Günstige Unterkünfte für deinen Auslandsaufenthalt

Eine günstige Unterkunft im Ausland - das Backpacker-Hostel

Viele Menschen hegen den Traum, für möglichst wenig Geld längere Zeit in die Ferne zu reisen – sei es aus Lust auf einen Tapetenwechsel oder der Wunsch nach neuen beruflichen Erfahrungen. Ganz gleich, wie lange oder aus welchem Grund man sich für einen Auslandsaufenthalt entscheidet, man benötigt auf jeden Fall ein Dach über dem Kopf. Aber welche Form der Unterkunft eignet sich überhaupt für einen längeren Auslandsaufenthalt und ist gleichzeitig noch erschwinglich?

 

1  Hostel

Ein Hostel eignet sich als Unterkunft für kürzere Auslandsaufenthalte von ein paar Wochen oder Monaten. Die pensionsähnlichen Gästehäuser sind wesentlich günstiger als Hotels und daher sehr beliebt. In den Mehrbettzimmern von Hostels finden bis zu zehn Personen Platz. Mietet man sich in einem solchen Schlafsaal ein, kann man im Vergleich zu Einzel- und Doppelzimmern zusätzlich Geld sparen. Außerdem trifft man hier Leute aus aller Welt und kommt schnell mit ihnen ins Gespräch – eine hervorragende Möglichkeit also, Kontakte im Ausland zu knüpfen und Erfahrungen mit Gleichgesinnten auszutauschen. Günstige Unterkünfte erhält man außerdem auch auf der Webseite des Reiseanbieters DER.COM.

>> Weitere Infos über Hostels im Ausland

2 Gastfamilie

Eine preiswerte Option für längere Auslandsaufenthalte sind Gastfamilien. Sie werden von verschiedenen Anbietern im Internet vermittelt, weshalb die Kontaktaufnahme meist unkompliziert funktioniert. Wenn man bei einer Gastfamilie wohnt, dann bedeutet das nicht automatisch, dass man für sie arbeitet. Aber diese Möglichkeit besteht durchaus, soweit man das möchte, zum Beispiel als Au Pair. Alternativ bieten viele Betreiber von Farmen Verpflegung und Logis als Bezahlung an, wenn man bei ihnen auf dem Hof arbeitet.

3 Couchsurfing

Das sogenannte Couchsurfing ist eine etwas ausgefallene, dafür aber oft sogar kostenlose Unterkunftsmöglichkeit. Hier stellen Privatpersonen anderen Reisenden einen Schlafplatz zur Verfügung. Das kann für eine Nacht, aber auch für mehrere Wochen sein. Wer kein Problem mit einer privaten Umgebung hat, für den könnte diese Art der Unterbringung ein echtes Highlight sein. Verschiedene Online-Plattformen ermöglichen es, Kontakt mit den Leuten aufzunehmen. Da die Gastfreundschaft aber auch irgendwann ein Ende nimmt, eignen sich andere Unterkünfte für längere Auslandsaufenthalte jedoch deutlich besser.

>> Weitere Infos zum Couchsurfing

4 Airbnb

Airbnb ist ein Community-Marktplatz, über den Privatleute ihr Zuhause oder einen Teil davon untervermieten können. Hier finden sich überall auf der Welt günstige Schlafplätze. Da der Gastgeber eine Privatperson ist, sind Verpflegung und andere Leistungen nicht selbstverständlich. Außerdem kommt hinzu, dass Gast und Gastgeber Transfers oder die Schlüsselübergabe selbst organisieren müssen. Der Gast zahlt an Airbnb und anschließend leitet das Portal das Geld an den Gastgeber weiter. Manchmal können zusätzlich Kaution oder Kosten für eine Endreinigung hinzukommen.

5 Privates Zimmer

Weiterhin besteht selbstverständlich auch die Möglichkeit, privat ein Zimmer zu mieten, zum Beispiel in einer WG. Viele Wohngemeinschaften existieren lediglich aus dem Grund, dass Reisende von überall aus der Welt einen Platz suchen, an dem sie günstig wohnen können und sich dafür in Zweckgemeinschaften zusammentun. Häufig entstehen währenddessen Freundschaften,  dir dieser Form der Unterbringung einen besonderen Reiz verleiht. Außerdem bietet das Mieten eines einzelnen Zimmers den klaren Vorteil, dass es viel günstiger ist, als eine komplette Wohnung zu mieten.

6 Housesitting

Wer schon immer einmal in einer waschechten Luxusvilla wohnen wollte, ohne dafür Geld zu bezahlen, kommt mit Housesitting voll auf seine Kosten. Wird man Housesitter, kann man sich fast überall auf der Welt um die Häuser und Wohnungen von Eigentümern kümmern, die gerade verreist sind, und kostenlos darin wohnen. Die Möglichkeit dazu bekommt man auf speziellen Plattformen im Internet. Nachdem man sich registriert hat, kann man sich als Housesitter anbieten und sich auf bestimmte Gesuche bewerben.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

>> Hier für House-Sitting-Jobs in Australien anmelden

Finde dein passendes Working-Holiday-Abenteuer

>> Der Auslandszeit-Finder

Das könnte dich auch interessieren:

>> Die 10 skurrilsten Unterkünfte für deinen Auslandsaufenthalt

>> Welche Unterkunft ist die Richtige für dich?

>> So findest du am besten eine günstige Unterkunft

>> Wie Work & Travel dich verändert


Schreibe einen Kommentar

Unser Special zur Corona-Zeit:

Mit dem Starterkit kannst du dich in kürzester Zeit auf deinen Auslandsaufenthalt vorbereiten. Alle wichtigen Infos, Tipps & Tricks für die Planung und Orientierung.

 

Aktion endet in:

00
Months
00
Days
00
Hours
00
Minutes
00
Seconds
starterkit

Innovatives Tool für die Planung deiner Auslandszeit
 

Auslandsjob-Starterkit geschenkt

Langjährige Auslandszeit-Experten geben dir wertvolle Tipps

Checklisten, Tests & Anleitungen im Audio- und Videoformat