Der Weg zu deinen Working Holidays

Working Holidays Teste dich!

Work and Travel Checkliste Planungs-Checkliste

Work and Travel Programme Programme suchen!

Work and Travel Must-Haves Flüge & Co.

Teil 1/3: Wirtschaft & Arbeitsmarkt

Arbeitsplatz auf der Grünen Insel: Die sattgrünen Wiesen und Weiden Irlands ziehen nicht nur Touristen an – viele Ausländer kommen hierher, um länger zu bleiben und auch einen Job anzunehmen. Für junge Deutsche ist Irland sicherlich auch aufgrund der geografischen Nähe zur Heimat attraktiv. Wenn du sehr gut Englisch sprichst und Land & Leute wirklich kennen lernen möchtest, gibt es durchaus Möglichkeiten für einen lohnenden Arbeitsaufenthalt in Irland. Auf unserer Themenseite findest du unter anderem Informationen und Tipps zu Wirtschaft, Jobmöglichkeiten, Jobsuche und Bewerbung.

THEMEN DIESER SEITE:

Irlands wirtschaftliche Situation

Irlands Volkswirtschaft hat im Allgemeinen stark von der Globalisierung profitiert und sich auch gegenüber ausländischen Investoren geöffnet. Ab den 1990er Jahren folgte ein langer Aufschwung, gekennzeichnet durch hohe Wachstumsraten, einen starken Rückgang der Arbeitslosigkeit und ein steil wachsendes Pro-Kopf-Einkommen.Mit der globalen Finanz- und Wirtschaftskrise folgte dann ab 2008 ein tiefer Einbruch. Anteil daran hatten auch Irlands überdimensionierte Banken- und Bausektoren.

Erst ab 2011 wurde dieser Einbruch schließlich mit einem Wachstum von +2,2% überwunden. Die Krise führte ebenfalls zu einem starken Anstieg der Arbeitslosenrate (14,7% in 2012). Mittlerweile ist eine deutliche Trendwende spürbar: Im Februar 2014 lag die sinkende Arbeitslosenquote bei 11,9%.

Die Verteilung der einzelnen Wirtschaftssektoren sieht zurzeit folgendermaßen aus:

  • Dienstleistungen: 41%
  • Industriesektor: 26%
  • Verkehr & Kommunikation 24% sowie 
  • Fischerei, Land- und Forstwirtschaft: 2%.

Jobmarkt Irland: ausländische Fachleute willkommen

Einen Job in Irland zu bekommen ist für qualifizierte Deutsche in der Regel nicht so schwierig. Trotz relativ hoher Arbeitslosenquote gibt es hier wachsende Branchen deren Unternehmen auch gute Mitarbeiter aus dem Ausland suchen. Zu diesen Branchen gehören:

  • Medizintechnik und Gesundheitswesen,
  • Informationstechnik, Kommunikationstechnik und Medien,
  • Forschung & Entwicklung,
  • Gastronomie,
  • Branchen aus den Bereichen Herstellung und Finanzen.

Chancen auf einen attraktiven Arbeitsplatz in diesen Bereichen haben in erster Linie deutsche Techniker, Ingenieure, IT-Spezialisten und andere entsprechende Fachkräfte. Darüber hinaus sind zurzeit weitere Berufsgruppen auf dem irischen Arbeitsmarkt gefragt:

  • Fach- sowie Führungskräfte in Marketing & Vertrieb,
  • Risikoanalytiker und Finanzanalysten,
  • Wirtschaftsprüfer, Fach- & Führungskräfte in Finanzwesen, Rechnungswesen und Controlling,
  • Gesundheitswesen: therapeutische Berufe, Ärzte & Zahnmediziner, Fachkrankenpfleger sowie medizinisch-technische Assistenten,
  • hochqualifizierte Fachleute für die Bereiche Forschung & Entwicklung - vor allem für  Biologie, Pharmazie, Chemie und Logistik,
  • Verkaufsberater und Callcenter-Mitarbeiter

In allen übrigen Bereichen sind zurzeit meist keine oder nur wenige offene Stellen zu besetzen. Vor allem die krisengeschüttelte Bauwirtschaft ist hier zu nennen.

 

Der Auslandsjob-Guide zum durchklicken: 

In 21 Schritten zum perfekten Auslandsjob & Jobstart im Ausland

 

Hier weiterlesen:

>> Teil 2: Jobangebote & Working Holidays in Irland

>> Teil 3: Bewerben & Unternehmenskultur in Irland

 

Drucken
Gefällt dir dieser Artikel?

Find your trip!

  1. Must-haves