Der Weg zu deinen Working Holidays

Working Holidays Teste dich!

Work and Travel Checkliste Planungs-Checkliste

Work and Travel Programme Programme suchen!

Work and Travel Must-Haves Flüge & Co.

Freiwilligenarbeit Neuseeland

Freiwilligenarbeit NeuseelandAls Volunteer nach Neuseeland? Das kann so spannend sein wie der Inselstaat vielfältig ist! Im Rahmen von Freiwilligenarbeit – also einer unbezahlten Tätigkeit – bieten zum Beispiel diverse Veranstalter zahlreiche ausgesuchte und wirklich lohnende Projekte. Bring dich ein und lerne die "Kiwis" - wie die Neuseeländer auch genannt werden - und ihre wunderschönen Inseln ausführlich kennen!

Visa für Volunteers?

Wichtig: Die Frage nach dem passenden Visum! Volunteers, die sich bis zu drei Monate in Neuseeland einsetzen wollen, brauchen lediglich ein kostenloses Touristenvisum. Übrigens: Für Neugierige, die in die Freiwilligenarbeit erst einmal reinschnuppern möchten, bieten Veranstalter teilweise die Möglichkeit, nur eine Woche zu buchen.

Was erwartet mich in Neuseeland?

Sich sinnvoll auf freiwilliger Basis einbringen und Teil eines tollen Projektes werden: Immer mehr junge Menschen verbringen einen Auslandsaufenthalt auf diese Art und Weise. Freiwilligenarbeit in Neuseeland ist auf jeden Fall etwas für wahre Naturfreaks. Die Inseln sind ein mögliches Ziel für dich, wenn du eine atemberaubende Naturszenerie kennen lernen und durch deinen Arbeitseinsatz dabei helfen möchtest diese zu schützen und zu bewahren. Tierfreunde können sich auch in speziellen Tierschutzprojekten engagieren. Für diese Projekte aus dem Naturschutz-/Umweltbereich solltest du schon eine gute Portion Abenteuerlust mitbringen. Die "Arbeitsplätze" befinden sich oftmals fernab der Zivilisation – entsprechend karg gestaltet sich auch die Unterkunft. Für Volunteers, die sich sozial engagieren wollen, bieten Veranstalter ebenfalls entsprechende Projekte an: Arbeite im Gesundheitsbereich oder schenke im Rahmen von Kinderbetreuung deine Zeit dem neuseeländischen Nachwuchs. Selbstverständlich hast du während deiner Zeit als freiwilliger Helfer in Neuseeland auch ausreichend Freizeit. Diese kannst du selbstbestimmt verbringen und beispielsweise das Stadt- oder Strandleben in Neuseeland genießen.

Voraussetzungen Freiwilligenarbeit Neuseeland

Wer konkret einen freiwilligen Arbeitseinsatz in Neuseeland plant, sollte diese Voraussetzungen bedenken:

  • Projektteilnahme in der Regel ab 18 Jahren
  • für viele Projekte sind "Outdoor-Begeisterung" und körperliche Fitness unabdingbar. Teilnehmer dürfen auch keine einschränkenden Allergien haben
  • gute Englischkenntnisse

Auch freiwillige Arbeit zahlt sich aus!

Klar, die meisten Volunteers spenden ihren Arbeitseinsatz aus eher idealistischen Gründen oder aus Abenteuergeist. Dennoch schadet es ja nicht, auch über einen möglichen Gewinn von Freiwilligenarbeit nachzudenken und dies bei der Wahl des Projektes mitzubedenken. Der offenkundigste Gewinn ist natürlich, dass du während deines Aufenthaltes in Neuseeland deine Sprachkenntnisse enorm verbessern kannst. Dies und allein die Tatsache, dass du einen längeren Auslandsaufenthalt absolviert hast, macht sich bei der Jobsuche in der Heimat sehr gut in deinem Lebenslauf! Und schließlich tut so ein Aufenthalt am anderen Ende der Welt, weit weg von der Heimat, vielen Volunteers einfach gut!

Unser Tipp zur "Arbeitserleichterung"

Wenn du deinen Aufenthalt als Volunteer in Neuseeland über einen guten Veranstalter buchst, schnürt dieser meist ein "Rundum-sorglos-Paket" für dich. Dieses enthält zum Beispiel dann neben der Jobvermittlung auch so wichtige Dinge wie Flug und Unterkunft. Das spart Nerven, Zeit und im Endeffekt möglicherweise auch Geld.

Weitere Infos

>> Freiwilligenarbeit Neuseeland

Das könnte dich auch interessieren...

>> Praktikum Neuseeland

>> Farmarbeit Neuseeland

>> Sommerjob Neuseeland

>> Freiwilligenarbeit Australien

Drucken
Gefällt dir dieser Artikel?

Find your trip!

  1. Must-haves