Steuererklärung / Steuerrückzahlung

Steuererklärung und Erstattung gezahlter Steuern in Kanada: Im Rahmen von Work and Travel Kanada nimmst du in der Regel mehrere bezahlte Jobs an, um deinen Aufenthalt zu finanzieren. Obwohl als Gast im Land, bist du gesetzlich verpflichtet von deinem Lohn Steuern an die kanadische Regierung zu zahlen. Die gute Nachricht: Du hast die Möglichkeit deine entrichteten Abgaben zurückfordern und bekommst in der Regel auch eine Erstattung. Auf dieser Seite erklären wir dir, wie das mit den Steuern und der Steuerklärung in Kanada funktioniert.

Welche Steuern zahle ich in Kanada?

Working-Traveller im Besitz eines kanadischen Working-Holiday-Visums zahlen einen Steuersatz von derzeit 17%. Dazu gehören neben der Federal Tax (Lohnsteuer) auch die Employment Insurance (Arbeitslosenversicherung) sowie eine Abgabe für den Canada Pension Plan (Rentenversicherung).

Tipp: Informiere dich am besten schon vor deiner Abreise nach Kanada über die entsprechenden dort geltenden Steuergesetze und Regeln und denke vor Ort an die Beantragung der kanadischen Steuernummer (SIN).

Die Steuererklärung für Kanada

Im Anschluss an deinen Work and Travel-Aufenthalt in Kanada hast du zwei Möglichkeiten, entrichtete Steuern zurückgezahlt zu bekommen. Dabei besteht kein Zeitdruck: Es bleiben in jedem Fall bis zu fünf Jahre Zeit, den Steuererstattungsantrag für Kanada zu stellen!

Weitere Infos zur Steuerrückzahlung:

>> Kostenloses Infoblatt

Antrag zur Steuererstattung selber ausfüllen

Ein Weg deine Steuern aus Kanada zurück zu bekommen ist der, dass du eigenständig deine Steuererklärung machst. Dies ist jedoch nicht ganz einfach und zudem recht aufwendig. Viele Formulare gilt es zu sichten und gewissenhaft auszufüllen. In Deutschland arbeiten relativ wenige Steuerberater, die sich mit internationalen Steuererklärungen gut auskennen. Es gibt aber durchaus Hilfen und Anleitungen zum Ausfüllen der Formulare.

Bequem & effektiv: Taxback-Service nutzen

Wesentlich leichter funktioniert die Steuererstattung aus Kanada mit Hilfe eines Taxback-Services. Solch ein Service ist spezialisiert auf diverse Dienstleistungen rund um die Rückzahlung von Steuern, die im Ausland gezahlt wurden. Ein Taxback-Service hat zum Ziel, soviel der zu viel bezahlten (kanadischen) Steuern seiner Klienten zurückholen, wie nach dem Gesetz möglich ist. Du hast die Möglichkeit dich online für den Service zu registrieren und vorab kostenlos deine potentielle Steuererstattung zu kalkulieren.

Steuerrückzahlung aus Deutschland beantragen

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.taxback.com zu laden.

Inhalt laden

Du bist schon wieder zurück aus Kanada, hast deine Steuerrückzahlung aber noch nicht beantragt? Dann kannst du das hier nachholen:

>> Kanadischer Sterrückerstattungsantrag

Wie viel Steuern bekomme ich zurück?

Rund 90 % aller Deutschen, die im Ausland arbeiten, zahlen zu viele Abgaben an den jeweiligen Staat. Eine Steuererklärung zum Zweck der Erstattung überzahlter Steuern lohnt also fast immer. Der konkrete Betrag, den du schließlich vom kanadischen Staat erstattet bekommst, hängt unter anderem ab davon:

  • wie viel du insgesamt verdient hast,
  • wie lange du beschäftigt warst,
  • welches Visum du hattest,
  • wie viel Zeit du mit Reisen verbracht hast.

Im Prinzip kannst du am Ende lediglich einen Teil oder auch die Gesamtsumme deiner entrichteten Steuern erstattet bekommen.

>> Rückzahlungs-Formular




Unser Special zur Corona-Zeit:

Mit dem Starterkit kannst du dich in kürzester Zeit auf deinen Auslandsaufenthalt vorbereiten. Alle wichtigen Infos, Tipps & Tricks für die Planung und Orientierung.

 

Aktion endet in:

00
Months
00
Days
00
Hours
00
Minutes
00
Seconds
starterkit

Innovatives Tool für die Planung deiner Auslandszeit
 

Auslandsjob-Starterkit geschenkt

Langjährige Auslandszeit-Experten geben dir wertvolle Tipps

Checklisten, Tests & Anleitungen im Audio- und Videoformat