Placeholder: Post Thumbnail (visible in frontend only)
Auslandsjobs in den Naturwissenschaften im Ausland

QUICK-INFO: DIE NATURWISSENSCHAFT

LÖSUNGEN FÜR GLOBALE HERAUSFORDERUNGEN FINDEN
JOBS FÜR NATURWISSENSCHAFTLER
in Hochschulen, der Informationstechnologie & Medizin
KONTAKTE
Knüpfe während deines Studiums schon Kontakte ins Ausland (z.B. durch Praktika)
TIPP
Forsche als Doktorant im Ausland und beweise damit interkulturelle Kompetenz
Placeholder: Post Title (visible in frontend only)

Auslandsjobs in den Naturwissenschaften im Ausland

Sammle internationale Berufserfahrungen in den Naturwissenschaften

Biologie, Physik, Chemie – kurz: die Naturwissenschaften – bilden die Grundlagen für unseren Fortschritt. Sie erforschen die Basis allen Lebens auf der Erde und aus ihnen lassen sich zahlreichen Unterdisziplinen ableiten: Medizin, Umweltschutz, Geologie, Agrarwissenschaften, Archäologie, Flugzeugbau usw. Die Akteure suchen Lösungen für globale Herausforderungen. Das bedeutet: Gute Chancen für einen Auslandsjob in den Naturwissenschaften.

Beispielhafte Job-/Praktika-Angebote im Bereich der Naturwissenschaften

Scroll Anchor: „arbeitsmarkt“
Tätigkeitsbereiche

Arbeitsmarkt für Naturwissenschaftler

Jobs für Naturwissenschaftler findet man in zahlreichen Lebensbereichen, z.B.

  • Hochschulen: Wissenschaftliche Mitarbeiter, Doktoranden, Professoren
  • Informationstechnologie: Informatiker / Bioinformatiker / Softwareentwickler
  • Medizin: Pharmareferent, Laborleiter, Regulatory Affairs Manager (Arzneimittelzulassung)

Entsprechend offen steht dir die Welt, wenn du als Naturwissenschaftler im Ausland arbeiten möchtest. Doch erfordern naturwissenschaftlich orientierte Jobs ein abgeschlossenes Studium. Hier wiederum haben wir es mit einer hohen Abbrecherquote zu tun. Laut dem Deutschen Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW) quittieren 43% der Studierenden in den Naturwissenschaften und Mathematik ihre akademische Ausbildung noch vor dem Bachelor-Examen.
Das bedeutet: Wer einen M.Sc. oder M. Eng. im Portfolio hat, beweist Durchhaltevermögen und Zielstrebigkeit. Neben Fachwissen und analytischer Denkweise gern gesehene Eigenschaften bei Bewerbern auf Jobs im In- und Ausland. Wenn du darüber hinaus noch Erfahrungen auf einem technischen Gebiet (Biotechnologie, Bionik, IT, Medizintechnik o.ä.) vorweisen kannst, stehen dir die Labortüren noch einen Spalt offener.

Scroll Anchor: „voraussetzungen“
Voraussetzungen

Studium und Abschlüsse

Natürlich gibt es Jobs für Naturwissenschaftler ohne Studium. Dazu zählen alle (medizinisch-, physikalisch-, chemisch-, biologisch-, pharmazeutisch-) technischen Assistenzstellen und Laboranten.
Doch in der Regel führt dich dein Weg ins Arbeitsleben über ein naturwissenschaftliches Studium. Darunter fällt auch Artverwandtes wie Agrarwissenschaften, Life Sciences, Geowissenschaften, Astronomie, Informatik oder Wirtschaftsinformatik.
Neben Seminaren, Vorlesungen und Laborstunden zählen auch das allgemein wissenschaftliche Arbeiten sowie der Erwerb von Fremdsprachenkenntnissen in dein Lernpensum. Schließlich sind viele Forschungsprojekte international ausgelegt. Wenn du anschließend einen Auslandsjob als Naturwissenschaftler ergreifen möchtest, wirst du Sprachen früher oder später benötigen.
Im Masterstudium spezialisierst du dich weiter, und mit einem Auslandspraktikum kannst du erste Kontakte zu internationalen Arbeitgebern knüpfen.

Scroll Anchor: „alternativen“
Alternativen

Als Naturwissenschaftler in die Wirtschaft

Vor allem für naturwissenschaftliche Doktoren bieten sich viele Karrieremöglichkeiten in der Wirtschaft – angefangen bei der Pharma-Industrie, im mittelständischen Unternehmen, in Behörden und Fachverlagen. Sogar in Banken, Versicherungen, im Marketing und Controlling findet man Absolventen naturwissenschaftlicher Studiengänge.
Aber auch Naturwissenschaftler ohne Doktortitel können in die Wirtschaft einsteigen – beispielsweise über Traineeprogramme in Großkonzernen oder in aufstrebenden Branchen wie der Biotechnik oder dem Umwelt- und Ressourcen-Management.

Scroll Anchor: „job-finder“

Scroll Anchor: „wege-zum-job“

Dein Weg zum Auslandsjob

Wenn du als Ingenieur eine Zeitlang im Ausland arbeiten möchtest, kannst du dich als Expatriate einer deutschen Firma entsenden lassen. Dabei lernst du die internationalen Strukturen deines Arbeitgebers besser kennenlernen, gegebenenfalls wirst du mit dem Aufbau einer Filiale im Ausland betreut und vermittelst die Unternehmensstandards an die dortigen Mitarbeiter.
Du siehst: Ob während des Studiums oder danach – gerade die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten für spezialisierter Naturwissenschaftler, gepaart mit den länderübergreifenden Herausforderungen, die die Naturwissenschaften jetzt und in Zukunft meistern müssen, eröffnen für gut ausgebildete Fachkräfte (mit und ohne Abschluss) schier unendliche Perspektiven.

Scroll Anchor: „branchen-guide“
Branchen

Der Auslandsjob Branchen-Guide

Scroll Anchor: „auslandsjob-guide“
Guide

SPECIAL: Der große Auslandsjob-Guide

Du kannst dir vorstellen für eine längere Zeit, ein paar Jahre oder vielleicht sogar für immer im Ausland zu arbeiten? Dann bist du hier richtig! Egal, ob du als Work and Traveller, digitaler Nomade, Expatriat etc. im Ausland arbeiten möchtest – Wir erklären dir, wie du in 21 Schritten in deinen Auslandsjob startest, ohne dabei einen wichtigen Schritt zu vergessen! Tipp: Die unten aufgeführte Reihenfolge ist natürlich nur eine Empfehlung – du kannst die Schritte auch auf deine persönlichen Bedürfnisse abstimmen. ;-)

 

Zum Auslandsjob-Guide