Das sind die besten Reise-Kreditkarten

Auslands-Kreditkarte

QUICK-INFO

VORTEIL EINER REISEKREDITKARTE
> Kostenlos Geld am Automaten abheben
> Überall gebührenfrei bezahlen
> Diebstahlschutz & Notfallpaket
ABSOLUTES MUST HAVE FÜR…
> Reisen außerhalb des €uroraums
> Jeden längeren Auslandsaufenthalt
> Flexibles und sicheres Bezahlen
KEINE EXTRAKOSTEN
> Im Idealfall ist dein neues Kreditkarten-konto dauerhaft kostenfrei

Wir vergleichen die besten Kreditkarten fürs Ausland

Auch wenn du bisher sehr gut ohne Kreditkarte ausgekommen bist, solltest du dir für deinen Auslandsaufenthalt auf jeden Fall eine zulegen. Allein um das Working-Holiday-Visum zu beantragen, brauchst du eine Kreditkarte. Mit den unten vorgestellten Kreditkarten und dem dazugehörigen Konto kannst du international und somit speziell natürlich auch in Australien, Neuseeland, Kanada oder den USA als Work & Traveller kostenlos Geld abheben – wir von Auslandsjob.de zeigen dir die wichtigsten & passendsten Kreditkarten im übersichtlichen >>Kreditkarten-Vergleich auf.

Konto & Kreditkarte sind notwendig

Für das Working-Holiday-Visum musst du auch ein Guthaben nachweisen, damit du in deinem Gastland auch dann versorgt bist, wenn du nicht gleich einen Job findest. Du brauchst also ein Konto, das dir die Möglichkeit bietet, günstig oder sogar kostenlos international Geld abzuheben. Oft bieten sich dafür Direktbanken an, denn da diese kein Filialnetz unterhalten, können sie selbst viel Geld sparen und das an ihre Kunden weitergeben. Ein Konto bei einer Direktbank kannst du im Internet beantragen. Zur Sicherheit musst du dich über das so genannte Post-Ident-Verfahren als du selbst ausweisen. Kreditkarte, Persönliche Identifikationsnummer und Transaktionsnummern erhältst du dann in getrennten Briefen. Mit der Kreditkarte hast du dann ein sicheres Zahlungsmittel für deine Reise. Auch für die Buchung von Flügen, Hostels oder Hotelzimmern brauchst du eine Kreditkarte – oder wenn du ein Auto mieten willst.

>> Kreditkarte & Konto für Auslandsaufenthalte

>> Warum eine Kreditkarte für Work & Travel Sinn macht

>> Bankkonto im Zielland eröffnen (in Australien bereits vor der Abreise möglich)

>> So wird dein Antrag bei der DKB nicht abgelehnt

Angebote vergleichen

Wenn du nun auf der Suche bist nach der Karte, die deinen Bedürfnissen am ehesten entspricht, solltest du folgende Kriterien vergleichen:

  • Kann man an allen Bankautomaten weltweit Geld abheben?
  • Ist es eine so genannte Debitkarte (wie hier die so genannte EC-Karte) oder eine „echte“ Kreditkarte?
  • Braucht man ein regelmäßiges Einkommen, oder können auch Schüler und Studenten die Karte beantragen?
  • Ist die Kreditkarte kostenlos, das heißt, gibt es eine Jahresgebühr?
  • Kostet das Abheben Gebühren?
  • Kostet das Bezahlen Gebühren?
  • Gibt es zusätzlich ein kostenloses Girokonto bzw. Tagesgeldkonto?
  • Erhältst du Zinsen auf dein Geld?
  • Zahlst du Zinsen, wenn du den Kreditrahmen in Anspruch nimmst?
  • Wann und in welchen Abständen werden deine Ausgaben abgebucht?

>> Hier die Visa-Kreditkarte für deinen Auslandsaufenthalt bei der DKB abschließen

Kostenlose Kreditkarte fürs Ausland – gibt’s das?

Ja das gibt es! Wir von Auslandsjob.de haben beim Wort „kostenlos“ besonderes Augenmerk darauf gelegt, was für euch im Ausland während eures Work & Travel-Trips bzw. eurer Auslandszeit wichtig ist, dass euch dabei keine Kosten entstehen:

  • dass euch keine Grundgebühr in Rechnung gestellt wird und, noch wichtiger,
  • im Ausland beim Geldabheben keine Kosten entstehen (Girokonto-Funktion)

Für die hier im Auslandsjob.de-Kreditkartenvergleich vorgestellten Karten fallen keine Grundgebühren an. Zudem sticht vor allem die DKB-Kreditkarte mit keinerlei Gebühren für dich heraus, wenn du im Ausland Geld abheben möchtest!

Kleine Regel: Kostenlose Kreditkarten bieten dir in der Regel weniger Zusatzleistungen – da diese mit einem Aufpreis versehen sind. Wenn du deine Kreditkarte speziell fürs Ausland nutzen möchtest, empfehlen wir die DKB-Kreditkarte, da sie einfach die besten / meisten Vorteile für dich hat! Also: Wer seine Kreditkarte nur selten bzw. mit Schwerpunkt im Ausland einsetzt oder sich zum ersten Mal eine zulegen will, für den ist aus unserer Sicht die DKB-Karte am besten geeignet, da sie die größten (Kosten-) Vorteile hat.

Kreditkarten speziell fürs Ausland im Vergleich

Empfehlenswerte Kreditkartenanbieter sind z. B.

DKB-Kreditkarte Comdirekt Logo
DKB comdirect bank N26
Kreditkarte DKB-VisaCard Visa-Karte MasterCard (Debitcard)
Giro/Maestro Karte inkl. ja ja ja
Partnerkarte ja ja nein
Guthabenzins nein ja (Girokonto) nein
Girokonto ja ja ja
Gebühr im 1. Jahr kostenlos kostenlos kostenlos
Gebühr im Folgejahr kostenlos kostenlos kostenlos
Gebühr Bargeldabhebung (Eurozone) keine 9,90 € (girocard kostenlos) 3 kostenlose Abhebungen pro Monat (inkl. Ausland)
Gebühr Bargeldabhebung (weltweit) keine bzw.
2,2 %*
keine 3 kostenlose Abhebungen pro Monat (inkl. Inland)
Auslandseinsatzgebühren (Eurozone) keine keine keine
Auslandseinsatzgebühren (weltweit) keine bzw.
2,2 %*
1,75 % keine
Zusatzleistungen Bonusprogramm Bonus Innovative Banking-App
Link zum Anbieter Kreditkarte beantragen Kreditkarte beantragen Girokonto eröffnen
Stand: 01.09.2020, alle Angaben ohne Gewähr, weitere Details zu den jeweiligen Bedingungen findest Du auf den verlinkten Anbieterseiten. (Hinweis zur Verbraucherkreditrichtlinie: Durch diesen Kreditkarten-Vergleich erhältst Du einen Überblick über Kreditkarten und deren Kosten. Diese Auflistung von Kreditkarten stellt keine Kreditangebote dar, sondern liefert nur Informationen zu möglichen Bankangeboten. Für die Kontaktaufnahme zu der von Dir ausgewählten Bank kannst Du über den Angebotsbutton direkt bei der Bank ein Angebot anfordern, das entsprechend den neuen Verbraucherkreditrichtlinien erstellt sein muss.)
Zusatzleistungen
Manche Banken haben Kreditkarten speziell für Leute konzipiert, die viel unterwegs sind. Diese enthalten Zusatzleistungen wie eine Reiseversicherung, eine Gepäckversicherung oder eine Leihwagenversicherung, was ja zumindest nicht schaden kann.
Bei der DKB bekommen Aktivkunden bis zu 20% Rabatt beim Online-Cashback und den ISIC-Studentenausweis für 1 Jahr. Die DKB wurde auch 2018 wieder als "Bestes Girokonto" (Focus Money & n-tv/FMH) ausgezeichnet. Außerdem kannst du dich bei der Kontoeröffnung über das DKB Video-Ident-Verfahren legitimieren. Nach dem Abschluss des Vertrages gelten im 1. Jahr alle Neukunden als Aktivkunden. Nach Ablauf der 12 Monate gilt man als Aktivkunde, wenn man einen monatlichen Mindestgeldeingang in Summe von 700 € auf seinem DKB-Konto hat.
*nur für Nicht-Aktivkunden
Bei der comdirect erhälst du eine kostenlose Kontoführung - ohne Mindestgeldeingang. Chat-Überweisungen sind per comdirect App möglich.
Mit dem N26 Girokonto kannst du Auslandsüberweisungen in 19 Währungen via TransferWise senden. Direkt aus der N26 App und bis zu 6x günstiger als bei traditionellen Banken.

Tipp: auslandszeit DKB-Cash mit Kreditkarte

DKB-KreditkarteMit dem auslandszeit DKB-Cash-Konto kannst du deinen bargeldlosen Zahlungsverkehr auch im Ausland schnell und einfach abwickeln - und das bei komplett kostenfreier Kontoführung. Mit der integrierten DKB-VISA-Card kannst Du jederzeit weltweit kostenfrei Geld abheben. Die Auslandseinsatzgebühr wird im Folgemonat wieder gutgeschrieben.
Außerdem bekommen Kunden mit dem Online-Cashback bis zu 20% Rabatt, digitale Gutscheine sowie eine kostenlose Partnerkarte uvm.!
auslandszeit DKB-Cash richtet sich sowohl an Studenten, als auch an alle anderen jungen Leute, die weltweit finanziell flexibel sein und Geld sparen wollen. Ein monatlicher Geldeingang von 700 € in Summe ab dem 2. Jahr sichert dir die dauerhaften DKB-Vorteile.
Die notwendige Legitimierung ist übrigens ab sofort vollständig online möglich. Mit dem DKB Video-Ident-Verfahren sparst du dir den Weg zur Post und kannst jederzeit und überall einfach und innerhalb weniger Minuten dein Girokonto eröffnen.
Hier kannst du dir die auslandszeit DKB-Kreditkarte zum Nulltarif sichern!


Nur hier: Work & Travel-Starterkit (>230 Euro) geschenkt!

Beantrage jetzt kostenlos die DKB-Visa-Kreditkarte über einen Link auf unserer Seite und du erhältst als Dankeschön dieses einmalige Work and Travel-Starterkit im Wert von 230 € kostenlos dazu!

Dazu gehören:

  • Bislang umfangreichster, bis zu 550 Seiten starker Work and Travel-Guide mit wertvollen Expertentipps für die Planung und Durchführung deines gesamten Aufenthaltes.
  • Zugang zum exklusiven Mitgliederbereich vom Work and Travel-Campus mit ausgewählten Rabatten für Campervans, Touren, SIM-Karten, Unterkünften und vielen mehr.
  • Regelmäßige Live Q and A's mit unseren vielgereisten Work and Travel-Profis, bei dem du all deine Fragen loswerden kannst.
  • Die besten Spar-Hacks: Hilfreicher Leitfaden zum Sparen beim Work & Travel, damit du das meiste aus deinem Geld für eine geniale Zeit herausholen kannst.
  • Jeder Planungsschritt, den du über unsere Seiten abschließt, kommt unserem Auslandszeit-Wald zugute, um die CO2-Emmissionen deines Auslandsaufenthaltes in kleinem Rahmen zu kompensieren.

Wie erhältst du das Starterkit?

Schicke uns dafür einfach eine Mail mit einer Bestätigung des Abschlusses der DKB-Kreditkarte sowie der Angabe deines Ziellandes an starterkit@auslandszeit.de. Dann bekommst du dieses einzigartige Work and Travel-Starterkit innerhalb von 3 Werktagen zugeschickt!



Auslandsjob.de-Tipp: DIE Kreditkarte speziell für Work and Travel!

Wenn du einen längeren Auslandsaufenthalt als Work & Traveller planst und dabei regelmäßig Geld von deinem Girokonto abheben wirst, empfehlen wir dir die speziell fürs Ausland konzipierte Kreditkarte von der DKB, bei der du kostenlos Geld im Ausland abheben kannst. Aber schau selbst, wir haben hier mal die wichtigsten Vorteile der DKB-Kreditkarte für dich noch mal aufgelistet:

> DKB-Kreditkarte speziell fürs Ausland

> So wird dein Antrag bei der DKB nicht abgelehnt

>> Hier die Visa-Kreditkarte für deinen Auslandsaufenthalt bei der DKB abschließen