Der Weg zu deinen Working Holidays

Working Holidays Teste dich!

Work and Travel Checkliste Planungs-Checkliste

Work and Travel Programme Programme suchen!

Work and Travel Must-Haves Flüge & Co.

Teil 3/3: Unternehmenskultur & Visa

Es gibt einiges zu beachten, wenn du in Ghana arbeiten willst. Die Mentalität und der Arbeitsalltag unterscheidet sich in einigen Punkten wesentlich von dem in Deutschland. Damit du immer einen guten Eindruck hinterlässt haben wir die wichtigsten Punkte für dich zusammengetragen.

Themen dieser Seite:

Visum & Arbeitserlaubnis für Ghana

Alle deutschen Staatsangehörige brauchen ein gültiges Visum bei der Einreise nach Ghana. Die Botschaft der Republik Ghana in Berlin ist zuständig für alle Aufenthaltszwecke (Arbeit, Freiwilligendienst, Besuch, etc.).

Informiere dich vor deinem Arbeitsaufenthalt in Ghana gut über die Voraussetzungen. Wer seinen Aufenthalt über den Gültigkeitszeitraum seines Visums verlängern möchte, braucht eine  Visumsverlängerung des Immigration Service in Accra.

Tipp: Die Verlängerung frühzeitig planen. Bearbeitungszeiten dauern in der Regel mindestens 14 Tage.

Arbeits- und Unternehmenskultur in Ghana

Auch in Ghana gelten in Bezug auf den Joballtag bestimmte formelle und informelle Regeln. Dazu gehört auch eine gewisse Flexibilität beim Zeitverständnis. Wie in vielen anderen Ländern auch, nehmen die Ghanaer es mit der Pünktlichkeit nicht so genau. Da sind Flexibilität und zum Beispiel die Einplanung von Zeitpuffern zwischen zwei Meetings gefragt.

Darüber hinaus trennen die Ghanaer Arbeit und Privatleben nicht so streng. Du solltest dich darauf einlassen; denn um ein gutes Arbeitsklima unter Kollegen und zwischen Geschäftspartnern aufzubauen, gehört der Austausch über Privates (Familie, Gesundheit, Freizeit) dazu.

Wichtig bleiben in jedem Fall die Firmenhierarchie sowie angemessener Respekt gegenüber Vorgesetzten. Dazu gehört auch die korrekte Ansprache der Ranghöheren. Im ghanaischen Geschäftsalltag ist es üblich berufliche und akademische Titel zu nennen und auch hervorzuheben.

Einen außerordentlichen Stellenwert hat das Thema „Gesicht/Gesichtsverlust“. Ein möglicher Gesichtsverlust - also z.B. den Verlust von Ehre, gutem Ruf und Würde - ist für Ghanaer eine Katastrophe. Die ganze Thematik sollte nicht auf die leichte Schulter genommen werden: Weil in Ghana das Individuum immer der Gruppe/Familie untergeordnet ist, betrifft ein Gesichtsverlust auch die Verwandten. Gefürchtet ist auch selbst Ursache von Gesichtsverlust einer anderen Person zu sein. Aus diesem Grund pflegen Ghanaer im Job einen eher indirekten Konversationsstil.

 

Der Auslandsjob-Guide zum durchklicken: 

In 21 Schritten zum perfekten Auslandsjob & Jobstart im Ausland

 

Hier weiterlesen:

>> Zurück zu Teil 1: Wirtschaft & Arbeitsmarkt in Ghana

>> Zurück zu Teil 2: Jobs finden & Working Holidays in Ghana

Drucken
Gefällt dir dieser Artikel?

Find your trip!

  1. Must-haves