Die Auslandsjob.de Tools & Ressourcen-Liste

Du stehst vielleicht vor deiner ersten längere Reise mit dem Rucksack. Bist voraussichtlich monatelang von Zuhause weg. Erfahrungswerte? Fehlanzeige. Als erfahrene Backpacker und Reisejunkies haben wir dir eine Tool & Ressourcen-Liste zusammengestellt, mit absoluten Must-haves, praktischen Gadgets und Dingen auf die du einfach von alleine nicht gekommen bist. Finde hier alle wichtigen Tools, Checklisten, Ausrüstungsgegenstände & Services, die dir bei der Planung deiner Working Holidays helfen und die du Unterwegs auf deiner Reise benötigst.

Die wichtigsten Must-haves für Backpacker, Work and Traveller, digitale Nomaden & Co.

Vor deiner Abreise

Kreditkarte fürs Ausland

Eine Kreditkarte ist für Work & Traveller unverzichtbar. Du brauchst sie zum Bezahlen, zum Geld abheben und um deine Flüge zu buchen. Ein absolutes Must-Have für deine Reise!

Auslandskrankenversicherung für Traveller

Hoffentlich trifft dieser Fall nicht ein, aber falls du während deines Work & Travel-Trips doch mal krank wirst, ist es definitv besser, wenn du abgesichert bist! Ohne Krankenversicherung kann so ein Arztbesuch nämlich richtig teuer werden!

SIM Karte fürs Ausland

Mit einer lokalen Handynummer kannst du nicht nur günstig ins mobile Internet und mit deiner Familie und Freunden aus der Heimat in Kontakt bleiben, auch für die Jobsuche ist sie wichtig. Potentielle Arbeitgeber können dich so erreichen, eine deutsche Nummer würden sie vielleicht gar nicht anrufen, da die Kosten ziemlich hoch sein können.

Flexible & günstige Flüge (Open Return Tickets)

Damit du den günstigsten Flug findest, solltest du früh genug anfangen zu suchen! Mit einem Open Return Ticket kannst du das Datum deiner Abreise und deinen Abflugort frei wählen und musst dich nicht schon zu Beginn der Reise auf einen Termin festlegen. So kannst du deinen Trip viel flexibler planen.

Günstige Unterkünfte

Hostels sind natürlich der Klassiker unter den Work & Travel-Unterkünften, aber es gibt einige interessante Alternativen, falls mal kein Hostel in Frage kommt. Beim Couchsurfing kannst du zum Beispiel super Kontakt zu Einheimischen knüpfen, oder wie wäre es mit einer Nacht auf dem Campingplatz?

Geld ins Ausland überweisen

Überweisungen ins oder aus dem Ausland sind eigentlich immer mit (relativ hohen) Kosten verbunden. Manchmal lässt sich eine Überweisung aber nicht verhindern. In dem Fall solltest du dir auf jeden Fall die verschiedenen Möglichkeiten anschauen und die für dich günstigste wählen.

Internationaler Studentenausweis

Es lohnt sich einen internationalen Studentenausweis zu beantragen, da Studenten oft Rabatte bekommen -  und zwar fast überall auf der Welt.

Dein Reisegepäck

Backpacking Rucksack

Die Wahl deines Backpacking Rucksacks solltest du nicht bis zur letzten Minute aufschieben, denn ein schlecht sitzender Rucksack kann die den ganzen Work & Travel-Trip vermiesen. Lass dich beraten und probiere einige Modelle aus. Es gibt enorme Unterschiede in Sachen Größe, Tragekomfort und Ausstattung. Wichtig sind auch deine Reisepläne: Hast du vor mit deinem Rucksack wandern zu gehen, oder musst du ihn letztendlich nur vom Hostel in den Bus oder ins Auto tragen? Welcher Backpack zu dir passt und dir die gesamte Reise über ein treuer Begleiter ist, musst du selbst entscheiden.

Kleiner Tagesrucksack

Klar, dass du nicht bei jedem Ausflug deinen ganzen Backpacking Rucksack mitschleppen willst! In einen kleinen Tagesrucksack passen deine Wertsachen, Proviant und eine Flasche Wasser. Damit bist du für den Tag gewappnet!

Regenschutz

 Selbst im sonnigsten Land kann es auch mal regnen. Mit einem Regenschutz verhinderst du eine Überschwemmung im Rucksack. Definitiv empfehlenswert!

Mikrofaserhandtuch

 Mikrofaserhandtücher trocknen viel schneller, als normale Frotteehandtücher und sie nehmen auch viel weniger Platz weg. Besonders auf langen Reisen und wenn du planst häufig den Ort zu wechseln, lohnt es sich Mikrofaserhandtücher einzupacken.

Bauchtasche

 Nicht das stylischste Gadget, aber mit Sicherheit sehr nützlich! Es gibt ganz flache Bauchtaschen, die du unauffällig unter der Kleidung tragen kannst. Darin kannst du Geld, Papiere, Schlüssel und andere Wertsachen sicher und nah am Körper mitnehmen. So haben Taschendiebe keine Chance!

Reisestecker

Unverzichtbar für alle, die im Ausland nicht komplett auf elektronische Geräte verzichten möchten. Steckdosen sind nicht überall auf der Welt gleich, du brauchst in einigen Ländern einen Adapter. Wenn du mehrere Länder bereisen möchtest, solltest du definitiv über einen Universal-Reiseadapter nachdenken.

 

Reisekissen 

So ein kleines, leichtes Reisekissen ist ideal, wenn du im Auto, Bus oder Flugzeug schlafen möchtest. Auch wenn dir das Kissen im Hostel suspekt vorkommt, kannst du beruhigt auf dein eigenes Kissen zurückgreifen.

 

Drybag

Egal ob Wasse, Schmutz oder Sand - dein Drybag hält dicht. Selbst beim Schwimmen werden deine Wertgegenstände sicher trocken gehalten!

Kulturbeutel

Damit deine Hygieneartikel sich nicht im ganzen Rucksack verteilen und deine Zahnbürste am Ende zwischen alten Socken landet, solltest du dir einen Kulturbeutel anschaffen. Besonders praktisch sind Kulturbeutel zum aufhängen!

Kompressionsbeutel

Kompressionsbeutel minimieren dein Gepäck, indem du ganz einfach "die Luft rauslässt", so nehmen deine Klamotten nur noch einen Bruchteil des Platzes weg.

 

Schutzhülle Reisepass

Nicht nur für deinen Reisepass, sondern auch für andere wichtige Dokumente oder kleinere Geräte sind diese wasserdichten Schutzhüllen super! Sie halten wirklich dicht und schützen deine Papiere, dein Handy und ähnliches vor Nässe und Schmutz.

 

Vorhängeschloss

So ein Schloss ist ein echter Allrounder! Nicht nur für deinen Backpack oder Koffer, sondern auch alles andere lässt sich damit zuverlässig abschliessen. Mit einem Vorhängeschloss kannst du teilweise auch Schränke oder sogar ein Zelt "einbruchsicher" machen. Du kannst ruhig zwei oder drei Stück in verschiedenen Größen mitnehmen.

 

Taschenlampe

Definitiv ein Must-Have und das nicht nur auf einem dunklen Campingplatz! Auch im Hostelzimmer kommt dir eine Taschenlampe gelegen, wenn du nicht das Deckenlicht einschalten und das ganze Zimmer wecken möchtest. Besonders bei schlechtem Wetter eignet sich dein Handy nicht so besonders als Ersatz. Während eine Taschenlampe ein bisschen Regen und einen Sturz wegstecken kann, könnte dein Handy dabei kaputt gehen.

 

Bücher oder Ebook-Reader

Auch wenn dir Bücher aus Papier am Herzen liegen, mit einem Ebook-Reader sparst du Platz und viel viel Gewicht. Besonders Leseratten, denen ein Buch nicht reicht, ist die elektronische Alternative zu empfehlen!


Tipp: Finde hier alle Ebooks von Auslandsjob.de im Überblick! 

 

Der Shop für deine Work and Travel Packliste

Optionale Goodies

Dünner Schlafsack

Falls du mal in einer Unterkunft mit zweifelhafter Bettenhygiene landest, oder dich im eigenen Bettzeug einfach am wohlsten fühlst, ist ein dünner Schlafsack ein echter Lebensretter. In den meisten Hostels ist es nicht erlaubt einen eigenen Schlafsack zu benutzen, aber dünne Inlay Schlafsäcke darfst du mitnehmen. Sie schützen dich vor schmutziger Bettwäsche, sind pflegeleicht und nehmen nur wenig Platz weg.

 

Reiseapotheke

Mit Pflaster, Pinzette und ähnlichem bist du für kleinere Verletzungen bestens gerüstet.

 

Ohrenstöpsel

Da Hostels eine der günstigsten Übernachtungsmöglichkeit sind - und irgendwie auch zum Backpacking dazugehören - wirst mit Sicherheit viele Nächte in Mehrbettzimmern mit vielen anderen Travellern verbringen und bestimmt ist der ein oder andere Schnarcher dabei. Mit einem Paar Ohrenstöpseln kann dir das aber egal sein.

Schlafmaske

Nicht nur schnarchende oder laute Zimmernachbarn können dir den Schlaf rauben, manchmal ist es auch einfach zu hell. Nicht nur im Hostel, sondern auch im Flugzeug (oder wo auch immer du willst), kannst du mit deiner Schlafmaske einfach "das Licht ausschalten" und einem erholsamen Schläfchen steht nichts mehr im Wege.

Insektenschutz

In wärmeren Ländern gibt es häufig auch mehr Insekten. Mit einem Insektenspray beugst du schmerzhaften Stichen vor. Nachschub kannst du mit Sicherheit auch im Zielland kaufen.

Sonnencreme

Die meisten Work and Traveller zieht es in sonnige Länder. Du solltest also für die ersten Tage Sonnencreme aus der Heimat mitbringen (unbedingt auf den Lichtschutzfaktor achten!). Allerdings ist es unnötig einen Jahresvorrat einzupacken, denn das nimmt nur Platz weg und du kannst die Creme genauso gut vor Ort kaufen.

Bluetooth Lautsprecher

Damit kannst du deine Musik ganz einfach und überall abspielen. Alles was du brauchst ist ein bluetoothfähiges Gerät voller Musik.

Schützhülle/Tasche für Tablet/Laptop

 Wenn du deinen Laptop oder dein Tablet gerne mitnehmen möchtest, ist es auf jeden Fall eine gute Idee mit einer Hülle für etwas extra Schutz gegen Nässe und Schmutz zu sorgen.

Wäscheleine

Nicht überall hast du die Möglichkeit deine Wäsche zu trocknen oder einfach mal zu lüften. Mit einer Wäscheleine ist das aber kein Problem!

Hardware

Tablet oder Laptop Studententarife

Insbesonders, wenn du einen Blog starten möchtest ist ein eigener Laptop natürlich ein Must-Have.

Handy/Kamera 

Dein Handy brauchst du natürlich um Kontakt zu Arbeitgebern oder in die Heimat aufzunehmen. Ob du noch eine Kamera mitnehmen willst hängt davon ab, ob du eher ein paar Schnappschüsse machen möchtest oder viel Wert auf wirklich gute Fotos legst.

Action Cam

Ein Must-Have für alle Action-Fans. Mit einer Action Cam hast du die Hände frei, ideal fürs Skifahren, Kletter, Kanu fahren...

 

 

Auf einer externen Festplatte kannst du viel mehr speichern, als auf einem USB Stick. Dokumente, Fotos und Filme finden darauf Platz.

 

 

 

SD Speicherkarten

Du wirst mit Sicherheit viele Fotos machen. Deshalb solltest du mehrere Speicherkarten mitnehmen, damit du sorglos all deine Abenteuer festhalten kannst.

Powerbank

Wenn gerade mal keine Steckdose in der Nähe ist, kannst du dein Handy oder Tablet auch mit einer Powerbank aufladen.

 


 

Software

Skype

Mit Skype kannst du deine Liebsten zuhause nicht nur hören, sondern via Videochat auch sehen! Auch Vorstellungsgespräche werden mittlerweile immer häufiger über Skype geführt.

Fastbill

Eine super Hilfe um Rechnungen zu erstellen und deine Finanzen im Blick zu behalten. Fastbill ist eine Kombination aus Buchhaltung und Banking und mach vor allem digitalen Nomaden das Leben leichter.

PDF Creator

Mit einem PDF Creator kannst du PDF-Dateien erstellen, zusammenfassen, extrahieren und vieles mehr.

Dropscan

Mit Dropscan kannst du deine Briefpost digitalisieren oder dir zuschicken lassen.

Wunderlist

Mit diesem Tool kannst du von Einkaufs- bis To-Do-Liste alles erstellen und so immer den Überblick behalten.

Trello

Trello ist besonders für digitale Nomaden praktisch. Du kannst deine Termine und Aufgaben sortieren und für verschiedene Aufträge Boards anlegen.

Dropbox

Ob als digitaler Speicherplatz oder um große Dateien zu teilen - mit Dropbox bist du gut beraten.

WordPress

Mit WordPress kannst du ganz einfach deine eigene Website oder deinen eigenen Blog erstellen und individuell gestalten.

Mailchimp

Du möchtest als digitaler Nomade durchstarten und deinen eigenen Newsletter verschicken? Dafür eignet sich Mailchimp hervorragend.

Diverse Google Programme

Apps

Trail Wallet

Behalte dein Budget im Blick! Mit dieser App kannst du ganz einfach einen Überblick über deine Ausgaben behalten.

TripAdviser

Von Restaurantbewertungen bis zu Tipps für die spannendsten Aktivitäten von anderen Travellern findest du bei TripAdviser alles.

GoogleMaps

Als eine der beliebtesten Navi-Apps hilft dir GoogleMaps immer an dein Ziel zu kommen - ob du nun eine bestimmte Adresse oder das nächste Restaurant suchst.

7 Minuten Training

Wenn du auch auf Reisen die Fitness nicht vernachlässigen willst, ist diese App genau das Richtige für dich. Mit 7-minütigen Trainingseinheiten bleibst du ohne großen Aufwand fit.

Lounge Buddy

Du möchtest Zugang zur Lounge am Flughafen haben? Kein Problem mit der Lounge Buddy-App.

Dict.cc

Mit dem online Wörterbuch kannst du schnell und einfach Wörter übersetzen.

Duolingo

Mit den kostenlosen Sprachkursen lernst du die Sprache in deinem Zielland noch schneller.

Speedtest

Mit Speedtest kannst du ganz unkompliziert zum Beispiel deine Verbindungsstärke und Download-Geschwindigkeit überprüfen.

Warum gibt es diese Liste?

Wir von Auslandsjob.de sind selbst ein großes Team von Globetrotter und können auf viele Jahre Reiseerfahrungen zurückgreifen. Wir wissen wie aufwendig es ist, sich vor jeder Reise erneut Gedanken zu machen, welche Dinge man einpacken möchte und welche Produkte in Bezug auf ihre Qualität wirklich überzeugen.
Um Abhilfe zur schaffen und dir die bestmögliche Hilfestellung zu bieten, haben wir extra für dich eine umfangreiche Must-haves Liste zusammengestellt, die alle Eventualitäten berücksichtigt.
Good-to-know: Wir empfehlen dir hier nur unsere EIGENEN LIEBLINGSREISESUTENSILIEN & TOOLS, die uns auf eigenen Backpacking-Abenteuern treue Begleiter waren oder uns bestens bei der Vorbereitung auf die Reise unterstützt haben.