Der Weg zu deinen Working Holidays

Working Holidays Teste dich!

Work and Travel Checkliste Planungs-Checkliste

Work and Travel Programme Programme suchen!

Work and Travel Must-Haves Flüge & Co.

Sommerjobs in Australien

Bist du auf der Suche nach dem ganz besonderen Sommerjob? Wie wäre es damit, das Geld verdienen mit einem Besuch am anderen Ende der Welt zu verbinden? Klingt verrückt, ist aber durchaus eine realistische Option für alle, die auf der Suche nach einem „once-in-a-lifetime“-Sommerjob sind. Natürlich kannst du die Jahreszeiten auch umdrehen und einen Sommerjob in Australien im europäischen Winter machen, denn dann herrschen am anderen Ende der Welt hochsommerliche Temperaturen. Dank des Working-Holiday-Abkommens darfst du in dem fernen Land in den verschiedensten Branchen Geld verdienen. Dazu brauchst du nur das Working-Holiday-Visum. Zwar sind das Visum und vor allem die Flüge nicht gerade billig, dafür bietet Australien ein außergewöhnlich hohes Lohnniveau. Doch welche Sommerjobs kannst du in Australien machen, welche Voraussetzungen solltest du mitbringen und wie findest du (Sommer-)Jobs in Down Under?

Sommerjobs in Australien in der Gastronomie

THEMEN DIESER SEITE:

Einsatzbereiche

Für Sommerjobs in Australien bieten sich hauptsächlich Gelegenheitsjobs im Bereich Landwirtschaft, Tourismus, Gastronomie & Hotellerie sowie Baugewerbe an.

Erntearbeit in Australien

Die australische Landwirtschaft ist sehr stark auf ausländische Helfer angewiesen. In diesem Bereich sind auch kürzere Einsätze von nur einer oder zwei Wochen möglich. Aufgrund des beliebten Work-and-Travel-Programms sind die Aussies bereits auf die jungen Arbeitssuchenden aus dem Ausland eingestellt und du findest vor Ort viel Unterstützung, was die Jobsuche betrifft. So gibt es zum Beispiel auf Backpacker spezialisierte Job-Agenturen, Job Desks in Hostels und sogenannte Working Hostels, die mit Arbeitgebern aus der Umgebung kooperieren und Jobs an Backpacker vermitteln. Einen Job im Bereich Landwirtschaft, beispielsweise als Erntehelfer, musst du dir nicht zwingend schon vorab suchen. Diese Jobs findest du relativ kurzfristig vor Ort.

Farm- und Ranchaufenthalte

Eine besondere Erfahrung in Australien sind Farm- und Ranchaufenthalte, welche sich aufgrund der Dauer von meist sechs Wochen bis drei Monate besonders als Sommerjobs eignen. Egal, ob eine romantische Outback-Farm, eine Rinderranch von der Größe eines deutschen Bundeslandes oder ein ökologisch-nachhaltiger Bio-Betrieb - In Australien findest du alles und kannst dich ganz nach deinen Interessen richten. Prinzipiell hat die Landwirtschaft in dem dünn besiedelten Land am anderen Ende der Welt eine große Bedeutung. Wenn du auf der Suche nach bezahlter Farm- oder Rancharbeit bist, solltest du dich schon von Deutschland aus um einen Job kümmern. Für bezahlte Farm- oder Rancharbeit sind Vorkenntnisse und Erfahrungen in der Landwirtschaft meist Voraussetzung. Wenn du keine Erfahrungen mitbringst, ist ein entsprechendes Programm mit einem Farm- oder Ranchtraining ideal. Dort erlernst du alle wichtigen Fähigkeiten und Kenntnissen. Ein bezahlter Job im Anschluss an das Training ist bei diesem Programm garantiert.

Tourismus-Jobs

Wenn du im europäischen Sommer nach Australien gehen willst, wirst du im Süden des Landes eher wenige Tourismus-Jobs finden, denn dann ist dort gerade Winterzeit. Eine Ausnahme sind die Snowy Mountains im Bundesstaat New South Wales, wo du in einem Skigebiet arbeiten kannst. Dafür ist der australische Winter die ideale Reisezeit für den tropischen Norden des Landes. Es herrscht ein warmes bis heißes Klima und die Region bleibt weitestgehend trocken. Zahlreiche Touristen zieht es in dieser Zeit beispielsweise zum weltberühmten Great Barrier Reef oder in den beliebten Kakadu National Park. Für dich bedeutet das: Es gibt viel zu tun im Tourismus, der Hotellerie und Gastronomie. Einen Job findest du am schnellsten über auf Tourismus-Jobs spezialisierte Agenturen oder indem du dich persönlich bei den Betrieben vorstellst. 

Summercamps in Australien

Summercamps sind eigentlich eine Tradition aus den USA bzw. Nordamerika. Die Ferienlager für Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 16 Jahren sind aber auch in Australien verbreitet. In einem Summercamp kannst du beispielsweise als Betreuer (Camp Counselor), Küchenhilfe (kitchen hand) oder Wartungspersonal (maintainance personnel) arbeiten. Wenn du australische Kids betreuen möchtest, solltest du Erfahrungen und Referenzen im Bereich Kinder- oder Jugendbetreuung außerhalb der eigenen Familie mitbringen. Ein großer Vorteil ist es außerdem, wenn du eine beliebte Sportart oder eine künstlerisch-kreative Aktivität sehr gut beherrschst und den Kids beibringen kannst. Allerdings finden die Summercamps in Australien aufgrund der umgekehrten Jahreszeiten im Dezember und Januar statt. Aus unserer Sicht ist es daher eher ein Winterjob, aber einer mit viel Sonne, Strand und Spaß.

Voraussetzungen für einen Sommerjob in Australien

Die wichtigsten Voraussetzungen für einen Sommerjob in Australien sind das Working-Holiday-Visum und ein bestimmtes Startkapital. Ein gewisser Abenteuergeist, Mut, Flexibilität und Selbstbewusstsein gehört natürlich auch dazu.

Um das Working-Holiday-Visum beantragen zu können, muss du folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Du bist zum Zeitpunkt der Beantragung zwischen 18 und 30 Jahren alt
  • Du beantragst das Working-Holiday-Visum zum ersten Mal
  • Du bist deutscher Staatsbürger mit Wohnsitz in Deutschland
  • Du besitzt einen gültigen Reisepass, der über die gesamte Aufenthaltsdauer sowie bei der Einreise noch mindestens sechs Monate gültig ist.
  • Du kannst finanzielle Rücklagen in Höhe von ca. 3.500 Euro nachweisen
  • Du besitzt ein Rückflugticket oder zusätzliche finanzielle Mittel, um ein solches zu erwerben
  • Du hast eine Auslandskrankenversicherung über die gesamte Dauer deines Australien-Aufenthalts abgeschlossen.
  • Du hast keine Eintragungen im Vorstrafen-Register
  • Du bist in einem gesundheitliche guten Zustand
  • Du hast keine Kinder, die du mit nach Australien bringen willst

Das Working-Holiday-Visum für Australien kostet derzeit ca. 290 Euro. Die Beantragung ist online möglich. Du benötigst eine Kreditkarte, um die Visa-Gebühren zu begleichen. In der Regel sind die australischen Behörden schnell und du hast die Bestätigung deines Working-Holiday-Visum für Australien wenige Tage später im Postfach. Im Einzelfall kann es aber auch mal länger dauern. Sobald du die Bestätigung bekommen hast, hast du ein Jahr Zeit, um nach Down Under einzureisen. Das Visum gilt ab dem Tag der Einreise.

Versicherungen für einen Sommerjob in Australien

Aufgrund des fehlenden Sozialabkommens zwischen Deutschland und Australien besteht in Down Under kein Schutz über die deutsche Krankenversicherung. Deshalb brauchst du für einen Aufenthalt in Australien eine Auslandskrankenversicherung. Das ist außerdem eine Voraussetzung für das Working-Holiday-Visum. Ein Auslandskrankenversicherung für Australien gibt es ab ca. 35 Euro pro Monat. Einen ausführlichen Versicherungsvergleich findest du hier:

>> Work and Travel Auslandskrankenversicherung

Optional kannst du eine Haftpflicht-, Unfall-, Reiserücktritts- sowie Gepäckversicherung dazu buchen. Im Gegensatz zu der Krankenversicherung sind sie für einen Sommerjob in Australien jedoch nicht verpflichtend.

Sommerjob in Australien: Verdienst

Australien ist ein Land mit einem sehr hohen Lohnniveau. In Australien gibt es sogar den höchsten Mindestlohn der Welt, nämlich umgerechnet ca. 13 Euro pro Stunde. Du kannst daher auch mit einfachen Jobs in der Landwirtschaft oder beispielsweise im Gastgewerbe ein relativ hohes Einkommen erzielen. Gleichzeitig sind jedoch auch die Lebenshaltungskosten in Australien höher als bei uns. Am meisten profitierst du daher von dem hohen Gehalt, wenn du dir einen Job suchst, bei dem Unterkunft und Verpflegung gestellt wird. Das ist häufig im Tourismus der Fall, aber auch bei der Farm- und Rancharbeit. Im Tourismus sowie speziell in der Gastronomie und Hotellerie kannst du außerdem durch Trinkgelder dazu verdienen. Zehn Prozent sind zumindest in der gehobenen Gastronomie üblich. Mit qualifizierten Jobs verdienst du in Australien deutlich mehr, doch es ist schwierig, solche Jobs für einen kurzen Zeitraum zu finden.

Tipp: Gib am Ende deines Aufenthalts unbedingt eine Steuererklärung ab. Als Inhaber eines Working-Holiday-Visums wirst du in Australien relativ hoch besteuert. Dieses Geld kannst du dir am Ende deines Aufenthalts zurückholen, ebenso so wie die Rentenbeiträge.

Sommerjob in Australien: Dauer

Mit dem Working-Holiday-Visum darfst du dich bis zu einem Jahr in Australien aufhalten und dort bezahlte Jobs ausüben. Wenn du mindestens drei Monate in der Landwirtschaft oder ähnlichen Branchen tätig bist, kannst du dein Visum sogar um ein weiteres Jahr verlängern. Natürlich sind auch kürzere Aufenthalte von sechs Wochen, drei Monaten oder einem halben Jahr möglich. Letztendlich entscheidest du, wie lange du bleiben willst. Wenn du jedoch jobben und reisen willst, solltest du mindestens vier Monate einplanen und dir am besten schon vorab einen Job in Down Under suchen.

Die Top 5 Summerjobs in Australien

Zu den beliebtesten Jobs von Sommerjobbern und Work and Travellern in Down Under zählen:

1. Erntearbeit

Erntearbeit kann körperlich sehr herausfordernd sein. Es gibt aber auch entspannte Erntejobs, beispielsweise die Weinlese, Apfelernte oder das Pflanzen von Bäumen. Auf jeden Fall sind diese Jobs am schnellsten und unkompliziertesten zu finden und gehören daher zu den beliebtesten Backpacker-Jobs in Down Under.

2. Hotellerie und Gastronomie

Auch im Tourismus sind kürzere Einsätze möglich, da hier vor allem zu den Stoßzeiten in der Hauptsaison Unterstützung gebraucht wird.

3. Jobben auf einer Perlenfarm

Wenn du mit deinem Summerjob richtig gutes Geld verdienen willst, solltest du dich auf einer Perlenfarm im tropischen Norden bewerben. Diese Jobs sind zwar extrem anstrengend und monoton, aber du verdienst viel Geld und kannst es dir im Anschluss richtig gutgehen lassen.

4. Jobben auf einem Kreuzfahrtschiff

Auch bei einem Job auf dem Kreuzfahrtschiff verdienst du gutes Geld, da du auf dem Schiff lebst und freie Kost sowie Logis erhältst. Dadurch kannst du dein gesamtes Gehalt plus Trinkgelder sparen. Kreuzfahrtschiffe gibt es zum Beispiel im tropischen Queensland rund ums Great Barrier Reef.

5. Farmjob mit Pferden

Farmjobs mit Pferden sind unheimlich beliebt und eine tolle Möglichkeit, das ländliche Australien kennenzulernen. Wenn du Erfahrung mitbringst, hast du gute Verdienstmöglichkeiten. Ansonsten kannst du auch für freie Kost und Logis arbeiten. 

>> Hier australische Farm- und Ranchjobs mit Pferden finden

Sommerjobs in Australien finden

Wenn du nur für einen eher kurzen Zeitraum nach Australien gehst, beispielsweise drei Monate oder weniger, ist es ratsam, schon vorab einen Job zu suchen. Dann verlierst du vor Ort keine wertvolle Zeit mit der Jobsuche. Stellenangebote findest du unter anderem auf:

  • Gumtree.com.au
  • Workinghostelsaustralia.com.au
  • seek.com.au
  • careerone.com.au
  • Jobnet.com.au
  • Mycareer.com.au
  • Unijobs.holon.net

Weitere Jobangebote findest du vor Ort in den Backpacker-Magazinen, die kostenlos in Hostels und an beliebten Backpacker-Treffpunkten ausliegen. Außerdem lohnt es sich private Job-Agenturen zu kontaktieren und deinen Lebenslauf bzw. Stellengesuch dort zu hinterlassen. Eine sehr bewährte Strategie ist außerdem, in Australien einfach deinen Lebenslauf persönlich bei potentiellen Arbeitgebern zu verteilen.

Fazit

Es gibt wohl kaum ein spannenderes Ziel für einen Summerjob als das andere Ende der Welt. Australien ist zwar verdammt weit entfernt, dafür kannst du in dem Land mit dem höchsten Mindestlohn der Welt auch gutes Geld verdienen. Zudem ist die australische Wirtschaft mittlerweile regelrecht auf Auslandsjobber angewiesen, sodass du gute Chancen hast, schnell einen Job zu finden und Geld zu verdienen. Wenn du nur wenige Monate bleiben und in der Zeit auch das Land bereisen willst, solltest du dich schon vorab um einen Summerjob in Australien kümmern, um vor Ort nicht zu viel Zeit mit der Jobsuche zu verlieren.

Drucken
Gefällt dir dieser Artikel?

Jetzt Work & Travel selbst organisieren!

  • Innovatives 12-teiliges eMail-Tutorial leitet dich durch alle Planungsschritte
  • Spare bis zu 600 EUR
  • Jetzt kostenlos anmelden & direkt starten um Geld, Zeit & Nerven zu sparen
  • Weitere, hilfreiche Tipps und Specials für die Planung und Durchführung deines Auslandsaufenthaltes
  • Bonus "Die 10 besten Spartipps als Work & Traveller"
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. 

Ja, ich möchte die kostenlosen Tipps für die Planung meines Work and Travel-Aufenthaltes erhalten. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und verstanden, dass meine Daten dazu elektronisch erhoben und gespeichert werden. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und du kannst dich in jeder Mail mit einem einfachen Klick abmelden.

Find your trip!

  1. Must-haves
DKB-Kreditkarte

Webinar: Work and Travel in Australien und Neuseeland

  • Kostenlose, digitale Infoveranstaltung
  • Alle wichtigen Tipps und Tricks in weniger als 30 Minuten
  • Wertvolle Erfahrungen werden an dich weiter gegeben