Die 10 besten Länder für Auswanderer

Als Auswanderer aus Deutschland haben wir unheimlich viele Möglichkeiten: Der deutsche Reisepass ist einer der wertvollsten weltweit. Wir können in zahlreiche Länder visumfrei einreisen und uns dort mitunter sogar dauerhaft niederlassen. Daher stellt sich für viele die Frage: Wohin sollte man am besten auswandern? Das ist sicherlich nicht einfach zu beantworten und die Antworten sind außerdem meist sehr subjektiv. Zum Glück liefern unsere Expat-Expert*innen einige Anhaltspunkte für Unentschlossene. Wir haben uns die beliebtesten Ziele fürs Auswandern und Arbeiten im Ausland angeschaut. Welche Länder bilden die TOP 10 Destinationen? Und warum eignen gerade diese sich für eine Auslandszeit oder gar das Auswandern? Hier wirst du es erfahren: Diese zehn Länder schaffen es an die Spitze!

Weltweite Job-Angebote

 Italien
Club Hotel Olivi Logo
Mitarbeiter Rezeption (m/w/d) im Club Hotel am Gardasee, Italien gesucht
Club Hotel Olivi
Hotel & Hostel
Vollzeit
ab sofort – 6 Monate
2 offene Stellen
Job Ansehen
 Weltweit
Call-Center Agent/in (deutschsprachig) in Vollzeit/Teilzeit, selbständige Basis im Homeoffice
KMB Marketing
Kundenservice & Beratung
Vollzeit
– Unbefristet
10 offene Stellen
Job Ansehen
 USA
Top-Job
Summercamp in den USA – Camp Counselor Programme
ODC
Entwicklungshilfe & Soziales
Vollzeit
Mai / Juni 2024 – bis zu 9 Wochen
Job Ansehen
 Thailand
Top-Job
CLBS Logo
Deutschsprachiger Call-Center-Agent im Inbound (w/m/d)
CLBS
Kundenservice & Beratung
Vollzeit
ab sofort – Unbefristet
50 offene Stellen
Job Ansehen
 Kanada
Praktikum in Kanada
Culture XL
Sonstiges
Praktikum
jederzeit möglich – 4 Wochen
Job Ansehen
 Portugal
Top-Job
Webhelp Portugal Logo
Deutschsprachige Mitarbeiter (m/w/d) im Kundenservice, Lissabon – Umzugspaket inklusive
Webhelp Portugal
Kundenservice & Beratung
Vollzeit
ab sofort – 6 – 12 Monate
10 offene Stellen
Job Ansehen
 USA
Top-Job
Bezahltes Praktikum in den USA
Studentsgoabroad
Sonstiges
Praktikum
Jederzeit – ab 8 Wochen
Job Ansehen
 Spanien
Selectra Logo
Inbound Sales Agent (m/w/d) in Barcelona, Spanien (deutschsprachig / German-speaking)
Selectra
Vertrieb & Verkauf
Vollzeit
Ab sofort – Unbefristet
15 offene Stellen
Job Ansehen
 Weltweit
sea chefs Logo
Sous Chef (w/m/d) an Bord der Mein Schiff Flotte gesucht – sea chefs
sea chefs
Gastronomie
Vollzeit
Aufstieg jederzeit möglich – Vertragslaufzeit: 4 – 6 Monate, Folgeverträge möglich
5 offene Stellen
Job Ansehen
 Spanien
Selectra Logo
Inbound Sales Agent (m/w/d) in Madrid, Spanien (deutschsprachig / german-speaking)
Selectra
Vertrieb & Verkauf
Vollzeit
Ab sofort – Unbefristet
15 offene Stellen
Job Ansehen
 Weltweit
sea chefs Logo
Koch (w/m/d) an Bord der Mein Schiff Flotte
sea chefs
Gastronomie
Vollzeit
Aufstieg jederzeit möglich – 4 – 6 Monate, Folgeverträge möglich
8 offene Stellen
Job Ansehen
 Weltweit
sea chefs Logo
Kellner (m/w/d) auf Luxuskreuzfahrt – sea chefs
sea chefs
Gastronomie
Vollzeit
Aufstieg jederzeit möglich – Erstvertrag 5-6 Monate, Folgeverträge möglich
8 offene Stellen
Job Ansehen
 Weltweit
sea chefs Logo
Kellner (w/m/d) an Bord der Mein Schiff Flotte – sea chefs
sea chefs
Gastronomie
Vollzeit
Aufstieg jederzeit möglich – Vertragslaufzeit: 4 – 6 Monate, Folgeverträge möglich
5 offene Stellen
Job Ansehen
 Österreich
Top-Job
DialogDirect Marketing GmbH Logo
Bezahltes Praktikum: Promoter (m/w/d) für NGOs auf Reisen quer durch Österreich
DialogDirect Marketing GmbH
Vertrieb & Verkauf
Praktikum
ab sofort – Unbegrenzt
10 offene Stellen
Job Ansehen
 Österreich
Top-Job
DialogDirect Marketing GmbH Logo
Der Ferienjob 2024: Reisen durch Österreich, social Impact und 2.830 € fix!
DialogDirect Marketing GmbH
Vertrieb & Verkauf
Vollzeit
ab sofort – Unbegrenzt
10 offene Stellen
Job Ansehen
 Österreich
Dialog Direct Marketing GmbH Logo
Promotion für Hilfsorganisationen – auf Reisen quer durch Österreich – 2.830 €
Dialog Direct Marketing GmbH
Vertrieb & Verkauf
Vollzeit
frei wählbar – unbefristet
10 offene Stellen
Job Ansehen

1. Portugal

Lissabon Straßenbahn

Ein Land, welches in den letztes Jahren für Expats immer interessanter wurde und nun die Spitze der Top-Destinantionen bildet, ist: Portugal! Unser Team hat sich unter anderem die allgemeine finanzielle Situation, die Kinder- und Familienfreundlichkeit in der Wahlheimat, die Länge des Arbeitstags angeschaut – und auch die Möglichkeiten, lokale Freundschaften zu schließen, eine schöne Wohnung oder eine neue Liebe zu finden, betrachtet. All das scheint in Portugal bestens zu funktionieren. Dazu kommt die wunderschöne, vielfältige Landschaft, die relativ günstigen Lebenshaltungskosten für ein europäisches Land und die vielfalt an international operierenden Unternehmen. Insbesondere Contract Jobs werden in Portugal immer verbreiteter. Also worauf noch warten? Lust auf einen Job in Portugal?

2. Mexiko

Auch Lateinamerika ist in unserem Ranking vertreten. Den Altantik gen Süden zu überqueren scheint für Auswanderer definitiv eine gute Option zu sein. Trotz der Nachrichten von Drogenkriegen, Armut und Gewalt scheint es Auswanderern in dem sonnigen nordamerikanischen Staat nach eigenen Angaben bestens zu ergehen. Vielleicht ein echter Geheimtipp? Vor allem liegt das wahrscheinlich an den freundlichen Mexikanern, die weltweit zu den nettesten Zeitgenossen zählen. Genau das schätzen die meisten Auswanderer in Mexiko auch an ihrem Gastland: Nirgends kann man so schnell Freundschaften schließen, die dann auch dauerhaft und tiefgründig sind. Ähnliche wie in Ecuador hat daran sicher auch die spanische Sprache ihren Anteil, die relativ leicht und schnell zu erlernen ist, sodass man sich schon nach kürzester Zeit wie ein Einheimischer fühlt.

3. Malta

Gerade mal zwei europäische Staaten haben es in die Auswanderer-Hitliste geschafft und einer davon ist tatsächlich das kleine, unscheinbare Malta. Der südeuropäische Inselstaat begeistert Auswanderer vor allem aufgrund der Karrierechancen, der Work-Life-Balance und natürlich auch seinen zahlreichen Sonnenstunden. Auch das Gesundheitssystem und die Möglichkeiten der Freizeitgestaltung schneiden überdurchschnittlich gut ab. Dafür nehmen die Exil-Malteser scheinbar auch die etwas schlechteren Verdienstmöglichkeiten in Kauf. Die meisten gaben an, in Malta etwas weniger als in ihren Herkunftsländern zu verdienen. Daran zeigt sich mal wieder: Es gibt wichtigeres im Leben als Geld, beispielsweise gute Freunde – die findet man in Malta der Umfrage zufolge nämlich ziemlich schnell.

4. Singapur

Mit Singapur kommt noch ein weiterer Kontinent für Auswanderer ins Spiel. Der Stadtstaat ist, zumindest den aktuellen Befragungen zufolge, das beste Auswanderungsziel in Asien. Nicht ganz unwichtig ist dabei sicherlich die Landessprache: Englisch ist eine der vier offiziellen Amtssprachen des kleinen Landes und dort sehr verbreitet. Das vereinfacht die Kontaktaufnahme zu den Locals, die Erledigung alltäglicher Aufgaben, die Jobsuche oder gar das Gründen einen eigenen Unternehmens. Besonders schätzen Auswanderer in Singapur außerdem die Sicherheit, politische Stabilität und das hervorragende Gesundheitssystem – sicher keine Selbstverständlichkeit in der Region. Die Lebenshaltungskosten sind zwar für Asien sehr hoch, dafür sind die Verdienstchancen aber auch sehr gut. Für Asien-Fans ist Singapur definitiv eine der besten Optionen!

5. Griechenland

Santorini Insel

Das dritte europäische Land im Ranking der Auswanderungsländer ist Griechenland. Nach einer langwierigen Finanz- und Euro-Krise in den 2010er Jahren erholt sich die griechische Wirtschaft seit einigen Jahren wieder schnell. Neben vielen attraktiven Arbeitsmöglichkeiten, spricht vor allem die günstigen Lebenshaltungskosten für einen längeren Aufenthalt im sonnigen Mittelmeer-Staat. Griechinnen und Griechen gelt als offen und nahbar. Du kannst also davon ausgehen schnell in die Community aufgenommen zu werden. Als Staatbürger*in eines EU-Mitgliedsstaates hast du zudem den Riesenvorteil, dass du (Arbeitsnehmerfreizügigkeit sei dank!) ohne jegliche Arbeitserlaubnis oder Visum im Land arbeiten und leben darfst. Infrastrukur und Vielfalt der Natur sind weitere Pluspunkte für diese tolle Destination: Griechenland hat unzählige Inseln, groß und klein, besticht durch atemberaubende historische Orte und bietet dir eine wunderbare kulinarische Auswahl an landtypischen Gerichten. Klingt gut? Dann jetzt Griechenland auschecken!


Durchstarten im Ausland – ganz ohne Organisation!

Das Work & Travel Starterkit: kostenlos und doch unbezahlbar!

Im Wert von “unbezahlbar” – für dich umsonst

Du willst Work and Travel machen? Und das möglichst kostensparend, dennoch gut informiert und mit Gelingensgarantie? Dann haben wir etwas für dich: Wir von Auslandsjob.de, Deutschlands führender Suche für Jobs & Arbeit im Ausland, haben das  Work & Travel Starterkit für dich entwickelt. Welche Vorteile es bietet und wie du es bekommst, erfährst du hier.

Hole dir das Work & Travel-Starterkit: Kostenlos für kurze Zeit


6. Neuseeland

Auch Ozeanien ist bei Auswanderern beliebt. Das kleine Neuseeland konnte sich bei dem Ranking von InterNations sogar noch einen besseren Platz sichern als der große Nachbar Australien. Diese Platzierung ist sicher wenig überraschend für alle, die dem Traumland am anderen Ende der Welt schon mal einen Besuch abgestattet haben. Hier lebt man nicht nur inmitten einiger der atemberaubendsten Landschaften, die unser Planet zu bieten hat, sondern hat es auch mit einigen der freundlichsten Menschen der Welt zu tun. Da auch die Sprach- und Kulturbarriere äußerst niedrig ist, fühlen sich Auswanderer bei den Kiwis schnell heimisch. Besonders hoch bewertet werden neben der einzigartigen Landschaft auch die Work-Life-Balance und das Familienleben. Abstriche müssen Expatriates dagegen bei den Lebenshaltungskosten machen, die sind in Neuseeland alles andere als günstig.

7. Thailand

Auch Thailand konnte sich einen Platz auf der Bestenliste sichern. Auch wenn in dem beliebten Urlaubsland sicher nicht alles perfekt ist, sind Auswanderer dort ungewöhnlich glücklich. Die meisten erhoffen sich von dem südostasiatischen Land eine bessere Lebensqualität und mitunter auch eine neue Liebe – und sie werden anscheinend nicht enttäuscht. Zusammen mit dem tollen Klima und der traumhaften Umgebung lenkt das anscheinend auch von den fehlenden Job- und Karrieremöglichkeiten sowie der politischen Instabilität ab. Außerdem ist Thailand eines der Länder mit den niedrigsten Lebenshaltungskosten.

8. Panama

Mit gleich drei Staaten ist Lateinamerika in den Top 10 der Auswanderer vertreten. Kein anderer Sprach- und Kulturraum kann so viele Gewinner verzeichnen. Inwiefern Janosch mit seiner schönen Kindergeschichte „Oh, wie schön ist Panama!“ zur Beliebtheit des zentralamerikanischen Staates beigetragen hat, ist ungewiss. Sicher ist dagegen, dass Einwanderer in Panama vor allem mit den romantischen Beziehungen zu den Locals überdurchschnittlich zufrieden sind. Das tröstet wahrscheinlich auch über die lange Arbeitswoche hinweg: Rund 48 Stunden pro Woche arbeitet man dort im Schnitt. Immerhin kann man nach dem Feierabend bei herrlich warmen Temperaturen am Strand entspannen.

9. Kanada

Das traumhafte Land im Norden Amerikas ist eines der wenigen Länder auf der Liste, in dem Auswanderer mit einem sehr langen und strengen Winter zurechtkommen müssen. Selbst die frostigen Temperaturen im Winter können der Beliebtheit des zweitgrößten Landes der Welt also keinen Abbruch tun. Das Land muss seinen Einwanderern zweifellos einiges bieten, wenn es sogar besser abschneidet als das beliebte und traditionelle Einwanderungsland im Süden von Kanada. Die Ausgewanderten loben vor allem die Freundlichkeit der Kanadier, die auch gegenüber Fremden äußerst nett sind. Eher weniger zufrieden sind die Exil-Kanadier dagegen mit ihrem Einkommen im Verhältnis zu den Lebenshaltungskosten. Fast ein Drittel der Befragten ist der Meinung, dass das Einkommen nicht ausreiche. Daher „nur“ Platz 9 für das sympathische Land im hohen Norden.

10. Australien

Auch das lässige Australien mit seinen überdurchschnittlich entspannten Einwohner schafft es in die Top 10 der beliebtesten Expat- bzw. Auswanderer-Länder. Kein Wunder: Scheinbar unendlich viele Gründe sprechen für das beliebte Langzeitreiseziel am anderen Ende der Welt: Eine relativ kurze Arbeitswoche und dazu passend ein ungewöhnlich großes, vielfältiges Freizeitangebot, außerdem ein warmes Klima, zahlreiche Sonnenstunden, eine niedrige Sprach- und Kulturbarriere sowie aufgeschlossene, freundliche Mitmenschen. Die meisten Auswanderer entscheiden sich für Australien, weil sie sich eine höhere Lebensqualität erhoffen – und die finden sie dort scheinbar auch. Das Ganze hat nur einen Haken: Australien ist eines der teuersten Länder der Welt. Die meisten Auswanderer und Expats bewerten das Leben in Down Under als zu teuer und rund ein Viertel gibt an, mit ihrem Einkommen eher schlecht zurechtzukommen.

Fazit

Wer sein Heimatland dauerhaft oder für längere Zeit verlassen möchte, hat als Westeuropäer unheimlich viele Möglichkeiten. Eine solch wichtige und folgenreiche Entscheidung sollte dann wirklich gut durchdacht sein. Bei der Suche nach dem richtigen Auswanderungsziel lohnt sich vor allem ein Blick auf die Menschen, die bereits ausgewandert sind. Wo fühlen sie sich am wohlsten? Wo hat man die besten Chancen, wirklich glücklich zu werden? Die Antworten auf diese Fragen beantwortet der Expat Insider Report jährlich und verrät damit, wo die Bedingungen für Auswanderer am besten sind. Nichtsdestotrotz musst du natürlich immer auch deine persönlichen Umstände berücksichtigen. Wenn du im Ausland auf Jobsuche gehen und dich beruflich weiterentwickeln willst, ist das bei Auswanderern extrem beliebte Ecuador vielleicht trotzdem nicht die beste Wahl.

UNSER TIPP:
IN 21 SCHRITTEN ZUM PERFEKTEN JOB IM AUSLAND MIT UNSEREM AUSLANDSJOB-GUIDE!
JETZT DIREKT LOSLEGEN!

Hier weltweite Work & Travel-Programme finden

Australien & Neuseeland: Farmwork – RanchStay – Pferde Au-pair
Du träumst davon, auf einer Farm zu leben und zu arbeiten, oder bei einem Pferdewirtschaftsbetrieb mitzuhelfe…
Ansehen
Praktikum in Australien
Lerne das entspannte Leben Down Under kennen und sammle wertvolle Berufserfahrung während eines Praktikums in…
Ansehen
Praktikum in Neuseeland
Erlebe eines der faszinierendsten Länder der Welt hautnah und nicht nur aus Touristensicht: Bei einem Praktik…
Ansehen
Resort-Job in Malta
Dort leben, wo andere Urlaub machen: Bei diesem Programm verbringst du einige Monate auf der wunderschönen Mi…
Ansehen
Au Pair Programm in Australien oder Neuseeland
Verwirkliche deinen Traum vom roten Kontinent als Au-pair in Sydney, Melbourne, Brisbane oder Perth! Oder a…
Ansehen
Work & Travel Australien Starterpaket All-In | Melbourne oder Sydney
Du träumst davon, eine Zeitlang in Australien zu reisen und zu arbeiten? Mit diesen All In Starter-Paketen wi…
Ansehen
Summercamp in den USA – Camp Counselor Programme
Verbringe die Sommersaison in den Vereinigten Staaten mit einem J-1 Camp Counselor Programm und werde eine Fü…
Ansehen
Praktikum in Tokio und Japan
Tokio und Japan sind in jeder Hinsicht faszinierend und ermöglichen BesucherInnen mit Sicherheit unvergesslic…
Ansehen
Resort-Job in Neuseeland
Ein spannender und lehrreicher Auslandsaufenthalt in Neuseeland kann jetzt für Schulabgänger*innen, Auszubil…
Ansehen
Werde Au Pair in den USA
Als Cultural Care Au Pair hast du die Möglichkeit, deinen Traum in den USA zu verwirklichen und gleichzeitig …
Ansehen
Bezahltes Praktikum in den USA
Du suchst nach einem bezahlten Praktikum in den USA, aber du weißt nicht wo du anfangen sollst? Die Suche hat…
Ansehen
Bezahltes Praktikum in Portugal an der Algarve
Hast du Lust auf was Neues und möchtest raus aus dem Alltag? Weißt du noch nicht was du nach der Schule mach…
Ansehen
Soziale Arbeit in Michigan, USA
Nimm an diesem 6-monatigen, intensiven Freiwilligenprogramm in den USA gemeinsam vielen Menschen aus der ganze…
Ansehen
Soziale Freiwilligenarbeit in der Karibik
In diesem 10-monatigen Programm in der Karibik – schließt du dich mit Aktivisten aus der ganzen Welt zusammen…
Ansehen
Praktikum in der Karibik im Bereich Klimaschutz
Stell dir vor du wachst am frühen Morgen zu den Geräuschen der Natur auf, lebst in einer Gemeinschaft mit Me…
Ansehen
Hostel & Resort Work in Australien
Du willst Australien bereisen, Land und Leute kennenlernen und vor Ort arbeiten? Dann bietet dir das Hostel Wo…
Ansehen

Hier Jobs im Ausland finden!

 Italien
Club Hotel Olivi Logo
Mitarbeiter Rezeption (m/w/d) im Club Hotel am Gardasee, Italien gesucht
Club Hotel Olivi
Hotel & Hostel
Vollzeit
ab sofort – 6 Monate
2 offene Stellen
Job Ansehen
 Weltweit
Call-Center Agent/in (deutschsprachig) in Vollzeit/Teilzeit, selbständige Basis im Homeoffice
KMB Marketing
Kundenservice & Beratung
Vollzeit
– Unbefristet
10 offene Stellen
Job Ansehen
 USA
Top-Job
Summercamp in den USA – Camp Counselor Programme
ODC
Entwicklungshilfe & Soziales
Vollzeit
Mai / Juni 2024 – bis zu 9 Wochen
Job Ansehen
 Thailand
Top-Job
CLBS Logo
Deutschsprachiger Call-Center-Agent im Inbound (w/m/d)
CLBS
Kundenservice & Beratung
Vollzeit
ab sofort – Unbefristet
50 offene Stellen
Job Ansehen
 Kanada
Praktikum in Kanada
Culture XL
Sonstiges
Praktikum
jederzeit möglich – 4 Wochen
Job Ansehen
 Portugal
Top-Job
Webhelp Portugal Logo
Deutschsprachige Mitarbeiter (m/w/d) im Kundenservice, Lissabon – Umzugspaket inklusive
Webhelp Portugal
Kundenservice & Beratung
Vollzeit
ab sofort – 6 – 12 Monate
10 offene Stellen
Job Ansehen
 USA
Top-Job
Bezahltes Praktikum in den USA
Studentsgoabroad
Sonstiges
Praktikum
Jederzeit – ab 8 Wochen
Job Ansehen
 Spanien
Selectra Logo
Inbound Sales Agent (m/w/d) in Barcelona, Spanien (deutschsprachig / German-speaking)
Selectra
Vertrieb & Verkauf
Vollzeit
Ab sofort – Unbefristet
15 offene Stellen
Job Ansehen
 Weltweit
sea chefs Logo
Sous Chef (w/m/d) an Bord der Mein Schiff Flotte gesucht – sea chefs
sea chefs
Gastronomie
Vollzeit
Aufstieg jederzeit möglich – Vertragslaufzeit: 4 – 6 Monate, Folgeverträge möglich
5 offene Stellen
Job Ansehen
 Spanien
Selectra Logo
Inbound Sales Agent (m/w/d) in Madrid, Spanien (deutschsprachig / german-speaking)
Selectra
Vertrieb & Verkauf
Vollzeit
Ab sofort – Unbefristet
15 offene Stellen
Job Ansehen
 Weltweit
sea chefs Logo
Koch (w/m/d) an Bord der Mein Schiff Flotte
sea chefs
Gastronomie
Vollzeit
Aufstieg jederzeit möglich – 4 – 6 Monate, Folgeverträge möglich
8 offene Stellen
Job Ansehen
 Weltweit
sea chefs Logo
Kellner (m/w/d) auf Luxuskreuzfahrt – sea chefs
sea chefs
Gastronomie
Vollzeit
Aufstieg jederzeit möglich – Erstvertrag 5-6 Monate, Folgeverträge möglich
8 offene Stellen
Job Ansehen
 Weltweit
sea chefs Logo
Kellner (w/m/d) an Bord der Mein Schiff Flotte – sea chefs
sea chefs
Gastronomie
Vollzeit
Aufstieg jederzeit möglich – Vertragslaufzeit: 4 – 6 Monate, Folgeverträge möglich
5 offene Stellen
Job Ansehen
 Österreich
Top-Job
DialogDirect Marketing GmbH Logo
Bezahltes Praktikum: Promoter (m/w/d) für NGOs auf Reisen quer durch Österreich
DialogDirect Marketing GmbH
Vertrieb & Verkauf
Praktikum
ab sofort – Unbegrenzt
10 offene Stellen
Job Ansehen
 Österreich
Top-Job
DialogDirect Marketing GmbH Logo
Der Ferienjob 2024: Reisen durch Österreich, social Impact und 2.830 € fix!
DialogDirect Marketing GmbH
Vertrieb & Verkauf
Vollzeit
ab sofort – Unbegrenzt
10 offene Stellen
Job Ansehen
 Österreich
Dialog Direct Marketing GmbH Logo
Promotion für Hilfsorganisationen – auf Reisen quer durch Österreich – 2.830 €
Dialog Direct Marketing GmbH
Vertrieb & Verkauf
Vollzeit
frei wählbar – unbefristet
10 offene Stellen
Job Ansehen

45 Gedanken zu „Die 10 besten Länder für Auswanderer“

  1. Das Ranking betrifft lediglich ARBEITENDE Auswanderer…und ja, Kanada hat lediglich ein durchschnittseinkommen von 24.000 Euros netto! ( disposeable).
    Abgesehen davon kann man ohne Job, als Rentner selbst mit relativ gutem Einkommen lediglich in Panama problemlos einwandern! Der Rest der Länder macht das relativ teuer oder umständlich bis zu inmöglich, mit Einkommenshürden und Krankenversicherungszwang, der mehr kosten kann als in Europa!
    Länder wie Kanada sind lediglich für gesuchte Arbeitskräfte offen und Ehepartner, wobei letztere zunehmend genauer unter die Lupe genommen werden, denn auch da gab es offenbar schon einige schwarze Schafe..dabei hat Kanada als einziges Land einen gesetzlichen Schutz des einheiratenden Ehepartners! Und es gibt sofort bzw. nach 3 Monaten gratis “healtcare”…bezogen auf die selben Kosten wie in Westeuropa aber 30% weniger Durchschnittseinkommen gebe ich diesem Artikel recht! Konatke in Kanada beklagen alle die Sparerei …
    ansich ein guter Artikel, aber bezogen auf Arbeitnehmer und leider ohne genaue Details was Visum, Sozialversicherung und andere Hürden betrifft…was sich aber jetzt nach Covid noch mehr verschlechtern wird, da viele Länder pleite sind!
    SR

    Antworten
    • Das ist der Unterschied zwischen dieser Länder und Deutschland. Gesetze und Disziplin ist gut aber man muss auch Menschen leben lassen und nicht dauernd Menschen mit Behördenpapierkram unter Druck setzen. Ich selber lebe seit Jahren nicht mehr in Deutschland und das ist auch gut so. Seit ich hier weg bin, habe ich kein Papierkram mehr. Rente habe ich mir selber erschaffen. Krankenversicherung in den Ländern ist äußerst günstiger als in Deutschland. Vor allem arbeitet man in solchen Ländern nicht um eine Miete zu zahlen oder für extrem teure Energiekosten zu zahlen, dafür möchte man doch nicht arbeiten. Also wenn das stimmt, was meine Bekannten in Deutschland sagen, dass die Mietpreise in DE so sind wie ein Gehalt und ca. 500€ Nebenkosten für Familien mit Kindern. Sorry, dass ist kein Leben.

      Antworten
      • Man darf nicht alles glauben. Ich zahle für ein schönes Architekteneinfamilienhaus nur 1.500 Miete plus 180 EUR Nebenkosten in der Nähe vom teuren Stuttgart. Meine 3 Kinder haben alle ein schönes Zimmer. Wir haben einen schönen Garten und eine Großraumgarage.

        Ich verdiene 3.900 EUR Netto und meine Frau noch leicht mehr. Und dann gibt es ja noch Kindergeld. Wir haben genug übrig zum Leben und für Urlaube. Ich kenne Ihre Bekannten nicht, aber man sollte halt nicht zu Anspruchsvoll sein. Wir haben ein super schönes Leben.

        Antworten
        • Wie man soll nicht alles glauben??die Dame hat doch absolut Recht!!!
          Die mieten sind viel viel zu teuer,genauso Strom und Gas und die Gehälter bleiben bei den.meisten einfach zu wenig!!

          Schön das ihr nur 1500€ Miete für ein ganzes Haus bezahlt.Ich zahle zb 1000€ für 47qm und habe nur ne kleine Küchenzeile und nicht Mal ein Balkon!!!im übrigen lebe ich auch in der Nähe von Stuttgart.
          Und euer Einkommen mit insgesamt über 7000€ ist absolut kein Standard und dazu die günstige Miete,klar lebt ihr wunderbar hier… Aber das ist absolut nicht die norm,weder das Einkommen noch eure günstige Miete!!!Also lass doch bitte so Sprüche sein,”man soll nicht alles glauben” so als würden wir anderen Stuss erzählen!!!

          Antworten
        • Also dennoch das hier so lese haben Sie ja auch keinen Grund gehen zu wollen. Das betrifft in den meisten Fällen Menschen die nicht in der Einkommenshöhe wie Sie angekommen sind. Wenn es mir gut geht wird niemand wirklich überlegen woanders hin zu gehen. Es sei aus Arbeitsumständen , das man ins Ausland versetzt oder dort weiter Karriere machen kann.
          Deshalb kann ich Ihren Einwand hier nicht ganz verstehen.

          Antworten
        • Na dann Herzlichen Glückwunsch bei diesen Gehältern! Ich kenne, mich eingeschlossen, viiiiele Menschen, die für noch nicht mal 1500€ BRUTTO arbeiten gehen, Vollzeit! Als Gutverdiener in Deutschland sollten Sie nicht die Augen verschließen vor dieser Realität. Hätte ich mit meinem Mann auch solch ein Einkommen…ich würde dieses Land auch schön finden und hätte, wie Sie schreiben, ein schönes Leben.
          Und unterstellen Sie mir bitte nicht, ich sei mit 1500€ zu anspruchsvoll.

          Antworten
        • Das unterschreibe ich sofort! Mit Netto €9000,- inkl. Kindergeld lebt man überall auf der Welt wie die Made im Speck!👍😄 Die Masse der Deutschen, z.,B. im Einzelhandel arbeiten auf €450,- Basis, weil die überhaupt niemand mehr für Ganztägig einstellen! Ich kenne viele Menschen die verdienen nicht mehr als Netto 1000,-€ bis 1700,-€ Die Frau vielleicht auch noch Netto €1500,- Dann haben sie etwas über €3200,- Davon Miete €1000,- weg, Autokredite, ect. damit kommt man auch noch hin. Aber eine Vielzahl,z.B. Verkäufer, Friseure,Dienstleister insgesamt die stellen nur auf 450,-€ Basis ein, wenn dann der Mann als Lkw- Fahrer nur 1800,-€ verdient, zusammen €2500,- mit Kindergeld, dann lebt man nicht, sondern überlebt gerade so!🙁 Und davon und schlechter gibt es Millionen Menschen in Deutschland.
          Wer über 50 Jahre alt ist und seinen Job verlor,wird fast nur noch über die Zeitarbeitsfirma eingestellt, so wie mein Kumpel die letzten 10 Jahre, dann mit Netto 1000,-€ zurecht kommen musste, ohne Frau und €470,- Kaltmiete berappen muss! jetzt ist er in Rente mit Netto €1150,- Der hatte zuvor bei Schott Glaswerke im Zweischichtbetrieb Netto 2500,-€ verdient, bis die die Bildschirm- Produktion von Rundbildschirmen eingestellt haben und die älteren entließen, er über das Arbeitsamt nur noch über die Zeitarbeitsfirmen Hilfsarbeiterjobs zugewiesen bekommen hatte, im Zweischichtsystem,zum Harzerlöhnertum,ohne Weihnachts,ohne Urlaubsgeld, und ohne die letzten 10 Jahre wesentlich mehr zu verdienen!
          Sobald man 50 Jahre alt ist und seinen Job verliert, wird man zum Menschen zweiter Klasse!
          So ergeht es seit Schröders Arbeitsreform vielen Millionen Menschen, und deswegen haben wir jetzt Millionen von Menschen die nicht genügend in die Rentenkassen einzahlen konnten, dazu wurden unsere Renten und Krankenkassenbeiträge mit den Ostdeutschen geteilt, von den Millionen Menschen die zusätzlich in unsere Sozialsysteme eingewandert sind, wollen wir erst garnicht reden!
          Deswegen ist es für die maroden Rentenkassen, und Krankenkassen ein Segen wenn möglich viele Rentner nach der Super-Spritze tot umfallen und so die maroden Kassen des Staates entlasten!💉🚑🏥🙃
          Ihr Beispiel ist auf einem Bevölkerungsanteil von vielleicht 30% anwendbar! Ich war zum Beispiel lange Zeit selbstständig habe Brutto auch soviel verdient! Nur raubte mir das Finanzamt monatlich über die Hälfte der Summe! Von den restlichen €4000,- bis 5000,-€ Krankenversicherung, Steuerberater, Berufsgenossenschafts,und Handwerkskammerbeiträge, GEZ €100,- ( Selbstständige zahlen 4xsoviel) Miete, Hauskredit, Nebenkosten, Autoversicherung, da blieb tatsächlich nichts mehr übrig für Rentenbeiträge auch noch zu zahlen!
          Steuern ohne Ende bezahlt und am Ende bekommt man €300,- Netto- Rente obwohl man bereits mit 15 Jahren anfing seine Lehre zu machen!😮☹ Hätte der Staat nicht 50% Steuern erhoben, hätte man mehrere Immobilien als Altersvorsorge zusammensparen können, und es wäre später keine Aufstockung nötig zu beantragen! Dann Scheidung und das Haus weg, schon ist das Modell auch gestorben! Wer da nicht immer geizig war und gespart hatte, dem bleibt im Alter nur die Tafel!
          Und es gibt Millionen von Kleinbetrieben, die nicht unbedingt monatlich einen Gewinn von €10.000,- dem Finanzamt melden können, oftmals nur €5000,- Was vielleicht reichen könnte, wären sie Steuerbefreit, außer die 19% Märchensteuer!
          Das Problem ist das an unserer Regierung nur Laienschauspieler ihr Unwesen treiben, vom Leben eines Selbsständigen nicht die geringste Ahnung haben, die reden wie ein Blinder von der Farbe!🤢

          Antworten
          • Herr Siegel sie treffen den Nagel auf den Kopf.
            Sie hätten aber auch mit privater Einzahlung in die staatliche Rentenkasse Ihre Rente nicht sinnig erhöht. Das steht hier alles in keinem guten Verhältnis.
            Da sparen Sie lieber in den Strumpf.
            Deutschland ist für mich als Deutscher kein Sozialstaat. Ich betone als Deutscher.
            Der Schorsch ist vielleicht Spritzendoktor und ist in Frührente gegangen oder lügt sich und uns was vor.
            Das sollte einen nicht weiter aufregen.
            Ich sage einmal so: Es gibt immer Licht und Schatten in jedem Land. Deutschland gibt sehr Viel – bekommt dafür wenig Dank zurück. Irgendwann ist immer das Ende der Fahnenstange erreicht und das sieht meist überall gleich aus. Eine logische Folge. Nach der Ebbe folgt die Flut. Nach der Ampel die AfD und nach Wohlstand Armut – nach Demokratie Diktatur. Stellt sich die Frage, wenn sich Die Welt wieder teilt, wo geht es vielleicht noch aufwärts und könnte man dort persönlich überhaupt ankommen. Möchte ich das dann wirklich mit den Problemen tauschen. Ich denke es kommt da auch immer auf die ganz persönliche Situation und den persönlichen Möglichkeiten an. Wenn ich in Bolivien in einer deutschen Siedlung, an einer deutschen Schule unterrichten darf – lebe ich dort nicht schlecht, wenn einen die Armut drumherum kalt lässt.
            Dann komme ich nicht mehr zurück nach Deutschland. Das ist schon möglich, wenn man niemanden zurück lässt.
            Solche Dinge muss eben jeder dann vor Ort sehen und für sich selbst entscheiden – damit muss man dann aber klar kommen. Kolumbien ist ein schönes Land, aber vielleicht werde ich recht schnell von der Drogenmaffia umgenietet. Je nach dem wo ich dort lebe und wo ich mich aufhalte.
            Geld ist nicht das Wichtigste, aber irgendwo ist halt das Ende der Fahnenstange für jeden erreicht und dann kommen die Massen wieder in’s Laufen.
            Ein Wonderland wie Schorsch es beschreibt gibt es für keinen.

        • Du bist ganz schön Großkonzerne und arrogant. So viel verdienen nicht alle. gleich garnicht im Osten. Dort verdient z.B. ein LKW Fahrer im 6 Tage/12 h Schicht lediglich 900€ Netto.
          Und sage nicht, man kann ja weg ziehen. kann man nicht immer, manchmal muss man sagen; Arbeiten gehen oder Harz IV.
          Also ehrlich oder Schmarotzer.
          Also bitte, behalte deine Arroganz für dich.

          Antworten
      • Und in welchem Land lebst du, wo das Leben so viel besser ist?
        Wir überlegen auch gerade wohin es in Zukunft gehen soll.
        Aber leider sind unsere Sprachkenntnisse, na ja…
        Wir sind zu zweit plus Hund, ein Rentner und etwas Start-Kapital.
        Nur wohin?
        Sollte nicht teurer sein als D.
        Klima warm aber nicht heiß und ein gutes Gesundheitssystems plus gesunde Nahrungsmittel wären top.
        Natur wäre uns lieber als Auto- und Industrie Abgase.
        Tipp?
        VG nach ?

        Antworten
        • War Anfang des Jahres drei Monate in Peru. Das war im Grunde super. Es wird nie kalt aber auch nie über 33 Grad, zumindest im Regen/ Nebelwald (ca 700m Höhe) immer Massen an Früchten, immer gute Luft und verrückte Vögel, aber keine Schlangen etc..
          Die Küste ist Wüste, aber einmal über die Anden (bis zu 5000 m mit Schnee etc) kommt man in den Regenwald. Danach wieder unten in den Amazonasdschungel, wo es brutal heiß ist und die ganzen Tiere wohnen, denen man echt nicht begegnen will.
          Man muss nur die richtige Höhe finden.. :)

          Antworten
          • Ulcinj ist sehr gut! Der 12 Kilometer lange, breite Strand mit feinem Vulkansand ist eine Freude für Kinder und Rentner. Es weht immer eine angenehme Brise, aber Vorsicht vor Sonnenbrand. Von Berlin aus ist man mit dem Auto in nur anderthalb Tagen dort.

        • Da gebe ich dir 100% Recht.Wir werden in Deutschland von Geisteskranken Politiker beherrscht.Motto heisst alles was nicht erlaubt ist,ist verboten.Hart
          verdientes Geld von Geizige Arbeitgeber wird von Politiker aus der Tasche weggenommen.

          Antworten
  2. Einzige, was passt: Ecuador.
    Die restlichen Länder? Folger unmenschlicher Pläne. EU-Länder auch in der Liste! Alles Länder, die gegen die Nürnberger Gesetze (1947) verstoßen. Und solche Länder werden hier empfohlen? Nun, das sagt mir genug über diese Seite.
    zB: Australier in Indien duerfen nicht nach Australien! 5 Jahre Gefaengnis/ $66000 Strafe

    Antworten
  3. wo kann man heutzutage noch hin? ich will in ein Land ohne Corona Maßnahmen ohne Impfpflicht und den ganzen Heckmeck. In ein Land mit einigermaßen guter Politik und aufstrebender Zukunft.

    Antworten
  4. Das einzige, was mir dazu einfällt, ist eine Gemeinschaft von Gleichgesinnten.
    Mir geht es wie kostja. Ich bin Ehrenamtlich in einem Verein im künstlerischen Bereich seit 29 Jahren tätig, habe heute Tätigkeitsverbot bekommen, weil die corona Regeln es so wollen. Wahnsinn, was da mit den Menschen gemacht wird.
    Schon lange hege ich den Wunsch, wegzugehen.
    Wäre Kreta eine Lösung? Hat ds je.and Erfahrung?

    Antworten
    • Hallo Noname, Kreta ist eine sehr schöne Insel. Aber Griechenland hat genauso strenge Massnahmen wie Deutschland. Ich lebe einen großen Teil des Jahres in Griechenland. Aber wenn Du auf Arbeit angewiesen bist, oder in der Stadt wohnst, wirst Du u.U. nicht froh werden. Ich wurde neulich im Supermarkt von einem Aufseher darauf hingewiesen, dass das neue Gesetz ist, entweder FFP2 Maske oder zwei!!! Masken übereinander zu tragen. Auf dem Land ist es schön, wenn Du keine großen Ansprüche hast und die Ruhe magst. Kennst Du Dich schon mit den Begebenheiten hier aus? Ich liebe das Land schon seit vielen Jahren, spreche die Sprache und wir haben Freunde hier. Daher gab es keine andere Option für mich. Wäre das nicht gewesen, hätte ich mich jetzt auf jeden Fall für ein Nicht EU Land entschieden. Viel Glück!

      Antworten
  5. Hallo Zusammen,

    Ich suche auch ein Land, in dem das Leben wieder möglich ist.

    Das, was gerade abläuft und geduldet wird, ist der Wahsinn schlechthin.

    Ich fühle mich wie in einer offenen Strafvollzugsanstalt.

    Peace und Love

    Antworten
  6. Danke für diese schöne Übersicht, es stimmt schon auswandern sollte gut überlegt sein. Auszuwandern ist schliesslich nicht zu Vergleichen mit normale Umzüge innerhalb Deutschlands.

    Antworten
  7. Hallo Ihr Lieben,

    das klingt wahrscheinlich altbacken oder klugscheisserisch, aber ich würde immer erst versuchen ein paar Monate in ein Land zu gehen, bevor ich meine Zelte hier in Deutschland abbrechen würde. Daher wäre das Thema Visum der erste Punkt, den ich in dem Land abchecken würde. Für mich ist sowieso nur ein Land interessant, in dem ich noch ein paar Jahre arbeiten kann / muss.

    Alles Gute an alle und bleibt in eurer Mitte.

    Antworten
  8. Ich hatte eigentlich gehofft mir hier ein paar Tipps zu holen. Die Länder sind schön, natürlich ginge es etwas genauer aber da kann man sich ja einlesen. Stattdessen werden die Blogs von Impfgegnern vollgejammert, war ja klar.

    Antworten
  9. Ja stell mal vor…es gibt auch weniger engstirnige Menschen, die nicht auf ihre Grundrechte verzichten wollen…komisch.
    Und wie kommst du auf Impfgegner? übrigens habe ich gar nichts gegen die Masernimpfung aber als Versuchskaninchen taugt eben nicht jeder…

    Antworten
    • Hallo Claudia,
      darf ich fragen in welches? Ich will auch weg, dachte erst Portugal, jetzt mache ich mir Gedanken darüber, ob ich überhaupt in ein Land gehen soll / will / kann, welches der EU angehöhrt.
      Liebe Grüße
      Sybille

      Antworten
      • Hallo Sybille,
        genau das waren auch meine Gedanken. Vielleicht finden wir noch ein paar zuverlässige Leute und gehen nach Costa Rica oder Dom Rep oder Chile?

        Antworten
      • Bosnien wird mehr und mehr für Touristen und Auswanderer interessant. Gründe sind hier die geringe LHK und Nähe zu Deutschland. Ich wunder mich dass trotzdem die wenigsten Artikel darüber schreiben!

        Antworten
  10. Nette Liste.. naja D ist definitiv nicht mehr ertragbar. Das gilt eigentlich für ganz EU aufgrund der politischen Führung. Ich möchte nach Asien am liebsten. Auf ne Insel oder so. Dort bekommt man auch schneller einen Job als in D.

    Antworten
  11. Um eventuelle Zielländer zum Auswandern zu beurteilen, ist es dringend erforderlich das aktuelle Weltgeschehen zu kennen, aber genau hier liegt das Problem der meisten Menschen, sie interessieren sich nicht-einmal für das tatsächliche Geschehen in Europa. Der gesamte Westen stirbt und besonders Europa hängt derzeit am Ast der jeden Moment abstürzt. Deutschland ist bereits am Fallen, mit hartem Aufschlag.
    Dr. Evelyn Wolf vom IEC

    Antworten
  12. Insgesamt ist der Artikel “Die 10 besten Länder für Auswanderer” eine lesenswerte Quelle für alle, die mit dem Gedanken spielen, ins Ausland zu ziehen. Die Informationen sind gut aufbereitet, vielfältig und helfen Lesern dabei, fundierte Entscheidungen über ihr Auswanderungsziel zu treffen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar