Der Weg zu deinen Working Holidays

Working Holidays Teste dich!

Work and Travel Checkliste Planungs-Checkliste

Work and Travel Programme Programme suchen!

Work and Travel Must-Haves Flüge & Co.

Jobsuche & Arbeiten in Bolivien

Wer eine Arbeitsstelle in Bolivien sucht, braucht sicherlich auch eine gute Portion Idealismus und Ausdauer. Das Land ist wunderschön und immer mehr Touristen entdecken es – keine Frage. Bolivien zählt jedoch ebenfalls zu den ärmsten Ländern überhaupt. Wirtschaft und Infrastruktur sind unzureichend ausgebildet und die Jobs liegen nicht auf der Straße. Wer Land und Leute liebt und eine berufliche Qualifizierung hat, die von Unternehmen oder Organisationen gesucht wird, hat durchaus Chancen auf eine Anstellung. Zum Einstieg in das Thema „Arbeiten und Stellensuche in Bolivien“ haben wir diese Infoseite verfasst. Angesprochen werden die wirtschaftliche Situation und der Arbeitsmarkt für Ausländer in Bolivien sowie Hinweise zur Jobsuche.

THEMEN DIESER SEITE:

Arbeiten in Bolivien: wirtschaftliche Situation & Struktur

Jobsuchende sollten sich mit der wirtschaftlichen Situation und Struktur Boliviens zumindest im Ansatz vertraut machen. Das Land ist gesegnet mit Bodenschätzen. Trotzdem hat Bolivien die schwächsten Exportzahlen und ist auch das ärmste Land in Lateinamerika. Zwei Drittel der Bevölkerung leben in zum Teil extremer Armut. Einer der ehemals wichtigsten Wirtschaftszweige, der Bergbau, hat heute kaum noch Bedeutung. Die Rohstoffquellen sind fast verbraucht und die Rohstoffpreise seit den 50er Jahren drastisch gefallen. Eine Renaissance des Bergbaus scheint aber möglich: Bolivien verfügt über bedeutende Reserven an Eisenerz, Lithium und die größten freien Erdgasvorkommen in ganz Südamerika.

Die Mehrheit der bolivianischen Bevölkerung arbeitet in der Landwirtschaft. Die Industrie ist kaum entwickelt, Hauptzweige sind Lebensmittel- und Textilindustrie sowie das metallverarbeitende Gewerbe. Der Tourismus hat für das Land bisher wirtschaftlich nur eine untergeordnete Bedeutung. Die neue Verfassung Boliviens aus dem Jahr 2009 beinhaltet ein neues, pluralistisches Wirtschaftsmodell: Ziel ist eine Mischung aus staatlicher, gemein- und privatwirtschaftlicher Ökonomie plus sozialer Kontrolle.

 

Der Auslandsjob-Guide zum durchklicken: 

In 21 Schritten zum perfekten Auslandsjob & Jobstart im Ausland

 

Arbeitsmarkt & Jobmöglichkeiten in Bolivien

Die Arbeitslosenquote in Bolivien ist vergleichsweise hoch. Ausländische Fachkräfte werden in der freien Wirtschaft häufig nur von international operierenden Unternehmen eingestellt. Für den Job in einem großen Konzern spricht auch, dass kleine und mittelständische Betriebe sehr niedrige Gehälter zahlen. Einige Branchen jedoch, suchen sogar gezielt nach ausländischen, qualifizierten Fachkräften. Wenn du dich innerhalb der folgenden Bereiche bewerben kannst, sind deine Chancen in der Regel gut eine Stelle zu ergattern: Handel, Import, Ingenieur- und Finanzwesen, Pharmazie und Bergbau. Auch im Bereich „Bildung“ - z.B. an einer Universität - können sich für Akademiker gute Jobmöglichkeiten ergeben.

Jobchancen in der Entwicklungszusammenarbeit

Arbeitsmöglichkeiten in Bolivien außerhalb der freien Wirtschaft: Für Entwicklungshelfer und/oder entsprechende Fachleute können sich Jobs im Zusammenhang mit der deutschen Entwicklungszusammenarbeit mit Bolivien ergeben. Die Zusammenarbeit fokussiert auf drei Schwerpunkte: Staatsmodernisierung (Dezentralisierung, Ausbildung von Journalisten), Trinkwasserversorgung und Abwasserentsorgung (insbesondere in den Stadtrandgebieten) sowie die nachhaltige ländliche Entwicklung Boliviens. Darüber hinaus setzt die deutsche Entwicklungszusammenarbeit unter anderem Programme zu Erneuerbaren Energien/Energieeffizienz um. Deutschland unterstützt außerdem Projekte der bolivianischen Regierung, um die Armut zu bekämpfen sowie politische, wirtschaftliche und soziale Teilhabe zu stärken. Darüber hinaus wichtige Ziele: wesentliche Verbesserung der Ernährungssicherheit, Gewährleistung von Qualität und Deckungsgrad bei Basisdienstleistungen.

Wie finde ich in Bolivien einen Job? 

Eine gute Anlaufstelle für qualifizierten Arbeitskräfte mit Jobwunsch in Bolivien ist die "Deutsch-Bolivianische Industrie- und Handelskammer". Mit JoBolivia bietet diese einen Karrieredienst für den gehobenen Stellenmarkt. Über diese Stellenbörse kannst du offene Positionen in Unternehmen in Bolivien recherchieren oder auch selbst ein (kostenpflichtiges) Stellengesuch aufgeben. 

Sprachkompetenz als Schlüssel zum Job

Wenn du planst in Bolivien zu arbeiten und dich auch privat dort wohlfühlen willst, brauchst du definitiv gute bis sehr gute Spanisch-Kenntnisse. Spanisch ist in Bolivien offizielle Landessprache, in international operierenden Unternehmen wird teils auch in Englisch kommuniziert. Auch deine Bewerbung würde in diesem Fall sicherlich in Englisch verfasst werden müssen. Stellenangebote geben häufig auch einen Hinweis darauf, in welcher Sprache die Bewerbungsunterlagen eingereicht werden sollen.

Bewerben in Bolivien  

Wer eine qualifizierte Ausbildung oder ein erfolgreich abgeschlossenes Studium vorweisen kann, hat eine gute Grundlage für eine erfolgreiche Bewerbung in Bolivien. Im Lebenslauf listest du – im Prinzip wie auch bei uns üblich – die Stationen deiner schulischen und beruflichen Bildung/Weiterbildung auf. Auch das Anschreiben muss – wie bei einer Bewerbung innerhalb Deutschlands – aussagekräftig und individuell verfasst werden. Deine Unterlagen kannst du in der Regel entweder per E-Mail oder per Luftpost einsenden. Einige Unternehmen bieten ihren Bewerbern inzwischen auch an sich über ein Formular auf ihrer Website zu bewerben. Egal welche Form der Bewerbung - für alle gilt: Du musst hier deine Motivation für diesen beruflichen Schritt überzeugend darlegen können.

Arbeitsaufenthalt: Visum für Bolivien

Für ein Arbeitsvisum Bolivien brauchst du die Genehmigung der Einreisebehörde. Das dazu notwendige Visum („visa de objeto determinado“) kannst du bei der „Botschaft des Plurinationalen Staates Bolivien in Deutschland“ beantragen. Geschäftsleute können übrigens zum Beispiel ein langfristiges Geschäftsvisum bekommen. Dieses erlaubt ihnen mehrfach ins Land einzureisen und sich dort insgesamt bis zu 180 Tage im Jahr aufzuhalten. 

Special: Working Holidays in Bolivien

Du möchtest lediglich für eine gewisse Zeit in Bolivien arbeiten und planst deinen Auslandsjob daher im Rahmen einer begrenzten Auslandszeit? Dann kannst du spezielle Angebote nutzen und Bolivien als Workling-Holiday-Maker kennen lernen. In diesen Bereichen kannst du vor Ort arbeiten:

Auch zu diesen Jobmöglichkeiten findest du weiterführende Infos auf auslandsjob.de - hierzu einfach den oben hinterlegten Verlinkungen folgen!

Drucken
Gefällt dir dieser Artikel?

Find your trip!

  1. Must-haves