Der Weg zu deinen Working Holidays

Working Holidays Teste dich!

Work and Travel Checkliste Planungs-Checkliste

Work and Travel Programme Programme suchen!

Work and Travel Must-Haves Flüge & Co.

GPS für Backpacker

Hilfreich auch für Backpacker: Kartenmaterial und GPS-Daten! Sobald du beim Work and Travel-Trip in entlegene Gegenden kommst, brauchst du Hilfsmittel zur Orientierung. Ob du dabei lieber auf Kompass und Kartenmaterial zurückgreifst oder ganz auf GPS setzt, richtet sich nach dem Einsatzbereich und nach deinen persönlichen Vorlieben. Und natürlich nach dem Land, in dem du unterwegs bist.

Routenplanung

Bei der Routenplanung gilt: Besser zu viel Vorbereitung als zu wenig. Ob für dein Reiseziel Kartenmaterial verfügbar ist, kannst du schnell feststellen. Gib zum Beispiel bei Google einfach mal "GPS" und "Chile" ein: Sofort stößt du auf die Internetseiten von Anbietern, die Kartenmaterial für Autofahrer oder Wanderer und Trekkingreisende bereithalten.

Einen umfassenden Überblick über GPS-Karten weltweit bietet dir Garmin als globaler Marktführer im Bereich der GPS-Satellitenkommunikation. Auf der Seite www.garmin.com/de gibt es den Menüpunkt "Karten" und dort die Auswahlmöglichkeit "Karten finden". Jetzt kannst du deinen Gerätetyp eingeben, das Reiseland und den Einsatzbereich auswählen (ob zum Beispiel eher für Autoreise oder Trekkingtour). Die passende Karte lädst du dir dann am besten schon zuhause am Computer herunter.

Eine Karte ist nur so gut wie ihr Maßstab

Für fast alle Work and Travel-Destinationen gibt es Kartenmaterial zu den wichtigsten Autoverbindungen. Ganz anders sieht das aus, wenn du einen größeren Maßstab brauchst. Dabei gilt: Damit du dich auf Wandertouren nicht verläufst, ist ein Maßstab von 1:25.000 eine gute Sache. Tatsache ist aber: Für viele Gebiete innerhalb Deutschlands werden Wanderkarten sogar auch erst ab 1:50.000 angeboten. Tipp: Wie gut du mit den Maßstäben zurechtkommst, kannst du zuhause auch an einer gedruckten Wanderkarte ausprobieren.
Und wenn du auf Anhieb nicht die richtige Karte findest? Dann helfen spezielle Landkartenhandlungen wie Dr. Goetze, Geobuch oder MapFox.de weiter. Auch professionelle Wanderführer nutzen übrigens häufig alte militärische Karten für einen detaillierten Überblick über die Topographie. Vieles davon liegt aktuell nicht in gedruckter oder digitaler Form vor. MapFox zum Beispiel füllt diese Lücke zum Teil und bietet auf seiner Website auch alte gedruckte Militärkarten zum Verkauf an.

Die Auswahl des GPS-Gerätes

Welches GPS-Gerät ist für deinen Zweck am besten geeignet? Hier lohnt es sich, die Tests in einschlägigen Zeitschriften oder Internetportalen zu vergleichen. Denn: Ein Gerät, dass ideal im Auto handhabbar ist, ist vielleicht für Wandern und Trekking weniger praktikabel. Ideal ist es, wenn du das Gerät selbst ausprobieren kannst und auf einfache Handhabung, Empfang, übersichtliche Displayanzeige, Beleuchtung etc. hin austestest.

Drucken
Gefällt dir dieser Artikel?