Dein Weg zum perfekten Auslandsjob

Working Holidays Auslandsjob-Guide

Work and Travel Programme Auslandsjobs finden

Work and Travel Must-Haves Flüge & Co.

Teil 1/2: Jobben & Arbeiten in Portugal

Aulandsjobs in PortugalPortugal ist eines der am stärksten von den Auswirkungen der Wirtschafts- und Finanzkrise betroffenen EU-Staaten. Seit 2009 geht es mit der Wirtschaft abwärts, ein nennenswerter Aufschwung wurde von Experten frühestens 2014/2015 erwartet, die jedoch nur in Teilen eingetreten ist. Dennoch gibt es auch in dem südeuropäischen Land gute Möglichkeiten für Deutsche, einen Job zu finden. Allerdings sollte man sich diesen sehr sorgsam aussuchen und immer damit rechnen, dass sich aufgrund der wirtschaftlichen Probleme auch die persönlichen Lebensumstände schnell ändern können.

Themen dieser Seite:

Arbeitsmarkt & Jobchancen in Portugal

Seit Beginn der Finanz- und Wirtschaftskrise ist Portugal einer der europäischen Staaten, die am meisten unter deren Auswirkungen zu leiden hatten und auch aktuell noch leiden. Das zeigt sich in der hohen Arbeitslosenquote von über 15% (in 2012), die nach Expertenmeinungen auch noch weiter steigen kann. Die rigorose Sparpolitik bremst die Wirtschaft und der Arbeitsmarkt gibt nicht allzu viele offene Stellen her.

Aber es gibt Ausnahmen. Um einen festen Job in Portugal zu erhalten, sollte man zumindest gute Grundkenntnisse der portugiesischen Sprache beherrschen, denn besonders abseits der großen Städte und touristischen Regionen kommt man mit Deutsch oder Englisch oft nicht weit. Relativ gute Jobperspektiven für qualifizierte Fachkräfte aus Deutschland gibt es vor allem im Tourismus, in der Umwelt- und Energietechnik sowie im Maschinenbau. Zudem können sich Ärzte, IT-Spezialisten, Callcenter-Agenten sowie Köche, Restaurantfachleute und Barkeeper aussichtsreich um Stellen bewerben.

Der Auslandsjob-Guide zum durchklicken: 

In 21 Schritten zum perfekten Auslandsjob & Jobstart im Ausland

 

Jobsuche in Portugal

Als Deutscher reicht wie in allen EU-Staaten ein gültiger Reisepass oder Personalausweis zur Einreise nach Portugal. Als Tourist kann man sich dann drei Monate frei im Land aufhalten. Wer länger bleiben möchte, benötigt eine Aufenthaltserlaubnis, die nach einem Monat beantragt sein muss.

Wer in Portugal arbeiten möchte, muss nachweisen, dass er ausreichende finanzielle Mittel hat, um seinen Lebensunterhalt zu bestreiten. Zudem benötigt man einen Nachweis des Arbeitgebers, in dem steht, wie lange das Angestelltenverhältnis voraussichtlich dauern wird. Die Jobsuche können Interessenten bereits in Deutschland im Internet auf deutschen portugiesischen oder internationalen Jobbörsen beginnen. Natürlich kann man auch auf „gut Glück“ nach Portugal reisen und vor Ort suchen. Dabei helfen diverse staatliche oder private Arbeitsvermittlungsstellen.

Bewerben in Portugal

Idealerweise verfassen Arbeitssuchende ihre Bewerbung in portugiesischer Sprache, bei manchen Unternehmen geht es auch auf Englisch. Die Bewerbung sollte individuell an die Unternehmen gerichtet sein, über die man sich vorab gut informieren sollte. Bewerbungen per Mail sind üblich, manche Firmen stellen Online-Bewerbungsformulare zur Verfügung. Generell sind Bewerbungen in Portugal knapper verfasst als in Deutschland. Meist reichen – zumindest am Anfang – ein Anschreiben sowie ein Lebenslauf.

Hier weiterlesen:

Teil 2: Jobangebote & Working Holidays in Portugal

>> Deutsches Fernsehen in Portugal - so funktioniert es!



Jetzt einen Auslandsjob/Service anbieten

Sie möchten Ihr Jobangebot auf unserer Webseite platzieren? Dann finden Sie hier weitere Informationen & Kontaktmöglichkeiten:

>> Kooperationspartner von Auslandsjob.de werden


Gerne informieren wir Sie persönlich über Möglichkeiten & Preise.

Mehr Informationen zu Auslandsjob.de finden Sie hier:

>> Unsere Mediadaten


Find your trip!

  1. Must-haves

Auslandszeit-News

  • Bleibe auf dem laufenden Stand bzgl. Neuigkeiten und Trends der verschiedenen Auslandsaufenhalte
  • Bekomme spannende Programme vorgestellt
  • Erhalte hilfreiche Tipps und Tools für deine Orientierung und deine Planung
(Auslandsjob.de ist ein Projekt der INITIATIVE auslandszeit)
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. 

Ja, ich möchte den kostenlosen Newsletter der INITIATIVE auslandszeit erhalten. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und verstanden, dass meine Daten dazu elektronisch erhoben und gespeichert werden. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und du kannst dich in jeder Mail mit einem einfachen Klick abmelden.