Flüge buchen für Work and Travel

Auslandsjob.de präsentiert voller Stolz: Deutschlands erste Suchmaschine speziell für Flüge mit flexiblem Rückflugtermin - perfekt für Work & Travel bzw. Working Holidays bzw. alle, die sich erst vor Ort entscheiden wollen, wann sie die Rückreise antreten wollen. Diese Flugsuchmaschine haben wir von Auslandsjob.de exklusiv mit Work and Traveller und dem Flugspezialisten AEROPLAN aus Köln konzipiert. Durch spezielle Kooperationen mit führenden Airlines weltweit ist es uns gelungen, euch über diese ORT-Flugsuchmaschine besonders flexible und günstige Open Return Flüge anzubieten, die ihr teils wirklich nur hier findet - aber am besten vergleichst du einfach direkt selbst hier unten und gib einfach mal deine geplanten Reisedaten ein!

Jetzt günstigen & flexiblen Flug mit der innovativen Work & Travel Flugsuchmaschine finden:

Jetzt flexiblen & günstigen Work & Travel-Flug finden!

Flüge für Work & Travel buchen

Bei der Buchung des Fluges bzw. der Flüge für dein Work and Travel solltest du Einiges beachten, um alles richtig zu machen und vor allem Geld zu sparen. Gerade wenn du weit (nach Australien, Neuseeland, Kanada, etc.) und lange (bis zu 1 Jahr oder länger) weg willst, ist die Flugbuchung ein besonders wichtiger Punkt der Work and Travel-Planung. Open Return Tickets, Gabelflüge, die besten Stop Over: Wir von Auslandsjob.de helfen dir, den für dein Work & Travel-Abenteuer besten Flug zu finden und das zu besonders günstigen & flexiblen Open-Return Tarifen. Gemeinsam mit dem TravelBuddy Work And Traveller und Open-Return-Ticket.de haben wir die bislang einzigartige und erste Suchmaschine für flexible Open Return Flüge entwickelt - die perfekte Anlaufstelle für alle Work & Traveller, die für ihren Trip den idealen Flug suchen - starte jetzt!

THEMEN DIESER SEITE:

 


Gratis: Work and Travel Flüge E-Book

Flüge für Work and TravelHol dir jetzt unser gratis Work and Travel-Flüge E-Book, damit auch du ganz einfach den besten und günstigsten Flug in dein Zielland findest. Dazu gibt es noch viele hilfreiche Tipps und Tools, wie du dein Work and Travel-Abenteuer in 11 Schritten selber organisieren kannst.

 

 

 


Work and Travel Flüge: Meist lange und weit weg

Wenn du Work & Travel planst, siehst du dich bezüglich der An- und Abreise direkt mit zwei Tatsachen konfrontiert: Erstens ist das Ziel meist so richtig weit weg (du willst ja schließlich etwas sehen von der Welt, das nicht direkt vor deiner eigenen Haustür liegt). Das spiegelt sich auch in der Nachfrage wider: Das beliebteste Land für Work & Travel ist und bleibt Australien, es folgen Kanada, Neuseeland und die USA. Als Transportmittel kommt daher in der Regel nur das Flugzeug in Frage. Daraus ergibt sich, dass die Anreise sehr teuer wird und dass für Ozeanien-Reisende ein Zwischenstopp in Asien ansteht. Zweitens dauert der Aufenthalt einige Monate, zwischen Hin- und Rückflug liegt also eine lange Zeit. Und du weißt in dem Moment, in dem du hier in Deutschland deine Reise planst, noch nicht, welcher Abflugort und welches Abflugdatum für die Rückreise am besten passen werden.

Auch wenn ein Flug grundsätzlich nicht die günstigste Reisevariante ist, sind die Kosten vor allem abhängig von deinem individuellen Reiseziel. So sind die Kosten für einen Flug in die USA nur ein Bruchteil dessen, was man für einen Flug nach Neuseeland bezahlen muss. Wieviel Geld du für den Hin- und Rückflug in dein Zielland einplanen solltest, zeigt unser Ländervergleich:

Kosten für Hin- und Rückflug im Ländervergleich

>> Hier geht es zum großen Work & Travel Kostenvergleich

Die Option "Open Return"

Allerdings gibt es noch einen dritten Weg für dich, wenn du den Rückflug schon von Deutschland aus buchen willst, aber noch nicht weißt, wann und von wo du zurückfliegen willst. Das Zauberwort heißt "Open Return". Hier gibt es unterschiedliche Angebote, und du solltest dein Reisebüro genauestens löchern, was möglich ist! Bei manchen Open-Return-Tickets kann man den Rückflug völlig frei wählen. Bei anderen legt man sich zu Beginn fest, kann aber eine gewisse Anzahl von Malen kostenlos umbuchen. Bei manchen Tickets kannst du Datum und Abflughafen umbuchen, bei anderen nur das Datum. Gerade, wenn du Work and Travel machst, kann sich ein flexibler Abflugort jedoch als äußerst sinnvoll erweisen, schließlich willst du ja ein bisschen herumkommen im Land. Es gibt auch Tickets, bei denen die Umbuchung des Datums kostenlos ist, die Umbuchung des Flughafens aber eine Gebühr kostet.

>> Open Return Tickets

TIPP: finde hier in Kürze die erste Flug-Suchmaschine speziell für Open Return Tickets !!!

Nice to Know

Die Entscheidung, welches Work and Travel-Ticket das richtige für dich ist, hängt von vielen Faktoren ab und ist oft nicht einfach. Je flexibler man mit dem Rückflugzeitpunkt und Abflugort sein möchte, desto teurer werden in der Regel die Angebote. Aber Vorsicht: Nicht immer ist es möglich, mit einem sog. Open Return Ticket zu Reisen. Nach Kanada und in die USA darfst du nur mit einem gültigen Rückflugticket einreisen. Dieses kann dann aber immerhin noch umgebucht werden.

>> Was du wissen solltest...

>> Australien-Flüge: Tipps für Flugrouten & Zwischenstopps

>> Ein Ticket für Weltreisende: Das Around-the-World-Ticket

Sportgepäck & Sperriges Gepäck

Vor deinem Flug solltest du dich unbedingt über die Konditionen zur Gepäckmitnahme informieren. Diese können von Airline zu Airline erheblich variieren. Wenn du bei deiner Reise also nicht auf dein Surfbrett oder deine Skiausrüstung verzichten möchtest oder einfach viel Gepäck dabei hast, lohnt sich ein Preisvergleich bei den Fluggesellschaften.

>> Sportgepäck & Sperriges Gepäck

Wie du Geld sparst, wenn du selber planst

Wenn du deinen Work and Travel-Aufenthalt über eine Agentur buchst, dann ist der Flug meist im Paket enthalten. Du kannst Work and Travel aber auch selbst organisieren: grundsätzlich empfiehlt es sich dann, den Flug so früh wie möglich zu buchen, dadurch kannst du nämlich den Preis deutlich drücken. Bei der detaillierteren Planung scheiden sich die Geister – wie so oft – in die Sparsamen und die eher freiheitlich orientierten. Zu welcher Gruppe du gehörst, kannst du mit unserem Work and Travel-Test herausfinden. Willst du vor allem sparen, solltest du nach einem Jahresticket Ausschau halten, damit fliegst du oft um einige hundert Euro günstiger, als wenn du An- und Abreise getrennt buchst. In manche Länder darf man mit einem One-Way-Ticket gar nicht hinein. Andere verlangen zumindest den Nachweis, dass man das Geld für den Rückflug hat. Erkundige dich diesbezüglich nach den Bestimmungen deines Ziellandes. Wer den Rückflug erst dann bucht, wenn er wirklich wieder zurück nach Deutschland will, hat die volle Flexibilität, zahlt dafür aber auch ganz schön viel Geld extra.

Was ist im Flugpreis inbegriffen?

Erkundige dich im Reisebüro (bzw. im Internet) auch nach Extras: Viele Fluglinien bieten einen kostenlosen Bahntransfer vom Heimatort zum Flughafen an. Frag auch frühzeitig danach, ob du ein Gepäck-Übergewichtskontingent dazubuchen kannst (mitunter ist das auch direkt vor dem Abflug am Flughafen möglich, wird dann aber teuer).

Frag auch nach, ob es an Bord ein Unterhaltungsprogramm gibt: Wenn man zwölf Stunden auf einem Platz sitzen muss, vergeht die Zeit doch oft qualvoll langsam. Deutlich angenehmer ist es, sich dann einen Film anschauen zu können. Und noch ein Tipp: selbst junge Menschen sollten auf einem derart langen Flug Kompressionsstrümpfe tragen!

Australien & Neuseeland: Zwischenstop in Asien

Wenn du nach Australien oder Neuseeland fliegst, muss das Flugzeug in Asien zwischenlanden. Schließlich legst du die weiteste Reise zurück, die auf unserem Planeten möglich ist – der nötige Kraftstoff passt nicht auf einmal in den Blechvogel. Meist finden die Zwischenlandungen in Dubai, Hongkong, Singapur oder Bangkok statt. Wenn die Möglichkeit besteht, wähle ein Angebot, bei dem du dort übernachten und dich ein wenig umschauen kannst. Es sind sehenswerte Städte, und wer weiß, wann du wieder dorthin kommst? Zwischen zwei etwa zehnstündigen Flügen wirst du außerdem eine Nacht im Hotelbett zu schätzen wissen, in dem du die Beine ausstrecken kannst!

>> Stopover-Möglichkeiten bei Australien-Flügen

>> Stopover-Möglichkeiten bei Neuseeland-Flügen

Zwei Discount-Flüge kombinieren

Eiskalte Organisationsprofis kombinieren einfach zwei Billigflüge: Einen von Europa nach Asien, einen von Asien nach Australien. So kannst du für jede der beiden Strecken die preiswerteste Airline raussuchen. Hier ist genügend Zeit zum Umsteigen, nicht nur für Erholung und Sightseeing wünschenswert, sondern Pflicht – sonst hast du ein Problem, falls dein erster Flieger Verspätung hat!

Work & Travel trotz Flugangst?

Das beste Flugticket nützt dir ggf. nichts, wenn du unter Flugangst leidest. Schon alleine der Gedanke daran, ins Flugzeug steigen zu müssen löst bei dir Bauchschmerzen aus. Damit diese Angst deinem Work & Travel - Abenteuer nicht im Wege steht, zeigen wir dir hier Möglichkeiten auf, wie du die Angst vorm Fliegen bekämpfen kannst!

>> Flugangst - was tun?

Unser Tipp: Planung und Organisation via interaktiver Planungs-Checkliste

>> Hier mit der Work and Travel Planung via interaktiver Checkliste starten!