Placeholder: Post Thumbnail (visible in frontend only)
Work and Travel in Israel
Placeholder: Post Title (visible in frontend only)

Work and Travel in Israel

ISRAEL QUICK-INFO

FACTS
> Hauptstadt: Jerusalem
> Währung: Neuer Israelischer Schekel
> Amtssprache: Hebräisch
> Einwohnerzahl: 9,1 Millionen
MUST SEES
> Jerusalem & Tel Aviv
> Yad Vashem Holocaust Gedenkstätte
> Korallenriffe im Roten Meer
BESONDERS ATTRAKTIV FÜR…
> Tauchsportbegeisterte
> Menschen, die auch im Winter die Wärme lieben
> Reisende, die ihren Horizont erweitern möchten
JOBMÖGLICHKEITEN
> Freiwilligenarbeit
> Auslandspraktikum
> Hotel & Gastronomie

Israel kennen lernen: Als Working-Holiday-Maker kannst du das Land bereisen und Löcher in deiner Reisekasse durch bezahlte Jobs auffüllen. Israel ist zwar ein relativ kleines Land, doch überaus reich an kulturell und religiös bedeutsamen Stätten. Beliebte Reiseziele sind beispielsweise Stätten des Christentums wie Bethlehem, der See Genezareth und Jerusalems faszinierende Altstadt. Darüber hinaus gibt es viele bedeutende historische Orte, wie die Stadt Caesarea Maritima oder die Festung Masada. Auch Badeurlaub ist am Rotem Meer, dem Toten Meer und der Mittelmeerküste möglich. Israel weist eine beachtliche landschaftliche Vielfalt auf mit vier großen Regionen: Negev-Wüste, Mittelmeerküste, Jordantal und der Hügellandschaft im Zentrum. Wenn du dich für Work & Travel Israel interessierst, erfährst du auf dieser Seite etwas zu Visum, zu möglichen Working-Holiday-Jobs sowie zu den Möglichkeiten „Auslandspraktikum“ und „Freiwilligenarbeit in Israel“.

Scroll Anchor: “warum”

Warum Israel perfekt für Work and Travel ist

Die israelischen Städte…
…begeistern viele Besucher. Hier finden sich zahlreiche heilige Stätten, Sehenswürdigkeiten und gastfreundliche Menschen. In Tel Aviv gibt’s ein abwechslungsreiches Nachtleben, eine bunte Kulturszene und die schönste Strandpromenade.
Freiwilligenarbeit in Israel
Volunteering in Israel hat Tradition: Nicht nur Ausländer enagigeren sich, auch die Einheimischen selbst! Viele Hilfsprojekte stehen zur Verfügung. Arbeite z.B. mit Kindern, der Natur und mit Tieren.
Wüsten, mediterrane Wälder und Seen
Die Flora und Fauna in Israel ist sehr abwechslungsreich. Unvergessliche Wanderungen durch Wüsten oder den grünen Golan-Höhen erwarten Reisende. Ein Bad im Toten Meer gehört natürlich auch zu einem Besuch in Israel dazu!
Kulinarische Spezialitäten
Die israelische Küche ist geprägt von orientalischen Einflüssen. Hier finden sich besonders viele exotische Früchte und Gewürze wie z.B. Datteln, Zitrusfrüchte, Nüsse, Öle und Speisesalz aus dem Toten Meer!
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Scroll Anchor: “voraussetzungen”

Wichtige Voraussetzungen für Work & Travel in Israel

Folgende Voraussetzungen musst du für Working Holidays in Israel erfüllen

Alter
Zum Zeitpunkt der Beantragung des Working-Holiday-Visums für Israel musst du zwischen 18 und 30 Jahre alt sein.
Reisepass
Du benötigst einen gültigen Reisepass, der (ab Ausreisedatum) noch länger als 18 Monate gültig ist.
Finanzielle Mittel & Versicherungen
Weitere Bedingungen sind unter anderem ein Rückflugticket, ausreichende finanzielle Mittel für die erste Zeit im Land, ausreichende Unfall- und Krankenversicherung.
Dauer
Work & Traveller dürfen mit dem WHV innerhalb eines Jahres (maximale Aufenthaltszeit) bis zu sechs Monate gegen Bezahlung in Israel arbeiten, jedoch nicht durchgängig: Nach spätestens drei Monaten muss der Arbeitgeber gewechselt werden.
Scroll Anchor: “working-holiday-visum”

Work & Travel Israel mit & ohne Working-Holiday-Visum

Israel frei bereisen & zwischendurch jobben: 2014 haben Israel und Deutschland eine Absprache zum Working Visa / Working-Holiday-Programm unterzeichnet. Seit Ende Februar 2016 ist dieses Programm auch endlich wirksam. Das entsprechende Working-Holiday-Visum (WHV) erlaubt jungen Leuten bis zu 12 Monate in Israel zu bleiben. Sie können dort Urlaub machen, Kulturaustausch erleben und nebenher gegen Bezahlung jobben. Wie bei den anderen “WHVs”, zum Beispiel für Kanada oder Neuseeland, gilt auch für das WHV Israel, dass der Schwerpunkt der Reise auf Urlaub & Erholung liegen muss. Die Gelegenheitsjobs dienen in erster Linie dazu, den Auslandsaufenthalt in Israel finanziell zu unterstützen. Es gibt aber auch die Möglichkeit in Israel Work & Travel ohne Working-Holiday-Visum zu machen. Der Unterschied: Ein Praktikum oder deine Mithilfe in einem Freiwilligen-Projekt muss dann unentgeltlich sein.

MEHR INFOS ZUM WORKING-HOLIDAY-VISUM FÜR ISRAEL
Scroll Anchor: “planung”

Die wichtigsten Planungsschritte

Mach dir keine Sorgen und hol dir zusätzliche Unterstützung bei deiner Planung

TIPP 1

DIE ORGA-APP

Nutze unsere Orga-App und lasse dich vom ersten bis zum letzten Schritt durch den Planungsprozess mit allen Infos & Tipps & Tricks führen.
ZUR ORGA-APP
TIPP 2

E-MAIL TUTORIAL

Lass dich bei der Organisation durch unser Work & Travel-Tutorial unterstützen: Insgesamt 11 E-Mails beantworten dir die wichtigsten Fragen zu deiner kommenden Reise.
BEIM TUTORIAL ANMELDEN
TIPP 3

PROGRAMME

Schau unter “PROGRAMME” vorbei und baue dir dein Work & Travel selbst zusammen. Egal, was dich interessiert, hier wirst du fündig.
ZUM PROGRAMM-FINDER
Scroll Anchor: “erfahrungsberichte”

Work & Travel Erfahrungsberichte

Scroll Anchor: “arbeiten”

Unsere Top-Tipps für Jobsuche und Arbeiten

In Israel jobben
Auslandspraktikum
Freiwilligenarbeit
Freiwilligendienst

Einsatzbereiche in Hotel & Gastronomie

Working-Holiday-Maker, die in Israel unterwegs sind, können ihre Reisekasse häufig mit einem Job in Hotellerie & Gastronomie aufbessern. Im Prinzip kannst du aber jede Art von Kurzzeit-Job annehmen. Mögliche Aufgaben in einem Hotel:

  • Arbeit in der Küche
  • Arbeit als Bartender (bei entsprechender Qualifikation)
  • Bedienung der Gäste
  • Room Service & Cleaning

Für einen guten Job im Hotelgewerbe benötigst du zum Teil entsprechende Erfahrung bzw. Qualifizierung. Neben hoher Serviceorientierung und einer gepflegten Erscheinung erwartet man von dir meist auch die Bereitschaft unter Druck sowie an Wochenenden und in Schichten zu arbeiten. Wer in einem anderen Bereich jobben will, wird in der Regel auch fündig.

Nutze die viele Möglichkeiten für ein Praktikum!

Wenn du in Israel gern ein – in der Regel unbezahltes – Auslandspraktikum absolvieren möchtest, kannst du aus sehr vielen Möglichkeiten schöpfen. Wir stellen dir im Folgenden zentrale Bereiche vor:

>> Praktika in sozialen Bereichen

Praktika mit sozialem Hintergrund sind zum Beispiel in Krankenhäusern oder bei Krankendiensten, in Einrichtungen für Behinderte sowie Senioren- und Pflegeheimen denkbar. Entsprechende Einsatzstellen gibt es im ganzen Land. Typische Tätigkeiten für Praktikanten im Sozialbereich sind unter anderem die Pflege und Betreuung behinderter oder alter Menschen, Aufgaben wie Krankenhausgänge, Therapiebegleitung, Essenszubereitung, Freizeitbetreuung, etc. Wer gerne Kinder und Jugendliche betreuen möchte, kann sich zum Beispiel um Kinder mit Autismus oder Entwicklungsstörungen kümmern. Die Arbeit mit (sozial) gefährdeten oder benachteiligten Kindern und Jugendlichen ist eine weitere Option.

>> Praktika für Studierende, Hochschulabsolventen und Berufsanfänger

Studierende und junge Berufstätige können, je nach Schwerpunkt, beim Praktikum in israelischen Unternehmen und Institutionen Erfahrung sammeln. Dazu gehören unter anderem Anwaltskanzleien, Hightech-Unternehmen, Krankenhäuser, Hotels, TV- und Radio-Sender, Schulen und der öffentliche Sektor. Du kannst zum Beispiel auch ein Auslandspraktikum bei deutschen Firmen mit Niederlassung in Israel machen. Vermittlung und Informationen gibt es bei der Deutsch-Israelische Industrie- und Handelskammer.

Mediziner und Zahnmediziner können in Israel eine Famulatur absolvieren. Für Humanmediziner existiert ein Austauschprogramm des Deutschen Famulantenaustausches (dfa), Zahnmediziner müssen sich eigenständig um eine geeignete Stelle kümmern. Informationen zu diesen und weiteren Praktika-Möglichkeiten findest du auf der Website der Israelischen Botschaft Berlin: Israelische Botschaft in Berlin

Auch Institutionen wie die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) oder das Goethe-Institut Tel Aviv bieten Studierenden die Chance auf ein interessantes Praktikum. Bei der KAS lernen Praktikanten die internationale Arbeit einer politischen Stiftung kennen; Das Goethe-Institut ermöglicht Praktika in den Bereichen „Sprachabteilung“, „Kulturprogramm“, „Information & Bibliothek“.

>> Allgemeine Rahmenbedingungen zum Auslandspraktikum Israel

  • Alter: in der Regel ab 18 Jahre
  • Unterkunft & Verpflegung: Je nach Praktikum und Arbeitgeber inklusive oder nicht inbegriffen.
  • Dauer: In der Regel ab 3 Monaten bis zu einem Jahr.
  • Sprachkenntnisse & weitere Kenntnisse: Gute Englischkenntnisse meist Voraussetzung, Hebräisch-Kenntnisse sind hilfreich, aber zumeist nicht erforderlich. Landeskenntnisse sind generell vorteilhaft.

Sich für die Einwohner einsetzen

Wer sich freiwillig in ein unbezahltes Hilfsprojekt in Israel einbringen will, findet im Rahmen von Work & Travel viele Möglichkeiten dazu. Ähnlich wie Work & Traveller mit einem WHV, kannst du im Rahmen von Freiwilligenarbeit in Israel ebenfalls Leute, Land und Kultur kennen lernen. Folgende Einsatzbereiche sind möglich:

  • Kinder & Jugendliche unterrichten & betreuen … zum Beispiel in Schulen, Kindergärten oder Einrichtungen für behinderte Kinder.
  • Gesundheit & Betreuung … betreue unter anderem ältere Menschen und unterstütze sie bei ihrem Tagesablauf.
  • Tierschutz, Natur- und Umweltschutz … engagiere dich innerhalb von Freiwilligenprojekten zum Beispiel für den Schutz von Wüstentieren/den allgemeinen Artenschutz. Gute Schwimmer können sich in Schutzprogrammen für den Erhalt von Korallenriffs einsetzen. Tierfarmen, wie zum Beispiel Alpaka-Farmen, sind dankbar für Unterstützung bei der täglichen Tierversorgung.
  •  Bau & Infrastruktur… wenn du körperlich anstrengende Arbeit magst und praktisch veranlagt bist, kannst du helfen Bauprojekte zu realisieren. Zum Beispiel den Bau/Ausbau von Öko-Projekten in der Wüste.
  • Freiwilligenarbeit im Kibbuz… leben und mitarbeiten in einem israelischen Kibbuz.

Für Einsätze in Freiwilligenprojekten in Israel gelten im Allgemeinen diese Bedingungen. Je nach Anbieter und Programm können die Voraussetzungen aber variieren:

  • Dauer des Freiwilligeneinsatzes: bereits ab 1 Woche bis zu 12 Monaten möglich
  • Teilnehmer-Alter: in der Regel ab 18 Jahren, zum Teil schon ab 16 Jahren möglich; Für einige Programme gibt es obere Altersgrenzen (z. B. 40 oder 50 Jahre)
  • Sprachkenntnisse: Du solltest in jedem Fall gute Englischkenntnisse haben; Hebräisch- oder Arabisch-Kenntnisse sind vorteilhaft aber nicht notwendig.
  • Praktische Erfahrung: Ebenfalls in der Regel kein Muss, für einige Freiwilligen-Projekte aber hilfreich.
  • Persönliche Voraussetzungen: Für Freiwilligenarbeit Israel solltest du geduldig, anpassungsfähig und selbstständig sein sowie über Eigeninitiative und, je nach Projekt, ausreichende Fitness verfügen.

Mit einer Entsendeorganisation nach Israel

Auch Freiwilligendienste im Rahmen von Work & Travel Israel sind möglich. Im Gegensatz zu „kommerziell“ organisierter Freiwilligenarbeit werden die Freiwilligendienste von offizieller Seite organisiert: Eine in Deutschland ansässige Entsendeorganisation – häufig ein kirchlicher Träger – organisiert den Freiwilligendienst, der “Ausführende” bekommt für seinen Dienst einen staatlichen Zuschuss.

Mögliche Tätigkeitsbereiche: Betreuung von Senioren, Arbeit in Gedenkstätten, Betreuung Behinderter, Arbeit mit Kindern & Jugendlichen, Engagement in Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit.

Finde das perfekte Veranstalter-Package für deine Auslandszeit

Du möchtest nicht alles selbst organisieren, sondern dir Unterstützung bei einer Organisation holen? Wir arbeiten mit den führenden Veranstaltern aus Deutschland und der ganzen Welt zusammen. Wähle aus über 100 Programmen das für dich passende Paket:

WIRF EINEN BLICK IN UNSEREN PROGRAMM-FINDER

Unser Special zur Corona-Zeit:

Mit dem Starterkit kannst du dich in kürzester Zeit auf deinen Auslandsaufenthalt vorbereiten. Alle wichtigen Infos, Tipps & Tricks für die Planung und Orientierung.

 

Aktion endet in:

00
Months
00
Days
00
Hours
00
Minutes
00
Seconds
starterkit

Innovatives Tool für die Planung deiner Auslandszeit
 

Auslandsjob-Starterkit geschenkt

Langjährige Auslandszeit-Experten geben dir wertvolle Tipps

Checklisten, Tests & Anleitungen im Audio- und Videoformat