Der Weg zu deinen Working Holidays

Working Holidays Teste dich!

Work and Travel Checkliste Planungs-Checkliste

Work and Travel Programme Programme suchen!

Work and Travel Must-Haves Flüge & Co.

Reiserouten in Australien

Australien ReiseroutenAustralien ist so groß, dass es Sinn macht, vor deinem Work and Travel Reiserouten zu planen. Und je nachdem, wo du in Australien ankommst, wirst du zunächst eine Route von diesem Ort ausgehend zusammenstellen. Egal ob du als Backpacker im Outback unterwegs bist oder eine Route "from town to town" anlegen willst, du kannst entweder vorgegebene Reiserouten wählen oder dir deine Route(n) selbst zusammenstellen.

 

 

 E-Mail-Tutorial: Tipps und Tricks für den Autokauf beim Work & Travel

Faszinierendes, vielfältiges Australien

Sydney ist die am häufigsten angesteuerte Stadt für Australien-Reisende. Beliebt ist es, von hier aus die Ostküste in nördlicher Richtung hinauf zu reisen. Hier gibt es viele Surferparadise, und du kannst Abstecher zu vielen reizvollen Inseln machen. Ein Zwischenstop ist die "Hippie-Hochburg" Byron Bay. Nördlich davon liegt Brisbane, die Hauptstadt von Queensland und eine der größeren und bekannteren Städte Australiens. Von hier aus kannst du Abstecher ins Outback unternehmen und mit etwas Glück einen "Farmstay" einlegen, um in das Leben der Landbevölkerung einzutauchen. Fährst du die Küste noch weiter hinauf bis nach Cairns, kannst du hier das Great Barrier Reef besichtigen, das größte Korallenriff der Erde, das von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt wurde.

"Uluru" und vieles mehr...

Auf deiner Weiterreise nach Westen kommst du dann am berühmten Kakadu-Nationalpark vorbei. In Darwin bietet es sich an, ins Landesinnere zu reisen und den sagenumwogenen Ayers Rock ("Uluru") zu besuchen, ein völlig frei stehendes Felsmassiv, das für die Aborigines religiöse Bedeutung hat und das für sein Farbenspiel im Sonnenlicht zu unterschiedlichen Tageszeiten bekannt ist. Von dort kannst du weiter zurück in den Süden reisen und über Adelaide und Melbourne den spektakulären Wilsons Promontory National Park in Victoria ansteuern. Naturbegeisterte können außerdem die Insel Tasmanien mit ihren Nationalparks besuchen. Erkundige dich vor deiner Tour am besten nach den Bus- und Bahnpässen, die mit ihren "Kilometerpaketen" interessante Reisemöglichkeiten eröffnen. Du erwirbst vorher ein Kilometerguthaben und gibst es während der Reise aus.



Unser Tipp für einen günstigen Campervan in Australien und Neuseeland!

Es gibt in Australien unzählige Anbieter für die Vermietung und den Verkauf von Campervans. Unser Partner Travellers Autobarn hat jedoch einige Vorteile und Garantien, die dir andere Anbieter nicht bieten können. Mit unserem Rabattcode und Tankgutschein kannst du außerdem bares Geld sparen!

Hier gibt es mehr Infos!



 

Reiserouten Australien: Tipps zur Planung

Wenn du für deinen Working-Traveller-Aufenthalt in Australien eine (Rund)Reise einplanst, solltest du dich gut vorbereiten. Je früher du mit der sorgfältigen Planung deiner Reiseroute(n) beginnst, desto besser. Vorteil: Als Working Traveller hast du in der Regel mehr Zeit als andere Australienreisende. So kannst du z.B. mehrere Routen bereisen oder auf einer großen Reiseroute durchs Land kommen und zwischendurch "Jobstopps" einlegen.

Für die Routenplanung Australien gibt es zahlreiche Hilfen: Im Internet findest du beispielsweise gute Infoseiten und auch Tools zur Routenplanung. Auch Bibliotheken oder (Fach)Buchhandlungen haben in der Regel einschlägige, gute Sachbücher zum Thema. Je nach Region unterscheiden sich die Empfehlungen für die beste Reisezeit in Down Under. Im Allgemeinen sind aber die Zeiträume Mitte April bis Mitte Juni sowie Mitte August bis Mitte Oktober empfehlenswert. Tipp: Zur europäischen Weihnachtszeit ist in Australien Sommer – dass heißt, die Preise klettern hier generell in die Höhe!

Unser Tipp für die Jobsuche auf Farmen mit einem eigenen Auto

Beliebte Reiserouten durch Down Under

Zur Einstimmung auf deine Reiserouten-Planung für Australien beschreiben wir hier ein paar Klassiker, die sich bestimmt auch für dich lohnen:

Von Sydney nach Brisbane

Die sicherlich beliebteste Reiseroute Australiens führt dich an der Ostküste des Landes entlang. Besonders toll: der Streckenabschnitt von Sydney nach Brisbane. Bereits der Startpunkt Sydney hat vieles zu bieten; und auf dem Weg nördlich entlang der Küste bis nach Brisbane gibt es zahlreiche Entdeckungen zu machen. In der Nähe von Newcastle kannst du beispielsweise auf einem Motorcross-Bike oder in einem Geländewagen die gigantischen Sanddünen von Stockton erfahren – ein klasse Erlebnis für alle Sinne!

Surf-Safari von Sydney aus

Sydney ist auch Startpunkt für die beliebten "Surf-Safaris" in Australien. Beinahe täglich starten aus der Metropole Surftouren, die dich ungefähr innerhalb einer Woche bis nach Byron Bay bringen. Auf dem Weg dorthin macht ihr mit der Surftruppe halt an den besten Surfständen der Ostküste und werft euch in die Wellen!

Adelaide und das Red Center

Diese Australien-Reiseroute beginnt im südlichen Adelaide. Von dort aus kannst du prima in das sogenannte Red Center Australiens reisen. Die knapp zehntägige Reise führt durch das Weinanbaugebiet Barossa Valley, vorbei an atemberaubenden Landschaften und idyllischen Seen - bis ins Red Center. Mittelpunkt des Centers ist der weltbekannte Ayer's Rock, der heilige Berg der Aborigines. Ebenfalls ein Highlight des roten Zentrums: die Felsen des King's Canyons.

 

E-Mail-Tutorial: Tipps und Tricks für den Autokauf beim Work & Travel

Das könnte dich auch interessieren:

>> Reisen in Australien

>> Work and Travel Australien

Drucken
Gefällt dir dieser Artikel?

Find your trip!

  1. Must-haves