Der Weg zu deinen Working Holidays

Working Holidays Teste dich!

Work and Travel Checkliste Planungs-Checkliste

Work and Travel Programme Programme suchen!

Work and Travel Must-Haves Flüge & Co.

Teil 2/2: Jobs finden & Working Holidays

Du träumst davon in Brasilien zu leben? Damit du dir diesen Traum erfüllen kannst, brauchst du in Brasilien einen Job. Wo du die besten Angebote findest und welche Working Holiday-Programme es gibt, haben wir für dich zusammengefasst.

Themen dieser Seite:

Deutsche Arbeitgeber in Brasilien

Am besten gehen Jobsuchende den Weg ins Land über einen deutschen Arbeitgeber; allein deshalb da es nicht so einfach ist für Brasilien eine Aufenthalts- und Arbeitsgenehmigung zu erhalten.

Expatstellen (Expatriate = Fachkraft, die von ihrem international agierenden Arbeitgeber für rund ein bis drei Jahre an eine ausländische Zweigstelle entsandt wird) werden in der Regel zunächst intern ausgeschrieben und anschließend gegebenenfalls auf der Unternehmens-Website.

Brasilien und Deutschland sind wichtige Handelspartner und mehr als 1.300 deutsche Unternehmen haben Niederlassungen in dem südamerikanischen Land. Die meisten von ihnen in der Wirtschaftsmetropole São Paulo. Auf den Webseiten der deutsch-brasilianischen Industrie- und Handelskammer kannst du das Mitgliedsverzeichnis der in Brasilien tätigen deutschen Firmen abrufen.

 

Der Auslandsjob-Guide zum durchklicken: 

In 21 Schritten zum perfekten Auslandsjob & Jobstart im Ausland

 

Jobs in brasilianischen Unternehmen

Auch einheimische Unternehmen stellen durchaus qualifizierte Fachleute aus dem Ausland ein. Gute Chancen haben in erster Linie Ingenieure, Techniker und Naturwissenschaftler.

Brasilien ist reich an Bodenschätzen; entsprechend sind die bedeutendsten Arbeitgeber des Landes Petrobras (Öl) und Vale do Rio (Bergbau). Als weltweit drittgrößter Agrarexporteur bietet auch der landwirtschaftliche Sektor spannende Perspektiven. Im Hightech-Bereich bieten Arbeitgeber wie Embrear (weltweit drittgrößter Flugzeugbauer) Möglichkeiten.

Suchtipps:

Nach Firmenadressen oder freien Stellen kannst du beispielsweise hier recherchieren:

Tageszeitungen - beispielsweise "Anoticia", "Atribuna" oder "Estadao" - können ebenfalls eine gute Quelle sein.

Special: Working Holidays in Brasilien

Du möchtest lediglich für eine gewisse Zeit in Brasilien arbeiten und planst deinen Auslandsjob daher im Rahmen einer begrenzten Auslandszeit? Dann kannst du spezielle Angebote nutzen und Brasilien als Working-Holiday-Maker erkunden. In diesen beliebten Bereichen kannst du unter anderem vor Ort jobben:

Auch zu diesen Jobmöglichkeiten findest du weiterführende Infos auf auslandsjob.de - hierzu einfach den oben hinterlegten Verlinkungen folgen

 

Ein Job in Brasilien: Wie bewerbe ich mich?

Bei der Jobsuche und Bewerbung bei insbesondere kleineren Firmen in Brasilien ist gegenseitige Sympathie nicht zu unterschätzen. Punkten kannst du mit einem guten ersten Eindruck und deiner Persönlichkeit.

Brasilianische Arbeitgeber schätzen lösungsorientiertes Arbeiten und Flexibilität. Betone in der Bewerbung deine Praxiserfahrung und konkrete bisherige Erfolge im Beruf. Spezialisierung ist gefragt! Wer bereit ist sich zunächst im Rahmen eines Praktikums einzubringen, kann so häufig seine Chancen auf eine gute Stelle erhöhen.

Sehr wichtig: Ohne gute portugiesische Sprachkenntnisse kommen Bewerber in Brasilien meist nicht weit. Deutsche Bildungsabschlüsse sind in Brasilien übrigens in der Regel anerkannt.

Wenn du ernsthaft überlegst in Brasilien zu arbeiten, empfehlen wir dir, direkt vor Ort zu suchen. Mit einer Online-Bewerbung aus Deutschland haben Bewerber selten gute Karten. Einstieg in die brasilianische Arbeitswelt kann daher auch eine Expat-Stelle sein.

Die Bewerbung bei deutschen Firmen in Brasilien fordert neben den klassischen Bewerbungsunterlagen ggf. auch eine sehr gute Vorbereitung auf Einstellungstests. Ein Expat-Job ermöglicht es Brasilien-Neulingen die Mentalität der Einheimischen kennenzulernen, eigene Sprachkenntnisse branchenspezifisch zu vertiefen und – in Brasilien unersetzlich - Beziehungen aufzubauen. Wer dann nach seiner ersten Stelle im Land bleiben will, hat häufig gute Chancen auf einen Job bei einer einheimischen Firma.

 

Der Auslandsjob-Guide zum durchklicken: 

In 21 Schritten zum perfekten Auslandsjob & Jobstart im Ausland

 

Arbeitsaufenthalt in Brasilien: Das Visum

Für Personen, die in Brasilien arbeiten werden, wird der Antrag auf Arbeitserlaubnis vom künftigen Arbeitgeber bei der zuständigen Behörde Coordenação Geral de Imigração do Ministério de Trabalho (Koordinationsstelle für Einwanderungsfragen im brasilianischen Arbeitsministerium) gestellt.

Nach Erteilung der Arbeitserlaubnis erhält die zuständige konsularische Vertretung die Genehmigung, das entsprechende Visum gegen Vorlage des Visums-Antrages auszustellen. Die Beantragung der Visa kann erst starten, wenn die Arbeitsgenehmigung vorliegt! Der Inhaber des Visums muss sich innerhalb von 30 Tagen nach seiner Ankunft in Brasilien mit dem ausgestellten Formular bei der zuständigen Bundespolizei (Polícia Federal) registrieren lassen.

Arbeits- und Unternehmenskultur in Brasilien

Um in Brasilien beruflich Fuß zu fassen, ist es notwendig brasilianische Etikette und Unternehmenskultur zu kennen und zu respektieren. Bei uns in Deutschland haben Regeln und Strukturen einen ziemlich hohen Stellenwert.

Brasilianer handeln viel stärker beziehungsorientiert, auch in der geschäftlichen Welt. Wenn es drauf ankommt, zählt eine enge persönliche Beziehung zwischen Geschäftspartnern weit mehr als vertragliche Verpflichtungen. Im (Arbeits-)Alltag zählen Improvisation und schnelles Reagieren auf neue Situationen als die eigentliche Überlebenskunst - auch für erfolgreiche Manager. Die Brasilianer sprechen auch vom "Jeitinho", dem „kleinen Dreh“. Der Jeitinho kann vertrackte Situationen lösen und beispielsweise auch einen Ausweg aus dem Labyrinth brasilianischer Bürokratie aufzeigen.

Zurück zu Teil 1

>> Jobsuche und Arbeitsmarkt in Brasilien

Drucken
Gefällt dir dieser Artikel?

Find your trip!

  1. Must-haves