Placeholder: Post Thumbnail (visible in frontend only)
Ausbildung in Australien
Placeholder: Post Title (visible in frontend only)

Ausbildung in Australien

AUF EINEN BLICK

PROGRAMM-INFOS

Land/Region: Australien
Beantragung Studentenvisum
Visum für Studien- oder Ausbildungsplatz in Australien
Kosten Studentenvisum: 695 Euro
Einschließlich der staatlichen Visumgebühr in Höhe von 620 A$

ÜBER DAS PROGRAMM

Studentenvisum in Australien

Australien kann sich nicht nur entspannter Einheimischer und einer traumhaften Natur rühmen – auch die Ausbildungs- und Studienangebote im kleinsten Kontinent der Erde verfolgen hohe Qualitätsansprüche. Von den 100 besten Universitäten weltweit liegen immerhin sieben in Australien. Auch, wer nicht gerade an einer prestigeträchtigen Einrichtung wie der Australian National University, der University of Melbourne, oder der University of Sydney studiert, findet als AustauschstudentIn in Australien beste Bedingungen für eine einzigartige und wertvolle Ausbildungszeit – egal, ob für ein paar Monate oder gleich für mehrere Jahre.

Scroll Anchor: “ausbildungssystem-australien”

Das Besondere am australischen Ausbildungssystem

Wer sich vom vielen Sonnenschein und den verlockenden Freizeitmöglichkeiten nicht vom Lernen abhalten lässt, findet in Australien ein besonders flexibel aufgebautes Ausbildungs- und Studiensystem, von dem sowohl Austauschstudenten, als auch Quereinsteiger ohne Abitur oder Matura profitieren. Falls du noch nicht sicher bist, ob ein Studentenvisum in Australien für dich interessant sein könnte, findest du auf dieser Seite weitere Hintergrundinfos zu diesen und weiteren Vorteilen eines Studiums in Australien. Weiter unten kannst du außerdem nachlesen, was du bei der Bewerbung um ein Studentenvisum beachten solltest.

3 Gründe für eine Ausbildung oder ein Studium in Australien

Flexibilität

Dank des Australian Qualifikation Frameworks (ACF) ist das Wechseln von Fachrichtungen im Studium in Australien relativ unkompliziert möglich. Gleiches gilt für das Anrechnen von beruflichen Vorkenntnissen. So kann man in Australien zum Beispiel auch ohne Hochschulreife berufsqualifizierende Zertifikatskurse (Certificates I-IV) und Diploma absolvieren. Interessant zum Thema Flexibilität ist außerdem, dass bei einem Studentenvisum unter bestimmten Voraussetzungen auch Partner und Kinder ohne eigenen Visumsantrag mit einreisen dürfen!

Finanzierungsmöglichkeiten

Die Kosten für ein Studium oder eine Ausbildung in Australien gehören zwar nicht zu den günstigsten der Welt, sind aber wiederum auch nicht so hoch, wie in anderen englischsprachigen Ländern. Das Praktische am australischen Student Visa: Dieses beinhaltet neben einer Aufenthaltsgenehmigung für die Zeit der Ausbildung auch ein (eingeschränktes) Arbeitsrecht, bei dem innerhalb von zwei Wochen je bis zu 40 Stunden Arbeit erlaubt sind. Während der Ferien ist sogar eine Vollzeitbeschäftigung möglich.

Pluspunkte für einen verlängerten Aufenthalt

Dieser Punkt ist vor allem dann für dich interessant, wenn du vorhast, in der Zukunft noch länger, oder vielleicht sogar für immer in Australien zu leben. Denn wenn man in Australien mit einem Student Visa an Ausbildungskursen teilgenommen hat, ergeben sich daraus Vorteile bei der Bewerbung um zukünftige Aufenthaltsgenehmigungen: Ein Studentenvisum bringt beispielsweise Pluspunkte, wenn man sich um ein Temporary Graduate Visum (zum Sammeln von Berufserfahrung in Australien) bewerben möchte, oder für ein Skilled Migration Program sowie für verschiedene Fachkräftevisa.

Scroll Anchor: “ausbildungsmoeglichkeiten-australien”

Ausbildungsmöglichkeiten in Australien

Egal, was und wo du in Australien studieren möchtest – sowohl für praxisorientierte Ausbildungen als auch für ein akademisches Studium stehen dir Down Under viele Türen offen. Die meisten internationalen Studenten in Australien zieht es in die Metropolen in New South Wales, Victoria und Queensland. Aber auch in anderen australischen Bundesstaaten gibt es spannende und anspruchsvolle Ausbildungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten, sowohl für Bachelor-, Master- und Doctoral Degrees, als auch in Form von eher praktisch ausgerichteten Vocational Education and Training (VET) Kursen.

Akademische Ausbildung

Wer in Australien an einer University oder einem College studieren und einen akademischen Abschluss erlangen möchte, kann, wie im deutschsprachigen Raum auch, Bachelor-, Master- und Doctoral Degrees studieren. Abgesehen davon gibt es in Australien auch die Möglichkeit einen Bachelor with Honors zu erlangen (durch ein zusätzliches Forschungsjahr nach dem Bachelorabschluss), oder aber auch zur akademischen Vertiefung ein „Graduate Certificate oder Diploma“ zu erlangen. Certificates und Diploma-Kurse gibt es allerdings nicht nur für „Graduates“, also für Hochschulabsolventen, sondern solche Kurse können auch an Berufsakademien belegt werden.

Menschen in Australien unterwegs

Certificates I-IV und Diploma

Viele Reisende, die mit einem Student Visa nach Australien kommen, bleiben nicht gleich für die Dauer eines gesamten mehrjährigen Degrees, sondern nehmen auch gerne an kürzeren Kurseinheiten teil. Das kann zum Beispiel ein Intensiv-Sprachkurs sein, oder ein Certificate- oder Diploma-Kurs zum Erwerb berufsvorbereitender Kenntnisse oder praktischer Zusatzqualifikationen. Solche Kurse stehen oft auch Teilnehmern ohne Hochschulreife offen.
Die Startdaten sowohl für Certificate-Kurse als auch für Diploma sind flexibel und eine Anmeldung ist oft kurzfristig möglich. Dank des modular aufgebauten Studiensystems können diese Abschlüsse einfach miteinander kombiniert werden und auch für die weitere Ausbildung angerechnet werden.

Certificates

Ein Certificate kann man in einer Dauer von ca. 6-24 Monaten erwerben. Certificate-Kurse vermitteln grundlegende Kenntnisse in einem bestimmen Bereich und eignen sich zum Beispiel gut für die Vorbereitung auf einen Beruf oder ein Studium.

Diploma

Diploma dauern mit 1-2 Jahren Ausbildungszeit etwas länger und vermitteln weiterführende komplexe Arbeitstechniken zur eigenverantwortlichen Anwendung.

Zugangsvoraussetzungen

Internationale Teilnehmer müssen bei der Anmeldung für Kurse in Australien gute Englischkenntnisse nachweisen (anhand von Testergebnissen, z.B. per IELTS, TOEFL oder PTE.). Je nach Kursart wird außerdem entweder eine 10-jährige Schulbildung, relevante Branchenerfahrung, oder Hochschulreife vorausgesetzt.

Beispiele für aktuelle Kurse mit flexiblem Startdatum:

  • CTravel and Tourism (Ausbildung zum Touristenführer) am Cairns College of English and Business (Dauer: 40 Jahren / 20 Stunden pro Woche / Kosten: 530 € pro Monat)
  • Hospitality Mangement am Canberra Institute of Technology (Dauer: 6 Monate / 20-25h pro Woche / Kosten: ca. 700 € pro Monat)
  • Commercial Cookery in Melbourne (Dauer: 1 Jahr zum ersten Abschluss und 2,5 Jahre für ein Advanced Diploma / 3 Präsenztage pro Woche / Kosten: 420-350 € pro Monat)
Scroll Anchor: “studentenvisum-australien”

Das australische Studentenvisum

Seit 2016 gibt es in Australien nicht mehr unterschiedliche Visa für verschiedene Studienprogramme, sondern nur noch ein Visum, welches alle Studienprogramme abdeckt: Das Student Visa (subclass 500). Dieses ist vor allem für Kurse sinnvoll, die mindestens vier Monate dauern. Möchtest du für einen kürzeren Zeitraum an Kursangeboten in Australien teilnehmen, ist dies zum Beispiel auch mit einem Besuchervisum oder mit einem Working Holiday Visum möglich! Weitere Rahmenbedingungen zum Studentenvisum findest du hier:

Aufenthaltsdauer

Mit dem Student Visa darfst du in der Regel maximal vier Monate vor offiziellem Kursbeginn einreisen. Außerdem ist dir die mehrmalige Ein- und Ausreise innerhalb deiner genehmigten Aufenthaltsdauer erlaubt. Je nach Studienprogramm darfst du dich mit diesem Visum nach dem Ende deines Kurses noch für weitere ein bis drei Monate in Australien aufhalten.

Praktisch für Familien

Partner und Kinder können unter bestimmten Voraussetzungen mit dir einreisen, wenn du ein Student Visa besitzt.

Arbeitserlaubnis

Auch das Arbeiten vor Ort in Australien ist mit einem Studentenvisum erlaubt: Während des Semesters darfst du 20 Stunden pro Woche arbeiten und in den Ferien sogar unbegrenzt.

In wenigen Schritten zum australischen Studentenvisum

Du hast dich entschieden, dass du mit einem Student Visa in Australien studieren möchtest, und hast dich auch bereits erfolgreich für einen Kurs deiner Wahl eingeschrieben? Sehr gut, dann kannst du jetzt den nächsten Schritt angehen und ein Student Visa beantragen!
Für deinen Visums-Antrag benötigst du neben der Anmeldebestätigung für deinen gewählten Kurs (Confirmation of Enrolment) auch einen Reisepass, der noch mindestens sechs Monate gültig ist. Außerdem wird für den Visumsantrag bereits ein Nachweis über den Abschluss einer privaten Krankenversicherung für Australien (Overseas Student Health Coverage) gefordert. Wichtig: Die Versicherung muss für die gesamte Visumslaufzeit gültig sein!
Der Antrag kann ganz einfach online erfolgen. Sobald dein Visum genehmigt wurde, hast du die Erlaubnis, sofort nach Australien einzureisen, und deine Studienzeit Down Under kann beginnen!

Hier kostenlos und unverbindlich Infos anfordern!

Scroll Anchor: “request_form”

PF - Visapath

  • Hier kannst du weitere Infos zum Studentenvisum des Anbieters anfordern.

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Unser Special zur Corona-Zeit:

Mit dem Starterkit kannst du dich in kürzester Zeit auf deinen Auslandsaufenthalt vorbereiten. Alle wichtigen Infos, Tipps & Tricks für die Planung und Orientierung.

 

Aktion endet in:

00
Months
00
Days
00
Hours
00
Minutes
00
Seconds
starterkit

Innovatives Tool für die Planung deiner Auslandszeit
 

Auslandsjob-Starterkit geschenkt

Langjährige Auslandszeit-Experten geben dir wertvolle Tipps

Checklisten, Tests & Anleitungen im Audio- und Videoformat