Umfrage zu Work and Travel

Erste Ergebnisse zu unserer Work and Travel-Studie

Rheda-Wiedenbrück, den 04.09.2017

Von Mai bis Juli 2017 haben wir eine Studie durchgeführt und 2.234 Personen mit Interesse an Work and Travel zu ihren Motiven, Plänen und Erwartungen rund um Working Holidays im Ausland befragt. Auf dieser Seite finden Sie erste Ergebnisse der Studie in Form von Grafiken, zeitnah folgen weitere Ergebnisse und Berichte.

Vor allem junge Frauen wollen Work and Travel machen

Das Durchschnittsalter der Befragten liegt bei 24 Jahren. Dreiviertel davon waren weiblich. Obwohl es immer mehr junge Männer ins Ausland zieht, sind es immer noch mehr Mädchen und Frauen, die sich für einen Work and Travel Aufenthalt im Ausland interessieren.

Australien, Neuseeland und Kanada als beliebteste Länder für Work and Travel gewählt

Work and Travel zählt zu den beliebtesten Auslandszeiten und bedeutet, dass man sich durch die Aufnahme von Gelegenheitsjobs das Reisen im entsprechenden Zielland finanziert. Work and Travel ist innerhalb der EU ohne Visum möglich, außerhalb der EU erlaubt das eigens hierfür entwickelte Working Holiday Visum das legale Arbeiten für bis zu 12 Monate. Immer mehr Jugendliche zieht es vor allem nach dem Abitur in Länder wie Australien, Neuseeland und Kanada. Als Hauptgrund für Work and Travel wurde dabei das Kennenlernen eines neuen Landes, inklusive Kultur, Natur & Sprache angegeben.

Welches Land favorisierst du für deinen Work and Travel Aufenthalt?

Umfrage/Studie zu Work and Travel | Beliebtes Work and Travel Länder

>> Grafik-Download

Warum sind diese Länder so beliebt?

Besonders beliebt sind die Spitzenreiter unter den Work and Travel Ländern laut Umfrage-Ergebnis zu 62,4 % aufgrund der dortigen Landschafts- und Tierwelt. Besonders Australien kann mit seiner exotischen Flora und Fauna hier punkten, Neuseeland & Kanada aufgrund der endlosen Weiten und sagenhaften Wiesen- und Wälderlandschaft. Bei immerhin 55,8 % steht die Verbesserung der Sprachkenntnisse noch so weit oben auf der Liste. Stellt man hier eine Verbindung zur Infografik Nummer 1 her, fällt schnell auf, dass es sich hierbei vor allem um die Englischkenntnisse handelt. Weitere wichtige Gründe für das Ergebnis der Länderwahl sind außerdem mit 42,7 % das Interesse an der Landeskultur sowie mit 42,3 % der Wunsch nach spannenden Aktivitäten im Zielland. Weniger wichtig sind den Befragten die Erfahrungen ehemaliger Backpacker mit nur 17,4 %, sowie die Jobmöglichkeiten (10,5 %) im entsprechenden Land. Nur 10, 3 % ist es wichtig, dass viele andere Backpacker im Wunschland unterwegs sind und nur 7,8 % stimmten ab, dass sie im gewählten Land schon einige Leute kennen.

Work and Travel Studie 2017 | Warum favorisierst Work and Traveller gerade dieses Land?

>> Grafik-Download

Wann möchten junge Leute Work and Travel machen?

Fast die Hälfte der Umfrageteilnehmer möchte nach dem Abitur/der Fachhochschulreife Work and Travel machen, immerhin 13 % können sich vorstellen während des Berufs eine Auszeit zu nehmen und weitere 13 % planen Work and Travel nach dem Studium ein.

Work and Travel Studie 2017 | Wann ist der beste Zeitpunkt für Work and Travel?

>> Grafik-Download

Unterstützung durch Organisationen ist bei Work and Travellern nach wie vor gefragt

Obwohl es heute möglich ist, sein Work and Travel Abenteuer vollständig selbst zu organisieren und dafür alle notwendigen Informationen im Internet zu finden sind, sind mit 48,9 % noch fast die Hälfte aller Befragten auch an Programmen von Spezial-Reiseanbietern interessiert. „Einige junge Leute möchten sich gerne etwas Unterstützung bei den sehr umfangreichen Planungsschritten holen, einen festen Ansprechpartner bei Fragen und möglichen Problemen haben oder Spezialangebote mit Jobgarantie in Anspruch nehmen", weiß Jane Jordan, Redaktionsleitung von Auslandsjob.de, aus Erfahrung. Die Frage nach den Sorgen und Ängsten der angehenden Traveller bestätigt das. An erster Stelle steht mit 62 % die Angst, keinen Job zu finden. Platz zwei ist mit 55,4 % die Sorge, dass im Ausland das Geld ausgeht, dicht gefolgt von 44,2 % der Teilnehmer, die sich allein überfordert fühlen könnten. ,,Wer Work and Travel machen möchte aber eine gewisse Unsicherheit verspürt, ist so mit etwas Hilfestellung einer Organisation auf der sicheren Seite", sagt Jordan. ,,Work and Travel Programme seien nach wie vor stark nachgefragt."

Mit 51,1% wollen dennoch mehr als die Hälfte der Umfrage-Teilnehmer selbst die Initiative ergreifen und sich das Abenteuer Work and Travel selbst organisieren.

Work and Travel Studie 2017 | Selbst organisieren oder mit Organisation?

>> Grafik-Download

Umfrage auf Auslandsjob.de

Dies ergab eine 9-wöchige bundesweite Umfrage zu Work and Travel, die von Mai bis Juli 2017 auf Auslandsjob.de, einem Projekt der INITIATIVE auslandszeit, durchgeführt wurde. Im Rahmen der Studie wurden insgesamt 2.234 Personen mit Interesse an Work and Travel zu ihren Motiven, Plänen und Erwartungen rund um Work and Travel im Ausland befragt.

Weitere Ergebnisse der Work and Travel-Studie 2017 als Download:

>> Download: Erste Ergebnisse der Work and Travel-Studie 2017

Weitere Grafiken & Informationen folgen in Kürze!

 

 

 

Find your trip!

  1. Must-haves

Auslandszeit-News

  • Bleibe auf dem laufenden Stand bzgl. Neuigkeiten und Trends der verschiedenen Auslandsaufenhalte
  • Bekomme spannende Programme vorgestellt
  • Erhalte hilfreiche Tipps und Tools für deine Orientierung und deine Planung
(Auslandsjob.de ist ein Projekt der INITIATIVE auslandszeit)