Zahlungsmittel in Neuseeland

Andere Länder, andere Sitten: Die Sitten in Neuseeland wirst du bald kennenlernen, wie es sich mit den Zahlungsmöglichkeiten verhält, verraten wir dir schon jetzt: Auf dieser Seite findest du alle wichtigen Infos zu Bargeld, Kreditkarte & Co. Außerdem: der große Kreditkartenvergleich für Work and Travel bzw. Auslandsaufenthalte.

Scroll Anchor: “auslandsaufenthalt-neuseeland”

Auslandsaufenthalt in Neuseeland

Sicherlich bist du schon aufgeregt: Schon bald wirst du im Flieger in ein neues Leben sitzen. Auch wenn du nicht komplett auswandern wirst – auch Work and Travel oder ein Auslandsjahr als Au-pair, Praktikant etc. ist aufregend. Und damit du während deines neuen Lebens im wunderschönen Neuseeland alles bezahlen kannst, informieren wir dich – kurz und knapp – über die Zahlungsmittel, die dir in deiner temporären Heimat zur Verfügung stehen.

Scroll Anchor: “bargeld-kreditkarte”

Bargeld & Kreditkarte kombinieren

Wir empfehlen dir zwei Dinge: Bargeld und eine Kreditkarte. Während in vielen anderen Reiseländern auch gerne Reiseschecks als Zahlungsmöglichkeit in Betracht gezogen werden, sind diese in Neuseeland nicht erforderlich. Ist dir diese Zahlart jedoch die liebste, musst du nicht auf sie verzichten.

Bargeld in Neuseeland

>> Die Währung in Neuseeland ist der Neuseeland-Dollar NZD.

>> Meistens ist es günstiger, wenn du Bargeld von zu Hause mitnimmst und vor Ort umtauschst.

Wenn du einen längeren Zeitraum im Land sein wirst, ist es kaum möglich, für deinen gesamten Aufenthalt Bargeld mitzunehmen. Da kommt unser zweiter Tipp zum Einsatz: die Kreditkarte.

Scroll Anchor: “kreditkarte”

Die Kreditkarte – einfach und sicher

In Neuseeland gibt es zahlreiche Geldautomaten, an denen du mit einer Kreditkarte Bargeld abheben kannst. Die Abhebung kann allerdings mit (teilweise horrenden) Gebühren behaftet sein. Manche Banken akzeptieren auch Maestro-Karten als Mittel zur Bargeldabhebung, die Gebühren hierfür werden allerdings von den neuseeländischen Banken festgelegt und sind daher im Voraus kaum einzuschätzen. Durchschnittlich sollten die Gebühren jedoch nicht über denen liegen, die hierzulande bei einer Abhebung an einem Automaten einer Fremdbank berechnet werden.

Tipp: auslandszeit DKB-Visa-Debitkarte

Doch kannst du diese umgehen, indem du dir noch in Deutschland die auslandszeit DKB-Debitkarte besorgst. Sie bietet dir u.a. folgende Vorteile: eine kostenlose Debitkarte und ein kostenloses Girokonto bei monatlichen Geldeingang von 700 € bzw. für alle bis zur Vollendung des 28. Lebensjahres, eine kostenlose Partnerkarte etc. Mit der auslandszeit DKB-Visa-Debitkarte hebst du an allen Bankautomaten in Neuseeland Geld ab – gebührenfrei.

>> So wird dein Antrag bei der DKB nicht abgelehnt

DIE DKB-VISA-DEBITKARTE MIT GIROKONTO

Das beste und sicherste Zahlungsmittel im Ausland

Die beliebteste Auslandskarte für junge Reisende ist die Visa-Debitkarte von der DKB. Mit der Visa-Debitkarte kannst du im Ausland unkompliziert Geld abheben und bezahlen. Außerdem sichert dich die DKB bei Diebstahl oder Verlust deiner Karte bestens ab. Nur bei uns erhältst du bei Abschluss als besonderes Dankeschön
das innovative Work & Travel Starterkit dazu.


Scroll Anchor: “auslandsueberweisung”

Auslandsüberweisung Neuseeland

Falls du in die Situation kommst eine Überweisung von Neuseeland in ein anderes Land bzw. aus einem anderen Land nach Neuseeland tätigen zu müssen, stehst du vor der schwierigen Wahl des passenden Anbieters. Normale Hausbanken verlangen oft hohe Gebühren für Auslandsüberweisungen. Diese setzen sich aus den Wechselkursen in die Fremdwährung und den Überweisungsgebühren der Bank zusammen. Eine lohnenswerte Alternative zu deiner Hausbank, bieten in Punkto Auslandsüberweisung, spezialisierte Online-Institute. Auf diesem Markt tummeln sich verschiedene Anbieter, welche den Übertrag deines Geldes auf ein ausländisches Konte übernehmen, ohne dabei hohe versteckte Gebühren zu verlangen.

>> Mehr Informationen zum Thema Auslandsüberweisung findest du hier

Unser Tipp:

Die wichtigsten Planungsschritte

Mach dir keine Sorgen und hol dir zusätzliche Unterstüzung bei deiner Planung

TIPP 1

DIE ORGA-APP

Nutze unsere Orga-App und lasse dich vom ersten bis zum letzten Schritt durch den Planungsprozess mit allen Infos & Tipps & Tricks führen.
ZUR ORGA-APP
TIPP 2

E-MAIL TUTORIAL

Lass dich bei der Organisation durch unser Work & Travel-Tutorial unterstützen: Insgesamt 11 E-Mails beantworten dir die wichtigsten Fragen zu deiner kommenden Reise.
BEIM TUTORIAL ANMELDEN
TIPP 3

PROGRAMME

Schau unter “PROGRAMME” vorbei und baue dir dein Work & Travel selbst zusammen. Egal, was dich interessiert, hier wirst du fündig.
ZUM PROGRAMM-FINDER

Work & Travel Programme in Neuseeland


Du willst auch in Zukunft kein
Jobangebot im Ausland
verpassen? Dann werde Teil des
Kandidaten-Pools von Auslandsjob.de
und erhalte interessante Jobangebote!

Noch kein Job dabei?

x