Unser Kooperationspartner Rainbow Garden Village

Ein erfahrener Anbieter für praktische Auslandserfahrungen 

Kooperationspartner Rainbow Garden Village - LogoDu möchtest ins Ausland, aber nicht einfach nur ein Land bereisen, sondern praktische Erfahrungen vor Ort sammeln und in eine dir bisher fremde Kultur eintauchen? Dann hast du mit Rainbow Garden Village (RGV), einem Veranstalter für individuell und praktisch ausgerichtete Auslandsaufenthalte, einen erfahrenen Begleiter. Als Spezialist für die Organisation von Arbeitseinsätzen in Afrika und Asien vermittelt RGV Auslandsjobs in mehr als 100 Projekt-Einsatzstellen vor Ort.

 

Ermöglichung von Einsätzen in zahlreichen Branchen und Bereichen

RGV besitzt ein gut ausgebautes und stetig wachsendes Netzwerk in den RGV Zielländern, so dass der Vermittlung und Begleitung von Auslandsaufenthalten praktisch keine Grenzen gesetzt sind.

Neben der Vermittlung von Praktikumsstellen in nahezu allen Branchen (BWL, Journalismus, Jura u.v.a.m.), besteht die Möglichkeit zur Mitarbeit bei bewährten Partnerorganisationen in den Bereichen:

  • Soziales & Unterrichten
  • Medizin & Psychologie
  • Wildlife & Tierschutz
  • Umweltschutz & Handwerk

Ob der jeweilige Arbeitgeber vor Ort ein privatwirtschaftliches oder gemeinnütziges Unternehmen ist, hängt von deiner persönlichen Schwerpunktsetzung und deinen Zielsetzungen ab.

Wenn dir das Helfen von benachteiligten Bevölkerungsgruppen – wie beispielsweise Kinder, Jugendliche, Frauen, Menschen mit Beeinträchtigungen – besonders am Herzen liegt, so organisiert RGV dir deine Mitarbeit in einer Einsatzstelle, in der dringend helfende Hände gebraucht werden. Ist dir das Sammeln praktischer Erfahrungen in einer bestimmten Branche wichtig, so sucht die Organisation eine entsprechende, auf dich zugeschnittene, Praxisstelle für dich. Dasselbe gilt für die Mitarbeit auf Farmen, für das Schützen bedrohter Tierarten und dein Engagement im Naturschutz-Bereich.

Die Service-Leistungen von RGV

Die Ermöglichung sinnvoller Auslandserfahrungen ist Rainbow Garden Village ebenso wichtig wie die Sicherstellung eines ausgewogenen Verhältnisses von Geben und Nehmen auf beiden Seiten des interkulturellen Austausches. Deshalb ist die ausführliche Beratung, individuelle Stellensuche und Projektplatzierung der Teilnehmenden von zentraler Bedeutung bei RGV. Eine anschließende umfassende Reisevorbereitung und die Begleitung der Auslandszeit durch feste Teams vor Ort in den Zielländern stellen den reibungslosen Ablauf sicher.

Zur RGV Entstehungsgeschichte

Der Gründer von Rainbow Garden Village, Steffen Mayer, ist Pädagoge und begann bereits im Jahr 2001 mit der Entsendung von Lehramt-Studierenden nach Ghana. Da er selbst zwei Jahre in Ghana lebte und arbeitete, profitieren seither alle Teilnehmenden von seinem Erfahrungsschatz. Er und sein erfahrenes Team tragen Sorge dafür, dass das Spektrum an Einsatzmöglichkeiten für RGV Teilnehmende stetig wächst.

Mittlerweile ermöglicht Rainbow Garden Village Freiwilligen-Projekte und Praktika-Stellen in 10 Zielländern: In Ghana, Namibia, Südafrika, Tansania, Togo, Uganda, Nepal, Sri Lanka, Thailand und in der Türkei.

Die RGV Zentrale und ihre Länder-Teams

Die Zentrale von Rainbow Garden Village befindet sich in München. Interessierte können jederzeit – montags bis freitags zwischen 10 und 18 Uhr – anrufen und sich persönlich beraten lassen. Das Team beantwortet alle anfallenden Fragen - von der allgemeinen Planung des Auslandsaufenthaltes bis hin zu organisatorischen Fragen, wie z.B. dem Flug und das notwendige Visum.

Außerdem findet vom Münchner Büro aus auch die Kommunikation zwischen der Geschäftsleitung, der Programm-Koordination und den Länderteams statt. Die Mitarbeitenden tauschen sich per Skype, Telefon und E-Mail mit den Team-Leiter/innen vor Ort über die Projekt-Platzierungen aus. Individuelle Abläufe und Unterkünfte werden festgelegt und weitergegeben.

Die Länder-Teams von Rainbow Garden Village befinden sich wiederum im kontinuierlichen persönlichen Austausch mit den lokalen Einsatzstellen vor Ort. Eigenverantwortlich arbeitend bemühen sie sich die Wünsche der Teilnehmenden und  jene der Menschen vor Ort zu erfüllen. Die reibungslose Organisation und Durchführung vor Ort zählen ebenso zu ihrem Verantwortungsbereich wie das Dasein als  Ansprechpartner für alle Involvierten.

Die Service-Leistungen von Rainbow Garden Village

Als Reiseveranstalter kümmert sich Rainbow Garden Village um eine bestmögliche Planung, Vorbereitung und Durchführung der RGV Auslandsaufenthalte.

Aus diesem Grund erhalten alle Teilnehmenden die folgenden Leistungen:

  • Organisation des gesamten Aufenthalts inklusive Projekt-Platzierung
  • Individuelle Beratung zur Reisevorbereitung
  • Umfassendes Infomaterial (persönliches RGV Reise-ABC)
  • Eine klare Kostenübersicht (der Basispreis enthält bereits die Flugkosten)
  • Organisation von Flughafen-Pick-Up, Unterkunft und Verpflegung
  • Orientierungs-Programm mit Mitarbeitenden vor Ort
  • Ansprechpartner und Anleitung durch das RGV Team vor Ort
  • Teilnahme-/Praktikumsbescheinigung

Alle 3 Monate veranstaltet Rainbow Garden Village ein optionales Vorbereitungsseminar – Teilnahme freiwillig!

Soziale Verantwortung

Mit der Projektarbeit in den RGV Zielländern schafft die Organisation zahlreiche Arbeitsplätze mit geregelten Löhnen. Das regelmäßige Entrichten von Geld- und Sachspenden an die jeweiligen Einsatzstellen, sowie Vereine und Hilfsorganisationen aus dem direkten Umfeld der Rainbow Family zählen seit jeher zum Selbstverständnis des Anbieters.

Da Rainbow Garden Village die nachhaltige und sinnvolle Zusammenarbeit mit Partnern vor Ort am Herzen liegt, müssen alle Teilnehmenden die folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  • Für die Mitarbeit in sozialen Projekten wird die Zusendung eines amtlichen Führungszeugnisses erwartet.
  • Ausreichende Sprachkenntnisse müssen vorhanden sein, um sich vor Ort mit Kolleg/innen verständigen zu können.
  • Für die bestmögliche Projekt-Platzierung ist ein Lebenslauf notwendig.
  • Falls Fachkenntnisse vorhanden sind, benötigt RGV eine Bescheinigung der relevanten Kompetenzen.
Drucken
Gefällt dir dieser Artikel?