Der Weg zu deinen Working Holidays

Working Holidays Teste dich!

Work and Travel Checkliste Planungs-Checkliste

Work and Travel Programme Programme suchen!

Work and Travel Must-Haves Flüge & Co.

Teil 1/3: Wirtschaft & Arbeitsmarkt

Auslandsjobs in Österreich | Jobsuche & Arbeiten ÖsterreichLeben & Arbeiten bei den österreichischen Nachbarn: Österreich ist für uns Deutsche nicht nur Top-Reiseziel. Hohe Lebensqualität und Nähe zur Heimat machen das Land außerdem als Arbeitgeber attraktiv. In Österreich gibt es durchaus gute Möglichkeiten für Deutsche einen Job zu bekommen. Das Land ist wohlhabend und insbesondere spezialisierte Fachleute sowie Arbeitskräfte für die Tourismusbranche sind willkommen. Unsere Themenseite „Jobsuche & Arbeiten in Österreich“ gibt dir einen soliden Überblick sowie Tipps zur weiteren Recherche.

Themen dieser Seite:

Österreichs Wirtschaft: Industrie & erneuerbare Energien

Österreich ist eines der wohlhabendsten Länder innerhalb der EU. Vom 2014 erwirtschafteten BIP entfielen 1,4% auf die Landwirtschaft, 18% auf Industrie und Bergbau, 5,5% auf den Tourismus sowie 6,1% auf die Bauwirtschaft.

Der Fremdenverkehr läuft im Gegensatz zu vielen anderen Ländern in Österreich ganzjährig. Allein 50 Millionen Übernachtungen (von 131,9 Mio.) im Jahr 2014 wurden von Deutschen gebucht.

Auch die Industrie hat, im internationalen Vergleich, einen hohen Anteil an Österreichs Wirtschaftskraft. Sie ist geprägt durch hoch entwickelten Maschinenbau, zahlreiche Kfz-Zulieferer und einige bedeutende, hoch spezialisierte mittelständische Unternehmen, die in ihrem Bereich zum Teil weltweit zu den Marktführern gehören.

Weiterer wirtschaftlicher Schwerpunkt des Alpenlandes ist der hohe Anteil erneuerbarer Energien an der Energieerzeugung. Im Jahr 2013 betrug dieser bereits 32,5 %. Der Stromverbrauch im Land wurde 2013 sogar zu 67 % aus erneuerbaren Energien generiert. Die Nutzung der hoch potenten Wasserkraft in den Alpen und Laufkraftwerke sowohl im Inn als auch in der Donau machen dies möglich. Darüber hinaus sind in Ost-Österreich zahlreiche Windparks angelegt worden. Zunehmend werden auch Geothermie und Fernwärme aus Biomasse zur Energieerzeugung genutzt.

Mit 71,7 % (in 2014) ist die Beschäftigungsquote in Österreich relativ hoch. 2014 waren 3,5 Mio. Österreicher erwerbstätig; Etwa 210.000 Einwohner verdienten ihren Lebensunterhalt mit selbständiger Tätigkeit. Die Arbeitslosenquote im selben Zeitraum betrug ca. 5,0 %

Jobmöglichkeiten auf dem österreichischen Arbeitsmarkt

Der Arbeitsmarkt Österreichs ist gut ausgelastetausländische Arbeitnehmer werden daher nicht unbedingt gesucht. Die Branchen mit den meisten Beschäftigten sind Handel,  Sachgütererzeugung, Reparatur von Gebrauchsgütern & Kraftfahrzeugen, Bau,  Unternehmensdienstleistungen sowie das Sozial- und Gesundheitswesen.

Die Tourismusbranche allerdings - einer der wichtigsten Wirtschaftszweige des Landes - hat stetigen Bedarf an gut ausgebildeten Fachleuten. Hier gibt es viele Möglichkeiten eine attraktive Anstellung zu finden und auch Karriere zu machen.

Österreich ist bekanntlich Dreh- und Angelpunkt zwischen den osteuropäischen Ländern: Bewerber mit sehr guten slawischen Sprachkenntnissen und Fachkenntnissen in BWL, Informatik und Technik haben daher ebenfalls hohe Chancen eine lohnende Stelle zu ergattern. Arbeitgeber aus der Industrie stellen darüber hinaus ausländische Fachleute (z. B. Fachkräfte in der Metallverarbeitung) ein. Ebenso nachgefragt auf dem Arbeitsmarkt sind junge Nachwuchstalente mit abgeschlossenem Studium und Berufserfahrung; insbesondere Juristen mit Zusatzausbildung in BWL und soliden Wirtschaftskenntnissen.

 

Der Auslandsjob-Guide zum durchklicken: 

In 21 Schritten zum perfekten Auslandsjob & Jobstart im Ausland

 

Gefragte soft skills als Arbeitnehmer in Österreich

Gefragt in fast allen Bereichen des österreichischen Arbeitsmarktes sind persönliche und soziale Kompetenzen, so genannte soft skills. Dazu gehören insbesondere Service-Orientierung, Kommunikationsfähigkeit, Stressresistenz & Flexibilität sowie interkulturelle Kompetenzen (beispielsweise die Fähigkeit in einem internationalen Team zu arbeiten).

Punkten können Bewerber außerdem mit einer hohen Lernbereitschaft und sehr guten Kenntnissen in Englisch und weiteren Sprachen.

Aufenthalts- und Arbeitsgenehmigung

Innerhalb der Europäischen Union gilt die so genannte „Freizügigkeit von Arbeitnehmern“. Dieses Recht ist im Gründungsvertrag der EU verankert: Demnach hat jeder EU-Bürger das Recht in einem beliebigen der 27 EU-Staaten zu leben, Arbeit zu suchen, zu arbeiten und auch in den Ruhestand zu gehen.

Hier weiterlesen:

>> Teil 2: Jobs finden & Working Holidays in Österreich

>> Teil 3: Bewerben & Unternehmenskultur in Österreich

Drucken
Gefällt dir dieser Artikel?

Jetzt Work & Travel selbst organisieren!

  • Innovatives 12-teiliges eMail-Tutorial leitet dich durch alle Planungsschritte
  • Spare bis zu 600 EUR
  • Jetzt kostenlos anmelden & direkt starten um Geld, Zeit & Nerven zu sparen
  • Weitere, hilfreiche Tipps und Specials für die Planung und Durchführung deines Auslandsaufenthaltes
  • Bonus "Die 10 besten Spartipps als Work & Traveller"
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. 

Ja, ich möchte die kostenlosen Tipps für die Planung meines Work and Travel-Aufenthaltes erhalten. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und verstanden, dass meine Daten dazu elektronisch erhoben und gespeichert werden. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und du kannst dich in jeder Mail mit einem einfachen Klick abmelden.

Find your trip!

  1. Must-haves