Placeholder: Post Thumbnail (visible in frontend only)
Steuernummer beantragen als Work and Traveller
Placeholder: Post Title (visible in frontend only)

Steuernummer beantragen als Work and Traveller

Work and Traveller sind nicht nur Touristen im Land, sie wollen während ihres Aufenthalts auch etwas Geld verdienen. Mit dem Privileg, im Gastland Geld verdienen zu dürfen, sind allerdings auch einige Pflichten verbunden. Für viele stellt sich dann die Frage: Welche bürokratischen Hürden muss ich überwinden, bevor ich in meinem Work-and-Travel-Land mit dem Jobben und vor allem dem Geld verdienen loslegen kann? Der vielleicht wichtigste Schritt ist die Beantragung einer lokalen Steuernummer. Alles, was du zu diesem wichtigen Thema wissen musst, erfährst du in diesem Beitrag!

Scroll Anchor: “work-and-travel-steuernummer-notwendig”

Brauche ich als Work & Traveller eine Steuernummer?

Wenn du in einem Land außerhalb der EU auf legale Weise Geld verdienen willst, brauchst du auf jeden Fall eine lokale Steuernummer. Als Work & Traveller zahlst du genauso wie die Einheimischen auch Steuern auf dein Einkommen. Wer glaubt, er könne ohne Steuernummer evtl. das lästige Thema Steuern umgehen, irrt leider: Wenn du keine Steuernummer beantragst, läufst du ganz im Gegenteil Gefahr, mit dem höchsten Steuersatz besteuert zu werden. Zwar kannst du dir zu viel gezahlte Steuern am Ende deines Aufenthalts zurückholen, aber das ist auf jeden Fall aufwendiger, als von vornherein eine Steuernummer zu beantragen. Deine lokale Steuernummer beantragst du am besten direkt nach deiner Ankunft im Work-and-Travel-Land. Es sollte neben der Eröffnung eines lokalen Bankkontos eines der ersten Dinge sein, die du dort erledigst.

Scroll Anchor: “steuernummer-beantragen”

Wo kann ich die Steuernummer beantragen?

Eine Steuernummer kannst du meist erst direkt vor Ort im Gastland beantragen. Zwar kannst du meist das Antragsformular auch online finden und schon mal ausdrucken, aber einreichen kannst du es nur im Gastland selbst. Das ist auch sinnvoll, denn in manchen Ländern ist die Steuernummer nur ein Jahr gültig. Wenn du sie schon vor deinem eigentlichen Aufenthalt beantragst, musst du sie später evtl. noch mal verlängern. Das ist doppelte Arbeit für dich und wenig sinnvoll. Außerdem musst du auf dem Formular eine Adresse in deinem Zielland sowie eine lokale Telefonnummer angeben. Diese wirst du vor deiner Anreise noch nicht wissen. Deine Steuernummer beantragst du in der Regel beim Finanzamt des jeweiligen Landes. Das ist in Australien beispielsweise das Australian Taxation Office (ATO), in Neuseeland das Inland Revenue Department (IRD) und in Kanada die Service Canada Offices. Teilweise ist die Beantragung auch schon komplett online möglich, trotzdem muss du dazu im Land sein, um das Formular abschicken zu können. Auch die Steuernummer wird in der Regel nach wie vor per Post zugestellt.

Weltweite Work & Travel Programme

Hotelarbeit in Kanada, Spanien, Japan & Frankreich
Wenn Du gerne in der Hotelbranche Arbeitserfahrungen sammeln möchtest, organisieren wir eine Arbeitsstelle al…
Ansehen
Bezahltes Praktikum in den USA
Du suchst nach einem bezahlten Praktikum in den USA, aber du weißt nicht wo du anfangen sollst? Die Suche hat…
Ansehen
Garantierte Jobs in Australien
Hast du jemals daran gedacht, dass du die Welt bereisen könntest, ohne dir Gedanken über Geld machen zu müs…
Ansehen
Sommerjobs in den USA – Camp America
Mit Camp America schicken wir dich für 9 bis 12 Wochen als Betreuer für Kinder und Jugendliche in ein echtes…
Ansehen
Werde Au Pair in den USA
Als Cultural Care Au Pair hast du die Möglichkeit, deinen Traum in den USA zu verwirklichen und gleichzeitig …
Ansehen
Hostel & Resort Work in Australien
Du willst Australien bereisen, Land und Leute kennenlernen und vor Ort arbeiten? Dann bietet dir das Hostel Wo…
Ansehen
Resort-Job in Neuseeland
Ein spannender und lehrreicher Auslandsaufenthalt in Neuseeland kann jetzt für Schulabgänger*innen, Auszubil…
Ansehen
Soziale Freiwilligenarbeit in der Karibik
In diesem 10-monatigen Programm in der Karibik – schließt du dich mit Aktivisten aus der ganzen Welt zusammen…
Ansehen
Unique opportunity: Guaranteed Job in Australia
Ever thought you could travel the world without worrying about money? Well, you can! With this guaranteed j…
Ansehen
Dein Job im Summercamp Kanada
Das Summercamp-Programm von Camp Canada bietet dir die Möglichkeit, als Kinder- und Jugendbetreuer in einem k…
Ansehen
Au Pair in den USA II
Du hast Freude an der Arbeit mit Kindern und möchtest einmal den American Way of Life auf authentische Weise …
Ansehen
Summercamp-Jobs in China
Mit dem Summercamp-Programm von Adventure China erlebst du das Land des Lächelns aus einer einzigartigen Pers…
Ansehen
Resort Job in Kanada
Ein Auslandsaufenthalt in Kanada ist für viele ein Traum, der nun wahr werden kann. Schulabgänger, Auszubild…
Ansehen
Praktikum auf Malta
Du willst deine Englischkenntnisse verbessern, erste Berufserfahrung sammeln und eine tolle Zeit im Ausland ve…
Ansehen
Soziale Arbeit in Michigan, USA
Nimm an diesem 6-monatigen, intensiven Freiwilligenprogramm in den USA gemeinsam vielen Menschen aus der ganze…
Ansehen
Work and Travel USA
Für die USA gibt es anders als für andere Länder kein spezielles Working-Holiday-Visum. Work and Travel ist…
Ansehen
Au Pair USA
Als Au Pair in den USA bekommst du die einmalige Chance, Amerika mit seiner Sprache und Kultur ein Jahr lang i…
Ansehen
Work & Travel Japan Programm
Japan hat mehr zu bieten als Sushi! Starte mit diesem Programm in dein persönliches Japan-Abenteuer und entde…
Ansehen
Work & Travel in Dublin
Du möchtest Irland und dessen Hauptstadt Dublin nicht nur aus der Touristenperspektive erkunden, sondern Einh…
Ansehen
Ausbildung in Australien
Australien kann sich nicht nur entspannter Einheimischer und einer traumhaften Natur rühmen – auch die Ausb…
Ansehen
Arrival Starter Paket für Australien in Sydney
Work and Travel in Australien ist der Traum eines jeden Backpackers. Um Dir beim Start ein wenig unter die Arm…
Ansehen
Hotel- und Tourismuspraktika in Indien
Indien ist ein Subkontinent mit vielen verschiedenen Staaten unterschiedlicher Klimazonen, Landschaften und Ku…
Ansehen
Au Pair in Neuseeland (Agentur)
Das Au Pair in Neuseeland Programm ermöglicht es dir, in einer Au Pair Familie das Leben, die Sprache und die…
Ansehen
Trails Guide Kurs in Südafrika/Botswana
Verbringe vier unvergessliche Wochen in der afrikanischen Wildnis und erlerne auf täglichen Wanderungen die F…
Ansehen
Praktikum in Kolumbien im Bereich Management
Du interessierst dich für die Arbeit von internationalen NGOs, Maßnahmen zum Naturschutz und Recyclingstrate…
Ansehen
Agentur-Programm: Au Pair Kanada
Als Au Pair in Kanada wirst du in einer Familie leben und sie bei der Kinderbetreuung unterstützen sowie leic…
Ansehen
Farm-Jobs in Neuseeland
Erlebe eine aufregende Farmstay-Zeit in Neuseeland auf einem landwirtschaftlichen Familienbetrieb! Als integri…
Ansehen
Work and Travel New Zealand
Ein Traumziel für jeden Backpacker und für alle, die Lust haben in eine völlig andere Kultur einzutauchen, …
Ansehen
Au Pair in Australien mit einer Agentur – entdecke Down Under
Die Sonne, faszinierende Landschaften, die generelle Vielfalt des Landes und natürlich der relaxte Lifestyle …
Ansehen
Surf Package Australien
Mit dem Surf Package Australien beginnst du dein Work & Travel mit einem 7 oder 14 Tage Programm in Sydney…
Ansehen
Scroll Anchor: “bezeichnungen-steuernummer”

Unterschiedliche Bezeichnungen

Die Steuernummer haben in den verschiedenen Work-and-Travel-Ländern unterschiedliche Bezeichnungen. In Australien beispielsweise heißt sie TFN, kurz für Tax File Number. In Neuseeland dagegen spricht man von einer IRD (Inland Revenue Department) number und die Kanadier nenne sie SIN number (Social Insurance Number). Wenn du aber einfach von einer „tax number“ sprichst, sollten alle Bescheid wissen, was damit gemeint ist. Hier findest du ausführliche Erklärungen zur Beantragung einer Steuernummer in den beliebtesten Work-and-Travel-Ländern:

Scroll Anchor: “steuernummer-beachten”

Was muss ich beachten?

Bei der Beantragung einer lokalen Steuernummer musst du eine Adresse im jeweiligen Work-and-Travel-Land angeben. Deine Steuernummer wird dann per Post an diese Adresse geschickt. Die Bearbeitungszeit kann zwischen 7 und 28 Tagen betragen. Das ist für viele Work & Traveller ein Problem, denn weder haben sie eine feste Adresse, noch wissen sie, wie lange sie sich noch an ihrem derzeitigen Aufenthaltsort aufhalten werden. Du kannst bei der Beantragung jedoch problemlos die Adresse deines derzeitigen Hostels angeben. Wenn du weiterreisen möchtest, bevor deine Steuernummer da ist, ist das auch kein Problem. Du kannst deine Steuernummer auch telefonisch beim zuständigen Finanzamt erfragen. Und wenn jemand anderes deine Steuernummer in die Hände bekommt? Dann ist das auch nicht schlimm, denn damit kann niemand anderes etwas anfangen, da es sich um eine individuell einzigartige Nummer handelt, die an deine Person gebunden ist.  Außerdem wird niemand für dich Steuern zahlen wollen. Auch wenn du bereits einen Job gefunden hast, bevor deine Steuernummer da ist, ist das kein Problem. Du kannst in der Regel auch ohne Steuernummer schon mal anfangen zu arbeiten, musst diese aber sofort deinem Arbeitgeber nachreichen, sobald du sie kennst. Eventuell zahlst du dadurch am Anfang etwas höhere Steuern. Das ist zwar ärgerlich, aber du kannst dir zu viel gezahlte Steuern am Ende deines Aufenthalts mit einer Steuererklärung zurückholen.

Fazit

Als Work & Traveller musst du auf jeden Fall eine Steuernummer beantragen, wenn du außerhalb der EU Geld verdienen willst. Das ist zum Glück nicht besonders schwer und außerdem kostenlos. Am besten erledigst du das direkt nach deiner Ankunft, denn ggf. musst du noch einige Zeit auf deine Steuernummer warten. Du kannst aber trotzdem schon mit dem Jobben anfangen und deine Work & Travel-Steuernummer später nachreichen. Ebenso wichtig für das Jobben beim Work & Travel ist die Eröffnung eines lokalen Bankkontos, damit du dein Gehalt überhaupt bekommst. Am besten erledigst du das zeitgleich mit der Beantragung deiner Steuernummer.

Das könnte dich auch interessieren

Die wichtigsten Planungsschritte

Mach dir keine Sorgen und hol dir zusätzliche Unterstüzung bei deiner Planung

TIPP 1

DIE ORGA-APP

Nutze unsere Orga-App und lasse dich vom ersten bis zum letzten Schritt durch den Planungsprozess mit allen Infos & Tipps & Tricks führen.
ZUR ORGA-APP
TIPP 2

E-MAIL TUTORIAL

Lass dich bei der Organisation durch unser Work & Travel-Tutorial unterstützen: Insgesamt 11 E-Mails beantworten dir die wichtigsten Fragen zu deiner kommenden Reise.
BEIM TUTORIAL ANMELDEN
TIPP 3

PROGRAMME

Schau unter “PROGRAMME” vorbei und baue dir dein Work & Travel selbst zusammen. Egal, was dich interessiert, hier wirst du fündig.
ZUM PROGRAMM-FINDER

Welche Einflüsse haben Corona & Homeoffice, der Megatrend „New Work“ sowie Ukrainekrieg
und Inflation auf Ihre Pläne, im Ausland zu arbeiten?

Auslandsjob.de sagt DANKE: Am Ende der Umfrage erhalten Sie die Möglichkeit, unseren Sabbatical-Guide
„How to Auslandsjob - In 21 Schritten zum perfekten Job im Ausland“ kostenfrei herunterzuladen.

 

64885

Große Umfrage: Arbeiten im Ausland
in herausfordernden Zeiten

Die Bearbeitung der Fragen dauert weniger als 10 Minuten. Die Umfrage ist anonym, die Teilnahme freiwillig. Ihre Daten werden verschlüsselt weitergegeben, denn wir nehmen den Datenschutz sehr ernst.