Kurz vor dem Start der Weltreise

Die Magie der positiven Gedanken

Kennt ihr das Gefühl, wenn man ein paar Tage vor einer Klausur oder Prüfung ist. Grundlegend weiß man, dass man gut vorbereitet ist, jedoch lässt einen das Gefühl nicht los, ständig nochmal etwas zu überprüfen und zu kontrollieren? Man will einfach irgendetwas tun und eigentlich soll es nur endlich los gehen. Kurz vor dem Start ihrer Weltreise wird Nina nundoch langsam nervös. Durch die gut organisierte Vorbereitung kann sie sich nun noch etwas zurücklehnen muss aber gleichzeitig mit der Aufregung klarkommen.

Wie vor einer Prüfung…

Natürlich will ich meine große Reise keineswegs mit einer Prüfung vergleichen. Aber im Moment, ein paar Tage vor dem Abflug, fühle ich mich genau so. In mir kribbelt es, ich kann es weder der positiven noch der negativen Seite zuordnen. Ich bin nervös und aufgeregt, liege abends wach und stelle mir vor, wie es wohl wird, wen ich wohl treffen werde, was ich erleben werde. Dieses ganze „Ungewisse“ macht mich noch völlig verrückt. Und doch: mein grundlegendes Gefühl zeigt mir einfach immer wieder: Nina, du machst das Richtige. Und ich bin mir sicher, dass es einfach spitze wird.

Das Verwöhnprogramm

Was macht man also, so ein paar Tage bevor man die Welt bereisen wird? Generell höre ich mir von allen Seiten an „Bitte sei vorsichtig – Höre auf dein Bauchgefühl – Im schlimmsten Fall kommst du einfach zurück – Ich wünsch dir ganz viel Spaß.“ Dazu lasse ich mich noch schön verwöhnen, denn ein Kind, das in die weite Welt hinaus zieht, muss seine letzten Tage in der Heimat schließlich noch genießen. Also heißt es : Familienessen, Kaffee mit den Freundinnen und sonstige Besuche. Und dazwischen kommt das immer wiederkehrende Vor-der-Prüfung-Gefühl. Ich denke es ist allerdings ganz normal und völlig menschlich, wenn man etwas nervös ist. Ich kann euch aber auch sagen, ich fühle mich die meiste Zeit wie ein kleines Kind kurz vor Weihnachten. Ich bin so gespannt und glücklich, dass mein Reise nun endlich losgeht.

Vor Ort unterwegs

Ich freue mich darauf, euch zu treffen, von euch zu berichten und meine Erfahrungen zu teilen. Also verlasse ich mich auf die Magie meiner positiven Gedanken. Im Notfall helfen die nämlich wirklich immer.

Wenn ihr Nina vor Ort treffen wollt dann nutzt einfach die Kommentarfunktion auf dieser Seite, damit Nina sich mit euch in Verbindung setzen kann.


Schreibe einen Kommentar

Unser Special zur Corona-Zeit:

Mit dem Starterkit kannst du dich in kürzester Zeit auf deinen Auslandsaufenthalt vorbereiten. Alle wichtigen Infos, Tipps & Tricks für die Planung und Orientierung.

 

Aktion endet in:

00
Months
00
Days
00
Hours
00
Minutes
00
Seconds
starterkit

Innovatives Tool für die Planung deiner Auslandszeit
 

Auslandsjob-Starterkit geschenkt

Langjährige Auslandszeit-Experten geben dir wertvolle Tipps

Checklisten, Tests & Anleitungen im Audio- und Videoformat