Placeholder: Post Thumbnail (visible in frontend only)
Work and Travel Frankreich
Placeholder: Post Title (visible in frontend only)

Work and Travel Frankreich

FRANKREICH QUICK-INFO

FACTS
> Hauptstadt: Paris
> Währung: Euro
> Amtssprache: Französisch
> Einwohnerzahl: 66,9 Millionen
MUST SEES
> Weinberge
> duftende Lavendelfelder
> populäre Sehenswürdigkeiten wie der Eiffelturm und das Louvre
BESONDERS ATTRAKTIV FÜR…
> Weinliebhaber
> für alle, welche die schönste Sprache der Welt erlernen möchten
> & fantastisches Essen schätzen
JOBMÖGLICHKEITEN
> Hotellerie und Gastronomie
> Farmarbeit
> Bürojobs

Frankreich gilt als attraktives Land für einen Work and Travel-Aufenthalt. Kein Wunder: Mit tollen Städten und Landschaften, einer reichen Kultur und einer Sprache, die für viele die schönste Sprache der Welt ist, zieht das Land gerade junge Leute magisch an. Frankreich bietet dir verschiedene Möglichkeiten für einen Work and Travel-Aufenthalt: Hoteljobs, Praktika, Farmarbeit und natürlich auch Au-pair. Vorteil beim Work and Travel in Frankreich: Anders als in vielen anderen Ländern gibt es einen gesetzlichen Mindestlohn (ca. 9 EUR pro Stunde). Dieser schließt auch Arbeitnehmer im Sinne des Work and Travel ein. Dennoch gibt es daneben weiterhin auch das Jobben gegen Gegenleistung wie Unterkunft und Verpflegung, darunter das Au-pair in seiner eigentlichen Bedeutung.

FRANKREICH – STADT DES LICHTS, LAND DER VIELFALT

Scroll Anchor: „warum-frankreich“

WARUM FRANKREICH?

Warum du Work and Travel in Frankreich machen solltest? Zunächst wäre da die Sprache: Französisch gilt nicht nur für viele als schönste Sprache der Welt, sondern ist unter den Weltsprachen derzeit auf Platz 6 zu finden – kann dir auf deinem Karriereweg also echte Vorteile verschaffen. In Frankreich kannst du deine Sprachkenntnisse in einem der beliebtesten Urlaubsländern der Welt aufpolieren & währenddessen alle Sehenswürdigkeiten besuchen, die vielfältigen Landschaften & die französische Kultur genießen. Da Frankreich zu Europa gehört, ist der Aufwand für dein Auslandsjahr zudem viel geringer als in anderen, typischen Work and Travel-Ländern.

Scroll Anchor: „welche-voraussetzungen-gibt-es“

VORAUSSETZUNGEN

Sprachkenntnisse: Gute Französisch-Kenntnisse sind wichtig. Mit Englisch kommst du in Frankreich meist nicht sehr weit. Auch wenn du ein organisiertes Work and Travel Programm über eine Agentur buchst – ohne Französisch geht es vor Ort nicht. Darum steht am Anfang deines Work and Travel Aufenthalts in Frankreich oft erst der Französisch-Kurs – als Inklusivleistung der vermittelnden Agentur.

Altersgrenze: Einige Vermittlungsagenturen nennen die Altersgrenze 18 bis 30, in Einzelfällen finden sich aber auch Angebote für Leute bis 35.

Aufenthaltsdauer: Die Einsatzdauer für Work and Travel in Frankreich ist unterschiedlich. Im Bereich der Hotelarbeit nennen die Vermittlungsagenturen zum Beispiel 8, 10, 12 oder sogar 24 Wochen als Einsatzdauer.

Übrigens: Die meisten Vermittlungsagenturen für Work and Travel – ob in Frankreich oder anderswo – haben Einschreibefristen von 3 Monaten vor Beginn des Programms. Dies gibt dir in der Regel genug Gelegenheit, deine Sprachkenntnisse vorab in einem Intensivkurs aufzufrischen.

UND WIE GEHT ES JETZT WEITER?

Du willst nicht „nur lesen“ sondern direkt mit der Organisation deines Work & Travel-Trips nach Frankreich beginnen? Hier schon gleich die 3 wichtigsten Tipps für dich, damit du hier & jetzt direkt mit der Organisation DEINES Work & Travel-Abenteuers starten kannst und weiter unten die absoluten Must-Haves für deine Planung.

Scroll Anchor: „wie-plane-ich“
WORK AND TRAVEL FRANKREICH

DIE PLANUNG

TIPP 1

DIE ORGA-APP

Nutze unsere Orga-App und lasse dich vom ersten bis zum letzten Schritt durch den Planungsprozess mit allen Infos & Tipps & Tricks führen.
ZUR ORGA-APP
TIPP 2

E-MAIL TUTORIAL

Lass dich bei der Organisation durch unser Work & Travel-Tutorial unterstützen: Insgesamt 11 E-Mails beantworten dir die wichtigsten Fragen zu deiner kommenden Reise.
BEIM TUTORIAL ANMELDEN
TIPP 3

PROGRAMME

Schau unter „PROGRAMME“ vorbei und baue dir dein Work & Travel selbst zusammen. Egal, was dich interessiert, hier wirst du fündig.
ZUM PROGRAMM-FINDER
Scroll Anchor: „must-haves“
WORK AND TRAVEL FRANKREICH

DEINE MUST-HAVES

MUST-HAVES IM ÜBERBLICK
Scroll Anchor: „ohne-organisation-organisieren“

OHNE ORGANISATION & VERANSTALTER – WIE GEHTS?

Mit exzellenten Französisch-Kenntnissen und genügend Zeit für die Vorbereitung ist es einen Versuch wert: Wenn du dir deinen Work and Travel Aufenthalt selbst organisierst, profitierst du von der Mindestlohn-Regelung in Frankreich. Ob dein Verdienst aber unter dem Strich für mehr als für Unterkunft & Verpflegung reicht, das entscheiden nicht zuletzt deine berufliche Qualifikation, die Wahl des Einsatzortes (Stadt oder Land) und deine persönlichen Ansprüche.

Scroll Anchor: „mit-organisation-organisieren“

FRANKREICH MIT ORGANISATION

Bei der Buchung eines organisierten Work and Travel Programms über eine der zahlreichen Organisationen/ Agenturen sind Sprachkurs, Kost und Logis meist mit inbegriffen. Am wichtigsten aber ist wohl die Vermittlung des Arbeitsplatzes bzw. Praktikums vor Ort, insbesondere dann, wenn dein Französisch noch nicht gut genug ist, um dich auf eigene Faust professionell zu bewerben

Scroll Anchor: „arbeiten-und-jobsuche“

ARBEITEN & JOBSUCHE IN FRANKREICH

Ein wichtiger Bereich für Work and Traveller ist die Hotellerie & Gastronomie. Vor allem in den Sommermonaten werden zusätzliche Kräfte benötigt, die in den touristischen Regionen aushelfen. Das können Hotels in Paris sein, oder auch Restaurants in den Küstenregionen des Landes. Daneben sind aber auch Praktika, Farmarbeit oder Au-Pair gute Möglichkeiten, um für längere Zeit in Frankreich zu leben und zu arbeiten.

Scroll Anchor: „hotel-und-gastronomie-jobs“

HOTEL- UND GASTRONOMIE-JOBS

Jobben in Paris oder in südfranzösischen Küstenstädten wie Montpellier, Perpignan, Nizza, Antibes – alles ist im Bereich des Work and Travel in Frankreich möglich. Schwerpunktmäßig handelt es sich dabei um Saisonbeschäftigungen, vor allem Sommerjobs. Diese finden sich naturgemäß vor allem in der Hotellerie & Gastronomie. In Frankreich ist Work and Travel praktischerweise auch manchmal direkt mit einer Sprachschule gekoppelt. Du kannst also zum Beispiel in der Küche der Sprachschule arbeiten oder dich um den Zimmerservice im angeschlossenen Wohnheim kümmern – als Gegenleistung gibt es freie Unterkunft und Verpflegung.

Scroll Anchor: „praktikum“

PRAKTIKUM

Während eines Studiums ist in vielen Fachbereichen der Zugang zu einem Praktikum im Ausland leichter. Das gilt auch für Frankreich – wenngleich hier die Hürde im Bereich der Sprachkenntnisse besonders hoch ist – fließendes Französisch wird vorausgesetzt. In manchen Fachbereichen/Hochschulen werden konkrete Praktikumsplätze vermittelt. Alternativ besteht die Möglichkeit einer Initiativbewerbung. Wichtig zu wissen: In der Regel deckt die Bezahlung des Unternehmens die Kosten für einen Praktikumsaufenthalt in Frankreich nicht. Als Student bietet sich dir aber die Gelegenheit, Auslands-BAföG zu beantragen. Ebenfalls einen Versuch wert: Der Antrag auf ein Stipendium – dabei kannst du schließlich nur gewinnen.

Scroll Anchor: „farmarbeit“

FARMARBEIT

Mit Vorerfahrung im landwirtschaftlichen Bereich besteht die Möglichkeit der Vermittlung eines Praktikums in Frankreich im Bereich der Farmarbeit. Die Einsatzgebiete reichen von Milchbetrieben bis hin zum Obstanbau. Die vermittelnde Agentur gibt allerdings auch hier feste Altersgrenzen vor. Gedacht ist das Programm ausschließlich für junge Leute zwischen 18 und 30 Jahren. Die Kombination mit einem Sprachkurs ist möglich.

Scroll Anchor: „au-pair“

AU-PAIR

Selbstverständlich gibt es im Land des Au-pair heute wie damals zahlreiche Au-pair Programme im Bereich der Kinderbetreuung. Als gängige Altersgrenze gilt 18 als Mindest- und 27 als Höchstalter. Die Vermittlungsagenturen weisen in ihren Angeboten darauf hin, dass sich die Programme zumeist ausschließlich auf Frauen beziehen. Eine Alternative und einen vergleichbaren Anschluss an eine Familie bietet dir ein Einsatz als „Home Teacher“. Hierbei geht es um die Vermittlung von Deutsch-Sprachkenntnissen innerhalb einer Familie.

Scroll Anchor: „erfahrungsberichte“
Work and Travel Frankreich

ERFAHRUNGSBERICHTE

Lies hier über die Erfahrungen von Work and Travellern, die eine längere Zeit in Frankreich verbracht haben!

HOLE DIR UNTERSTÜTZUNG IN UNSEREM PROGRAMMFINDER

Du möchtest nicht alles selbst organisieren, sondern dir etwas Unterstützung bei einer Organisation holen? Dann wähle aus über 100 Programmen, das für dich passende Work and Travel-Programm aus:

ZUM WORK AND TRAVEL-PROGRAMMFINDER