Placeholder: Post Title (visible in frontend only)

Work and Travel Starterpackages / Starterpakete

Placeholder: Post Thumbnail (visible in frontend only)
Work and Travel Starterpackages / Starterpakete

Seit über 10 Jahren sind Working Holidays bzw. hier konkret Work and Travel mit die angesagtesten Langzeit-Auslandsaufenthalte insbesondere für Schulabgänger und Studenten. Während dieses Jahrzehnts sind immer mehr Veranstalter & Organisationen auf den Markt gekommen, um den Work and Travellern die Planung zu erleichtern bzw. auch komplett abzunehmen. Ein dankbarer und hilfreicher Service, vor allem in den Anfangsjahren dieser Reiseform, als es im Internet noch nicht viel darüber zu lesen gab und auch “Ehemalige”, die bereits ihr Work and Travel-Abenteuer als Working Holiday Maker hinter sich gebracht haben, rar gesät waren.

Scroll Anchor: “work-and-travel-pakete”

Zeiten ändern sich – Work & Travel-Angebote auch

Märkte werden erwachsen bzw. entwickeln sich mit dem Wissenstand und der Nachfrage der Reisenden weiter. Waren anfangs sogenannte “Fullpackages” für Work and Traveller das Maß aller Dinge, nahmen mit der Zeit kritische Stimmen von Nachfragerseite immer mehr zu, die als Tenor eigentlich immer die gleiche Ausrichtung hatten: die Pakete der Anbieter seien zu teuer bzw. würden künstlich aufgeblasen werden mit Inhalten bzw. Leistungen, die man ja dann doch selbst erbringen muss bzw. die vor Ort gar nicht nötig oder gar hilfreich wären. Dies hat zu einer Art “Gegenbewegung” auf Seiten der Working Holiday Maker geführt, die vor allem in Foren sowie auf Blogs und auf Facebook dazu aufrufen, eben nicht bei diesen Fullpackage-Anbietern zu buchen, da diese komplett überteuert seien. Diese Aufrufe haben dazu geführt, dass sogenannte “Do-it-Yourself”-Anleitungen verstärkt auf den Markt kamen in Form von ebooks, die für sich aber ebenfalls nicht gerade günstig waren und, gelinde gesagt, von sehr unterschiedlicher Qualität sind.

Scroll Anchor: “starterpakete-starterpackages-work-travel”

Starterpackages & Starterpakete für smarte Work and Traveller

Dem Kunden genau das bieten, was er auch wirklich möchte – und dementsprechend auch all das weglassen (aus dem Fullpackage), was er eben nicht für seinen Work and Travel-Trip braucht, et voilà, schon haben wir ein smartes Starterpackage, das auch von der Preis-Leistung her dem entspricht, was es wirklich wert ist! Dabei können diese Starterpackages teils stark variieren in Bezug auf beinhaltete Leistungen, was auch absolut Sinn macht, denn DAS Starterpaket gibt es schließlich genauso wenig wie DEN Work and Traveller. Wünschenswert für die Entwicklung des Work and Travel-Angebotes für die Zukunft wäre es, wenn sich Veranstalter und Organisationen nicht länger an dem ausrichten würden, wo die Marge am höchsten ist, sondern vielmehr daran, was wirklich fürs Work and Travel von Angebotseite Sinn macht und dementsprechend auch von den Work and Travellern auch nachgefragt wird.

Scroll Anchor: “packages-veranstalter”

Der Markt für Work and Travel Starterpakete entwickelt sich…

…und warum dies so manchem Work and Travel-Veranstalter nicht gefällt

Während international Starterpackages schon viel typischer und üblicher sind, wagen sich im deutschsprachigen Markt erst wenige Veranstalter, derartige Starterpakete an den Markt zu bringen. Auffällig ist hierbei, dass es sich dabei vor allem um Neuanbieter handelt, die zuvor noch keine Fullpackages angeboten haben. Ein Statement eines etablierten Work and Travel-Veranstalters lässt hier vermuten, dass sich die Veranstalter noch zieren, da sie fürchten, sich mit dem Angebot derartiger kleinerer Paketierungen möglicher Weise ihr ursprüngliches Angebot an Fullpackages zu “kannibalisieren” und sich so die Marge ein Stück weit kaputt zu machen. Selbstverständlich würde dies so kein Anbieter offiziell bestätigen, aber eine aktuelle Marktanalyse der derzeit platzierten Angebote im Vergleich zwischen etablierten und neuen Work and Travel-Anbietern (eine Übersicht deutscher Work & Travel-Organisationen findest du hier) bestätigt dies auch ohne konkretem Anbieterstatement hierzu. Wir von Auslandsjob.de sind auf jeden Fall neugierig sowie hoffnungsvoll in Bezug auf das, was sich in den kommenden Jahren auf dem Work and Travel-Markt so alles tun wird. Eines ist dabei aber sicher: Starterpakete werden hier eine immer größere Rolle spielen und dabei ihren Anteil vom angestammten Markt der Fullpackage-Angebote der etablierten Anbieter einfordern!

TIPP VON AUSLANDSJOB.DE:

Exklusiv und nur bei uns – “Gelingensgarantie” im Wert von 230 EUR geschenkt: Du hast bis hier unten gelesen? Das wollen wir von Auslandsjob.de belohnen :-) – und zwar mit unserem innovativen Work & Travel-Starterkit mit exklusiven Preisnachlässen & Rabatten, Tutorials, Orga-Guides, Planungstools, Listen sowie Q&A-Support in unseren Experten-Hangouts im Wert von über 230 Euro – geschenkt! Als führendes Work & Travel-Netzwerk haben wir unsere gesamte Expertise der letzten über 10 Jahre in unsere “Gelingensgarantiefür dein perfektes Work & Travel-Abenteuer einfließen lassen – also nutze unbedingt diese exklusive Chance!

Weltweite Starter-Package-Angebote für Work & Travel

Scroll Anchor: “starterpakete-leistungen”

Welche Starterpackages werden unterschieden?

Wie oben schon erwähnt, gibt es DAS Starterpaket nicht – vielmehr gibt es bereits jetzt eine große Bandbreite vom 99 Euro-Paket, mit dem lediglich der Flughafentransfer sowie zwei Hostelübernachtungen gefixt werden, bis hin zum “Premium-Starterpaket”, das schon ziemlich nah an das eigentliche Vollpaket heranreicht. Dazwischen gibt es eine bunte Palette an Starterpackages, die (wahlweise) Leistungen beinhalten wie

Beratung sowie Abschluss bei der richtigen Auslands-Krankenversicherung
Hilfe oder sogar Übernahme der Working Holiday Visum-Beantragung
Flugbuchung
Flughafentransfer
erste Unterkünfte am Zielort
Orientierungsveranstaltung mit Job-Workshop sowie Einweisungen in die Beantragung der Steuernummer sowie Bankkontos
Hilfe bei der Jobsuche

Je nachdem, welche dieser Leistungen im Starterpaket enthalten sind, fällt auch dessen Preis entsprechend hoch aus. In naher Zukunft wird es sicher so sein, dass Work and Traveler auch ganz individuell ihr passendes Starterpackage via Konfigurator zusammen stellen können und dann spätestens wirklich das für sich smarteste Work and Travel-Angebot vorfinden können. Derzeit noch eine Utopie, der sich jedoch auch die bislang bekannten Work and Travel-Organisationen bald als Tatsache stellen werden müssen.

Die wichtigsten Planungsschritte für Selbstorganisierer

Mach dir keine Sorgen und hol dir zusätzliche Unterstützung bei deiner Planung

TIPP 1

DIE ORGA-APP

Nutze unsere Orga-App und lasse dich vom ersten bis zum letzten Schritt durch den Planungsprozess mit allen Infos und Tipps & Tricks führen.
ZUR ORGA-APP
TIPP 2

E-MAIL TUTORIAL

Lass dich bei der Organisation durch unser Work & Travel-Tutorial unterstützen: In 11 E-Mails werden die wichtigsten Fragen zu deiner kommenden Reise beantwortet.
ZUM TUTORIAL
TIPP 3

CHECKLISTE

Wir haben dir die wichtigsten Infos und Planungsschritte in unserer Work and Travel Planungs- & Checkliste zusammengefasst. Sie umfasst sämtliche Tasks & To Do’s.
ZUR CHECKLISTE

Finde das perfekte Veranstalter-Package für deine Auslandszeit

Du möchtest nicht alles selbst organisieren, sondern dir Unterstützung bei einer Organisation holen? Wir arbeiten mit den führenden Veranstaltern aus Deutschland und der ganzen Welt zusammen. Wähle aus über 100 Programmen das für dich passende Paket:

WIRF EINEN BLICK IN UNSEREN PROGRAMM-FINDER

Unser Special zur Corona-Zeit:

Mit dem Starterkit kannst du dich in kürzester Zeit auf deinen Auslandsaufenthalt vorbereiten. Alle wichtigen Infos, Tipps & Tricks für die Planung und Orientierung.

 

Aktion endet in:

00
Months
00
Days
00
Hours
00
Minutes
00
Seconds
starterkit

Innovatives Tool für die Planung deiner Auslandszeit
 

Auslandsjob-Starterkit geschenkt

Langjährige Auslandszeit-Experten geben dir wertvolle Tipps

Checklisten, Tests & Anleitungen im Audio- und Videoformat