Der Weg zu deinen Working Holidays

Working Holidays Teste dich!

Work and Travel Checkliste Planungs-Checkliste

Work and Travel Programme Programme suchen!

Work and Travel Must-Haves Flüge & Co.

Work and Travel Neuseeland planen

Beginn der Planung

Du möchtest gerne nach Neuseeland stehst aber noch ganz am Beginn der Planung und weißt noch nicht wie es weiter gehen soll? Oder möchtest du einfach noch mehr Infos über Neuseeland sammeln?

Wir haben einige Informationen für dich zusammengestellt, die dir in diesem Fall weiterhelfen können – z.B. wie du am besten Infos zum Reiseziel findest oder wie du mithilfe einer Packliste richtig packst.

>> Beginn der Planung

>> Infos zum Reiseziel

>> Packliste

 



Das erste Webinar für Work and Travel in Australien und Neuseeland


In dieser kostenlosen, digitalen Infoveranstaltung vermitteln wir dir in nur 30 Minuten alle wichtigen Tipps und Tricks, die du für die Organisation deines Work and Travel-Abenteuers benötigst. Du erhältst so die perfekte Orientierung, damit du sofort mit deiner Planung durchstarten kannst.


Webinar für Work and Travel in Australien und Neuseeland

>> Jetzt kostenlos zum Webinar anmelden!


Pro & Contra Anbieter

Du weißt noch nicht genau, ob du dein Work and Travel selber planen willst oder lieber von einem erfahrenen Veranstalter planen lassen möchtest? Wir haben einige Pros & Contras zu Anbietern zusammengestellt, die dir bei deiner Entscheidung weiterhelfen können. Es ist schlichtweg eine Geld- und Geschmackfrage wie man den Australien-Aufenthalt organisiert. Als Kompromisslösung bieten sich auch sog. Work and Travel Starter Packages an.

Mit unserem Work and Travel-Test kannst du zudem herausfinden, welcher Typ du bei der Organisation bist.

>> Pros & Contra Anbieter

>> Work and Travel Starter Packages

>> Work and Travel-Test

 

Interaktive Planungs-Checkliste

Wenn du durch die nötigen Schritte bei der Organisation deines Reisevorhabens geführt werden möchtest und deinen Fortschritt speichern willst, kannst du mit unserer interaktiven Checkliste dein Work & Travel-Trip ganz einfach planen, denn grundsätzlich führt dich die Planungsliste durch sämtliche "Tasks & To do's", die ein Veranstalter für dich übernehmen würde - probier's direkt mal aus:

>> Interaktive Planungs-Checkliste

 

Visum beantragen

Wenn du in Neuseeland Work and Travel machen und mit dem Jobben Geld verdienen möchtest, musst du ein Visum beantragen. Zu diesem Zweck gibt es das so genannte Working-Holiday-Visum. Wenn es dir bei Work and Travel nicht primär um das Geld verdienen, sondern um einen Auslandsaufenthalt im Sinne von Working Holidays geht, dann benötigst du lediglich ein Touristen- bzw. Besuchervisum (das bei einer sehr langen Aufenthaltsdauer verlängert werden muss).

Das Working-Holiday-Visum kannst du selbst beantragen, oder einen Visa-Service damit beauftragen. Im letzteren Fall wird die Beantragung zwar insgesamt etwas teurer, dafür sparst du dir aber den bürokratischen Aufwand.

>> Visum beantragen

>> Visa-Service

 



Work & Travel ganz einfach selbst organisieren!
Melde dich hier zum kostenlosen 12 Schritte E-Mail-Tutorial an und spare Geld, Zeit & Nerven!

Jetzt anmelden und mit deiner Orga starten!



Der richtige Backpacker-Rucksack

Der richtige Backpacker-Rucksack ist das wichtigste Utensil eines Backpackers! Deshalb solltest du dir für die Auswahl deines Rucksacks genügend Zeit nehmen. Bei uns erhältst du etwas über den „typischen“ Backpacker-Rucksack, über die richtige Rucksack-Größe, über Rucksäcke für Frauen, über praktische Tipps zu Rucksackkauf und über den Vergleich von Backpacker- vs. Kofferrucksack.

>> Der richtige Backpacker-Rucksack

>> Der "typische" Backpacker-Rucksack

>> Backpacker-Rucksack für Frauen

>> Backpacker-Rucksack: Richtige Größe

>> Was beachten beim Rucksack-Kauf?

>> Backpacker-Rucksack vs. Kofferrucksack

 

Packliste

Bevor du für ein komplettes Jahr deinen Backpacker-Rucksack packst, lohnt es sich, sehr genau zu überlegen, was du wirklich brauchst. Mit unserer Packliste erhätst du einen guten Überblick, welche Utensilien du für dein Work and Travel einpacken musst, ohne dich kaputtzuschleppen. Und nicht vergessen: auch in Neuseeland gibt es Supermärkte.

>> Packliste für Work and Travel

 

Flug & Gepäck

Gerade wenn du auf die gegenüber liegende Seite des Globus reisen möchtest, ist die Flugbuchung ein besonders wichtiger Punkt der Work and Travel-Planung. Um alles richtig zu machen und vor allem Geld zu sparen, solltest du bei der Buchung des Fluges bzw. der Flüge einiges beachten.

Wenn du bei deiner Flugbuchung noch nicht genau weißt, welcher Abflugort und welches Abflugdatum für die Rückreise am besten passen werden, dann gibt es die Option von "Open Return Tickets". Es gibt Open Return Tickets, bei denen man den Rückflug völlig frei wählen kann. Bei anderen legt man sich zu Beginn fest, kann aber eine gewisse Anzahl von Malen kostenlos umbuchen. Je flexibler man mit dem Abflugort und Rückflugzeitpunkt sein möchte, desto teurer werden in der Regel die Angebote. Wenn du einen Flug für dein Work and Travel buchen möchtest erfährst du bei uns, was du wissen solltest. Du solltest dich vor deinem Flug z.B. unbedingt über die Konditionen zur Gepäckmitnahme informieren, wenn du Sportgepäck & Sperriges Gepäck mitnehmen möchtest, da diese von Airline zu Airline erheblich variieren können.

>> Flüge buchen

>> Open Return Tickets

>> Was du wissen solltest...

>> Sportgepäck & Sperriges Gepäck

>> Stopover auf dem Weg nach Neuseeland

Versicherungen & Gesundheit

Da die Themen Versicherungen & Gesundheit oft als unbequem erachtet werden und auf Reisen im Normalfall sowieso nichts passiert, werden sie von vielen Backpackern auf die lange Bank geschoben. Generell gilt jedoch: Safety First! Wohl dem, der bei einem Unfall o.ä. im Ausland, vor der Reise eine passende Auslandsversicherung abgeschlossen hat.

Da du bei deinem Work and Travel in Neuseeland in der Regel länger als 6 Wochen unterwegs bist und dich außerhalb der Europäischen Union bewegst, brauchst du eine spezielle Work and Travel-Krankenversicherung. Auch für den Fall eines Unfalls, der hohe Kosten für Rettung und Heilbehandlungen nach sich ziehen kann, solltest du immer gerüstet sein und dich dementsprechend mit einer Unfallversicherung absichern. Außerdem solltest du auch im Ausland eine Haftpflichtversicherung haben, falls du fremde Gegenstände beschädigst und die Kosten dafür erstatten musst. Um auf Reisen keine bösen Überraschungen zu erleben, solltest du dich vorher beim Arzt zum Thema Gesundheit & Fitness einmal richtig durchchecken lassen. Auch das Thema Impfungen solltest du beachten und die entsprechenden Impfungen vornehmen lassen.

>> Versicherungen & Gesundheit

>> Safety First!

>> Krankenversicherung

>> Unfallversicherung

>> Haftpflichtversicherung

>> Gesundheit & Fitness

>> Impfungen

 

Zahlungsmittel & Unterlagen

Wenn du Work and Travel in Neuseeland machen möchtest, musst du dir Gedanken über die Unterlagen und Zahlungsmittel machen, die du vor Ort benötigst. Bereits vor deiner Reise musst du vielfältige Unterlagen (z.B. fürs Visum, zur Krankenversicherung etc.) zusammenstellen und einige dieser Unterlagen in Neuseeland auch mit dir führen. Wichtig ist vor allem, dass du einen gültigen Reisepass und für deine Jobbewerbungen deine Bewerbungsunterlagen mit dabei hast. Einen internationalen Führerschein brauchst du, wenn du in Neuseeland Auto fahren möchtest. Und mit einem internationalen Jugendherbergsausweis wird das Übernachten in Hostels deutlich einfacher und vor allem günstiger. Da man beim Work and Travel in der Regel sehr lange im Ausland bleibt, macht es auch Sinn, sich über die Kündigung von Verträgen Gedanken zu machen. Du solltest dir vor deiner Abreise zudem überlegen, welche Zahlungsmittel du im Ausland benutzen möchtest. Um die Besorgung einer Kreditkarte kommt man dabei in der Regel nicht herum. 

>> Zahlungsmittel & Unterlagen

>> Reisepass

>> Bewerbungsunterlagen

>> Internationalen Führerschein

>> Tipps zum Auto fahren in Neuseeland

>> Internationalen Jugendherbergsausweis

>> Verträge kündigen

>> Zahlungsmittel im Ausland

>> Kreditkarte

 

Reisen & Unterwegs

Bei deiner Reiseplanung solltest du dir natürlich auch Gedanken machen, wie das Jobben und Reisen in Neuseeland ablaufen soll. Ein (Aufbau-)Sprachkurs lohnt sich z.B. dann, wenn deine Englisch-Kenntnisse noch nicht so sicher sind und du an die besser bezahlten Jobs in Neuseeland kommen möchtest. Für das Jobben an sich bieten sich in der Regel zahlreiche Möglichkeiten an – egal, ob als Aushilfskraft im Gastgewerbe, in der Landwirtschaft, oder im erlernten Beruf, egal, ob in der Stadt oder auf dem Land. Wer in Neuseeland arbeitet, sollte sich vor Ort ein Konto eröffnen, auf das der verdiente Lohn eingezahlt und kostenlos Geld abgehoben werden kann.

Vor deiner Neuseelandreise solltest du auch Reiserouten ausarbeiten, bei denen die Distanzen richtig eingeschätzt werden und auch genügend Zeitpuffer für längere Zwischenstopps bleiben.

Das sog. Social Travelling bietet sich für Backpacker an, die während ihrer Reise günstig unterkommen möchten.

Als besondere Reisetipps haben wir alles zu den wichtigsten Städten Neuseelands und einige Infos zu den Themen Handy & Internet im Ausland und GPS für Backpacker für dich aufgearbeitet!

>> Reisen & Unterwegs

>> Sprachkurs

>> Jobben

>> Konto eröffnen

>> Reiserouten

>> Die wichtigsten Städte

>> Social Travelling

>> Unterkunft buchen

>> Reisetipps

>> Handy & Internet im Ausland

>> GPS für Backpacker

 

Hostels & Unterkunft

Wer hart arbeitet, um seine Urlaubskasse aufzubessern, möchte natürlich auch gut schlafen, ohne gleich sein ganzes Geld wieder auszugeben. Dafür gibt es eine ganze Reihe an Angeboten von Hostels und Unterkünften, zwischen denen du wählen kannst. Die bekannteste Möglichkeit als Backpacker unterzukommen sind die klassischen Hostels. Wenn man das Übernachten geschickt mit dem Jobben verbinden möchte gibt es aber auch Spezialvarianten wie z.B. die „Working Hostels“.

>> Unterkunft in Neuseeland finden

>> Hostels & Unterkunft

>> Hostels

>> Hostel buchen

 

Jobs & Jobsuche

Da du beim Work and Travel nicht nur reist, sondern zumindest ab und zu deine Urlaubskasse aufbessern möchtest, stellt sich die Frage, wie man an die passenden Jobs kommt. Für Jobs und Jobsuche gibt es dabei zahlreiche Alternativen, die wir für dich aufgearbeitet haben. Finde hier z.B. deinen Farmjob.

>> Jobs & Jobsuche

>> Farmjobs

>> Hoteljobs

Reisepartner finden

Mit Hilfe von einer Reisepartner-Börse kannst du für deinen Neuseeland-Trip auch Wegbegleiter suchen bzw. Reisepartner finden,wenn du nicht alleine reisen möchtest.

>> Reisepartner finden

 

Nützliches

Auch wenn du schon etwas weiter mit deinen Reisevorbereitungen vorangeschritten bist und morgen gleich aufbrechen könntest, gibt es noch einiges Nützliches zu erfahren. Deshalb möchten wir dir Anregungen geben, die für dich als Working Holiday Maker zwar nicht notwendig, aber doch zumindest hilfreich sein können, wie z.B. ein eigener Work and Travel Blog.

>> Nützliches

>> Work and Travel Blog

Drucken
Gefällt dir dieser Artikel?

Jetzt Work & Travel selbst organisieren!

  • Innovatives 12-teiliges eMail-Tutorial leitet dich durch alle Planungsschritte
  • Spare bis zu 600 EUR
  • Jetzt kostenlos anmelden & direkt starten um Geld, Zeit & Nerven zu sparen
  • Weitere, hilfreiche Tipps und Specials für die Planung und Durchführung deines Auslandsaufenthaltes
  • Bonus "Die 10 besten Spartipps als Work & Traveller"
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. 

Ja, ich möchte die kostenlosen Tipps für die Planung meines Work and Travel-Aufenthaltes erhalten. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und verstanden, dass meine Daten dazu elektronisch erhoben und gespeichert werden. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und du kannst dich in jeder Mail mit einem einfachen Klick abmelden.

Find your trip!

  1. Must-haves
DKB-Kreditkarte

Webinar: Work and Travel in Australien und Neuseeland

  • Kostenlose, digitale Infoveranstaltung
  • Alle wichtigen Tipps und Tricks in weniger als 30 Minuten
  • Wertvolle Erfahrungen werden an dich weiter gegeben