Work and Travel planen von A bis Z

Work and Travel: Planung & Organisation

Work and Travel will gut geplant und durchorganisiert sein – schließlich geht es für bis zu ein Jahr lang ins Ausland! Am Anfang steht immer die Frage, ob man Work and Travel lieber selber planen, oder die Planung von einer Organisation übernehmen lassen möchte. Seit einiger Zeit ist es ebenfalls möglich, nur einen Teil der Planung (z.B. Visa-Service, Starterpaket, etc.) an eine Work and Travel-Organisation zu vergeben, und den Rest selbst zu machen. Was man macht, hängt am Ende von verschiedenen Faktoren (vor allem aber von den Kosten und dem Aufwand) ab. Wenn du dir noch nicht sicher bist, welcher bei der Planung deines Work and Travel der richtige Weg ist, dann mach am besten unseren Work and Travel-Test. Wenn du dir sicher bist, dass du alles selber planen willst, dann werden dir unsere Infos zu einer Work and Travel-Versicherung, zu Unterkünften, zum Jobben, etc. sehr nützlich sein. 

TIPP: Nutze unsere innovative Work and Travel-Checkliste für die gesamte Planung deines Work & Travel-Trips und spare dir viel Geld!



Work & Travel ganz einfach selbst organisieren!
Melde dich hier zum kostenlosen 12 Schritte E-Mail-Tutorial an und spare Geld, Zeit & Nerven!

Jetzt anmelden und mit deiner Orga starten!



Beginn der Planung

Für den Beginn deiner Reiseplanung haben wir einige Hilfestellungen für dich bereitgestellt, um dir den Einstieg in die Planungsphase zu erleichtern. Wir bieten dir eine Übersicht über mögliche Reiseziele und geben dir Tipps, wie du dich am besten über dein Reiseziel informierst und deiner Entscheidung näher kommen kannst:

>> Wie finde ich das passende Land für Work & Travel

>> Beliebte Work & Travel-Länder im Schnell-Vergleich

>> Übersichtstabelle mit den Voraussetzungen, Kosten und Besonderheiten aller Working-Holiday-Länder

>> Reiseplanung

>> Plane jetzt dein Abenteuer mit unserem Work and Travel-Countdown

>> Work and Travel in Australien planen

>> Work and Travel in Neuseeland planen

Mit oder ohne Organisation?

Du möchtest Work and Travel machen und stellst dir nun die Frage, vor der die allermeisten Backpacker stehen? „Work and Travel – mit oder ohne Organisation?“ Oder anders gefragt: Work and Travel komplett selbst planen, oder lieber ein Komplett-Programm bei einem Auslandsaufenthalt-Veranstalter buchen? Wir helfen dir bei deiner Entscheidung!

>> Pro & Contra

>> Übersicht Work & Travel-Anbieter in Deutschland

>> Starterpackages als clevere Alternative für die Buchung via Anbieter

>> Erfahrungen mit Work & Travel-Anbietern

>> Work & Travel Test

Du willst direkt mit der Planung starten – jetzt?

Du willst gar nicht „nur lesen“ sondern direkt mit der Planung deines Work & Travel-Abenteuers starten? Alles klar – dann kommen jetzt hier schon gleich die 3 wichtigsten Tipps für dich, wenn du hier & jetzt direkt mit der Organisation DEINES Work & Travel-Abenteuers starten willst:

TIPP 1

DIE ORGA-APP

Nutze unsere Orga-App und lasse dich vom ersten bis zum letzten Schritt durch den Planungsprozess mit allen Infos & Tipps & Tricks führen.
ZUR ORGA-APP
TIPP 2

E-MAIL TUTORIAL

Lass dich bei der Organisation durch unser Work & Travel-Tutorial unterstützen: Insgesamt 11 E-Mails beantworten dir die wichtigsten Fragen zu deiner kommenden Reise.
BEIM TUTORIAL ANMELDEN
TIPP 3

PROGRAMME

Schau unter „PROGRAMME“ vorbei und baue dir dein Work & Travel selbst zusammen. Egal, was dich interessiert, hier wirst du fündig.
ZUM PROGRAMM-FINDER

SPECIAL: Das 1. Webinar für Work &Travel in Australien und Neuseeland!

Webinar für Work and Travel in Australien und Neuseeland

In diesem kostenlosen Webinar vermitteln wir dir in nur 30 Minuten alle wichtigen Tipps und Tricks, die du für die Planung deines Work and Travel-Abenteuers brauchst. Unsere sympathische Kollegin Marie war selbst schon als Work and Traveller in Ozeanien und gibt dir die perfekte Orientierung, um direkt mit deiner Planung durchzustarten.

Unsere Work & Travel Programm – Tipps in…

Das Visum beantragen

Wenn du Work and Travel (Jobben und Reisen) außerhalb Europas bzw. der Europäischen Union machen und im Zielland mit Jobben Geld verdienen willst, brauchst du ein Arbeitsvisum. In Ländern wie Kanada, Australien, Neuseeland, Chile und Japan, gibt es dafür bereits ein sogenanntes Working-Holiday-Visum. Welche Voraussetzungen du für ein solches Visum erfüllen musst, wo du es beantragst und wie es visumstechnisch in anderen Ländern aussieht, kannst du hier nachlesen:

>> Alle Infos zur Beantragung des Working-Holiday-Visums

Flüge buchen

Bei der Buchung des Fluges bzw. der Flüge für dein Work and Travel solltest du einiges beachten, um alles richtig zu machen und vor allem Geld zu sparen. Gerade wenn du weit (nach Australien, Neuseeland, Kanada, etc.) und lange (bis zu 1 Jahr oder länger) weg willst, ist die Flugbuchung ein besonders wichtiger Punkt der Work and Travel-Planung. Finde hier Tipps & Tricks zur Flugbuchung, sowie extra auf die Bedürfnisse von Work and Travellern zugeschnittene Flüge mit flexiblem Rückflug und besonders günstigen Jugend- und Studententarifen.

Versicherungen & Gesundheit

Damit du während deiner Reise genügend abgesichert bist und dir im Falle von Krankheit, Unfall etc.. eine entsprechende Versicherung zur Seite steht, solltest du dich frühzeitig um eine geeignete Auslandskranken-,Unfall- und Haftpflichtversicherung bemühen. Ebenfalls sinnvoll ist auch eine Reiserücktritts- und Gepäckversicherung für den Fall, dass du deine aus irgendeinem Grund (Krankheit, Studienplatzzusage…) doch nicht antreten kannst oder dir beispielsweise während der Reise wertvolles Gepäck verloren geht. Versicherungstipps und Empfehlungen hinsichtlich der gesundheitlichen Vorsorge, Impfungen etc. findest du hier:

>> Gesundheitstipps & Auslandsversicherung

>> Auslandskrankenversicherungs-Vergleich

>> Impfungen für Work & Traveller

Unterlagen & Zahlungsmittel

Wenn du Work and Travel in Australien, Neuseeland, Kanada, den USA, etc. machen möchtest, musst du für den Visums-Antrag, für die Ein- und Ausreise, sowie für das Jobben, Reisen und Leben vor Ort vorab viefältige Unterlagen zusammenstellen. Natürlich musst du während deiner Reise auch hin und wieder Geld abheben, mit Karte zahlen oder vielleicht sogar Überweisungen tätigen. Die Zahlungsmittel und -möglichkeiten sind dabei in jedem Land unterschiedlich und teilweise gibt es große Unterschiede innerhalb der verschiedenen Bankinstitute. Einen guten Überblick erhältst du auf der nachfolgenden Seite:

>> Unterlagen & Zahlungsmittel

>> Kreditkartenvergleich für Work & Traveller

>> Geld ins Ausland überweisen

>> 8 Situationen, in denen eine Kreditkarte vor/und im Ausland Sinn macht

Planung Teil 2

Wenn du dich um diese wichtigen Punkte gekümmert hast, deine Route ungefähr steht und du dich auch über dein Zielland schon gut informiert hast, kannst du mit der detaillierteren Planung beginnen. Je nachdem wie spontan du reisen willst und ob du eine Person bist, die sich gerne im Voraus absichert, besteht die Möglichkeit, dass du dich um folgende Dinge bereits von Zuhause aus kümmerst:

Unterkunft buchen

Wenn du nach einem langen Flug in einem fremden Land ankommst und auch vielleicht noch keine direkten Ansprech- oder Reisepartner etc. hast, kann es von Vorteil sein, eine Unterkunft für die ersten paar Tage im Voraus zu buchen. So kannst du erstmal in Ruhe ankommen und dich orientieren.

>> Work & Travel Unterkünfte

Jobben & Reisen

Work and Travel – das ist Jobben und Reisen im Ausland. In diesem Channel von Auslandsjob.de erfährst du alles zu diesen beiden Themen.

>> Jobben und Reisen

Der Work & Travel Rucksack

Wer Work & Travel plant, ist meist nicht lange am selben Ort und muss bequem mit Sack & Pack von A nach B reisen können. Am besten eignet sich für einen längeren Auslandsaufenthalt deshalb ein Rucksack. Mehr Infos und eine persönliche Empfehlung von Auslandsjob.de findest du hier:



Die Packliste

  >> zur Packliste für Work & Travel

Reisepartner

Du willst dein Work & Travel Abenteuer nicht alleine bestreiten, weisst aber nicht so genau wo du Gleichgesinnte finden kannst? Wir erklären dir, wie du Reisepartner finden kannst:

>> Reisepartner finden

Wohnung auflösen & Klamotten einlagern

Wenn du vorhast für einige Monate oder sogar länger ins Ausland zu gehen, macht es häufig Sinn wenn du deine Wohnung für die Zeit untervermietest oder sogar ganz aufgibst. Doch wohin dann mit deinen Klamotten, Möbeln etc.? Nicht immer wohnen Freunde oder Eltern in der Nähe, bei denen man „mal eben“ sein Wohnungsinventar (oder zumindest einen Teil) einlagern kann. Dafür gibt es jetzt Send&Store, den praktischen Einlagerungsservice. Ganz unproblematisch kannst du dort Boxenweise deine Klamotten einlagern lassen, und das tolle ist: sie werden auf Wunsch sogar abgeholt!

>> Wohnung auflösen & Abos kündigen

Work and Travel Beratung – wer kann Rat geben?

Grundsätzlich haben wir von Auslandsjob.de dieses Work & Travel-Portal so voll mit Infos, Tipps & Tools „gepackt“, um dir deine Work & Travel-Planung möglichst selbständig möglich zu machen. Aber häufig bleibt ja dann doch die „ein oder andere Frage“ unbeantwortet oder es ist vielleicht doch der persönliche Kontakt, der dir noch zu deinem Work & Travel-Abenteuer fehlt. Für all diese Fälle haben wir dir unter „Work & Travel Ratgeber & Beratung“ ein paar Anlaufstellen & Quellen zusammen getragen, die dir auch mit (zumindest teils) persönlichem Rat & Tat bei Planung & Organisation hilfreich zur Seite stehen:

>> Work & Travel-Beratung

Melde dich jetzt an:

 

>> Zur Checkliste

In 10 Schritten zu deinem Work & Travel Trip!

Du willst Work & Travel selbst organisieren und brauchst einen Plan, wie du Schritt für Schritt durch den Planungsprozess an dein (Reise-)Ziel kommst? Wir von Auslandsjob.de haben dir nachfolgend in übersichtlichen 10 Schritten dargestellt, was du als Work and Traveller alles organisieren und regeln solltest, bevor du dann eine garantiert geniale Zeit mit Jobben & Herum reisen in Australien, Neuseeland, Kanada oder den USA verbringst – lege am besten gleich los:

Work and Travel Countdown | Work and Travel Schritt für Schritt planen

Die 10 wichtigsten Planungsschritte bis zu deiner Abreise:

  1. Orientierung
  2. Reisepass
  3. Auslandszeit-Kreditkarte
  4. Working-Holiday-Visum
  5. Reisepartner finden
  6. Open-Return-Flüge
  7. Auslandskrankenversicherung
  8. Der richtige Rucksack
  9. Günstige Hostels finden
  10. Packliste erstellen

1 | Orientiere dich!

Welches Zielland soll es sein? Ist Work and Travel überhaupt der richtige Auslands­aufenthalt oder passt doch besser eine alternative Auslandszeit zu dir? Was für ein Work and Travel-Typ bist du überhaupt – Preis­bewusster Planer, organisierter Abenteurer oder doch der selbstständige Weltenbummler? Wir haben die passenden Infos, Test und Tutorials für dich, um die bestmögliche Orientierung zu geben.

>> zu unseren Tests und Tutorials

2 | Reisepass besorgen

Um in ein entferntes Land außerhalb Europas zu reisen, benötigst du natürlich einen noch längere Zeit gültigen Reisepass. Da du diesen auch schon für die Beantragung des Visums vorliegen haben musst, sollte die Beantragung des Reisepasses (und weiterer möglicher Dokumente wie der internationale Führerschein) einer deiner ersten Planungsschritte sein.

>> Das musst du bei der Beantragung des Reisepasses beachten

3 | Auslandszeit-Kreditkarte

Bei einem längeren Auslandsaufenthalt kann man auf eine eigene Kreditkarte eigentlich nicht verzichten. Du kannst mit dieser problemlos jeder Zeit auf dein angespartes Geld von Zuhause zurückgreifen. In den meisten Ländern außerhalb Europas ist die Kreditkarte auch ein viel gängigeres Zahlungsmittel. Da du fast für alle Work and Travel-Länder die Visumsgebühr nur mit einer Kreditkarte begleichen kannst, ist es zu empfehlen dich frühzeitig um eine passende Karte zu kümmern. Wir haben einen übersichtlichen Vergleich für kostenlose und für längere Auslandszeiten geeignete Kreditkarten zusammengestellt. So kannst du verschiedene Kriterien gegenüberstellen und deine bevorzugte Kreditkarte direkt online beantragen.

>> zum Kreditkarten-Vergleich

4 | Working-Holiday-Visum

Wenn du außerhalb Europas als Work and Traveller für deine Arbeit auch entlohnt werden möchtest, dann benötigst du zwingend ein entsprechendes Working-Holiday-Visum. Für einige Länder (Australien, Neuseeland) ist die Beantragung relativ unkompliziert, für andere Länder (Kanada, Japan) steht hingegen ein nicht ganz einfaches Antragsverfahren bevor. Bevor du also richtig tief in deine konkrete Reiseplanung einsteigst, ist es sehr wichtig, dich erst um das Working-Holiday-Visum zu kümmern. Wir haben alle wichtigen Infos rund um das Visum für dich zusammengetragen und stellen dir auch eine ausführliche Video-Antragsanleitung kostenlos zur Verfügung. Schau einfach mal rein.

>> So beantragst du das Working-Holiday-Visum

5 | Reisepartner finden

Alleine reisen, zu zweit oder doch sogar in einer kleinen Gruppe? Über diese Frage scheiden sich die Geister. Ob und zu welchem Zeitpunkt du dich auf die Suche nach einem Reisepartner machen möchtest, ist eigentlich jedem selbst überlassen. Wenn du mit deinem zukünftigen Travel-Buddy zusammen das Zeitfenster für eure Reise abgleichen möchtest bzw. ihr auch den Langstreckenflug zusammen angehen wollt, dann solltest du dich schon vor der Flugbuchung auf die Suche machen. Bei uns findest du viele Work and Traveller, die ebenfalls auf der Suche nach einem Reisepartner sind oder du kannst selbst eine Anzeige in der Reisepartner-Börse aufgeben.

>> Zur Reisepartner-Börse

6 | Open Return Flüge

Der Flug ist einer der größten Kostenpunkte deines Work and Travel-Trips und somit natürlich auch ein überaus wichtiger Planungsschritt. Wenn du dir sicher sein kannst ein Visum zu erhalten (und dich mit deinem Reisepartner auf einen Abflugtermin geeinigt hast), kann es auch mit der Flugsuche losgehen. Besonders beliebt bei Work and Travellern sind die sogenannten Open-Return-Tickets mit einem flexiblen Rückflug­termin. Wer weiß schließlich schon zu Beginn einer solch langen Reise, an welchem Tag es genau zurück nach Hause gehen soll? Bei uns kannst du unverbindliche Fluganfragen für Open-Return-Tickets beim Team von www.open-return-ticket.de stellen und du erhältst das möglichst günstige Angebot für den gewünschten Termin deines Hinfluges. Der Service ist natürlich komplett kostenfrei.

>> kostenlose und unverbindliche Open-Return-Fluganfrage stellen

7 | Auslandskrankenversicherung

Auf eine Auslands­kranken­ver­sicherung darfst du bei einem längeren Auslandsaufenthalt auf keinen Fall verzichten. Der Ab­schluss einer solchen Ver­sicherung ist auch eine Voraus­setzung um überhaupt mit dem Working-Holiday-Visum in dein Zielland einreisen zu dürfen. Bei uns kannst du eine speziell für Work and Traveller erstellte „auslandszeit-Versicherung“ zu einem günstigen Tarif ab­schließen. Oder du schaust in unseren Versicherungsvergleich und wählst den für dich geeigneten Tarif aus.

>> zur Auslandskrankenversicherung speziell für Work and Traveller

8 | Der richtige Rucksack

Das wichtigste Utensil eines wahren Work and Travellers ist natürlich der Backpack. Als dein ständiger Begleiter wird er dir auf deiner Reise stets treue Dienste leisten. Wir haben unsere User gefragt, wie der optimale Rucksack für einen Work and Travel-Trip aussehen würde und nach diesen Vorgaben den „Work and Traveller“-Rucksack entworfen. Hier kannst du dir diesen hoch­wertigen Backpack angucken und dich von seinen Vorteilen überzeugen.

>> zum „Work and Traveller“-Rucksack

9 | Günstige Hostels finden

Spätestens eine Woche vor deiner Abreise solltest du dich um deine Unterkunft für die ersten Nächte kümmern. Die typischen Backpacker-Unterkünfte sind natürlich Hostels, da sie kosten­günstig sind und man hier den typischen Work and Travel-Lifestyle hautnah miterlebt. Wir haben die besten Tipps für dich, wie du die günstigsten und passenden Hostels findest.

>> Die besten Tipps für die Hostelsuche

10 | Work and Travel-Packliste

Dein Abenteuer steht kurz bevor und du musst eigentlich nur noch packen? Auch hierfür haben wir die passende Hilfestellung parat. Entweder du nutzt unsere sehr umfangreiche „Work and Travel“-Packliste zum Ausdrucken. Bei dieser kannst du mit Vergnügen alles durchstreichen, was du meinst nicht zu benötigen und so dein adäquates Gepäck zusammenstellen. Oder aber du probierst unser brandneues Tool, den Packlisten-Generator aus. Mit Hilfe von wenigen Angaben erstellt er dir deine individuelle Packliste für deinen Work-and-Travel-Trip. Probier es einfach mal aus!

>> Work and Travel-Packlisten

Work & Travel Gelingensgarantie: Unser Starterkit

TIPP von Auslandsjob.de – So sparst du über 230 EUR

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von fast.wistia.net zu laden.

Inhalt laden

Exklusiv und nur bei uns – „Gelingensgarantie“ im Wert von 230 EUR geschenkt: Das komplette Work & Travel-Fullpackage komplett geschenkt? Das gibt es wirklich? Jawohl, mit userem innovativen Work & Travel-Starterkit mit exklusiven Preisnachlässen & Rabatten, Tutorials, Orga-Guides, Planungstools, Listen sowie Q&A-Support in unseren Experten-Hangouts im Wert von über 230 Euro – geschenkt! Als führendes Work & Travel-Netzwerk haben wir unsere gesamte Expertise der letzten über 10 Jahre in unsere „Gelingensgarantiefür dein perfektes Work & Travel-Abenteuer einfließen lassen – also nutze unbedingt diese exklusive Chance!

>>SO sicherst du dir den 230 EUR-Vorteil unseres Work & Travel-Starterkits!