Der Weg zu deinen Working Holidays

Working Holidays Teste dich!

Work and Travel Checkliste Planungs-Checkliste

Work and Travel Programme Programme suchen!

Work and Travel Must-Haves Flüge & Co.

Work and Travel Argentinien

Mit einem Work and Travel-Aufenthalt in Argentinien kannst du die südamerikanische Lebensfreude und das Alltagsleben der Argentinier besonders intensiv kennen lernen. Was Work and Travel in Argentinien besonders attraktiv macht: Hier kannst du deine Kenntnisse in der Weltsprache Spanisch ebenso gut verbessern wie in Spanien, guckst aber über den "Tellerrand" der europäischen Grenzen hinaus. Am 2.6.2016 unterzeichnete Außenminister Steinmeier ein Working-Holiday-Abkommen mit Argentinien. So können deutsche Staatsbürger zwischen 18 und 30 Jahren seit Mitte Oktober 2016 das entsprechende Working-Holiday-Visum beantragen und zu einem klassischen Work and Travel-Aufenthalt in das Land der Gauchos aufbrechen.

Buenos Aires

TIPP: >> Jobs in Argentinien

TIPP: >> Work & Travel-Aufenthalte in Lateinamerika

TIPP: >> So beantragst du das Working-Holiday-Visum für Argentinien

THEMEN DIESER SEITE:

Jobben in Argentinien

Wenn du selbst keine Kontakte nach Argentinien über eine deutsche Firma hast, bietet sich die Vermittlung über eine darauf spezialisierte Agentur an. Für Studenten bestimmter Fachbereiche gibt es zum Beispiel organisierte Arbeitsaufenthalte von einem Jahr in den Bereichen IT, Übersetzung, Hotellerie, Tourismus, etc. Wenn du flexibel sein willst, nur für wenige Monate planst und zwischendurch auch noch etwas von Argentinien sehen willst, nimmst du vielleicht auch gern einen Job für weniger qualifizierte Arbeitskräfte an. Außer Kellnern gibt es hier zahlreiche andere Aushilfstätigkeiten. Üblicherweise vermittelt dir die Agentur beim Work and Travel nicht nur die Stelle, sondern dazu auch gleich den Spanisch-Sprachunterricht an einer Sprachschule sowie Unterkunft und Verpflegung. Üblicherweise lernst du bei solchen Programmen nicht nur Argentinier sondern auch andere Teilnehmer aus vielen anderen Ländern kennen.

Freiwilligenarbeit in Argentinien

Freiwilligenarbeit in Argentinien bietet dir eine gute Möglichkeit, deinen Auslandsaufenthalt mit einem tieferen Sinn zu verbinden. Denn hierbei geht es nicht nur um die Verbesserung deiner eigenen Sprachkenntnisse, sondern vor allem um deinen Einsatz für Menschen, die deine Unterstützung brauchen. Argentinien ermöglicht viele unterschiedliche Formen der Freiwilligenarbeit. Das reicht von sozialer Arbeit in Waisenhäusern, Frauenhäusern oder bei der Seniorenbetreuung über den Unterricht, die Freizeit- oder Hausaufgabenbetreuung oder die Unterstützung bei der Jobsuche für Jugendliche. Als Volunteer arbeitest du zum Beispiel in Stiftungen oder Schulen. Ein Großteil der Projekte erstreckt sich auf Buenos Aires und Córdoba, die beiden größten Städte Argentiniens. Es gibt aber auch Einsatzmöglichkeiten in anderen Städten. Die Unterbringung kann zum Beispiel bei Gastfamilien oder in Volunteer-Häusern erfolgen.

>> Freiwilligenarbeit Argentinien

>> Infos zu Freiwilligenarbeit

Praktikum in Argentinien

Einen Praktikumsplatz kannst du unkompliziert über eine darauf spezialisierte Agentur buchen. In Argentinien gibt es Möglichkeiten in mehreren großen Städten, allen voran in der Hauptstadt Buenos Aires. Egal, welche Fachrichtung, es steht bei den Anbietern eine große Bandbreite an Praktikumsplätzen für dich bereit. Die Vermittlung von Kost und Logis, Spanisch-Sprachkursen sowie die Vor-Ort-Betreuung etc. sind je nach Anbieter inklusive.

>> Mehr Infos zum Auslandspraktikum in Argentinien

>> Praktika-Angebote für Argentinien

Farmarbeit/Farmstays in Argentinien

In Argentinien – dem Land der Gauchos – dreht sich bei der Farmarbeit fast alles um Viehzucht, speziell um Rinder und Pferde. Du kannst zwischen Pferdefarmen, Rinderfarmen oder Mischfarmen etc. wählen oder dich auch ganz konkret zum Beispiel für eine Polo Ranch entscheiden. Der Großteil der Farmarbeit in Argentinien spielt sich fernab der großen Städte ab. Da aber im Leistungspaket der Vermittlungsagenturen meist ein Sprachkurs inbegriffen ist, lernst du gleichzeitig auch das Stadtleben in Argentinien kennen.

>> Alle Informationen zur Farmarbeit in Argentinien im Überblick

>> Farmarbeit Programme in Argentinien

Spanisch lernen in Córdoba

Egal, für welche Art des Work and Travel du dich entscheidest – die Sprachkurse in Argentinien, die im Leistungsumfang enthalten sind, finden fast immer in Córdoba statt. Als Universitätsstadt ist Córdoba eine gute Location für junge Leute und bietet mit seinen historischen Bauten aus der Kolonialzeit ein ganz besonderes Flair.

Work and Travel Argentinien organisieren

Wie bei eigentlich allen Work and Travel-Ländern hast du auch bei Argentinien die Wahl, ob du selbst organisieren oder die Organisation einer Agentur übergeben willst.

Selber organisieren

Wenn du Work and Travel selber organisieren willst, solltest du bereits über gute Spanischkenntnisse verfügen oder direkt nach Ankuft einen intensiven Sprachkurs einplanen. In Argentinien selbst gibt es viele Organisationen, bei denen Strukturen für internationale Auslandseinsätze vorhanden sind und die dir bei Fragen zu Unterkunft, Visa etc. weiterhelfen können.

Über eine Agentur buchen

Die Vermittlung durch eine Agentur ist dann empfehlenswert, wenn du noch keine Kontakte nach Argentinien hast, wenig Spanisch sprichst und nicht viel Zeit in die Vorbereitung stecken kannst.

Voraussetzungen für Work and Travel

In Argentinien brauchst du Spanisch-Sprachkenntnisse. Es gibt aber einzelne Agenturen, die in ihren Work and Travel Paketen einen Intenisv-Spanischkurs an den Anfang stellen. Dort haben auch Spanisch-Anfänger eine Chance. Weitere Auskünfte zu Altersgrenzen, persönlichen Voraussetzungen, Dauer der Work and Travel Einsätze usw. erfragst du am besten direkt bei der Agentur, denn hier unterscheiden sich die einzelnen Programme voneinander.

Erfahrungsberichte Argentinien

>> Auslandspraktikum: Ben in Argentinien

>> Alle Erfahrungsberichte aus Argentinien

Weitere Infos zu Work and Travel Argentinien

>> Argentinien bei Wikitravel

>> Argentinien bei Wikipedia

>> Infos beim Auswärtigen Amt

>> Die Argentinische Botschaft

Drucken
Gefällt dir dieser Artikel?

Jetzt Work & Travel selbst organisieren!

  • Innovatives 12-teiliges eMail-Tutorial leitet dich durch alle Planungsschritte
  • Spare bis zu 600 EUR
  • Jetzt kostenlos anmelden & direkt starten um Geld, Zeit & Nerven zu sparen
  • Weitere, hilfreiche Tipps und Specials für die Planung und Durchführung deines Auslandsaufenthaltes
  • Bonus "Die 10 besten Spartipps als Work & Traveller"
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. 

Ja, ich möchte die kostenlosen Tipps für die Planung meines Work and Travel-Aufenthaltes erhalten. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und verstanden, dass meine Daten dazu elektronisch erhoben und gespeichert werden. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und du kannst dich in jeder Mail mit einem einfachen Klick abmelden.

Find your trip!

  1. Must-haves