10 Schritte bis zur Weltreise

Nina hat ihre Weltreise komplett geplant und steht nun kurz vor dem Startschuss. Bald geht es los. Da sie mittlerweile einige Erfahrungen gemacht hat und euch diese gerne mitgeben möchte, hat sie ihre zehn Tipps für euch aufgelistet:

Vorbereitungsschritte 1-10:

  1. Rechtzeitig anfangen zu planen! (Circa 6-9 Monate im Voraus)
  2. Möglichen Reisezeitraum wählen (Zwischen dem Studium, während einer Auszeit im Job, nach der Schule – für ein paar Monate, für ein paar Jahre,…)
  3. Wohin wollte ich schon immer einmal?(Klima und Wetterbedingungen der Reiseziele checken und eventuell die Route daran ausrichten)
  4. Budgetplanung (Kosten für Flüge, Versicherungen, Visa, Übernachtungen, Tagesverpflegung; Was könnt/wollt ihr ausgeben; Wie lange reicht euer Budget; Arbeitsmöglichkeiten vor Ort prüfen)
  5. Wie möchte ich reisen? (Around the World Ticket über ein Reisebüro oder eine Allianz, Backpacking auf eigene Faust)
  6. Über die Einreisebestimmungen der Länder informieren (Muss ein Visum vorher beantragt werden?, Krankenschutz, sonstige Dokumente – alles was im Vorfeld organisiert werden muss)
  7. Versicherungen abschließen (Reiserücktrittsversicherung, Reisegepäckversicherung, Auslandskrankenversicherung)
  8. Visa beantragen und notwendige Impfungen machen lassen (Genug Zeit dafür einplanen; Mehrfachimpfungen sind möglich; Visaerstellung kann sich in die Länge ziehen)
  9. Reisegepäck kaufen ( Trackingrucksack, Rucksacktrolley oder Koffer – je nach Reiseart) und Packliste erstellen
  10. Sich von ein paar Steinen im Weg nicht abbringen lassen. Hier geht es um euch. Um eure Reise. Um euren Traum!

Vorherige Artikel von Nina lesen:

>> Nina geht auf Weltreise

0 Gedanken zu „10 Schritte bis zur Weltreise“

  1. Danke für die kurze Zusammenfassung. Ich habe mich schon lange mit dem Gedanken an ein work and travel herumgeschlagen. Zwischendurch hatte ich dann auch an einen Sprachaufenthalt mit Sprachschule interessiert oder für das Arbeiten in Kanada. Doch nun bin ich doch zu dem Entschluss gekommen ein work and travel in Australien zu machen. Die ganze Organisation wird sicher nicht ganz einfach aber ich hoffe ich packe das! Vielen Dank nochmal :D

    Antworten
  2. Sehr gerne, Salome. Im Voraus gibt es zwar immer so einiges zu organisieren und zu planen, aber davon sollte man sich auf keinen Fall abbringen lassen. All die wunderbaren Momente machen den „Stress“ wieder gut :) Viel Erfolg und viel Spaß!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar