Der Weg zu deinen Working Holidays

Working Holidays Teste dich!

Work and Travel Checkliste Planungs-Checkliste

Work and Travel Programme Programme suchen!

Work and Travel Must-Haves Flüge & Co.

Stipendien für Auslandspraktika

Stipendien für AuslandspraktikaAuslandspraktika sind in den unterschiedlichsten Branchen/Bereichen und in fast allen Ländern weltweit möglich, deshalb ist das Auslandspraktikum nach wir vor eine der beliebesten Formen des Auslandsaufenthalts. Da die meisten Praktika im Ausland nicht bezahlt sind, stellt sich vielen angehenden Praktikanten die Frage, wie sie ihren Auslandsaufenthalt finanzieren können. Die beste Möglichkeit dafür ist ein Auslandspraktikum-Stipendium. Welche Stipendien es für Auslandspraktika es gibt, und was jeweils die Vorraussetzungen für diese Stipendien sind, erfährst du auf dieser Seite.

THEMEN DIESER SEITE:

Stipendium 1: Kurzstipendium

Für selbst beschaffte Praktika im Ausland vergibt der DAAD ein Kurzstipendium, um den Auslandsaufenthalt von Studierenden ab dem 2. Semester bzw. Masterstudierenden, die für die Dauer des Praktikums vollimmatrikuliert sind, zu fördern. Es werden jedoch nur Praktika an bestimmten Institutionen wie Goethe-Institute e.V. oder Deutsche Schulen im Ausland gefördert.

Ob dein Praktikumsplatz gefördert wird, kannst du hier nachlesen:

>> Stipendium vom DAAD

Stipendium 2: Carlo-Schmid-Programm

Bei einem Praktikum im internationalem Kontext einer Organisation, Institution der Europäischen Union oder Nichtregierungsorganisation, kannst du dich auch auf das Carlo-Schmid-Programm bewerben, das Studierende und Graduierte fördert, die eine internationale Arbeitstätigkeit anstreben. Das Stipendium wird einmal im Jahr ausgeschrieben und umfasst auch in Eigeninitiative erworbene Praktika.

Weitere Informationen sind hier zu finden:

>> Carlo-Schmid-Programm

Möglichkeit 3: Promos-Stipendium

Das Programm zur Steigerung der Mobilität deutscher Studierenden (Promos) des DAADs stellt Finanzierungsmöglichkeiten für Auslandspraktika von Studierenden zur Verfügung. Beinhalten tut dies Reisekosten- und Kursgebührenpauschalen, Teilstipendien als auch Zuschüsse zu den Studiengebühren und Reisekosten. Ob die entsprechende Finanzierung jedoch tatsächlich gewährt wird, entscheidet das akademische Auslandsamt deiner Universität im Einzelfall und ist abhängig von Faktoren wie der rechtzeitigen Vorlage aller Unterlagen und dem Erfüllen aller Anforderungen an den Bewerber/die Bewerberin. Wichtig ist, dass die Dauer des Aufenthaltes die 6 Monate nicht überschreiten darf.

Stipendium 4: RISE weltweit

Studierende der Natur-, Ingenieurs- und Geowissenschaften sowie Medizin können sich auch auf Projektangebote im Rahmen des RISE-weltweit-Programmes bewerben. Du hast hierüber die Möglichkeit, als Stipendiat an Forschungsprojekten ausländischer Hochschulen teilzunehmen. Ein Forschungsaufenthalt ist hiernach weltweit möglich vorausgesetzt du befindest dich in den unteren Fachsemestern also dem Anfang deines Studiums. Studierende bewerben sich hierzu an der entsprechenden deutschen Universität und werden nach Prüfung durch den DAAD in einer Bewerberdatenbank aufgenommen. Hier kannst du dich dann um drei Stellenangebote bemühen. Der Anbieter – ein Professor, Postdoktorand oder Wissenschaftler der entsprechenden wissenschaftlichen Einrichtung oder Hochschule - wählt dann die passenden Bewerber auf die Stelle als Forschungsassistent aus.

Weitere Informationen zu diesem Auswahlverfahren erhältst du hier:

>> Auswahlverfahren beim DAAD

Alternative: Auslands-BAföG

Auch für einen  Praktikumsaufenthalt im Ausland (in- und außerhalb Europas) gibt es die Möglichkeit, BAföG zu beantragen. Die Voraussetzung hierfür ist jedoch, dass es ein Pflichtpraktikum im Rahmen deines Studiums ist, demnach auch den Anforderungen der Prüfungsordnung entspricht und eine Mindestdauer von 12 Wochen hat.

Alle Auslandspraktika-Angebote im Überblick

>> Auslandspraktika weltweit

Drucken
Gefällt dir dieser Artikel?

Find your trip!

  1. Must-haves

Auslandszeit-News

  • Bleibe auf dem laufenden Stand bzgl. Neuigkeiten und Trends der verschiedenen Auslandsaufenhalte
  • Bekomme spannende Programme vorgestellt
  • Erhalte hilfreiche Tipps und Tools für deine Orientierung und deine Planung
(Auslandsjob.de ist ein Projekt der INITIATIVE auslandszeit)
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. 

Ja, ich möchte den kostenlosen Newsletter der INITIATIVE auslandszeit erhalten. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und verstanden, dass meine Daten dazu elektronisch erhoben und gespeichert werden. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und du kannst dich in jeder Mail mit einem einfachen Klick abmelden.