Der Weg zu deinen Working Holidays

Working Holidays Teste dich!

Work and Travel Checkliste Planungs-Checkliste

Work and Travel Programme Programme suchen!

Work and Travel Must-Haves Flüge & Co.

House & Pet Sitting in Australien

Kostenfreies Wohnen auf Zeit in einzigartigen Häusern und Anwesen, während man sich um Katzen und Hunden kümmern darf – das klingt zu gut, um wahr zu sein? Auf dieser Seite findest du alle Informationen rund ums Thema House & Pet Sitting in Australien, wo du dich bewerben kannst und Hilfe dabei, wie du die Chancen auf deinen Traumjob erhöhst.

Beim House Sitting in Australien deine Traum-Unterkunft finden

Themen dieser Seite:

Welche Unterkunft-Möglichkeiten gibt es überhaupt?

Irgendeiner schnarcht immer. Ein paar schlaflose Hostelnächte gehören als Backpacker zwar dazu, aber auf Dauer ist das 10-Bett Zimmer keine Lösung. Sydney und Melbourne gehören zu den teuersten Städten der Welt in puncto Lebenshaltungskosten und Mieten. Zum Vergleich: In Sydney zahlst du für ein Mehrbettzimmer im Hostel durchschnittlich 25 $ pro Nacht. Für ein Privatzimmer geht es von 60 $ aufwärts.

Ein WG-Zimmer zu mieten, kommt für die meisten Backpacker nicht in Frage. Viele Hausbesitzer und Wg’s nehmen ausschließlich Leute für mehr als sechs Monate bis zu einem Jahr.

Airbnb – das Schlafen bei Privatpersonen inklusive lokaler Tipps ist in den letzten Jahren in Australien buchstäblich explodiert – Leuchttürme, Baumhäuser oder die Luftmatratze im Gästezimmer – Airbnb bietet für jeden Geschmack und Geldbeutel etwas. Durch die wachsende Popularität ist Airbnb vor allem in den Großstädten leider nicht mehr die günstige Alternative, die es einmal war, und einige Angebote sind mit Vorsicht zu genießen. Hier helfen die Bewertungen durch den Angebots-Dschungel. Auch bei Airbnb musst du in Sydney oder Melbourne mit bis zu 40 $ pro Nacht rechnen, wenn du ein Privatzimmer buchst. Das ist zwar günstiger als jedes Hostel, aber auf Dauer auch keine Alternative.

Couchsurfing, Campen oder Woofing – die Möglichkeiten, als Work&Traveller beim Übernachten Geld zu sparen sind vielfältig, jedoch in der Regel mit lokalen Einschränkungen oder Arbeit verbunden.

House Sitting erscheint auf den ersten Blick tatsächlich zu gut, um wahr zu sein. Das kostenfreie Wohnen auf Zeit in den Anwesen fremder Leute, wo du dich um die Haustiere kümmerst, die Post rein holst oder auch mal den Rasen mähst. Einst als Geheimtipp gestartet, hat sich House Sitting in den letzten Jahren zu einer stetig wachsenden Gemeinschaft in ganz Australien entwickelt. Warum sollte jemand wildfremde Menschen bei sich wohnen lassen, und wie kann man sich für House Sitting anmelden? Bevor du dich jetzt wild durchs Netz klickst, haben wir hier alle Informationen rund ums Thema zusammengestellt. 

>> Hier für House-Sitting-Jobs in Australien anmelden

Was ist House Sitting?

„The pets are happy, the home is secure & the sitters live rent-free.”

Auch ein Australier mit dem Haus am Strand oder der schicken Stadtwohnung möchte irgendwann einmal Urlaub machen. Damit Hund, Katze & Co und das schmucke Anwesen nicht unbehütet leerstehen, bringt House Sitting Wohnungssuchende auf Zeit mit urlaubsreifen Hausbesitzern zusammen.

Neben dem Versorgen der Haustiere und alltäglichen Aufgaben wie Post reinholen oder Pflanzen gießen, geht es vor allem um das Fernhalten von Einbrechern. Dafür kannst du alleine, oder gerne auch zu zweit, kostenlos in einzigartigen Häusern übernachten, die normalerweise nicht im üblichen Backpacker-Budget liegen.

Bei umfangreicheren Aufgaben bieten Hausbesitzer manchmal zusätzlich ein kleines Gehalt an. In manchen Fällen kann es auch sein, dass du Nebenkosten wie Wasser, Strom und Heizung selber zahlst. Solche Details kann man vorher in Ruhe besprechen.

Die Länge eines House Sitting Jobs kann so unterschiedlich sein wie die Anwesen – von einigen Tagen, über mehrere Wochen oder sogar Monate ist alles dabei.

Wie funktioniert House Sitting?

Es gibt verschiedene Internetseiten rund ums Thema House Sitting in Australien. Eine der größten und meistgenutzten Plattformen ist www.aussiehousesitters.com.au.

Als Familienunternehmen gestartet, bringt die heute mehrfach ausgezeichnete Gemeinschaft seit mehr als zehn Jahren Hausbesitzer und potentielle House Sitter zusammen. Mehr als 2000 Angebote aus allen Ecken Australiens kommen jeden Monat hinzu, und bis zu 10,000 Kontaktaufnahmen werden dadurch vermittelt.

>> Hier für House-Sitting-Jobs in Australien anmelden

Wie melde ich mich zum House Sitting an?

Die meisten Internetseiten funktionieren nach dem gleichen Prinzip: Beim House Sitting zahlst du einen Jahresbeitrag und erhältst dadurch Zugang zum Onlineportal. Du kannst aber auch ohne Anmeldung erst einmal durch ein paar Angebote stöbern. So kannst du schauen, ob es überhaupt interessante House Sitter Jobs für dich gibt, bevor du etwas zahlst.

Bei Aussiehousesitters zahlst du einen Jahresbeitrag von $84. Einmal angemeldet, kannst du dich mit einer persönlichen Nachricht auf ausgeschriebene Jobs bewerben und Hausbesitzer können dich über dein Profil direkt kontaktieren. Beim Erstellen deines Profils solltest du ein wenig Zeit investieren; denn das ist deine Visitenkarte und entscheidet darüber ob dich jemand in seinen eigenen vier Wänden wohnen lässt.

Weiter unten im Text findest du ein paar Tipps und Tricks wie du mit einem überzeugenden Profil deine Chancen auf dein Traumhaus auf Zeit erhöhst.

Welche Regeln sollte ich beim House Sitting beachten?

House Sitting basiert auf Vertrauen und Respekt, da dir wildfremde Menschen nicht nur ihr Zuhause, sondern meistens auch ihre vierbeinigen Lieblinge überlassen. Ob Hund, Katze, Kaninchen oder Goldfisch – Tiere gehören zum House Sitting dazu. Persönliche Erfahrung und natürlich Tierliebe sind daher immer ein Plus. Die meisten Besitzer schreiben in der Anzeige, worauf sie Wert legen und welche Aufgaben während der Zeit anfallen. Verschwende keine Zeit mit unpersönlichen Massenanfragen. Falls du spezielle Eigenschaften für einen Job mitbringst, solltest du das in deiner persönlichen Nachricht unbedingt hervorheben.

Mithilfe eines Suchfilters kannst du gezielt nach House Sitting Jobs suchen, die deinen Bedürfnissen und Qualifikationen entsprechen. Hier kannst du nicht nur nach verschiedenen Städten oder Regionen suchen, sondern auch nach dem Alter oder der Anzahl der House Sitter, die sich Hausbesitzer wünschen. So kannst du beispielsweise gezielt Leute finden, die eher jüngere House Sitter oder Paare bevorzugen.

Seid ihr zu zweit unterwegs? Kein Problem, viele Hausbesitzer suchen explizit nach Paaren, Geschwistern oder Freunden, gerade für größere Anwesen in abgelegeneren Gegenden. Dadurch könnt ihr euch nicht nur die anfallenden Arbeiten teilen, sondern auch die Mitgliedsgebühr, denn bei Aussiehousesitters braucht ihr nur ein Profil. 

Wie erstelle ich das perfekte Profil?

So verschieden die Anwesen und Besitzer beim House Sitting sind, so unterschiedlich sind die Wünsche und Ansprüche an den idealen House Sitter. Die Ökokommune aus Byron Bay spricht ein anderes Klientel an als die edle Stadtwohnung im Melbourner Szeneviertel. Ein partywütiger Backpacker ist aber nirgendwo gern gesehen. Diesem Image kannst du als Work & Traveller mit einem positiven und vertrauenserweckendem Profil zuvorkommen.

Referenzen

Wie bei den meisten Plattformen sind Bewertungen und Referenzen die wichtigsten Kriterien für suchende Hausbesitzer. Wer neu ist beim House Sitting, muss sich anders aushelfen und auf frühere Jobs hinweisen. Hast du vielleicht mal die Gartenarbeit für den verreisten Nachbarn übernommen, die Wohnung gehütet, den Hund Gassi geführt oder den Zeitungsdienst übernommen? Hier kann dir bestimmt jemand ein nettes Referenzschreiben aufsetzen, welches du dann auf deinem Profil hochladen kannst.

Eigene Website

Eine eigene Website hinterlässt immer einen professionellen und bleibenden Eindruck. Mit kostenlosen Diensten wie Wordpress, Wix oder Weebly kannst du unkompliziert und schnell deine eigene Internetseite erstellen. Ein paar vertrauenserweckende Fotos mit dem Familienhund, ein kurzes Video und einige Angaben zu deinen bisherigen Berufserfahrungen steigern deine Chancen enorm. Den Link zu deiner Website kannst du auf deinem Profil hochladen und bei deinen Bewerbungen direkt mitschicken.

Persönliches Anschreiben

Die erste Kontaktaufnahme ist besonders wichtig, bekanntlich gibt es keine zweite Chance für einen ersten Eindruck. Lies dir die Anzeige und das Profil der Hausbesitzer genau durch, um den richtigen Ton für dein Anschreiben zu finden. Das allgemeine Du im Englischen hilft über die erste Hemmschwelle hinweg. Dennoch gilt, beim ersten Kontakt eher seriös als zu locker rüberkommen. Versuche, direkt zum Punkt zu kommen und scheue dich nicht, deine Qualitäten für diesen speziellen Job hervorzuheben. Für seitenlange Nachrichten haben viele Besitzer, die mehrere Anfragen pro Tag bekommen, schlicht und ergreifend keine Zeit.  

>> Hier für House-Sitting-Jobs in Australien anmelden

Fazit

House Sitting ist so gut, wie es klingt und auch als Work & Traveller hast du gute Chancen, einen der begehrten Jobs zu finden

Bei Aussiehousesitters.com.au findest du nicht nur ein umfangreiches Jobangebot, sondern auch ein sicheres Netzwerk und Hilfe bei der Suche nach dem Traumjob. Neben einem Mitgliedsbeitrag und ein wenig Zeit, um das perfekte Profil zu erstellen, brauchst du nichts weiter zu tun, als abzuwarten. Beim House & Pet Sitting bekommst du zwar kein Geld, kannst aber im Gegenzug kostenlos wohnen und bei längeren Einsätzen ist es möglich, sich einen Job in der Umgebung zu suchen.

House Sitting öffnet dir sprichwörtlich Tür und Tor zu Gegenden, die du als Tourist und Backpacker normalerweise nicht entdecken würdest und dabei sparst du auch noch ein paar Dollar. G’day Down Under. 

Mehr Unterkunft-Möglichkeiten in Australien:

Du möchtest dir gerne alle Optionen offen halten, wo du in Australien unterkommen wirst? Dann kannst du dir hier noch weitere Unterkunft-Möglichkeiten im Überblick anschauen und herausfinden, welche Vor- und Nachteile, Kosten oder Zeitaufwand jeweils auf dich warten.

>> Couchsurfing in Australien

>> Homestay in Australien

>> Hostels und Jugendherbergen in Australien

>> Campen und Zelten in Australien

>> WWOOFing in Australien

Drucken
Gefällt dir dieser Artikel?

 


Wo der Regenwald das Great Barrier Reef küsst - Finde deinen Job an den schönsten Orten Australiens!

Du möchtest in Australien nicht einfach irgendwo arbeiten? Queensland bietet dir mit seinem subtropischen bis tropischen Klima und der mehr als beeindruckenden Landschaft perfekte Jobangebote - Ganz egal, ob in der Metropole Brisbane, der Backpackerhochburg Cairns oder auf einen der Farmen im Outback.

Welche Jobmöglichkeiten du im wunderschönen tropischen Norden konkret hast und zu welcher Jahreszeit du welche Farmjobs findest - wir verraten es dir ;)

Work and Travel in Queensland | Das tropische Paradies im Norden Australiens

>> Jobs im wunderschönen Queensland finden

 

Jetzt Work & Travel selbst organisieren!

  • Innovatives 12-teiliges eMail-Tutorial leitet dich durch alle Planungsschritte
  • Spare bis zu 600 EUR
  • Jetzt kostenlos anmelden & direkt starten um Geld, Zeit & Nerven zu sparen
  • Weitere, hilfreiche Tipps und Specials für die Planung und Durchführung deines Auslandsaufenthaltes
  • Bonus "Die 10 besten Spartipps als Work & Traveller"
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. 

Ja, ich möchte die kostenlosen Tipps für die Planung meines Work and Travel-Aufenthaltes erhalten. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und verstanden, dass meine Daten dazu elektronisch erhoben und gespeichert werden. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und du kannst dich in jeder Mail mit einem einfachen Klick abmelden.

NOCH NICHT SICHER? TESTE DICH!

Work & Travel-Test

Wenn du noch nicht sicher bist, ob du dein Work and Travel selbst planen oder bei einer Organisation buchen willst, dann mach unseren Work and Travel-Test:

>> Teste dich jetzt!

DKB-Kreditkarte

Webinar: Work and Travel in Australien und Neuseeland

  • Kostenlose, digitale Infoveranstaltung
  • Alle wichtigen Tipps und Tricks in weniger als 30 Minuten
  • Wertvolle Erfahrungen werden an dich weiter gegeben

Find your trip!

  1. Must-haves