Der Weg zu deinen Working Holidays

Working Holidays Teste dich!

Work and Travel Checkliste Planungs-Checkliste

Work and Travel Programme Programme suchen!

Work and Travel Must-Haves Flüge & Co.

Jobsuche & Arbeiten in Island

Ein Job auf Island – Die nordische Insel ist nicht nur bei Touristen beliebt. Auch deutsche Arbeitnehmer & Auswanderer zieht es dorthin. Der isländische Arbeitsmarkt ist, im Gegensatz zu vielen anderen Ländern Europas, relativ entspannt. So ergeben sich innerhalb bestimmter Branchen auch für Ausländer gute Möglichkeiten auf Island Arbeit zu finden. Die Hauptinsel Islands ist die größte Vulkaninsel der Erde. Ihre raue Schönheit fasziniert viele Touristen und Auswanderer. Seit 2010 ist Island außerdem Beitrittskandidat zur EU, gehört aber bereits zur Europäischen Wirtschaftszone. Um dich über das „Arbeiten in Island“ zu informieren, haben wir einen knackigen Infotext zusammengestellt. Dieser gibt dir einen ersten Überblick über zentrale Themen wie z.B. "Wirtschaftsinfos", "Jobmöglichkeiten", "Gehaltsaussichten" und "Unterkunft".

Arbeiten in Island: Aussichten, Arbeitsmarkt, Bewerbung und Jobsuche

THEMEN DIESER SEITE:

Wirtschaft Islands: Von der Fischerei zur Dienstleistung

Island ist innerhalb der OECD (Organisation für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung) zwar die kleinste Volkswirtschaft, liegt aber bezüglich des Bruttosozialprodukts pro-Kopf in einer oberen Kategorie. Der Dienstleistungssektor hat Anteil von zwei Dritteln am Bruttosozialprodukt (BIP), mehr als 75% der Arbeitnehmer sind hier beschäftigt. Die Industrie stellt ein Fünftel des BIP. Rund 19% der der isländischen Beschäftigten arbeiten in diesem Sektor. Ein Zehntel des BIP entfällt schließlich auf die Fischerei. In Fischerei & Landwirtschaft arbeiten knapp 6% der isländischen Arbeitnehmer. Der Fischereisektor war in der Vergangenheit das Rückgrat der Wirtschaft Islands. Er verliert jedoch gegenüber Industrie und Dienstleistungen zunehmend an Bedeutung.

Island ist reich an Meeresressourcen und Energieressourcen. Daher wurde in der jüngeren Zeit ein Schwerpunkt auf energieintensive Industrien sowie Energiewirtschaft gelegt. Strom wird (100%) aus erneuerbaren Energien erzeugt: 75% aus Wasserkraft und 25% aus Geothermie. Wirtschaftszweig mit der höchsten Wachstumsrate - und auch  größter Devisenbringer - ist der Tourismus. Weitere bedeutende Industriezweige sind IT/Software, Herstellung von Maschinen & Ausrüstung für die Lebensmittelindustrie sowie pharmazeutische und medizinische Erzeugnisse.

Die globale Finanzkrise stellte Island vor die größte Herausforderung innerhalb seiner jüngeren Geschichte. Nahezu alle der rund 320.000 Einwohner Islands hatten seit 2009 unter den Auswirkungen der Krise zu leiden. Es galt im Anschluss - unter anderem - das Bankensystem neu aufzubauen, Auslandsverschuldung zu begrenzen und die Währung zu stabilisieren sowie Inflation und Arbeitslosigkeit zu kontrollieren. Seit ungefähr 2011 erfahren Wirtschaft und Arbeitsmarkt Islands einen moderaten Aufschwung. Die Arbeitslosenquote lag in 2012 lag mit 7,5% deutlich unter dem Durchschnitt der EU.

Arbeitsmarkt & Jobmöglichkeiten in Island

Durch die geographischen und strukturellen Gegebenheiten der Insel ist der Arbeitsmarkt in Island ortsmäßig sehr unterschiedlich. Die Hauptstadt Reykjavik und der Südwesten des Landes verzeichnen eine wesentlich höhere Arbeitslosenquote als der Westen, der Nordwesten und Westfjords. Ursache dafür ist, dass im Westen und Nordwesten viele Insulaner in Landwirtschaft und Fischerei tätig sind. Die Auswirkungen der Krise haben sie weniger verspürt als Beschäftigte in den Dienstleistungszentren in und um Reykjavik.

Aktuell bessert sich die Lage und in der Hauptstadt werden wieder gut ausgebildete Fachkräfte eingestellt - auch aus dem Ausland. Für Jobsuchende aus Deutschland bestehen gute Chancen in den Branchen Tourismus, Informations- und Kommunikationstechnologie sowie in der metallverarbeitenden Industrie. Besonders gesucht werden in der Regel:

  • Hotel- und Restaurant-Fachkräfte
  • Köche und Barkeeper (in der Regel saisonal)
  • IT-Fachleute
  • Metallfacharbeiter und Schweißer

Außerdem haben zurzeit Fachleute folgender Berufe gute Aussichten auf eine Anstellung:

  • Gesundheits- und Krankenpflege / Gesundheitswesen
  • Ärzte
  • Kinderbetreuung
  • Verkäufer & Kaufleute im Einzelhandel
  • Landwirtschaft und Fischerei

Hilfreiche Links bei der Jobsuche

www.vinnumalastofnun.is
Isländische Arbeitsverwaltung

www.government.is
Isländisches Sozialministerium mit Infos für Einwanderer 

island.ahk.de
Deutsche Auslandshandelskammer in Island

Special Jobmöglichkeiten: Working Holidays in Island

Du möchtest lediglich für eine gewisse Zeit in Island arbeiten und planst deinen Auslandsjob daher im Rahmen einer begrenzten Auslandszeit wie Work & Travel oder Auslandspraktikum sowie Volunteering? In diesem Fall kannst du spezielle Angebote nutzen und die Vulkaninsel auch als Working-Holiday-Maker erkunden. Finde hier ein passenden Auslandsprogramm:

>> Finde hier das passende Programm für deinen Auslandsaufenthalt

 

Der Auslandsjob-Guide zum durchklicken: 

In 21 Schritten zum perfekten Auslandsjob & Jobstart im Ausland
 

Welche Aussichten haben Hochschulabsolventen?

Nach dem Studium in Island arbeiten: Die Anzahl der Hochschulabsolventen in Island ist  in den letzten Jahren stark gestiegen. Trotzdem reicht das Angebot an qualifizierten Arbeitskräften in einigen Berufen nicht aus. Fachleute nehmen an, dass über 50% der isländischen Arbeitgeber Ausländer einstellen würden. Vor allem dann, wenn diese einen Universitätsabschluss in der Tasche haben.

Klasse: Auch Berufsanfänger mit Uni-Abschluss haben in der Regel reelle Chancen in Island eine lohnende Anstellung zu finden. Besonders nachgefragt sind Technikspezialisten für Bauprojekte, Akademiker mit Abschluss in einem medizinischen Fach, Absolventen der Informatik sowie Wirtschaftswissenschaftler (Schwerpunkt Finanzwesen).

Wenn du auf Island in der Forschung arbeiten möchtest, informiert Euraxess über Stipendien, Arbeits- und Forschungsmöglichkeiten für Forscher und Wissenschaftler. Außerdem bietet der EU-Dienst „Cordis“ europaweit freie Doktoranden- und Postdoktorandenstellen vieler Fachrichtungen an.

Gehalt in Island - womit kann ich rechnen?

Isländische Arbeitnehmer verdienen ein vergleichsweise hohes Durchschnittseinkommen. Auch deshalb ist die Insel bei deutschen Arbeitnehmern und Auswanderern so beliebt. Bei den Gehaltszahlungen spielt in der Regel keine Rolle, ob Bewerber dauerhaft, über einen längeren Zeitraum oder lediglich vorübergehend (Saisonkraft) in Island arbeiten wollen. Auch - beziehungsweise gerade - Saisonkräfte profitieren von Islands positiver Einkommenspolitik.

Unterkunft in Island finden

Lass' dich jetzt von Unterkunfts-Angeboten inspirieren, vergleiche verschiedene Unterkunftsmöglichkeiten anhand ihrer Leistungen & Preise oder buche direkt die nächste Bleibe für deinen Trip.

So funktioniert es: Wähle einfach dein Wunschland, eine Stadt oder eine bestimmte Region aus und lass' dir direkt die Top-Ergebnisse samt Alternativen anzeigen. Mit einem Klick auf die Voschläge erhältst du alle Angebote für das gewünschte Reiseziel im Überblick und kannst anhand weiterer Suchkriterien deine Suche konkretisieren. Worauf wartest du noch?

Booking.com
Drucken
Gefällt dir dieser Artikel?

Jetzt Work & Travel selbst organisieren!

  • Innovatives 12-teiliges eMail-Tutorial leitet dich durch alle Planungsschritte
  • Spare bis zu 600 EUR
  • Jetzt kostenlos anmelden & direkt starten um Geld, Zeit & Nerven zu sparen
  • Weitere, hilfreiche Tipps und Specials für die Planung und Durchführung deines Auslandsaufenthaltes
  • Bonus "Die 10 besten Spartipps als Work & Traveller"
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. 

Ja, ich möchte die kostenlosen Tipps für die Planung meines Work and Travel-Aufenthaltes erhalten. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und verstanden, dass meine Daten dazu elektronisch erhoben und gespeichert werden. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und du kannst dich in jeder Mail mit einem einfachen Klick abmelden.

Find your trip!

  1. Must-haves