Der Weg zu deinen Working Holidays

Working Holidays Teste dich!

Work and Travel Checkliste Planungs-Checkliste

Work and Travel Programme Find your trip!

Work and Travel Must-Haves Flüge & Co.

Jobben während du auf Reisen bist

Die Bezeichnung „Work and Traveller“ besagt es schon: Es geht bei dieser Form des Reisens nicht nur darum, ein neues Land als Tourist oder Backpacker zu entdecken, sondern auch darum, das Arbeiten in einem fremden Land als zentralen Bestandteil deines aufregenden Abenteuers zu sehen. Das kann man vor allem als große Chance begreifen: So kannst du dir nämlich ganz unabhängig deine Weiterreise und deine zahlreichen Trips finanzieren, du kannst laufende Kosten vor Ort decken und erfährst, was es bedeutet, selbstständig für dich selbst zu sorgen.

Jobben auf Reisen | Work and Travel Jobs

Wenn du mehr darüber wissen möchtest, wie du in Ländern wie Australien, Neuseeland, Kanada oder den USA an Jobs kommst, schaue gerne in unserer Kategorie Jobs & Jobsuche für Work and Traveller vorbei. Um aber überhaupt einen Überblick über deine Möglichkeiten zu bekommen, findest du im Folgenden eine Auflistung zahlreicher Jobvarianten und was du bei diesen beachten musst.

Tipps dieser Seite:

  1. Working Hostels
  2. Fruitpicking
  3. Farmstays & Wwoofing
  4. Ranchjobs
  5. Jobs in der Gastronomie
  6. Jobs in der Hotellerie
  7. Jobs in der Baubranche oder der Gärtnerei
  8. Jobben als Nanny
  9. In der Tourismusbranche arbeiten
  10. Housesitting
  11. Freier Texter oder digitale Nomade
  12. E-Mail-Tutorial: Die richtigen Work and Travel-Jobs finden


Tipp 1: Working Hostels

Ein Working Hostel bietet dir nicht nur ein Bett und ein Dach unter dem Kopf - vor Ort wird sich auch um die Jobvermittlung gekümmert.

Meist sind solche Hostels sehr gut mit Farmen und Ranches in der Region verknüpft und vermitteln  zwischen diesen und den Hostelbewohner, sobald erstere Unterstützung von Erntehelfern und Fruitpickern benötigen. Häufig holen Pick-Ups dich sogar morgens am Hostel ab und fahren dich und die anderen Mithelfenden gesammelt zu eurem Arbeitsplatz.

Klingt ideal? Ein Working Hostel kann eine tolle Möglichkeit sein! Aber Augen auf bei der Wahl des Hostels und den angebotenen Jobs. Während viele dieser Hostels weit außerhalb, in ländlichen Gegenden angesiedelt sind, gibt es andere, die wesentlich urbaner gelegen sind und dir somit auch außerhalb deiner Arbeitszeiten spannende Unternehmungen und Möglichkeiten bieten.

>> Working Hostels

Tipp 2: Fruitpicking

Du bist allerdings nicht auf ein Working Hostel angewiesen, wenn es darum geht, einen Fruitpicking Job zu finden. Viele Farmer machen Aushänge in Hostels oder inserieren auf einschlägigen Webportalen.

Sei dir bewusst, dass man mit dem Fruitpicken gutes Geld verdienen kann, der Job allerdings auch sehr anstrengend ist und sich deswegen vor allem für kürzere Zeiträume von ein paar Wochen anbietet und im Idealfalle auch nicht in der heißesten Zeit des Jahres (von Dezember bis Februar).

Informiere dich vorher zudem genau - mancherorts wirst du pro gearbeitete Stunde bezahlt, anderswo wiederum für die Menge gepflückter Früchte.

>> Fruitpicking in Australien

Tipp 3: Farmstays & Wwoofing

Für jeden, der schnell Geld verdienen muss, wird WWOOF (das steht für: „Worldwide Opportunities on organic farms“) wohl eher nicht in Frage kommen. Wer allerdings kürzere Zeiten mit möglichst geringen Ausgaben überbrücken möchte oder Land und Leute noch besser kennen lernen möchte, für den bietet sich hier eine tolle Chance.

Die Idee von WWOOF ist, dass du auf ökologisch ausgerichteten Farmen für Kost und Logis ein paar Stunden am Tag aushilfst (meist zwischen vier und fünf). Die Aufgaben können sich dabei von Gartenarbeit, Tierpflege bis hin zum Aufpassen auf die Kinder erstrecken.

Das Finden solcher Angebote ist oft recht unkompliziert - zentrale Datenbanken geben einen guten Überblick und in ländlichen Gegenden ist das Angebot groß. Schau einfach mal rein!

>> WWOOF

>> Farmstays & Farmarbeit

>> Jobben für Kost & Logis frei


Tipp 4: Ranchjobs

Ranches und Farmen bieten nicht nur Fruitpickingjobs und Wwoofing-Möglichkeiten an - auch reguläre Rauchjobs sind für Backpacker eine gute Möglichkeit, um sich unterwegs etwas Geld dazu zu verdienen.

Der Traum von vielen ist es, auf einer Pferdefarm unterzukommen und täglich mit Tieren im australischen Outback zu arbeiten. Wer etwas Erfahrung und Sattelfestigkeit mitbringt, der hat gute Chancen, auch in diesem Bereich etwas zu finden und die Arbeiter beim alltäglichen Leben auf der Ranch zu unterstützen.

Du hast keinerlei Erfahrung und träumst dennoch vom Jobben auf einer australischen Farm? Mittlerweile gibt es viele Programme, die es dir ermöglichen, zunächst ein paar Wochen lang die klassischen Aufgaben des Rauchlebens kennenzulernen, das Reiten zu erlernen und zu testen, ob der manchmal auch oft harte Alltag auf einer Ranch wirklich etwas für dich ist.

Wenn du den Versuch wagst, dann wird so ein Aufenthalt auf einer Ranch ein echtes Erlebnis, das du nicht mehr so schnell vergessen wirst!

>> Farm- und Ranchstays

Tipp 5: Jobs in der Gastronomie

Vielleicht hast du dich schon neben Schule oder Studium mit Kellnern als Nebenjob finanziert? Dann hast du gute Chancen, auch im Ausland in der Gastronomiebranche unterzukommen. Erfahrene Kellner und Barkeeper werden auch hier händeringend gesucht - ganz egal, ob in Cafés, Bars oder Hotels und Resorts.

Beachte an dieser Stelle allerdings, dass du dir in manchen Ländern (beispielsweise Australien) ein Zertifikat ausstellen lassen musst, um in der Gastronomie arbeiten zu dürfen. Teilweise sogar in jedem Bundesstaat, indem du arbeiten möchtest, wieder erneut (>> Zertifikate für Gastronomie Jobs).

Wenn du dich darüber vorab informiert hast und die entsprechenden Nachweise erbringst, steht einem lukrativen Job, der viel Spaß machen kann, nichts mehr im Wege!

>> Gastronomiearbeit in Australien

Tipp 6: Jobs in der Hotellerie

Du bist organisiert und stressresistent, kontaktfreudig und sicher in der Landessprache? Dann könnte ein Job in der Hotellerie das Richtige für dich sein! Ob du an der Rezeption eines Hostels die Gäste eincheckst und das Telefon beantwortest, als Zimmermädchen dafür sorgst, dass die Gäste sich in ihrem Hotelzimmer rundum wohl fühlen oder als Nightmanager darauf achtest, dass in den späten Abendstunden alles ruhig bleibt - die Möglichkeiten hier sind zahlreich und in vielen Hotels wird immer nach Unterstützung durch fleißige Helfer gesucht.

Erkundige dich am Besten bei Hostels oder Hotels an deinem Aufenthaltsort, ob dort Bedarf besteht - und vergiss dabei auch nicht das Hostel, in dem du wohnst. Vielleicht kannst du durch das Aushelfen mit kleinen, alltäglichen Aufgaben deine Miete einsparen. Auf diese Weise landet mehr in der Reisekasse, die es dir ermöglicht, schon bald wieder aufzubrechen.

>> Hotel- und Gastronomiearbeit

Hoteltraining & -job England Hotelarbeit England

Absolviere ein Hoteltraining in London mit anschließender Job-Vermittlung.

Tipp 7: Jobs in der Baubranche oder der Gärtnerei

Auch auf dem Bau werden stets helfende Hände gesucht - wer etwas Erfahrung mitbringt, hat gute Chancen auf Baustellen unterzukommen. Schau dafür einfach mal in die regionalen Stellenanzeigen oder kontaktiere Baufirmen direkt und frage nach, ob Bedarf vorhanden ist.

Ein anderer Job für alle, die gerne körperlich arbeiten und denen Wind und Wetter nichts ausmacht, kann ein Job in einer Gärtnerei oder im Gartenlandschaftsbau sein.

Achtung: Desto besser du qualifiziert bist für einen Job in der Branche, umso besser wirst du häufig bezahlt!

>> Arbeiten auf dem australischen Bau

Tipp 8: Jobben als Nanny

Ein Job als Nanny ist nicht zu unterschätzen - die Verantwortung ist groß, man stellt sich ganz auf das Leben mit einer fremden Familie ein und muss all das auch noch in einer fremden Sprache meistern. Wer jedoch kinderlieb ist, sich über Familienanschluss freut und einen tendenziell langfristigeren Job sucht, der wird an hier sehr viel Freude haben und das Land aus Perspektive der Locals kennen lernen.

Wer von vornherein schon weiß, dass das Nanny-Dasein das Richtige für ihn ist, der kann sich für entsprechende Au-Pair Programme anmelden. Doch auch vor Ort lassen sich in Stellenanzeigen und entsprechenden Internetportale viele Nannyjobs finden.

>> Au-Pair Jobs

Tipp 9: In der Tourismusbranche arbeiten

Ob im Ticketcenter, im Reisebüro oder als Tourguide für entsprechende Anbieter - die Tourismusbranche bietet zahlreiche verantwortungsvolle Jobs für dich. Besonders gute Chance hast du in Firmen, die sich speziell auf die Bedürfnisse von jungen Reisenden und Backpackern einstellen, denn diese suchen häufig auch Mitarbeiter, die weit gereist, jung und kontaktfreudig sind.

Informiere dich vor Ort über Anbieter oder kontaktiere jene, mit denen du vielleicht selbst schon gereist bist und die dich restlos überzeugt haben. Mache dir vorher ein paar Gedanken über deine Stärken und stelle diese bei deiner Vorstellung ganz besonders in den Vordergrund - bist du selbst ein aktiver Draufgänger und kannst dein Gegenüber im Nullkommanichts für spannende Abenteuertouren begeistern? Bist du organisiert und stellst gerne Programme zusammen für all jene, die sich noch nicht sicher sind, wie ihr perfekter Trip aussieht?

Wenn du es so schaffst, dein Gegenüber zu überzeugen, steht einem coolen Job in der Tourismusbranche nichts mehr im Wege.

>> Tourismus-Branche in Australien

Tipp 10: Ziehe Housesitting in Betracht!

Eine gute Möglichkeit, um unterwegs etwas Geld zu sparen, ist das so genannte Housesitting. Auf entsprechenden Internetportalen meldest du dich mit einem ausführlichen Profil zu deiner Person an und kannst dann zeitweise in Häuser einziehen, deren Besitzer für einige Wochen oder Monate verreist sind.

Die Verantwortung ist groß. Du solltest bereit sich, dich in dieser Zeit um das Haus zu kümmern, als wäre es dein eigenes! Große Partys zu schmeißen ist in der Regel tabu - stattdessen bist du zuständig dafür die Pflanzen zu gießen, die Katze zu füttern und die Post am Morgen ins Haus zu holen.

Wer eintauchen will, in das Leben in der jeweiligen Stadt, und sich eine Zeit lang zurückziehen möchte aus dem regen Treiben in den Hostels und Shared Apartments vor Ort, für den bietet sich hier eine tolle Gelegenheit!

>> Homestay in Australien: Housesitting

Tipp 11: Arbeite als freier Texter oder digitaler Nomade!

Die Vorteile eines solchen Jobs liegen klar auf der Hand: Du bist nicht an einen Ort gebunden, sondern kannst überall arbeiten, wo du deinen Laptop aufklappst. Wer es schafft, sich auch im Alleingang zu disziplinieren und auch mal im Café oder Hostelzimmer zu bleiben, wenn ein Auftrag erledigt werden muss,  während alle anderen frei haben und an den Strand fahren, für den bietet ein Job als Texter eine tolle und sehr flexible Möglichkeit.

Aber auch andere Jobs, die du mit einem Computer und einer Internetverbindung erledigen kannst, bieten sich an für deine Reisezeit - ob es sich dabei um das Bauen von Websites, das Betreiben eines lukrativen Reiseblogs oder viele andere Optionen handelt.

Beachte: Solche Jobs lassen sich oft nicht von heute auf morgen finden. Du brauchst ein wenig Erfahrung und gerade das Aufbauen eines Blogs oder einer Website benötigt vorab etwas Zeit. Wenn du diese investierst und es schaffst, dir vielleicht schon vorab ein gutes Netzwerk aufzubauen, steht deinem Leben als digitaler Nomade nichts mehr im Wege!

>> Wie wird man digitaler Nomade?

>> Freelance-Jobs finden

Tipp 12: E-Mail-Tutorial: Die richtigen Work and Travel-Jobs finden

E-Mail-Tutorial | Jobs finden beim Work and Travel

Du erfährst:

  • in welchen Bereichen du die besten Chancen auf Jobs hast und wie viel Geld du dabei verdienen wirst
  • Vor- und Nachteile verschiedener Jobmöglichkeiten und welche Voraussetzungen du dafür erfüllen solltest
  • was die besten und wichtigsten Jobbörsen für Work and Traveller in deinem Zielland sind.
  • wie du abseits der Jobbörsen am besten zu Jobs kommst
  • was du bei Bewerbungen und Vorstellungsgesprächen beachten solltest
  • und wie du ganz einfach deine Steuern am Ende deiner Reise zurückbekommen kannst

Als Bonus gibt es für deine Anmeldung eine Liste mit 10 kreativen Jobideen für Work and Traveller, auf die du so einfach sicherlich nicht gekommen wärst.

Also melde dich jetzt an:

Weitere Informationen findest du auch in unserer Erklärung zum Datenschutz.


 

Drucken

Dein Kommentar

Jetzt Work & Travel selbst organisieren

Tutorial | Work and Travel selbst organisieren

  • Innovatives 11teiliges eMail-Tutorial leitet dich durch alle Planungsschritte
  • Spare bis zu 600 EUR
  • Jetzt kostenlos anmelden & direkt starten um Geld, Zeit & Nerven zu sparen
  • Bonus "Die 10 besten Spartipps als Work & Traveller"

Wir hassen Spam und versprechen, dass wir deine Daten vertraulich behandeln. Du kannst dich in jeder Mail mit einem einfachen Klick wieder von unserem Newsletter abmelden. Weitere Informationen findest du auch in unserer Erklärung zum Datenschutz.

Find your trip!

  1. Must-haves
Ski-Resort Jobs in Neuseeland - Hotelarbeit & Skijobs im Rahmen von Work and Travel Work & Travel Neuseeland + JOBGARANTIE

Sichere dir schon jetzt einen festen Ski-Resort Job in Neuseeland.

Hoteltraining & -job England Hotelarbeit England

Absolviere ein Hoteltraining in London mit anschließender Job-Vermittlung.

DKB-Kreditkarte

Auslandszeit-News

  • Bleibe auf dem laufenden Stand bzgl. Neuigkeiten und Trends der verschiedenen Auslandsaufenhalte
  • Bekomme spannende Programme vorgestellt
  • Erhalte hilfreiche Tipps und Tools für deine Orientierung und deine Planung
(Auslandsjob.de ist ein Projekt der INITIATIVE auslandszeit)