Placeholder: Post Thumbnail (visible in frontend only)
Praktikum in Indien im Bereich Biologie
Placeholder: Post Title (visible in frontend only)

Praktikum in Indien im Bereich Biologie

AUF EINEN BLICK

PROGRAMM-INFOS

Land: Indien
Alter: ab 18 Jahre
Start: auf Anfrage
Dauer: 2 Wochen
Kosten: 2.150 Euro

ÜBER DAS PROGRAMM

DAS PROGRAMM

Schutz und Erforschung von Primaten und Raubtieren

Du interessierst dich für Indien und seine reichhaltige Natur? Du möchtest darüber hinaus gerne mit Wildtieren arbeiten? Dann ist diese Wilderness Experience genau das Richtige für dich. Erlebe in einem tropenbiologischen Kurs die Flora und Fauna der südindischen Western Ghats und spezialisiere dich auf die Biologie von Primaten und Raubtieren, um dich in eigenständiger Arbeit mit deren Erforschung und Schutz zu beschäftigen.

Programm-Highlights:

Entdecke die Western Ghats – die bedeutendsten Biodiversitäts-„Hotspots“ weltweit
Tätigkeiten auf einer biologischen Forschungsstation mitten im Regenwald
Kurs wird je nach Hochschule als Studienleistung angerechnet

WAS DICH ERWARTET

DER ABLAUF
Step 1
Step 2
Step 3

Das erwartet dich in diesem Praktikum

Die Western Ghats im südlichen Indien gelten als einer der weltweit bedeutendsten Biodiversitäts-„Hotspots“ und werden daher auf der Naturwelterbe-Liste der UNESCO geführt. So artenreich die Flora und Fauna dieser einzigartigen Landschaft jedoch sein mag, sie kann nicht über den Gefährdungsstatus des gesamten Ökosystems hinwegtäuschen. Viele Tiere und Pflanzen sind durch die anthropogene (menschliche) Bewirtschaftung und den damit einhergehenden Lebensraumverlust bedroht. Dein Projekt wird sich daher vor allem mit der Erforschung und dem Schutz der fragilen Natur beschäftigen.

Die biologische Forschungsstation

Auf einer biologischen Forschungsstation inmitten des Regenwaldes wirst du während eines zweiwöchigen Kurses die Artenvielfalt sowie praktische Feldforschungsmethoden zum Schutz bedrohter Tierarten erlernen.Der Schwerpunkt wird vor allem auf Primaten (z.B. Bartaffen, Indische Hutaffen, Nilgiri-Languren) und Raubtiere (z.B. Königstiger, Rothunde, Fleckenmusangs) liegen, doch auch andere Tiergruppen wie Insekten, Reptilien, Amphibien und Vögel werden Teil des Kurses sein.

Deine Tätigkeiten

Insbesondere werden dir verschiedene Methoden zur Artbestimmung, dem Monitoring und zum Tracking von Tieren vermittelt, um anschließend eine Populationsdichteerfassung durchführen zu können. Weiterhin wirst du folgendes Wissen erwerben:

  • Navigation und Orientierung mithilfe von Kompass und GPS, auch abseits der Pfade
  • Baumklettern
  • Dokumentation von Forschungsergebnissen in einem Feldbuch
  • Anfertigen von Wanderkarten
  • Aufstellen und Benutzen von Kamerafallen
  • Grundlegende Datenerhebungs- und -analysetechniken

Am Ende deines Aufenthaltes erhältst du ein Zertifikat über die erfolgreiche Teilnahme am Kurs, das je nach Hochschule auch als Studienleistung angerechnet werden kann.

Deine Bewerbung

  • Lebenslauf
  • Gesundheitszeugnis
  • Impfbescheinigung
  • Referenz der Universität/Fachhochschule/Schule/des Arbeitgebers
  • Eine frühzeitige Bewerbung wird auf Grund der begrenzten Platzzahl empfohlen

Die Unterkunft

Die Forschungsstation liegt mitten in den südindischen Western Ghats nahe der Stadt Mananthavadi. Dort wirst du für die Zeit deiner Wilderness Experience leben und dir zusammen mit ein bis zwei anderen Kursteilnehmern ein Mehrbettzimmer mit angeschlossenem Gemeinschaftsbad teilen. Es gibt drei Mahlzeiten am Tag – Frühstück, Mittagessen, Abendessen – die im Speisebereich unter freiem Himmel eingenommen werden. Aufgrund der Ausgewogenheit der indischen Küche kommen dabei auch Vegetarier auf ihre Kosten.
Wichtig ist, dass du deinem Gastland mit viel Flexibilität und Anpassungsfähigkeit begegnest, da oft keine europäischen Standards gewährleistet sind und die Unterkunft auch ansonsten eher schlicht gehalten ist. Es ist keine Klimaanlage vorhanden und gelegentlich kann es zu Strom- oder Wasserausfällen kommen. Bei konkreten Fragen zu deiner Unterkunft wirst du gebeten, das Team der ausführenden Organisation zu kontaktieren, um Dich adäquat beraten zu lassen.

WAS DU BRAUCHST

DIE VORAUSSETZUNGEN

Das solltest du mitbringen:

Hier findest du alle Voraussetzungen für die Teilnahme an diesem Programm.

Zeit: 2 Wochen
Alter: ab 18 Jahre
Sprachkenntnisse und sonstige Voraussetzungen:
Konversationssicheres Englisch, Begeisterung für Biologie, Wildtiere und Umweltschutz, Spaß an Arbeiten in der freien Natur, Flexibilität und Anpassungsfähigkeit in neuen Lebenssituationen, Teamfähigkeit

WAS DU BEKOMMST

DIE LEISTUNGEN

Enthaltene Leistungen:

Hier findest du alle Leistungen die in diesem Programm enthalten sind.

  • Unterstützung bei der Reiseplanung
  • Englischsprachige Betreuung im Projekt
  • Leitung der Projekte durch erfahrene Kursleiter
  • 24/7-Support während der Projektzeit
  • Hilfe bei der Auswahl der Reiseversicherung
  • Transfer zur Unterkunft ab Bangalore (und zurück)
  • Unterkunft in Mysore
  • Unterkunft während des Projekts
  • Mahlzeiten während des Projekts
  • Forschungsspezifische Ausrüstung

LOS GEHTS

DER START

Standort und Daten:

Hier findest du alles zum Standort und Beginn dieses Programmes.

Adresse
Indien
Start
Auf Anfrage
Dauer
2 Wochen
Scroll Anchor: „request_form“

Hier kostenlos & unverbindlich Kontakt aufnehmen

PF - Natucate

  • Achtung: Dir werden weitere Infos an deine angegebene eMail-Adresse zugeschickt. Falls du einen Freemailer wie GMX oder Web.de benutzt, achte bitte darauf, dass dein Postfach noch mindestens 1MB freien Speicher beinhaltet, da es ansonsten sein kann, dass die eMail nicht zugestellt werden kann.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.