Der Weg zu deinen Working Holidays

Working Holidays Teste dich!

Work and Travel Checkliste Planungs-Checkliste

Work and Travel Programme Programme suchen!

Work and Travel Must-Haves Flüge & Co.

Au-pair Kanada

Als Au-pair nach Kanada? Das ist machbar – allerdings bietet Kanada jungen Leuten kein klassisches Au-pair-Programm, wie zum Beispiel die USA. Alternativ dazu hat die Regierung das so genannte Live-In Caregiver-Program konzipiert. Dies kommt einem "traditionellen" Au-pair-Aufenthalt sicherlich sehr nahe. Live-In Caregiver – also Betreuungspersonen vor Ort – kümmern sich in kanadischen Gastfamilien nicht nur um die Kids. Sie versorgen und betreuen – zusätzlich oder alternativ – auch ältere Menschen oder Menschen mit Behinderungen. Erlebe als Au-pair/Caregiver in Kanada eine unvergessliche Zeit – sowohl bei der Arbeit als auch in deiner Freizeit. Die beeindruckende kulturelle Vielfalt des Landes wird dich garantiert in ihren Bann ziehen!

Welches Visum muss ich beantragen?

Deutsche Staatsbürger, die als Au-pair/Caregiver in Kanada arbeiten möchten, müssen genau wie bei Work and Travel Kanada ein kanadisches Working-Holiday-Visum beantragen. Wichtig: Als Antragssteller für das Visum musst du mindestens 18 und darfst höchstens 35 Jahre alt sein. Mit dem WHV erhältst du dann gleichzeitig eine Arbeitserlaubnis für Kanada. Diese erlaubt es dir für bis zu 12 Monate gegen Bezahlung zu arbeiten.

Was erwartet mich als Caregiver in Kanada?

Au-pairs, die sich für Kanada entscheiden, wählen gerne Metropolen wie Toronto, Ottawa, Vancouver oder Quebec als Arbeitsort. Die kanadischen Großstädte bieten einen multikulturellen Mix. Klasse Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung und aufregendes Nachtleben inklusive. Die Arbeitszeiten für Au-pairs respektive Caregiver liegen in der Regel bei bis zu 35 Stunden pro Woche. Generell können sich die Arbeitszeiten in der Familie flexibel gestalten. Je nach Gastfamilie liegt deine Hauptaufgabe in der Betreuung der Kinder oder der pflegebedürftigen Person(en). Hinzu kommen normalerweise leichtere Tätigkeiten im Haushalt. Als Gegenleistung für ihre Arbeit erhalten Caregiver einen festgelegten Stundenlohn. Dieser kann, wie generell die Arbeitsbedingungen, von Provinz zu Provinz variieren. Gut zu wissen: Überstunden werden in der Regel jeweils mit einem halben Stundensatz bezahlt. Zusätzlich stellt dir deine Gastfamilie ein eigenes Zimmer zur Verfügung. Verpflegung und Unterkunft sind je nach vertraglicher Vereinbarung häufig kostenlos.

Voraussetzungen für Caregiver/Au-pairs

Die Voraussetzungen für einen Aufenthalt als Au-pair/Caregiver in Kanada sind recht umfangreich. Wir listen dir hier die Wichtigsten auf:

  • mindestens zwölf Monate Arbeit in der Gastfamilie
  • Sprachkenntnisse: Englisch oder Französisch in Wort und Schrift
  • Schulabschluss, der mit dem kanadischen 12th Grade vergleichbar ist
  • mindestens drei unabhängige Referenzen hinsichtlich deiner Erfahrung in der Betreuung von Kindern, Menschen mit Behinderungen oder älteren Menschen
  • Praktikum (mind. sechs Monate) oder einjährige Vollzeitstelle in einem entsprechenden Bereich (z. B. Kindergarten, Altenpflege, etc.)
  • polizeiliches Führungszeugnis

Wege zum Aupair-Aufenthalt in Kanada

Zahlreiche professionelle Agenturen vermitteln Auslandsjobs als Au-pair/Live-in Caregiver innerhalb Kanadas. Unser Tipp: Seriöse Agenturen erkennst du meist an ihrer realistischen und sorgfältigen Darstellung der Möglichkeiten eines Caregiver-Aufenthaltes. Dasselbe gilt natürlich hinsichtlich der Voraussetzungen. Ein Vorteil der dir viel Arbeit im Vorfeld erspart: Die Agenturen helfen ihren Kunden in der Regel auch dabei die notwendigen Formalitäten abzuwickeln. Das spart Zeit und Nerven!

Variante: Demi-pair in Kanada

Du möchtest gern in einer Gastfamilie arbeiten aber gleichzeitig auch deine Sprachkenntnisse professionell aufpolieren? Auch für Kanada gibt es Möglichkeiten als „halbes" Au-pair – also „Demi-pair" – zu arbeiten. Konkret bedeutet dies, dass du in der Regel vormittags in einer qualifizierten Sprachschule Englisch oder Französisch paukst. Nachmittag und früher Abend sind reserviert für die Betreuung der Kids und/oder pflegebedürftigen Personen in deiner Gastfamilie. Die reine Arbeitszeit eines Demi-pairs beträgt etwa 20 Stunden pro Woche. Ansonsten gelten in der Regel sehr ähnliche Bedingungen wie für Au-pairs im Rahmen des Live-In Caregiver-Programms. Demi-Pairs benötigen für Kanada in der Regel ebenfalls ein gültiges Working-Holiday-Visum.

Das könnte dich auch interessieren...

>> Au-pair USA

>> Au-pair Australien

>> Au-pair Neuseeland

>> Au-pair-Infos

Drucken
Gefällt dir dieser Artikel?

Find your trip!

  1. Must-haves