Die 12 besten Länder für einen Auslandsjob

| 03. 04. 2017 | 0 Kommentare

Du bist auf der Suche nach einem Job im Ausland, weißt aber noch nicht genau, wo es hingehen soll? Wenn du keine persönlichen Präferenzen für eine bestimmte Sprache oder einen Kulturraum hast, gibt es viele verschiedene Optionen. Wenn du jedoch vor allem deshalb ins Ausland gehen willst, um dort einen interessanten, gut bezahlten Job zu finden, sind ganz andere Destinationen interessant für dich. Für einen Auslandsjob lohnen sich naturgemäß solche Länder am meisten, die eine hohe Jobsicherheit, vielfältige Karrieremöglichkeiten sowie hohe Verdienst- und Weiterentwicklungschancen bieten. Wenn dir das besonders wichtig ist, solltest du dir folgende Zielländer ganz genau anschauen!

Junge Frau hält eine Weltkugel hoch

1 Schweiz

Die Schweiz ist nach wie vor das Top-Auswanderungsziel derjenigen, die im Ausland hauptsächlich auf bessere Job- und Verdienstmöglichkeiten hoffen. Jedes Jahr zieht es den Großteil der Auswanderer mit deutscher Staatsbürgerschaft in das schöne Alpenland und folglich findet man dort auch die meisten Auslandsdeutschen weltweit. Warum auch in die Ferne schweifen, wenn das Gute so nah liegt? Bei den Eidgenossen musst du dich noch nicht mal mit einer neuen Sprache rumschlagen, zumindest wenn du in die deutschsprachigen Kantone ziehst. Natürlich muss man sich auch an das Schwyzerdütsch erst gewöhnen, aber das geht mit Sicherheit schneller, als eine völlig fremde Sprache zu erlernen. Einziger Wermutstropfen: Die Schweiz ist eines der teuersten Länder der Welt. Daher solltest du dir unbedingt einen Job suchen, bei dem du auch richtig gut verdienst. Die meisten Exil-Schweizer können von ihrem Gehalt aber sehr gut leben.

>> Auslandsjobs in der Schweiz finden

2 USA

Umheimlich viele deutsche Auslandsjobber zieht es ins Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Kein Wunder: Schließlich ist das Glücksversprechen, es selbst vom Tellerwäscher zum Millionär schaffen zu können, dort am größten. Doch erfüllt sich dieses Versprechen auf der anderen Seite des Ozeans tatsächlich? Die meisten deutschen Auslandsjobber in den USA werden vermutlich doch eher in etwas bescheideneren Verhältnissen leben. Nichtsdestotrotz sind die USA ein lohnenswertes Ziel für alle, die nach guten Job- und Verdienstmöglichkeiten im Ausland suchen. Wer sich richtig ins Zeug legt, hat dort zweifelsohne viele Möglichkeiten, kann an Elite-Universitäten studieren und mitunter richtig viel Geld verdienen. Außerdem ist es das ideale Land für Selbstständige und Unternehmer, die dort viele Vorteile genießen und deutlich weniger Steuern zahlen als in vielen anderen westlichen Industrieländern.

>> Auslandsjobs in den USA finden

3 Großbritannien

Traurigerweise haben sich die Briten zwar vorerst für den Austritt aus der EU entschieden, die Möglichkeiten für deutsche Auswanderer müssen deshalb aber nicht unbedingt geringer werden. Das Königreich ist nach der Schweiz, der USA und Österreich das beliebteste Ziel deutscher Auswanderer und daran muss sich auch ohne EU-Status nichts ändern. Die guten Verdienstchancen, Jobmöglichkeiten und hervorragenden Universitäten sprechen für sich. Insbesondere bei Studenten ist die Insel schon jetzt extrem beliebt: Rund 16.000 deutschstämmige Studenten sind an britischen Universitäten eingeschrieben. Für die exzellente Ausbildung nehmen sie mitunter auch hohe Studiengebühren in Kauf. Ein Grund für Großbritanniens Beliebtheit ist sicher auch die Sprache: Wer immer schon mal mit perfektem Oxford English angeben wollte, sollte mindestens ein paar Jahre auf der Insel verbringen.

>> Auslandsjobs in England und Schottland finden

4 Kanada

Wer auf der Suche nach guten Job-, Verdienst- und Karrieremöglichkeiten ist, muss oft lange Winter und kalte Temperaturen in Kauf nehmen. Auf kaum ein Land trifft das mehr zu, als auf das schöne Kanada. Wer mit den frostigen Temperaturen umgehen kann, den erwarten im hohen Norden Amerikas aber neben guten Jobaussichten auch außergewöhnlich freundliche Menschen, ein hoher Lebensstandard und atemberaubende Landschaften. In Kanada kannst du in vielen Bereichen deutlich besser verdienen als bei uns. Vor allem gut ausgebildete Fachkräfte und Akademiker werden dringend gebraucht, weshalb die Visums- und Einwanderungsverfahren relativ schnell und unkompliziert sind. Auch was die Integration betrifft, sollte es keine Probleme geben. Kanada gilt Einwanderern gegenüber als eine der offensten und tolerantesten Gesellschaften weltweit.

>> Auslandsjobs ind Kanada finden

5 Polen

Für die meisten ziemlich überraschend: Der scheinbar wirtschaftlich schwache Nachbar im Osten hat sich mittlerweile zu einem der beliebtesten Auswanderungsziele der Deutschen entwickelt. In den Jahren 2014 und 2015 zog es die meisten Auswanderer aus Deutschland dem Statistik-Portal statista.de in unser schönes Nachbarland im Osten. Dabei wurden zwar auch einige polnische Staatsbürger mitgezählt, die zuvor einen Wohnsitz in Deutschland hatten und nun in ihre Heimat zurückkehren. Aber selbst wenn man die Zahl um die polnischen Heimkehrer bereinigt, landet Polen immer noch auf Platz 5 der deutschen Auswanderungsstatistik. Offenbar hat man auch hierzulande die erstaunliche wirtschaftliche Entwicklung im Nachbarland mittlerweile bemerkt. Dank der Freizügigkeit innerhalb der EU profitieren wir gleich mit davon. Darüber hinaus bietet das Land an der Weichsel wunderschöne Städte, in denen es sich dank der niedrigen Lebenshaltungskosten gut leben lässt. Außerdem profitieren deutsche Auswanderer von der geographischen Nähe und den damit verbundenen günstigen Heimatbesuchen.

>> Auslandsjobs in Polen finden

6 Spanien

Für alle, die nicht allein an die Verdienstmöglichkeiten denken, ist definitiv auch das sonnige Spanien eine spannende Option. Zehntausende Deutsche in Spanien können sich nicht täuschen: Irgendetwas hält sie seit Jahren im Land und hält auch die Anzahl deutscher Auswanderer nach Spanien seit Jahren stabil auf hohem Niveau. Insbesondere in der Tourismus-Industrie gibt es zahlreiche, auch besser bezahlte Jobs für Deutsche. Schließlich ist Spanien das beliebteste Urlaubsland bei Deutschen. Das gibt allen, die Deutsch perfekt sprechen, zahlreiche Möglichkeiten, im Tourismus Geld zu verdienen. Wenn du zusätzlich auch noch Englisch und ein wenig Spanisch sprichst, ist das sonnige Land auf der iberischen Halbinsel definitiv ein großartiges Ziel für einen Auslandsjob!

>> Auslandsjobs in Spanien finden

Frankreich

Für die Frankophilen unter uns ist Frankreich mit Sicherheit das schönste, wenn nicht das einzig mögliche Ziel für einen Auslandsjob. Neben der wunderschönen Sprache, dem göttlichen Essen, dem kulturellen Reichtum und der Eleganz seiner Bewohner erwarten dich in Frankreich außerdem gute Job- und Verdienstmöglichkeiten. Sehr gute Französisch-Kenntnisse werden dort häufig vorausgesetzt, aber das sollte für Frankreich-Liebhaber wohl das geringste Problem sein. Angesichts der im Vergleich zu Deutschland recht hohen Geburtenrate, scheint die Familiengründung bei unseren Nachbarn auch viel einfacher zu sein und für Frauen keinen größeren Stolperstein auf der Karriereleiter darzustellen. Zweifellos sprechen viele gute Gründe für Frankreich als Zielland für einen Auslandsjob.

>> Auslandsjobs in Frankreich finden

Türkei

Auch die Türkei ist mittlerweile ein beliebtes Auswanderungsziel. Rund 5.000 Deutsche zieht es jährlich in das beliebte Urlaubsland im Süden. Darunter sind selbstverständlich viele türkischstämmige Deutsche, aber längst nicht alle Türkei-Auswanderer haben auch einen türkischen Hintergrund. Natürlich sind erstere klar im Vorteil: Wer bereits Türkisch spricht, kann dort sehr viel schneller Fuß fassen. Erschwerend kommt hinzu, dass Türkisch nicht gerade eine leicht zu erlernende Sprache ist. Wer allerdings festentschlossen ist und viel Motivation mitbringt, der hat auch als nicht-türkischstämmiger Deutscher viele Möglichkeiten in dem schönen Land mit dem milden Klima und gastfreundlichen Menschen. Insbesondere Istanbul ist bei jungen Menschen schwer angesagt: Immer mehr deutsche Studenten verbringen ihr Auslandssemester in der spannenden Metropole am Bosporus. Vermutlich ist das die beste Grundlage für einen späteren Auslandsjob in der Türkei.

>> Auslandsjobs in der Türkei finden

Australien

No worries, mate! Kaum ein Satz beschreibt das Lebensgefühl der sonnenverwöhnten Aussies besser. Das Leben nicht allzu ernst nehmen, sondern es in vollen Zügen genießen – Wem diese Lebensphilosophie zusagt, der ist am anderen Ende der Welt genau richtig. Aber auch die Job- und Verdienstmöglichkeiten sind in dem Sonnenscheinland nicht zu verachten. Australien gönnt seinen Einwohnern weltweit den höchsten Mindestlohn und gerade einfache Arbeiten werden dort viel fairer entlohnt als bei uns. Anderseits sucht das dünn besiedelte Land auch ständig nach gut ausgebildeten Fachkräften und Akademikern in den verschiedensten Bereichen. Wer einen gefragten Beruf hat, kann sich auf ein schnelles und unkompliziertes Einbürgerungsverfahren freuen und dann alle Vorteile in dem vielfältigen Land genießen. Zweifellos verbindet kaum ein anderes Land gute Job- und Verdienstmöglichkeiten so ideal mit herrlichem Wetter und einem angenehmen Lebensgefühl.

>> Auslandsjobs in Australien finden

>> Als digitaler Nomade in Australien arbeiten

Niederlande

Die Niederlande sind ebenfalls eine interessante Option für Deutsche auf der Suche nach einem Auslandsjob. Das sympathische Nachbarland bietet viele Jobmöglichkeiten, ein relativ hohes Lohnniveau, freundliche Menschen und eine für deutsche Muttersprachler leicht zu erlernende Sprache. Besonders beliebt ist die Fahrrad-Nation übrigens bei Studenten: Nach Österreich ist es unter Deutschen das zweitbeliebteste Land für ein Auslandsstudium. Kein Wunder: Zahlreiche Studiengänge werden fortschrittlicherweise auf Englisch unterrichtet. Ohnehin sind die Englischkenntnisse der meisten Niederländer auf hohem Niveau. Ein weiteres Argument für dieses entspannte Auswanderungsziel ist die dortige Work-Life-Balance: Gerade mal 30 Stunden pro Woche arbeiten die Niederländer im Schnitt. Für wen Freizeit, Gesundheit und persönliches Wohlbefinden den höchsten Stellenwert besitzen, der sollte sich die Möglichkeiten in dem kleinen, aber beachtenswerten Staat mal genauer anschauen.

>> Auslandsjobs in den Niederlanden finden

Neuseeland

Wen hierzulande nicht allzu viel hält, der kann sich zwecks Auslandsjob auch problemlos am anderen Ende der Welt umschauen. Es lohnt sich auf jeden Fall für alle, die der alten Heimat nicht allzu oft einen Besuch abstatten wollen oder müssen. Neben Australien ist auch Neuseeland interessant für Auslandsjobber, denn bei gerade mal viereinhalb Millionen Einwohnern, ist der Bedarf an gut ausgebildeten Menschen aus dem Ausland hoch. Auch die Verdienstmöglichkeiten sind vergleichsweise gut, sodass es sich bei den Kiwis gut leben lässt. Ein besonderes Plus sind die vielfältigen Möglichkeiten der Freizeitgestaltung: Am Wochenende mal eben in die märchenhafte Kulisse von Mittelerde abtauchen oder einen steilen Gletscher erklimmen? Für Exil-Neuseeländer vollkommen normal.

>> Auslandsjobs in Neuseeland finden

>> Als digitaler Nomade in Neuseeland arbeiten

Japan

Nicht zuletzt gibt es auch in Asien tolle Karriere- und Verdienstmöglichkeiten für deutsche Auslandsjobber. Insbesondere Technik-Nerds werden in Asien wohl am glücklichsten. Die Sprach- und Kulturbarriere mag definitiv eine Hürde sein – dafür bietet aber insbesondere Japan einen der höchsten Lebensstandards weltweit. Wer sich für die japanische Kultur, Sprache und das Land interessiert und bereit ist, viel Neues zu lernen, wird im Land der aufgehenden Sonne garantiert glücklich und kann eine steile Karriere hinlegen. Wer nach einiger Zeit mit perfekten Japanischkenntnissen in die Heimat zurückkehrt, hat dort umso mehr Möglichkeiten. Wenn du noch unsicher bist, kannst du Japan auch erstmal bei einem Work & Travel-Aufenthalt näher kennenlernen. Spannende Alternativen in der Region sind für Auslandsjobber außerdem Hongkong, Taiwan, Singapur (gilt als eins der besten Länder für Auswanderer), Südkorea oder China.

>> Auslandsjobs in Japan finden

Fazit

Auslandsjobber stehen vor keiner einfachen Entscheidung: In welchem Land lebt und arbeitet es sich wohl am angenehmsten? Wo kann ich am meisten verdienen? Wo gibt es die besten Aufstiegs- und Karrieremöglichkeiten? Welches Land bietet die beste Work-Life-Balance? Welches Land hat die besten Vorraussetzungen für eine eventuelle Familiengründung? Viele Faktoren solltest du auf der Suche nach dem perfekten Land für einen Auslandsjob berücksichtigen und der Gewinner sollte bestenfalls möglichst viele Aspekte gut miteinander verbinden.

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

>> In 21 Schritten zum perfekten Start in den Auslandsjob

>> 10 Kriterien für Digitalnomaden-Hotspots

>> 15 Gründe, warum sich Auswandern lohnt

>> Kriterien, die dir bei der Länderauswahl fürs Auswandern helfen

Tags: , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Allgemein, Berichte & Interviews, Planung, Reise, Summerjobs, Tipps & Tricks, Working Holidays

Julia Schneider

Über den Autor ()

Julia Schneider ist seit ihrem einjährigen Work & Travel-Aufenthalt in Australien direkt nach dem Abitur mit dem Reisevirus infiziert. Deshalb studierte sie Tourismus-Management in den Niederlanden sowie Kulturwissenschaften an der Viadrina in Frankfurt/Oder und Madrid. Sowohl während des Studiums als auch danach nutzte Julia jede Gelegenheit, neue Länder, Kulturen und Sprachen zu entdecken. Am liebsten ist sie in Südamerika und Osteuropa unterwegs. Seit 2012 arbeitet sie ortsunabhängig als freie Texterin, Online-Redakteurin und Journalistin. Ihre Schwerpunkthemen sind Reisen, Arbeiten & Leben im Ausland, digitale Nomaden und Nachhaltigkeit. Auf ihrem persönlichen Blog und Herzensprojekt www.roadheart.com schreibt sie am liebsten über Selbstverwirklichung und persönliche Entwicklung, die innere Stimme / Intuition, bodenständig gelebte Spiritualität und einen bewussten Lifestyle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.