Work and Travel in Asien

Wer Work and Travel – also kombiniertes Jobben und Reisen in einem fremden Land – machen möchte, der braucht dazu in der Regel ein so genanntes Working-Holiday-Visum. Dass es dieses Visum schon seit einigen Jahren für Australien, Kanada und Neuseeland gibt, wissen die meisten jungen (die Altersgrenzen liegen in der Regel zwischen 18 und 30 Jahren) und abenteuerlustigen Menschen bereits. Asien hingegen ist in Sachen Work and Travel bzw. „Working Holidays“ noch recht unbekannt, ja sogar eine Art Geheimtipp. Das wird sich aber in nicht ferner Zukunft ändern, denn nachdem Japan schon seit einiger Zeit ein Working-Holiday-Visum vergibt, haben jetzt auch Südkorea, Hongkong und Singapur entsprechende Visaprogramme ins Leben gerufen. Heißt also: Work and Travel goes Asia!

Wer sich für die neuen oder auch eines der bereits seit längerer Zeit existierenden Working-Holiday-Programme interessiert, findet auf dem Infoportal „Working-Holiday-Visum.de“ wichtige Informationen zu Rahmenbedingungen, Teilnahmevoraussetzungen und auch zur Beantragung der Visa. Außerdem erhält man dort viele hilfreiche Tipps und weiterführende Links rund um das Thema Working-Holiday-Visum.

Alle Infos gibt´s unter www.working-holiday-visum.de

Schreibe einen Kommentar