Der Weg zu deinen Working Holidays

Working Holidays Teste dich!

Work and Travel Checkliste Planungs-Checkliste

Work and Travel Programme Programme suchen!

Work and Travel Must-Haves Flüge & Co.

Job Angebote für Holland

Wenn du dich für einen Job im Nachbarland Holland interessierst, dann haben wir hier für dich alle wichtigen Infos rund um die Themen Stellensuche, Verdienst etc. Du möchtest über die allgemeine Job- und Wirtschaftssituation näheres erfahren? Dann klick doch einmal auf Teil eins.

Themen dieser Seite:

Tipps zur Stellensuche in Holland

Auch für die Jobsuche in Holland gilt: Das Internet bietet hier die schnellste, effektivste und günstigste Möglichkeit. Ein paar hilfreiche Seiten:

Die holländischen Tageszeitungen bieten ebenfalls eine Fülle unterschiedlichster Stellenausschreibungen. Besonders interessant sind hier die Samstagsausgaben überregionaler Zeitungen, z. B. „De Telegraaf“, das „Algemeen Dagblad“, das „NRC Handelsblad“ und „De Volkskrant“.

Weitere Möglichkeiten: Die staatliche Arbeitsagentur CWI (Centrum voor Werk en Inkomen): Die Agenturen sind in der Regel sehr engagiert und können auch ausländische Arbeitssuchende unterstützen.

  • Weitere Unterstützung aus öffentlicher Hand innerhalb Deutschlands bieten die Zentralstelle für Arbeitsvermittlung (ZAV) oder EURES.
  • Private Arbeitsvermittlungen: In Holland werden auch viele vakante Stellen über Personalvermittlungsagenturen (werving & selectie bureaus) oder Zeitarbeitsfirmen (uitzendbureaus) besetzt.
  • Initiativbewerbungen sind üblich und gern gesehen. Schau dir zum Beispiel Websites von Unternehmen an bewirb dich blind, wenn dir eines zusagt.
  • Nutze persönliche Kontakte bei deiner Jobsuche in Holland. Für Niederländer haben persönliche Empfehlungen generell einen hohen Stellenwert.

 

Vertrag & Gehalt

Im Vergleich zu anderen Ländern sind Arbeitsverträge in den Niederlanden vorbildlich flexibel. Das ist auch attraktiv für Bewerber aus dem Ausland. Die holländische Gesetzgebung sieht maximal 9 Stunden Arbeitszeit pro Tag und 45 Stunden pro Woche vor (durchschnittlich 40 Wochenstunden). Eine reguläre Arbeitswoche dauert in der Regel von Montag bis Freitag mit Büroarbeitszeiten von 9:00 bis 18:00 Uhr (inklusive Pausen).

Angestellte haben einen gesetzlichen Urlaubsanspruch von 20 Tagen im Jahr. Viele Arbeitgeber gewähren 5 zusätzliche Tage. Die Bruttogehälter in den Niederlanden fallen grundsätzlich rund 10% niedriger aus als in Deutschland. Dafür gibt es weniger Lohnabzüge und Arbeitgeber bieten in der Regel eine Betriebspension an.

Top: Urlaubsgeld in Höhe eines Monatsgehaltes ist gesetzlich verankert, teilweise zahlen Unternehmen sogar ein weiteres zusätzliches Gehalt in der Weihnachtszeit. 

Special: Working Holidays in Holland

Du möchtest lediglich für eine gewisse Zeit in Holland arbeiten und planst deinen Auslandsjob daher im Rahmen einer begrenzten Auslandszeit? In diesem Fall kannst du spezielle Angebote nutzen und unser Nachbarland als Working-Holiday-Maker erkunden. In diesen beliebten Bereichen kannst du unter anderem vor Ort jobben:

>> Work & Travel in Holland

Auch zu diesen Jobmöglichkeiten findest du weiterführende Infos auf auslandsjob.de – folge hierzu einfach den oben hinterlegten Verlinkungen!

Hier weiterlesen

>>zurück zu Teil 1 | Hier informieren über Jobsuche und Arbeiten in Holland

Drucken
Gefällt dir dieser Artikel?

Find your trip!

  1. Must-haves