Sommerjobs in Italien

Egal ob ein Campingplatz am malerischen Gardasee, ein Traumstrand an der Adria oder ganz weit in den Süden nach Sizilien – Das schöne Italien bietet etliche tolle Urlaubsregionen und damit auch zahlreiche Möglichkeiten für Sommerjobs. In Bella Italia lebst und arbeitest du nicht nur inmitten atemberaubender Landschaften, du triffst auch einige der leidenschaftlichsten Menschen auf unserem Kontinent und kannst eine klangvolle Sprache lernen. Italien gilt neben Spanien und Frankreich zu den beliebtesten Urlaubsländern in Europa. Auch wenn die meisten Sommerjobber im Tourismus unterkommen, kannst du natürlich auch nach Jobs in anderen Bereichen suchen. Auf einer Farm in einem verträumten Dorf in der Toskana die Ärmel hochkrempeln oder in einer schicken Metropole wie Mailand oder Rom Sprachunterricht geben –  Du entscheidest!

Sommerjobs in Italien | Jobben in Bella Italia

Themen dieser Seite:

Einsatzbereiche

Auch in Italien kannst du zwischen verschiedenen Einsatzbereichen und Tätigkeiten für deinen Sommerjob wählen. Der mit Abstand größte Arbeitgeber für Sommerjobber aus dem Ausland ist natürlich auch in Italien der Tourismussektor. Du möchtest Animateur werden, dich als Reiseleiter um Organisatorisches kümmern oder als Teamer eine Jugendgruppe im Ausland betreuen? All das ist in Italien selbstverständlich möglich. Weitere Einsatzbereiche im Tourismus gibt es in den großen und kleinen Hotel- und Clubanlagen, in Resorts, auf Campingplätzen und mitunter auch auf Schiffen. Typische Tätigkeiten sind dort vor allem die Gästebetreuung an der Rezeption, Kinderbetreuung, Animation, Kellnern, Küchenhilfe oder Koch (mit Ausbildung) sowie Housekeeping. In welchem Bereich du eingesetzt wirst, hängt von deinen Vorerfahrungen, Voraussetzungen und Vorlieben ab.

Wenn du lieber fernab des Pauschaltourismus in Italien etwas erleben möchtest, kannst du Sommerjobs mitunter auch in der Landwirtschaft finden oder bei Sprachschulen in großen Städten. Im landwirtschaftlichen Bereich sind vor allem der Weinanbau, die Olivenernte sowie Schaf- und Pferdezucht sehr beliebt. Eine besondere Mischform ist der „Agriturismo“, eine traditionelle italienische Form von „Urlaub auf dem Bauernhof“, wo du Gäste in traumhaften ländlichen Gebieten betreust, aber auch Aufgaben auf dem Hof und im Stall übernimmst.



Entdecke die Welt gemeinsam mit TUI

Entertainer- und Animateurjobs bei TUI | Auslandsjob.de

TUI Jobs im Ausland sucht für den Sommer 2020 Kinderherzen-Eroberer, Allround- Entertainer und Fitness-Freaks. Jede Menge Spaß und die Arbeit in den schönsten Urlaubsgebieten der Welt sind garantiert. Lerne fremde Kulturen, andere Sprachen und neue Freunde kennen. Dieser Sommer gehört Dir!

Entertainer- und Animateurjobs bei TUI | Auslandsjob.de

>> Hier findest du alle Infos zu den Entertainer-Jobs <<


>> Hier findest du alle Infos zu den Kinderanimateur-Jobs <<





Schwimmlehrer-Jobs in 4 und 5 Sterne Hotels in Europa und Nordafrika


Für die kommende Sommersaison sucht die Ferienschwimmschule Sharky noch Schwimmlehrer/innen in verschiedenen Zielgebieten. Es erwarten dich renommierte 4 und 5 Sterne Hotels und Clubs in Europa (Spanien, Italien, Griechenland) und Nordafrika (Marokko, Tunesien).


Schwimmlehrer-Jobs

>> Hier kannst du dir deinen Schwimmlehrer-Job in der Sonne sichern


Du interessierst dich für einen bestimmten Einsatzbereich?

Dann findest du auf unseren Sommerjob-Seiten ausführliche Informationen zu deinem Traumjob für die Sommerferien!

>> weitere Informationen & Job-Angebote für Animateure

>> weitere Informationen & Job-Angebote für Jugendreiseleiter

>> weitere Informationen & Job-Angebote im Tourismus

>> weitere Informationen & Job-Angebote auf Farmen

Voraussetzungen

Die wichtigste Voraussetzung ist, dass du bereits 18 Jahre alt bist. Je nach Art der Tätigkeit und Einsatzbereich kann auch ein Mindestalter von 20 bis 25 Jahren erforderlich sein. Ein Arbeitsvisum brauchst du in Italien jedoch nicht. Bei einigen Jobs sind Grundkenntnisse in Italienisch erforderlich, vor allem wenn du fernab der großen Touristengebiete im Sommer jobben möchtest. Wenn du dich als Reisleiterin, Animateur oder Teamer jedoch hauptsächlich um ausländische Gäste kümmerst, sind Italienischkenntnisse nicht unbedingt notwendig. Jedoch bereichert es jeden Work & Travel-Aufenthalt erheblich, wenn du dich wenigstens ein bisschen in der Landessprache verständigen kannst. Sommerjobs in Italien können daher auch gut mit Sprachkursen kombiniert werden.

Berufserfahrungen in der jeweiligen Branche sind immer ein großer Vorteil, werden aber bei vielen Tätigkeiten nicht vorausgesetzt. Ansonsten erfordern der jeweilige Einsatzbereich und die Art der Tätigkeit ggf. besondere Voraussetzungen. Wenn du zum Beispiel mit Kindern arbeiten möchtest, solltest du gut mit diesen umgehen können und musst oft auch ein polizeiliches Führungszeugnis vorlegen. Die Arbeit mit Jugendlichen, beispielsweise als Teamer, erfordert einen freundschaftlichen, aber trotzdem konsequenten Umgang mit den Jugendlichen. Als Animateur solltest du sehr offen auf Menschen zugehen, kommunikativ sein, gut mit Kindern umgehen können und am besten viel gute Laune mitbringen.

Fakten: Versicherung, Verdienst, Dauer

Doch welche Versicherungen sind für den Sommerjob in Italien notwendig, wie lange dauert ein Sommerjob und was verdient man dabei überhaupt?

Versicherungen für den Sommerjob in Italien

Eine spezielle Auslandskrankenversicherung brauchst du für den Sommerjob in Italien nicht. In Italien wie in allen anderen EU-Ländern übernimmt die deutsche Krankenkasse, egal ob gesetzlich oder privat, die Kosten für Arzt- und Krankenhausbesuche bei akuten Schmerzen, Krankheiten oder Unfällen.

Wer jedoch einen längeren Arbeitsaufenthalt in Italien plant, kann darüber nachdenken, die deutsche Krankenkasse zu kündigen und stattdessen eine spezielle Langzeit-Auslandskrankenversicherung abschließen. Hier sollte man aber den bürokratischen Aufwand und eventuell entstehende Probleme bei der Wiederaufnahme in die deutsche Kasse gut gegen die Vorteile abwägen.

Auch eine Haftpflichtversicherung sowie evtl. eine private Unfallversicherung sind für einen längeren Auslandsaufenthalt sinnvoll. Haftpflichtversicherungen sind oft weltweit gültig. Du solltest dich also erkundigen, ob du eventuell schon eine hast, oder sogar über deine Eltern mitversichert bist. Auch eine Reisegepäckversicherung kann sinnvoll sein, wenn du mit vielen wertvollen Sachen reist. Du solltest dich jedoch genau informieren, welche Dinge vom Versicherungsschutz ausgeschlossen sind. Oft ist das nämlich bei elektronischen Geräten der Fall.

Verdienst beim Sommerjob in Italien

Was du bei deinem Sommerjob in Italien verdienst, hängt natürlich ganz von deinem Tätigkeitsbereich und der Branche ab. Außerdem kann es einen Unterschied machen, ob du bei einem Arbeitgeber direkt in Italien oder in Deutschland eingestellt wirst.
Als Animateur, Reiseleiterin oder Teamer kannst du zum Beispiel von einem deutschen Arbeitgeber wie der TUI oder RUF Reisen eingestellt und dann erst nach Italien geschickt werden. Das macht einen Unterschied, denn in Deutschland sind die Löhne deutlich höher als in Italien.
Die Gehälter von Animateuren, Reiseleiterinnen, Teamern und Co sind zwar nicht unbedingt üppig, jedoch sollte man bedenken, dass Unterkunft und Verpflegung in der Regel gesellt werden. Ein Animateur bei Deutschlands größtem Reiseveranstalter, der TUI, verdient beispielsweise etwa 600 bis 800 Euro pro Monat. Dafür sind aber die Flüge zum Einsatzort sowie Kost und Logis vor Ort für dich kostenfrei. Dadurch kannst du den größten Teil deines Gehalts sparen.
Etwas mehr kann man mitunter in der Gastronomie und Hotellerie verdienen, zum Beispiel als Kellner oder Rezeptionisten, da dann auch noch Trinkgelder dazu kommen. Man sollte sich auf jeden Fall im Klaren sein, dass man bei einem Sommerjob in Italien nicht unbedingt das große Geld verdient, dafür erwirbt man aber auch wertvolle immaterielle Güter wie bessere Sprachkenntnisse, Auslandserfahrungen und berufliche Kontakte im Ausland.

Dauer

Die Saison in Italien dauert etwa von April bis September. Dann gibt es die mit Abstand meisten Sommerjobs. Aber auch außerhalb der Saison gibt es dank des milden Klimas in Italien touristische Angebote und somit auch einige Jobs. Es hängt also ganz von dir ab, wie lange dein Sommerjob in Italien dauern soll. Prinzipiell ist von wenigen Wochen bis sechs Monaten und in manchen Fällen auch darüber hinaus alles möglich. Ideal ist es für die meisten Arbeitgeber, wenn du mindestens drei Monate Zeit mitbringst. Denn wenn du einmal eingearbeitet bist, möchte der Arbeitgeber natürlich auch eine Weile etwas von dir haben. Möglich sind aber auch Kurzzeiteinsätze, vor allem bei sehr einfachen Aushilfstätigkeiten im Tourismus oder in der Landwirtschaft. Auf dem Land gibt es vor allem im Spätsommer und Herbst viel zu tun, dort kannst du von September bis in den November hinein bei der Ernte helfen.

Anbieter

Du bist auf der Suche nach deinem Traum-Sommerjob in Italien? Verständlich – schließlich bietet das beliebte Urlaubsland zahlreiche Möglichkeiten, um in traumhafter Kulisse Geld zu verdienen. Damit deine Jobsuche erfolgreich ist, haben wir hier einige Anbieter gesammelt, die bei der Suche nach Sommrjobs in unterschiedlichen Branchen helfen können.

Sommerjob-Anbieter finden

Doch wie kommst du nun an einen Sommerjob in Italien? Hierbei gibt es unterschiedliche Herangehensweisen. Zum einen kannst du dich direkt an die Arbeitgeber in Italien wenden und zum Beispiel in Hotels, Ferienanlagen, auf Campingplätzen, bei Tour-Anbietern und anderen touristischen Arbeitgebern nachfragen. Außerdem kannst du italienische Online-Jobbörsen nach Jobangeboten durchforsten und dabei insbesondere nach Anzeigen Ausschau halten, die Fremdsprachenkenntnisse in Deutsch und Englisch erfordern. Voraussetzung für diese Strategie sind natürlich ein paar grundsätzliche Italienischkenntnisse, die du schon mitbringen solltest.

Eine Alternative ist die Bewerbung bei deutschen Reiseveranstaltern wie der TUI, Alltours, FTI oder auch speziellen Jugendreiseveranstaltern wie RUF Reisen oder GO Jugendreisen. Die Vorstellungsgespräche und Auswahlverfahren finden in der Regel in Deutschland statt. Erst wenn du einen Job sicher hast, wirst du in dein Einsatzland geschickt. Dabei kannst du auch Wünsche äußern, wenn du beispielsweise unbedingt nach Italien möchtest.

Animations-Job Anbieter



Entdecke die Welt gemeinsam mit TUI

Entertainer- und Animateurjobs bei TUI | Auslandsjob.de

TUI Jobs im Ausland sucht für den Sommer 2020 Kinderherzen-Eroberer, Allround- Entertainer und Fitness-Freaks. Jede Menge Spaß und die Arbeit in den schönsten Urlaubsgebieten der Welt sind garantiert. Lerne fremde Kulturen, andere Sprachen und neue Freunde kennen. Dieser Sommer gehört Dir!

Entertainer- und Animateurjobs bei TUI | Auslandsjob.de

>> Hier findest du alle Infos zu den Entertainer-Jobs <<


>> Hier findest du alle Infos zu den Kinderanimateur-Jobs <<





Schwimmlehrer-Jobs in 4 und 5 Sterne Hotels in Europa und Nordafrika


Für die kommende Sommersaison sucht die Ferienschwimmschule Sharky noch Schwimmlehrer/innen in verschiedenen Zielgebieten. Es erwarten dich renommierte 4 und 5 Sterne Hotels und Clubs in Europa (Spanien, Italien, Griechenland) und Nordafrika (Marokko, Tunesien).


Schwimmlehrer-Jobs

>> Hier kannst du dir deinen Schwimmlehrer-Job in der Sonne sichern


Club- & Resortjob Anbieter in Italien

Außerdem kannst du dich auch an große Clubhotels oder Resorts wenden und dich dort um einen Job im Bereich Hotellerie und Gastronomie oder auch im Bereich Sport und Freizeit bewerben:

  • Club Med
  • Club Robinson
  • Aldiana-Clubs

Außerdem gibt es spezielle Online-Jobbörsen, mit denen du Saison- und Aushilfsjobs auf der ganzen Welt finden kannst. Zwei Beispiele dafür sind:

Du bist auf der Suche nach einem Animateur-Job? Dann findest du hier ausführliche Informationen rund um Einsatzbereiche, Voraussetzungen, Tipps für die Bewerbung, Job-Angebote und vieles mehr!

Oder schau bei diesen Jobbörsen vorbei:

Für Farmarbeit in Italien gibt es vor allem Programme, bei denen du für freie Kost und Logis auf einem italienischen Hof oder einem landwirtschaftlichen Betrieb mit anpacken kannst. Dort erlebst du das Landleben in Italien hautnah, triffst die Einheimischen und verbesserst deine Sprachkenntnisse.

Angebote findest du zum Beispiel bei:

>> weitere Informationen zur Farmarbeit in Italien

Weitere Länder für Sommerjobs

Wenn du einen Sommerjob machen möchtest, dir aber mit Italien unsicher bist, gibt es auch in vielen weiteren Ländern tolle Möglichkeiten. Zum Beispiel kannst du auch in diesen Ländern Sommerjobs machen:

>> Sommerjobs in Spanien: Einsatzbereiche, Voraussetzungen & mehr

>> Sommerjobs in der Türkei: Einsatzbereiche, Voraussetzungen & mehr

>> Sommerjobs in Österreich & der Schweiz: Einsatzbereiche, Voraussetzungen & mehr

>> Sommerjobs in Osteuropa: Einsatzbereiche, Voraussetzungen & mehr