Der Weg zu deinen Working Holidays

Working Holidays Teste dich!

Work and Travel Checkliste Planungs-Checkliste

Work and Travel Programme Programme suchen!

Work and Travel Must-Haves Flüge & Co.

Arbeitsmarkt & Jobsuche in Kanada

Auf dem kanadischen Jobmarkt hat gute Chancen, wer gut qualifiziert ist und bereits einige Jahre Berufserfahrung vorweisen kann. Kanada ist Traumziel für viele junge Deutsche: Das Land bietet viel Freiraum, eine gesunde Wirtschaftslage und atemberaubende Natur. Wenn du dich für Kanada als „Arbeitgeberland“ interessierst, kannst du zum Einstieg unsere Basis-Infos auf dieser Seite lesen: Es geht unter anderem um die wirtschaftliche Situation Kanadas, Arbeitsmarkt & Jobsuche, Bewerbung und die Visum-Frage. 

THEMEN DIESER SEITE:

Kanadas Wirtschaft: Struktur & Potential

Kanada belegt unter den weltweit größten volkswirtschaftlich geführten Staaten den zehnten Platz. Zu den wichtigsten Wirtschaftszweigen zählen Dienstleistungssektor, verarbeitende Industrie (Holz- und Papier, Automobil- und Flugzeugbau) und Handel.

Kanada gehört darüber hinaus zu den bedeutendsten Erzeugern landwirtschaftlicher Güter. Außerdem hat das Land reiche Rohstoffvorkommen. Zu den industriell wichtigen Rohstoffen zählen Mineralien wie beispielsweise Kupfer, Nickel, Platin und Zink, Uran-, Kohle-, Erdöl- und Erdgasvorkommen sowie seltene Erden. Um den industriellen Sektor zu stärken, fördert die kanadische Regierung insbesondere innovative Technologien (z. B. Elektromobilität, IT, Biotechnologie und Nanotechnologie). 70% aller kanadischen Exportprodukte gehen in die benachbarten USA. Auch Großbritannien, China und Japan sind wichtige Handelspartner. Nach merklicher Konjunkturabschwächung in 2010 erholt sich die kanadische Wirtschaft zunehmend. Hindernisse und Risiken auf diesem Weg ergeben sich in erster Linie aus einem problematischen internationalen Umfeld: Faktoren wie die hohe Exportabhängigkeit von den wirtschaftlich angeschlagenen USA und ein hoher Kurs des kanadischen Dollars gegenüber dem US-Dollar wirken zurzeit bremsend. Darüber hinaus ist die Staatsschuldenkrise im Euro-Raum durch geringere Nachfrage nach kanadischen Rohstoffen auch für Kanada spürbar. Davon unabhängig ist die Investitionstätigkeit kanadischer Unternehmen jedoch lebhaft. Die Investitionen steigen durch niedrige Finanzierungskosten.



Gut bezahlte Work and Travel-Jobs in Vancouver und Umgebung


Du bist auf der Suche nach einem kurz-, mittel- oder langfristigen Job in Vancouver mit flexiblen Arbeitszeiten und vorbildlichen Arbeitsbedingungen? Dann ist Pristine Labour der richtige Ansprechpartner für dich!


Work and Travel-Jobs in Vancouver

>> Jetzt deinen Job in Vancouver sichern!



Garantierter Job in der Beauty Industrie in Kanada!

Auslandsjob in Kanada | Kosmetik-Job in Kanada


Cream and Travel sucht kommunikative, reise- und beautyinteressierte Frauen und Männer die in Kanada für führende Unternehmen im Bereich „Verkauf von Pflegeprodukten“ arbeiten wollen. Du wirst bereits vor deiner Abreise in Online-Workshops auf den Job als Skin Care Consultant vorbereitet. Zudem unterstützen wir dich bei der gesamten Reiseplanung. Die Unterbringung in einem Zweibettzimmer in der Firmenunterkunft ist für die ersten 14 Tage kostenlos. Du erhältst in der Trainingsperiode ein Grundgehalt, danach eine verkaufsgebundene Kommission. Starte dein Abenteuer jetzt mit Cream & Travel und lebe, reise und arbeite mit gleichgesinnten Leuten aus der ganzen Welt.

 

>> Hier bewerben <<


26.07.18 Kanada

Kanada: Arbeitsmarkt & Jobmöglichkeiten für Ausländer

Auf dem kanadischen Arbeitsmarkt hast du besonders gute Chancen, wenn du einige Jahre Berufserfahrung mitbringst und entsprechende Qualifikationen nachweisen kannst. Je nach Region brauchst du darüber hinaus gute bis sehr gute Sprachkenntnisse in Englisch und/oder Französisch, um einen Job zu ergattern. Zu den aussichtsreichen Wachstumsbranchen Kanadas gehören:

  • Kfz-Industrie und Maschinenbau
  • Baugewerbe
  • Bergbau, Öl- und Gasindustrie
  • Medizintechnik
  • Umwelttechnik
  • Land- und Forstwirtschaft

Ingenieure, Fachkräfte und Techniker haben in diesen Branchen generell gute Aussichten auf eine Arbeitsstelle. Allerdings reguliert die kanadische Regierung Einwanderung und Arbeitsaufnahme von Fachleuten und qualifizierten Arbeitskräften. Ausländische Bewerber benötigen eine örtliche Anerkennung als "Federal skilled worker" (staatlich qualifizierte Arbeitnehmer). Dazu müssen sie gewisse Anforderungen bezüglich ihrer Ausbildung und Arbeitserfahrung erfüllen. Wer Näheres wissen möchte, sollte sich aktuell auf der Website des CIC informieren. Die Regeln zur Anerkennung als skilled worker können sich von Zeit zu Zeit ändern. Aktuell bei Bewerbern aus dem Ausland besonders gefragte Berufsgruppen (Priority Occupations):

  • medizinische Berufe (Ärzte, Gesundheits- und Krankenpfleger, Physiotherapeuten) sowie Pharmazeuten
  • Architekten
  • Baumaschinenmechaniker, Kranführer
  • Schweißer
  • Hotel- und Restaurant-Fachleute, Köche, Tourismusbereich
  • Elektrofacharbeiter
  • Bergbau- und Bohrfachkräfte
  • Klempner, Installateure, Schlosser, Dreher

Die Nachfrage nach Akademikern ist zurzeit tendenziell nicht so hoch. Die aktuellen Priority Occupations sowie eine Datenbank zur Jobsuche in Kanada findest du unter www.workingincanada.gc.ca.

 

Der Auslandsjob-Guide zum durchklicken: 

In 21 Schritten zum perfekten Auslandsjob & Jobstart im Ausland

 

Die Jobsuche in Kanada

Bei der Jobsuche in Kanada ist es so, dass einheimische Bewerber bevorzugt eingestellt werden. Wenn du in Kanada als Selbständige/r arbeiten möchtest, geht das Einwanderungsverfahren zügiger. Infos dazu findest du bei der Kanadischen Botschaft in Berlin, der Deutschen Botschaft in Ottawa oder auch unter den bereits oben angegebenen Links. Den einfachsten Weg zum Job in Kanada haben Bewerber, deren deutscher Arbeitgeber sie nach Kanada entsendet, um dort in einer Zweigstelle zu arbeiten. Wenn du noch nicht bei solch einem Unternehmen arbeitest, kannst du dich natürlich auch spezifisch bei deutschen Firmen mit Aktivitäten in Kanada bewerben. Wer sich eigenständig auf Stellensuche begeben muss, findet in der Regel hier solide Quellen:

  • bei staatlichen und privaten Job-Datenbanken. "Job Bank", zum Beispiel, ist die Datenbank der staatlichen Arbeitsvermittlung mit Stellenangeboten und Tipps zu Stellensuche und Bewerbung
  • offizielle und private Online-Jobbörsen zur allgemeinen, regionalen oder branchenbezogenen Jobsuche
  • Zentrale Auslands- und Fachvermittlung (ZAV) - Bundesagentur für Arbeit
  • private Arbeitsvermittler
  • international tätige Zeitarbeiterfirmen
  • überregionale sowie regionale kanadische Tageszeitungen (print und online)

Für Kanada gibt es konkrete Empfehlungen für die Jobsuche

  1. Stelle mit Hilfe der Definition of National Occupational Classification (NOC) die in Kanada gültige Berufsbezeichnung für deine Tätigkeit fest.
  2. Recherchiere, ob dein Beruf am Wunsch-Arbeitsort innerhalb Kanadas zu den reglementierten Berufen gehört. Wenn ja, musst du deine besondere Qualifikation zur Berufsausübung in Kanada nachweisen.
  3. Recherchiere Arbeitsmöglichkeiten und -bedingungen innerhalb der unterschiedlichen Landesteile.
  4. Informiere dich über die spezifischen Lebensbedingungen in den verschiedenen Provinzen, Territorien und Gemeinden des Landes.
  5. Schließlich kann es losgehen mit der Recherche nach potenziellen Arbeitgebern, konkreten Stellenangeboten und den jeweils erforderlichen Voraussetzungen.



Dein unvergesslicher Roadtrip durch Kanada!


Erlebe eine traumhafte Reise zu den Top-Highlights Kanadas mit einem persönlich geführten Roadtrip in kleinen Backpacker-Gruppen. Mit unserem Kooperationspartner OutHereTravel kannst du über Auslandsjob.de bis zu 20 % sparen.


Roadtrip durch Kanada

>> Hier findest du alle Infos zu deinem perfekten Roadtrip!


Bewerben in Kanada

Job-Bewerbungen in Kanada gleichen denen bei uns in Deutschland und müssen selbstverständlich in fehlerfreiem Englisch verfasst sein. Im Anschreiben oder auch cover letter - eine Seite muss reichen - erläuterst du deine Motivation, wichtige Schlüsselqualifikationen sowie deine Berufserfahrung hinsichtlich der ausgeschriebenen Stelle. Der tabellarische Lebenslauf oder CV (Curriculum Vitae) sollte möglichst kurz und antichronologisch angelegt sein. Wichtig: Bewerbungsfotos sind aus Gründen der Gleichbehandlung in Kanada nicht üblich! Zeugnisse und andere Qualifikationsnachweise nur beifügen wenn dies eindeutig aus der Stellenanzeige hervorgeht. Du kannst bei kanadischen Arbeitgebern übrigens durchaus mit einer guten Initiativbewerbung punkten. Anerkennung von Abschlüssen: Hier gibt normalerweise die Kanadische Botschaft in Berlin Auskunft. Gefällt einem Arbeitgeber deine Bewerbung, wird er dich aufgrund der Entfernung möglicherweise zunächst anrufen und ein telefonisches Interview führen. Für den Weg nach Kanada ist es sehr wertvoll, wenn man vor Ort schon jemanden kennt. Diese Kontaktperson kann aktuelle Infos weitergeben und auch in der ersten Zeit vor Ort für einen da sein.

Job in Kanada: Vertrag & Gehalt

Als ausländischer Arbeitnehmer in Kanada hast du dieselben Rechte & Pflichten wie einheimische Kollegen. Ein Beschäftigungsverhältnis wird in der Regel in einem Arbeitsvertrag festgehalten. Die tägliche Arbeitszeit beträgt meist 8 h und darf 12 h nicht überschreiten. Anspruch auf mindestens zwei Wochen Urlaub hast du nach einem Jahr. Kanadische Gehälter liegen etwas über dem deutschen Durchschnitt. Am meisten verdienen Arbeitnehmer im Bergbau, in Versorgungsunternehmen sowie in der Öl- und Gasindustrie. Am wenigsten bekommen Angestellte im Einzelhandel, Hotel- und Gaststättengewerbe. Die Lebenshaltungskosten in Kanada liegen ähnlich wie in Westeuropa. Sie sind aber wiederum sehr stark abhängig von den jeweiligen Regionen. Lebensmittelkosten sind überall relativ stabil – im Gegensatz zu Mietpreisen, die in städtischen Ballungsgebieten wie Vancouver deutlich höher sind als in anderen, ländlicheren Gebieten Kanadas.

Visum & Arbeitserlaubnis für Kanada

Geduld und Ausdauer brauchst du in der Regel beim Antragsverfahren für eine kanadische Aufenthalts- und Arbeitserlaubnis. Insbesondere dann, wenn du innerhalb des Landes einen "permanent job" - also dauerhafte Arbeit - suchst. Zunächst musst du in jedem Fall einen Arbeitgeber finden. Dieser muss sich dann bei der zuständigen Behörde erkundigen und ausschließen (lassen), dass ein einheimischer Bewerber die Stelle besetzen kann. Wenn du länger als sechs Monate im Land bleiben möchtest, brauchst du außerdem ein Führungszeugnis. Gut zu wissen: Als deutscher Staatsbürger kannst du aber zunächst mit einem gültigen Reisepass als Tourist nach Kanada einreisen. Zur Jobsuche darfst du dich dann bis zu 6 Monate ohne ein Visum in Kanada aufhalten. Folgende Personen mit zeitlich begrenzten Tätigkeiten in Kanada brauchen übrigens keine Arbeitserlaubnis:

  • Sportler & Trainer
  • Darstellende Künstler
  • Studierende der Medizin, Krankenpflege, Beschäftigungs- & Physiotherapie, Medizintechnik o. ä., die in Kanada ein Praktikum oder eine Famulatur absolvieren.
  • Wissenschaftler sowie Studierende, die eigene Forschung betreiben

Special: Work & Travel in Kanada

Du möchtest lediglich für eine gewisse Zeit in Kanada arbeiten und planst deinen Auslandsjob daher im Rahmen einer begrenzten Auslandszeit? In diesem Fall kannst du spezielle Angebote nutzen und Kanada im Rahmen von Work & Travel erkunden. Mit dem entsprechenden Working-Holiday-Visum kannst du vor Ort unter anderem in diesen beliebten Bereichen jobben:

>> Hotelarbeit & Gastronomie in Kanada

>> Auslandspraktikum in Kanada

Drucken
Gefällt dir dieser Artikel?

Jetzt Work & Travel selbst organisieren!

  • Innovatives 12-teiliges eMail-Tutorial leitet dich durch alle Planungsschritte
  • Spare bis zu 600 EUR
  • Jetzt kostenlos anmelden & direkt starten um Geld, Zeit & Nerven zu sparen
  • Weitere, hilfreiche Tipps und Specials für die Planung und Durchführung deines Auslandsaufenthaltes
  • Bonus "Die 10 besten Spartipps als Work & Traveller"
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. 

Ja, ich möchte die kostenlosen Tipps für die Planung meines Work and Travel-Aufenthaltes erhalten. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und verstanden, dass meine Daten dazu elektronisch erhoben und gespeichert werden. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und du kannst dich in jeder Mail mit einem einfachen Klick abmelden.

Find your trip!

  1. Must-haves