich auch ein Auslandspraktikum in England. Wenn du vor allem für dein Curriculum Vitae bzw. für deine berufliche Karriere (erste) Berufserfahrungen in England erwerben willst, führt natürlich kaum ein Weg an einem Auslandspraktikum vorbei. Ob in London, „der alten Dame Europas“, oder in ländlicheren Gegenden, England hat viel zu bieten und du kannst in allen erdenklichen Branchen ein Praktikum machen!

ALLE INFOS ZUM PRAKTIKUM IN ENGLAND

Die englische Sprache lernen bzw. vertiefen

Sollten deine Englischkenntnisse nicht sonderlich gut sein, ist das kein großes Problem. Fast alle Veranstalter von Work and Travel England bieten dir in ihrem Programm-Paket auch einen Sprachkurs an, der direkt nach deiner Ankunft in England oder begleitend zum Jobben stattfindet. Oft sind diese Sprachkurse auch direkt auf das Jobben ausgerichtet, damit du möglichst schnell einen guten Job bekommst, bei dem du auch gut verdienst. Manchmal ist es auch möglich, in den Sprachkursen ein Sprachexamen abzulegen. Wenn du dein Work and Travel England selbst organisieren willst, es aber noch an Englischkenntnissen hapert, dann empfehlen wir dir für die Vorbereitung einen Online-Sprachkurs.

BEREITE DICH MIT EINEM SPRACHKURS VOR
Scroll Anchor: “programme”

Auslandsprogramme

Mit diesen Work and Travel-Programm kannst du die britische Lebensart kennenlernen und wirst feststellen, dass England weitaus mehr zu bieten hat als Fish & Chips, 5 o’clock tea oder schwarzen Humor. Alle Infos:

Finde das perfekte Veranstalter-Package für deine Auslandszeit

Du möchtest nicht alles selbst organisieren, sondern dir Unterstützung bei einer Organisation holen? Wir arbeiten mit den führenden Veranstaltern aus Deutschland und der ganzen Welt zusammen. Wähle aus über 100 Programmen das für dich passende Paket:

WIRF EINEN BLICK IN UNSEREN PROGRAMM-FINDER

Unser Special zur Corona-Zeit:

Mit dem Starterkit kannst du dich in kürzester Zeit auf deinen Auslandsaufenthalt vorbereiten. Alle wichtigen Infos, Tipps & Tricks für die Planung und Orientierung.

 

Aktion endet in:

00
Months
00
Days
00
Hours
00
Minutes
00
Seconds
starterkit

Innovatives Tool für die Planung deiner Auslandszeit
 

Auslandsjob-Starterkit geschenkt

Langjährige Auslandszeit-Experten geben dir wertvolle Tipps

Checklisten, Tests & Anleitungen im Audio- und Videoformat