Der Weg zu deinen Working Holidays

Working Holidays Teste dich!

Work and Travel Checkliste Planungs-Checkliste

Work and Travel Programme Programme suchen!

Work and Travel Must-Haves Flüge & Co.

Work and Travel Ecuador

Work and Travel auf den Galápagos Inseln? Als Volunteer im Naturschutz ist dies ohne weiteres möglich. Ecuador hat aber noch weit mehr spannende Projekte und Reiseziele anzubieten. Eines solltest du im Vorhinein wissen: Es handelt sich in dem kleinen Land am Äquator überwiegend um Freiwilligenarbeit, Praktika und Farmarbeit und eher nicht um bezahlte Jobs. Das ist auch kein Wunder in einem Land wie Ecuador, in dem mehr als halb so viele wie die arbeitende Bevölkerung als Arbeitsmigranten im Ausland tätig sind. Für einen Work and Travel Aufenthalt in Ecuador spricht aber in jedem Fall die Vielzahl toller Einsatzmöglichkeiten bei der Freiwilligenarbeit. Und nicht zuletzt natürlich auch die Schönheit des Landes, mit seiner Artenvielfalt und seiner üppigen Vegetation.

Work and Travel in Ecuador

TIPP: >> Jobs in Ecuador

TIPP: >> Work & Travel-Aufenthalte in Lateinamerika

THEMEN DIESER SEITE:

Freiwilligenarbeit in Ecuador

Freiwilligenarbeit im Tier- und Naturschutz

Der Schutz des Ökosystems der Galápagos Inseln ist ohne die Mithilfe freiwilliger Helfer nicht denkbar. Es gibt dort zahlreiche Einsätze auf biologischen Stationen. Deine Aufgabe kann zum Beispiel darin bestehen, die Spuren, die die Agrarwirtschaft hinterlassen hat, zurückzubauen, Setzlinge zu pflanzen und fremde Pflanzen, die nicht ursprünglich hierher gehören, auszugraben. Für Biologen bzw. Botaniker sind außerdem Forschungsprojekte möglich.

Vergleichbare Aufgaben für Volunteers fallen auch im Amazonasgebiet an. Die Wiederaufforstung ist hier ebenfalls ein dringliches Thema. Neben dem Pflanzen von Bäumen hält aber auch der Ökotourismus in Ecuador spannende Aufgaben für dich bereit. So kannst du zum Beispiel mit Touristen Besucherschulungen durchführen oder Ausflüge unternehmen. Notwendig ist auch die Sensibilisierung von einheimischen Indios bzw. ganzer Gemeinden für Themen wie Naturschutz oder den Erhalt des Regenwaldes. Als Volunteer ist deine Mitarbeit bei der Durchführung von Veranstaltungen gefragt – eine Tätigkeit, die dir viel Kontakt zu Land und Leuten ermöglicht und dadurch eine große Bereicherung für dich darstellt.

Um die Vielseitigkeit der möglichen Freiwilligeneinsätze in Ecuador zu nennen, seien hier Folgende beispielhaft erwähnt: Du kannst einen Garten für Kolibris anlegen, in einem Orchideengarten mitarbeiten, biologischen Ackerbau betreiben, beim Anbau von Kaffee mithelfen oder deine Abenteuerlust befriedigen und dich nachts auf die Spuren von Bären und Pumas begeben und ihre Wege dokumentieren. Es gibt spezialisierte Agenturen, die für dich die Organisation vor Ort übernehmen und sich oft auch noch um Unterkunft und Verpflegung kümmern.

Naturschutz in Ecuador

Freiwilligenarbeit in Ecuador in sozialen Projekten

Einen Freiwilligeneinsatz in der Sozialarbeit kannst du gut mit einem Spanisch-Sprachkurs und mit einer Reise durchs Land kombinieren. In der Regel folgt alles wochenweise hintereinander. Die Einsätze dauern von 2 Wochen an aufwärts. Entscheidend ist, wie viel Zeit du mitbringst. Üblicherweise ist eine Unterbringung in einer Gastfamilie oder in einem Studentenwohnheim möglich. Wie in den meisten Ländern Süd- und Mittelamerikas konzentriert sich auch in Ecuador die Freiwilligenarbeit auf die Mithilfe in Kindertagesstätten, Grund- und Gesamtschulen, Krankenhäusern und die Betreuung von Straßenkindern in den Armenvierteln, zum Beispiel in der Hauptstadt Quito. Bei guten Englischkenntnissen kannst du in Ecuador als Volunteer Englisch unterrichten, bei sportlichem Interesse Fußball spielen, unterrichten oder in einem Pferdetherapiezentrum für Kinder arbeiten, auch handwerkliche oder künstlerische Fähigkeiten sind bei den Volunteers gern gesehen und vor Ort in Projekten mit Kindern umsetzbar. Hilfe bei den Hausaufgaben für Kinder aus weniger begünstigten Verhältnissen ist ebenfalls dringend notwendig und in Ecuador sehr willkommen. Je nach Projekt ist eine Vorbildung erwünscht oder Voraussetzung, so etwa bei der Mitarbeit in einem Therapiezentrum für Kinder- und Jugendliche mit dem Down-Syndrom. Auch Englischunterricht für Erwachsene wird in Ecuador im Rahmen der Freiwilligenarbeit geleistet, zum Beispiel in Gegenden, in denen der Tourismus eine Einnahmequelle für die Bevölkerung darstellt. Weitere Projekte existieren in der Gemeindearbeit. Ziel ist es, in den ländlichen Gegenden Aufbauarbeit zu leisten, damit die Bevölkerung nicht in die Randbezirke der Millionenstädte Ecuadors abwandert.

>> Freiwilligenarbeit in Ecuador

>> Infos zu Freiwilligenarbeit

Betreuung von Kindern

Praktikum in Ecuador

Praktika in Ecuador gibt es in denselben Bereichen, in denen auch die Freiwilligenarbeit möglich ist, nämlich sowohl im Naturschutz als auch in den sozialen Projekten. Ziel ist es, der Umweltzerstörung und Armut entgegen zu wirken. Die Praktika sind auch ebenso spannend und vielseitig wie die Freiwilligenarbeit: Ökologiepraktika beispielsweise gibt es im Amazonasbecken, in den Anden, im Regenwald, am Pazifik oder auch auf den Galápagosinseln. Wie bei der Freiwilligenarbeit sind darunter auch vereinzelte Projekte aus dem Bereich des Ökotourismus. Bei der Sozialarbeit handelt es sich überwiegend um Freiwilligenarbeit in Kinder- und Jugendprojekten, zum Beispiel in Schulen oder zur Unterstützung von Straßenkindern. Hier gibt es zahlreiche Überschneidungen mit Projekten für Volunteers, wie wir sie oben in unserem Überblick zur Freiwilligenarbeit in Ecuador beschrieben haben. Hinzu kommen Praktika im medizinischen Bereich, in der Humanmedizin ebenso wie in der Physiotherapie und Psychologie. Hier sind aber Vorerfahrungen bzw. eine entsprechende Ausbildung Bedingung. Grundsätzlich gibt es in Ecuador auch Praktika in der Wirtschaft. Je nach Studienrichtung oder Berufsausbildung erfolgt eine Vermittlung in die unterschiedlichsten Branchen. Für ein Praktikum in Ecuador solltest du übrigens mindestens 4 Wochen Zeit mitbringen.

>> Mehr Infos zum Auslandspraktikum in Ecuador & aktuelle Praktikumsstellen

Farmarbeit / Farmstay in Ecuador

Farmarbeit im Agriturismus in Ecuador umfasst Aufgaben wie Erntearbeit, Aufforstung, Felder bearbeiten, Tierpflege, Kühe melken usw. Ein möglicher Einsatz erfolgt zum Beispiel auch auf Plantagen, die sich dem fair trade verpflichten und so das Leben der Landbevölkerung verbessern.

>> Farmstays in Ecuador

>> Infos zu Farmarbeit weltweit

Alpakafarm in Ecuador

Voraussetzungen für Work and Travel in Ecuador

Für die Freiwilligenarbeit oder für ein Praktikum in Ecuador musst du mindestens 18 Jahre alt sein. Je nachdem, in welchem Projekt bzw. bei welchem Arbeitgeber du mitarbeitest, brauchst du gute Englisch- und/oder Spanischkenntnisse. Oft reichen aber auch schon Anfängerkenntnisse, die du zum Beispiel in einem Spanisch-Sprachkurs vorab in Ecuador erwerben kannst.

Wenn du bis zu 90 Tage im Land bleibst, genügen ein gültiger Reisepass und ein Touristenvisum, das dir bei der Einreise nach Ecuador ausgestellt wird. Wenn du länger bleiben willst, kannst du das Visum entweder vor Ort verlängern oder du beantragst schon vorher ein Visum mit längerer Aufenthaltsdauer bei der Botschaft Ecuadors.

Erfahrungsberichte aus Ecuador

>> Chrissi in Ecuador im Workcamp

>> Alle Erfahrungsberichte aus Ecuador

Weitere Infos zu Work and Travel in Ecuador

>> Ecuador bei Wikitravel

>> Ecuador bei Wikipedia

>> Infos vom Auswärtigen Amt

>> Botschaft von Ecuador

Drucken
Gefällt dir dieser Artikel?

Jetzt Work & Travel selbst organisieren!

  • Innovatives 12-teiliges eMail-Tutorial leitet dich durch alle Planungsschritte
  • Spare bis zu 600 EUR
  • Jetzt kostenlos anmelden & direkt starten um Geld, Zeit & Nerven zu sparen
  • Weitere, hilfreiche Tipps und Specials für die Planung und Durchführung deines Auslandsaufenthaltes
  • Bonus "Die 10 besten Spartipps als Work & Traveller"
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. 

Ja, ich möchte die kostenlosen Tipps für die Planung meines Work and Travel-Aufenthaltes erhalten. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und verstanden, dass meine Daten dazu elektronisch erhoben und gespeichert werden. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und du kannst dich in jeder Mail mit einem einfachen Klick abmelden.

Find your trip!

  1. Must-haves

Auslandszeit-News

  • Bleibe auf dem laufenden Stand bzgl. Neuigkeiten und Trends der verschiedenen Auslandsaufenhalte
  • Bekomme spannende Programme vorgestellt
  • Erhalte hilfreiche Tipps und Tools für deine Orientierung und deine Planung
(Auslandsjob.de ist ein Projekt der INITIATIVE auslandszeit)
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. 

Ja, ich möchte den kostenlosen Newsletter der INITIATIVE auslandszeit erhalten. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und verstanden, dass meine Daten dazu elektronisch erhoben und gespeichert werden. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und du kannst dich in jeder Mail mit einem einfachen Klick abmelden.