Der Weg zu deinen Working Holidays

Working Holidays Teste dich!

Work and Travel Checkliste Planungs-Checkliste

Work and Travel Programme Programme suchen!

Work and Travel Must-Haves Flüge & Co.

Work and Travel Uruguay

Uruguay - das kleine Land im Südosten Südamerikas -  ist ein lohnendes Ziel für Work and Travel. Das gilt besonders dann, wenn du an Freiwilligenarbeit oder Praktika interessiert bist - hier ist die Auswahl an Programm-Angeboten groß. Was einen Work and Travel-Aufenthalt in Uruguay außerdem interessant macht: Die von der Natur begünstigte Lage, die mit den Argentiniern vergleichbare Lebensfreude und die Tatsache, dass es sich um das wohl sicherste Land in Südamerika handelt. Damit ist Uruguay ein ideales Reiseziel für alle, die ihre Spanischkenntnisse ausbauen und Auslandserfahrung sammeln wollen. Den Großteil der Möglichkeiten für Work and Travel findest du in der Hauptstadt Montevideo. Auch die meisten Sprachschulen mit Spanisch-Kursen als Vorbereitung auf die Arbeit bzw. das Jobben sind hier angesiedelt.

TIPP: >> Jobs in Uruguay

TIPP: >> Work & Travel-Aufenthalte in Lateinamerika

THEMEN DIESER SEITE:

Freiwilligenarbeit in Uruguay

Freiwilligenarbeit ist eine gute Möglichkeit, einen längeren Aufenthalt im Sinne des Work and Travel in Uruguay zu verbringen. Trotz des relativ hohen Bildungsniveaus wird Unterstützung in der schulischen und außerschulischen Betreuung von Kindern und Jugendlichen ständig benötigt. Volunteers sind dabei als Helfer aus dem Ausland willkommen. Da es sich überwiegend um Non-Profit-Organisationen handelt, wirst du für deine Mitarbeit in Projekten im Normalfall nicht entlohnt. Neben der Nachmittagsbetreuung für Jugendliche aus Problemfamilien gibt es zum Beispiel auch Obdachlosenbetreuung in der Hauptstadt Montevideo, Hausbauprojekte in den ärmeren Vierteln Montevideos und in kleineren ländlichen Gemeinden. Auch die Mitarbeit in Waisenhäusern Uruguays ist möglich. Wichtig: Erkundige dich vorab, ob du Qualifikationen wie zum Beispiel Berufserfahrung mit Kindern mitbringen musst.

Wenn du noch nicht über ausreichende Spanisch-Kenntnisse verfügst, ist ein Spanischkurs Bedingung. Üblicherweise bieten die Agenturen, die in Uruguay Volunteers vermitteln gleichzeitig auch Spanisch-Sprachkurse an. Die Kopplung mit einem Sprachkurs ist auch deshalb empfehlenswert, um vor Ort junge Leute aus anderen Ländern kennenzulernen, die sich ebenfalls im Rahmen des Work and Travel in Uruguay aufhalten. Üblicherweise finden die Sprachkurse vor Beginn der Arbeitseinsätze statt. Es gibt aber auch Freiwilligenarbeit, bei der die Sprachkurse zeitlich parallel laufen.

>> Freiwilligenarbeit in Uruguay

>> Infos zu Freiwilligenarbeit

Praktikum in Uruguay

Das deutsche Goethe-Institut verfügt über eine Niederlassung in Uruguay und vergibt regelmäßig Praktika für 2 bis 3 Monate. Eine Aussicht auf einen dieser begehrten Praktikumsplätze haben aber nur Studenten aus bestimmten Fachrichtungen und mit abgeschlossenem Grundstudium. Deshalb ist es gut zu wissen, dass es auch noch andere Praktikumsplätze in Uruguay gibt. Wenn du über sehr gute Englischkenntnisse verfügst, kommt für dich eine Tätigkeit als Sprachlehrer/in in einer Schule in Betracht. Es gibt aber auch die Möglichkeit der Mitarbeit in Reisebüros und in der Betreuung von Kindern. Die Praktika dauern von 2 Monaten an aufwärts bis hin zu einem Jahr. Eine Ausnahme gibt es bei Praktika im sozialen Bereich: Hier gibt es keine Befristungen.

>> Infos zu Auslandspraktika

Farmarbeit / Farmstay in Uruguay

Bei Pferdeliebhabern sehr beliebt: Die Einsätze auf einer Gaucho-Ranch bzw. in einem Hotel mit Outdoor-Aktivitäten und Reitangeboten. Bei der Farmarbeit mit Pferden kümmerst du dich zum Beispiel um das Trainieren der Pferde, um die Gesundheitschecks oder auch um das Ausmisten der Ställe. Also um alles, was bei der Farmarbeit mit Pferden an Aufgaben täglich anfällt.

>> Farmarbeit-Infos

Voraussetzungen Work & Travel Uruguay

Erste Voraussetzung: Du bringst Zeit mit. Zwar gibt es auch schon Freiwilligeneinsätze und Praktika in Uruguay für nur 4 Wochen, die Vermittlungsagenturen empfehlen aber eine längere Dauer. Bei manchen Volunteer-Einsätzen und bei Praktika geht es auch erst ab mindestens 2 Monaten los.

Wenn dein Aufenthalt in Uruguay weniger als 90 Tage dauert und der Arbeitseinsatz unbezahlt ist – was ja bei Freiwilligenarbeit und Praktika meist der Fall ist – brauchst du als EU-Bürger übrigens kein Einreisevisum.

Working-Holiday-Visum für Uruguay

Seit Anfang 2018 besteht ein Working-Holiday-Abkommen zwischen Deutschland und Uruguay. Es ist als deutscher Staatsbürger zwischen 18 und 30 Jahre nun also möglich das Working-Holiday-Visum für das kleine lateinamerikanische Land zu beantragen und bis zu ein Jahr dort zu leben und zu arbeiten.

>> Hier gibt es Infos zum Visum

Weitere Infos zu Work and Travel Uruguay

>> Uruguay bei Wikitravel

>> Uruguay bei Wikipedia

>> Infos beim Auswärtigen Amt

>> Deutsche Botschaft Montevideo

>> Viele hilfreiche Uruguay-Infos

>> Interessantes Uruguay-Portal

Drucken
Gefällt dir dieser Artikel?

Jetzt Work & Travel selbst organisieren!

  • Innovatives 12-teiliges eMail-Tutorial leitet dich durch alle Planungsschritte
  • Spare bis zu 600 EUR
  • Jetzt kostenlos anmelden & direkt starten um Geld, Zeit & Nerven zu sparen
  • Weitere, hilfreiche Tipps und Specials für die Planung und Durchführung deines Auslandsaufenthaltes
  • Bonus "Die 10 besten Spartipps als Work & Traveller"
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. 

Ja, ich möchte die kostenlosen Tipps für die Planung meines Work and Travel-Aufenthaltes erhalten. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und verstanden, dass meine Daten dazu elektronisch erhoben und gespeichert werden. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und du kannst dich in jeder Mail mit einem einfachen Klick abmelden.

Find your trip!

  1. Must-haves