Der Weg zu deinen Working Holidays

Working Holidays Teste dich!

Work and Travel Checkliste Planungs-Checkliste

Work and Travel Programme Programme suchen!

Work and Travel Must-Haves Flüge & Co.

Backpacking in Mexiko

Immer mehr Backpacker möchten die Faszination und Schönheit der mexikanischen Kultur und Natur intensiv erleben. Angesichts der vielen mystischen Kulturstätten, kilometerlangen Traumstrände und dichten Urwälder ist das auch nur allzu verständlich. Da kommt es gelegen, dass man als deutscher Staatsbürger keinerlei Visum für Aufenthalte von bis zu 180 Tagen organisieren muss. So kannst du ganz unkompliziert in dein unvergessliches Backpacking-Abenteuer starten. Inspirationen, wo genau deine Reise hingehen könnte und viele hilfreiche Infos zum Backpacking in Mexiko findest du in diesem Artikel.

Beim Backpacking Mexiko intensiv erleben

Themen dieser Seite:

Mexiko in aller Kürze

Mexiko hat etwa 125 Millionen Einwohner, wobei etwa 22 Millionen davon in der Hauptstadt Mexiko-Stadt leben. Gezahlt wird in Peso (M$) und die offizielle Sprache ist Spanisch, wobei es 68 anerkannte indigene Sprachen gibt. Deutsche Staatsbürger benötigen, wie schon erwähnt, kein Visum für Aufenthalte von bis zu 180 Tagen. Eine Erweiterung um weitere 180 Tage kann vor Ort beantragt werden. Noch am Flughafen bekommt man eine Touristenkarte (die so genannte "FMM"), die man bei Ausreise vorweisen muss und somit gut aufbewahren sollte!

Der Konsum von Alkohol auf der Straße ist in ganz Mexiko verboten. Die Regenzeit ist von April bis Oktober und die Hurrikan-Saison ist von Mai bis November. In dieser Zeit kommt es vermehrt zu Überflutungen und Straßenschäden.

Die besten Sightseeing-Spots

1 |Maya-Ruinen

Maya-Kultur beim Backpacking in Mexiko erleben

Wenn du dich für die Maya-Kultur und deren Überreste interessierst, ist dein bester Startpunkt die Halbinsel Yucatán. Sie bietet nicht nur top Strände an der Karibik-Küste, sondern sie beherbergt auch dutzende von Maya-Stätten.

Eine davon ist Tulum - sie liegt direkt am türkis blauen Meer! Chichén Itzá hingegen ist eine weltberühmte Maya-Stätte. Sie ist wohl immer voll von Touristen, doch kein Wunder bei solch einem spektakulären Anblick. Wenn du es ruhiger magst, solltest du lieber nach Ruta Puuc. Hier kannst du in Ruhe deine Fotos machen ohne ständig einen Selfie-Stick im Rücken zu spüren.

Eine weitere berühmte Ruinenstätte der Mayas liegt im Süden Mexikos - Palenque. Dies ist eine beeindruckende Ansammlung von Überresten der berühmten Maya-Kultur.

Wenn du dich mehr für die Azteken interessierst, kannst du einen Tagestrip von Mexiko-Stadt aus machen zu den Pyramiden von Teotihuacán.

2 |Städte

Wenn du nach all dem Backpacking- und Sightseeing-Stress mehr Ruhe brauchst, bietet sich die gemütliche Stadt Zihuatanejo zum Verweilen an. Hier läuft die Zeit etwas langsamer und du kannst in Ruhe die Pazifik-Küste genießen. Weitere empfehlenswerte Städte entlang der Küste sind Sayulita sowie Puerto Vallata.

Cancún auf der Halbinsel Yucatán erwartet dich mit 15 km (!) Strand, aber auch mit vielen Touristen. Wenn du gerne feiern gehst mit allen möglichen Nationalitäten, bist du hier genau richtig!

Wenn du lieber mit den Locals und Studenten Party machen möchtest, dann findest du in der Stadt Guanajuata die richtige Szene. In der bunten Uni-Stadt in Zentralmexiko gehen alle Studenten aus und du wirst genügend Möglichkeiten finden, dich auch mit den Mexikanern zu unterhalten.

San Cristobál de las Casas ist eine super interessante Kolonialstadt im Süden Mexikos, ein Mix aus Maya-Kultur und modern.

Mérida hingegen ist die Kulturhauptstadt von Yucatán. Hier bist du genau richtig, wenn du dich für Museen und Gallerien interessierst.

Und dann darf natürlich die Hauptstadt Mexikos nicht fehlen: Mexiko-Stadt. Die riesige Metropole hat einiges zu bieten: von Museen bis historische Stätten über Parks und Einkaufszentren. Hier ist garantiert für jeden Geschmack etwas dabei!

3 |Wandern

Wenn es dich zu Fuß hinaus in die Natur zieht, dann solltest du auf jeden Fall Sierra Norte bei Oaxaca südlich von Mexiko-Stadt nicht verpassen.

Auch die "Kupferschlucht", die Barranca del Cobre, im Norden Mexikos bietet ein wahres Paradies für Wander-Fans. Ein Tipp: Von Urique aus kann man die Region wunderbar erkunden.

4 |Für Tierfans

Die Unterwasserwelt beim Backpacking in Mexiko entdecken

Reserva Mariposa Monarca: Im Herbst, also von Ende Oktober bis Anfang November, kommen bis zu 1 Milliarde Schmetterlinge in dieses 563 m² Biospährenreservat, das im Jahr 2008 von der UNESCO als Weltkulturerbe eingetragen wurde. Die bekanntesten Nationalparks im Gebiet sind El Rosario sowie Sierra Chincua. Nachdem die Monarchfalter etwa 4500km von Kanada zurückgelegt haben, kann man sie in Mexiko von November bis März beobachten.

Wenn du lieber Wassertiere beobachtest, solltest du nach Baja California im Nordwesten Mexikos. Hier kannst du von Januar bis März in Mazatlán, Puerto Vallarta oder Puerto Escondido Wale beobachten.



Beeindruckende Backpacking Rundreise durch Mexiko, Guatemala und Belize


Ein "klassischer" Work and Travel-Aufenthalt ist in Mexiko zwar nicht möglich, trotzdem kannst du natürlich spannende Backpacking-Rundreisen durch das Land der Kakteen unternehmen. Unser Partner YOLO bietet zum Beispiel eine organisierte und kostengünstige Rundreise an, bei denen du dich auf die Spuren der Maya begibst - auch mit einem Abstecher nach Guatemala und Belize.


Backpacking-Rundreise durch Mexiko, Belize und Guatemala

>> Alle Infos zu deiner Backpacking-Traumreise durch Mexiko


Kosten

Flüge:

Einen Flug nach Mexiko bekommst du ab etwa 400-500€, je nach Reisezeit und Ort. Beliebte Billig-Airlines innerhalb Mexikos sind Vivaaerobus, Volaris und Interjet. Flüge findest du für umgerechnet etwa 40€.

Hostels:

Ein Bett im Schlafsaal kostet dich etwa 4-10€ pro Nacht.

Verpflegung:

Es gibt Streetfood, die sogenannten "Fonditas", die eine komplette Mahlzeit für M$ 50.00 anbieten, das sind umgerechnet etwa 2.30€! In preiswerteren Restaurants zahlt man etwa 3-4€.

 

Bildnachweise:

Bild 1: © Jaunt and Joy / unsplash.com

Bild 2: © Filip Gielda / unsplash.com

Bild 3: © Pascal van de Vendel / unsplash.com

Work and Travel Erfahrungsberichte aus Mexiko

>> Lennard berichtet von seinem Leben in Mexiko

>> Alle Erfahrungsberichte aus Mexiko

Noch mehr Mexiko entdecken:

>> Work and Travel in Mexiko

>> Praktikum in Mexiko

>> Jobs & Arbeitssuche in Mexiko

Drucken
Gefällt dir dieser Artikel?

Jetzt Work & Travel selbst organisieren!

  • Innovatives 12-teiliges eMail-Tutorial leitet dich durch alle Planungsschritte
  • Spare bis zu 600 EUR
  • Jetzt kostenlos anmelden & direkt starten um Geld, Zeit & Nerven zu sparen
  • Weitere, hilfreiche Tipps und Specials für die Planung und Durchführung deines Auslandsaufenthaltes
  • Bonus "Die 10 besten Spartipps als Work & Traveller"
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. 

Ja, ich möchte die kostenlosen Tipps für die Planung meines Work and Travel-Aufenthaltes erhalten. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und verstanden, dass meine Daten dazu elektronisch erhoben und gespeichert werden. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und du kannst dich in jeder Mail mit einem einfachen Klick abmelden.

Find your trip!

  1. Must-haves