Der Weg zu deinen Working Holidays

Working Holidays Teste dich!

Work and Travel Checkliste Planungs-Checkliste

Work and Travel Programme Programme suchen!

Work and Travel Must-Haves Flüge & Co.

Teil 2 | Jobsuche und Bewerbung in Island

Nicht nur bei Touristen ist Island beliebt. Auch immer mehr Auswanderer haben die Vulkaninsel für sich entdeckt. Wer in Island arbeiten möchte, dem soll gesagt sein: Der Arbeitsmarkt ist im Gegensatz zu vielen anderen ländern relativ entspannt und so ergeben sich immer neue Jobchancen. In diesem Teil erfährst du mehr über die Jobsuche und darüber, wie du dich am besten bewirbst. In Teil drei gibt es dann mehr zum Thema Unterkünfte in Island.

THEMEN DIESER SEITE:

Arbeiten in Island: Jobsuche

Der Weg zum Job in Island kann zum einen über Jobbörsen im Internet führen. Fast alle bekannten Online-Börsen listen auch Arbeitsstellen in Island. Weiterhelfen können auch die Onlineangebote der Bundesagentur für Arbeit beziehungsweise der Zentralen Auslands- und Fachvermittlung. Darüber hinaus erscheinen regelmäßig Angebote in den Stellenteilen der großen isländischen Tageszeitungen sowie in der Fachpresse unterschiedlicher Branchen. Schließlich kannst du natürlich auch Unternehmen direkt kontaktieren und dich initiativ auf eine Anstellung bewerben.

 

Der Auslandsjob-Guide zum durchklicken: 

In 21 Schritten zum perfekten Auslandsjob & Jobstart im Ausland

 

Bewerbung & Vorstellungsgespräch

Bewerbung auf eine freie Stelle: Bewerbungsunterlagen für den isländischen Arbeitsmarkt enthalten neben dem Anschreiben lediglich einen Lebenslauf. Dein aktuelles Zeugnis kannst du ebenfalls beilegen. Wichtig ist dem potentiellen Arbeitgeber in der Regel, dass du Referenzpersonen angibst. Oftmals kann man sich bei isländischen Unternehmen heute schon online bewerben. Bei Interesse an einem Bewerber erhält dieser in einem zweiten Schritt meist einen Bewerbungsfragebogen. Dieser muss dann ausgefüllt und an das Unternehmen zurückgesendet werden. Wenn nach Auswertung des Fragebogens weiterhin Interesse am Bewerber besteht, folgt oft ein telefonisches Vorstellungsgespräch.

Isländisch-Kenntnisse auch für Work & Travel gefragt!

Für den Erfolg deiner Bewerbungen in Island solltest du sehr gute isländische Sprachkenntnisse haben. Schon die Bewerbungsunterlagen sollten in Isländisch abgefasst sein. Große, international tätige Unternehmen akzeptieren aber in der Regel auch Bewerbungen in englischer Sprache. Es lohnt ein Blick in das Stellenangebot. Wer sich in Englisch bewerben darf, sollte jedoch auf seine Motivation, die Landessprache zu erlernen, hinweisen. Viele Isländer beherrschen auch Englisch oder andere skandinavische Sprachen. Das Erlernen der Landessprache lohnt jedoch für jeden, der länger in Island arbeiten & leben möchte. Besonders dann, wenn der Beruf intensiven Kundenkontakt mit sich bringt.

Brauche ich Arbeits- und Aufenthaltserlaubnis?

In Island kannst du dich ohne große Formalitäten längerfristig aufhalten und einer bezahlten Arbeit nachgehen. Auch für Work & Travel fällt das sonst notwendige Working Holiday Visum weg! Im Gründungsvertrag der EU ist das Recht der Freizügigkeit von Arbeitnehmern verankert. Dies gilt auch für die Länder des Europäischen Wirtschaftsraums, wozu Island zählt. Im Klartext: Als EU-Bürger hast du das Recht in einem beliebigen der EU-Mitgliedstaaten zu leben und zu arbeiten. Nach drei Monaten im Land musst du dich allerdings beim zentralen Melderegister anmelden und eine Personenkennziffer beantragen.

Doing Business in Island 

Die Isländer haben bezüglich gesellschaftlicher Interaktion relativ wenige Regeln. Der Umgang miteinander ist meist sehr vertraut. Island Gesellschaftsstruktur ist weitgehend klassenlos. Man begegnet sich unvoreingenommen – ungeachtet des sozioökonomischem Hintergrundes. Das spiegelt sich auch in Isländische Unternehmen: Diese haben meist eine flache Organisationsstruktur. Der CEO (Chief Executive Officer - dt. Geschäftsführer) kann zum Beispiel im direkten Kontakt mit Führungskräften der unteren Ebenen stehen.

Geschäftsmeetings auf Isländisch

Auch unter Geschäftspartnern ist ein Händedruck die übliche Art der Begrüßung. Die isländische Art Geschäfte zu verhandeln und abzuschließen unterscheidet sich in der Regel von der anderer Länder. Geschäftstreffen sind für den Isländer generell eine sehr positive Sache. Ausländer sind häufig von der informellen Art der Treffen überrascht. Meetings auf Island vermischen oft Geschäft & Vergnügen. Da kann es auch vorkommen, dass ein Treffen nicht so effektiv genutzt wird, wie es der ausländische Geschäftspartner sich erhofft hatte.

Entscheidungen & Beschlüsse

Es ist für die Einheimischen Geschäftsleute nicht ungewöhnlich Entscheidung recht spät zu treffen oder lediglich vorläufige Beschlüsse zu vereinbaren.

Jobs finden & weitere Linktipps (auch für Work & Traveller geeignet)

Special: Working Holidays in Island

Du möchtest lediglich für eine gewisse Zeit in Island arbeiten und planst deinen Auslandsjob daher im Rahmen einer begrenzten Auslandszeit wie Work & Travel oder Auslandspraktikum sowie Volunteering? In diesem Fall kannst du spezielle Angebote nutzen und die Vulkaninsel auch als Working-Holiday-Maker erkunden. In diesen beliebten Bereichen kannst du unter anderem vor Ort jobben:

>> Work and Travel in Island
>> Farmarbeit in Island

Auch zu diesen Jobmöglichkeiten findest du weiterführende Infos auf auslandsjob.de – folge einfach den oben hinterlegten Verlinkungen!

Hier weiterlesen

>> zurück zu Teil 1 | Jobsuche und Arbeiten in Island

Drucken
Gefällt dir dieser Artikel?

Jetzt Work & Travel selbst organisieren!

  • Innovatives 12-teiliges eMail-Tutorial leitet dich durch alle Planungsschritte
  • Spare bis zu 600 EUR
  • Jetzt kostenlos anmelden & direkt starten um Geld, Zeit & Nerven zu sparen
  • Weitere, hilfreiche Tipps und Specials für die Planung und Durchführung deines Auslandsaufenthaltes
  • Bonus "Die 10 besten Spartipps als Work & Traveller"
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. 

Ja, ich möchte die kostenlosen Tipps für die Planung meines Work and Travel-Aufenthaltes erhalten. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und verstanden, dass meine Daten dazu elektronisch erhoben und gespeichert werden. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und du kannst dich in jeder Mail mit einem einfachen Klick abmelden.

Find your trip!

  1. Must-haves