Der Weg zu deinen Working Holidays

Working Holidays Teste dich!

Work and Travel Checkliste Planungs-Checkliste

Work and Travel Programme Programme suchen!

Work and Travel Must-Haves Flüge & Co.

Work & Travel-Beratung

Hilfreiche Ratgeber & Quellen zum Work & Travel-Trip

Du willst Work & Travel machen, weißt jedoch nicht so recht, was sich dahinter verbirgt bzw. was an Voraussetzungen sowie Organisationsaufwand auf dich zukommt? Du willst wissen, wo du überall Work and Travel machen kannst bzw. welche Voraussetzungen fürs Working Holiday Visum gelten? Wie viel Geld kann man eigentlich als Work & Traveller vor Ort verdienen und mit welchen Kosten ist für Flug, Unterkunft und dem Alltag vor Ort zu rechnen? All das sind klassische Fragen rund um Working Holidays, auf die man am Anfang selbst nur mit einem riesen Fragezeichen im Gesicht antworten kann. Doch wo finde ich die Antworten, sprich: wer kann mich hinsichtlich Work & Travel beraten?

Themen dieser Seite:

Beratung: Vielzahl an Infoquellen & Möglichkeiten

Mittlerweile ist die Idee, Work & Travel zu machen, ja nicht mehr wirklich neu. Seit 2001 kann man in bzw. von Deutschland aus bis zu zwei Jahre nach Australien, um dort Working Holidays zu verbringen. Länder wie Neuseeland und Kanada zogen nach. Seit diesen nun über 14 Jahren hat sich sowohl auf Anbieter- als auch auf Informationsseite sehr viel getan. Es gibt heute unzählige Möglichkeiten & Wege, sich zu seinen Fragen & Unklarheiten rund um Work & Travel-Abenteuer beraten zu lassen. Natürlich kann man sich von Anbietern beraten lassen, die ihre Produkte & Packages anbieten, zudem gibt es aber auch viele Messen, die das Thema Auslandsaufenthalte beleuchten. Und klar, das Internet ist natürlich selbst auch ein riesen Fundus an wichtigen Infos, genau wie Freunde, das Arbeitsamt, unabhängige Beratungsinstitute, Bücher, etc. Im Nachfolgenden stellen wir euch hilfreiche Ratgeber & Anlaufstellen vor, die euch eine Work & Travel-Beratung bieten können.

Work & Travel Veranstalter & Organisationen

Wer ein Fullpackage (siehe hierzu auch unsere Übersicht, welche Pakete & Angebote auf Anbieterseite generell unterschieden werden können) oder auch Starterpackage buchen möchte, sich somit gegen die Möglichkeit, sein Work and Travel selbst zu organisieren, entscheidet, der findet in Deutschland zwei gute Handvoll Anbieter, die einem die Organisation & Planung des Trips (zumindest zum Teil) abnehmen - und somit auch (mehr oder weniger ausführlich und informativ, da natürlich an ihre eigenen Angebote gebunden) auf allgemeine Fragen zu Work & Travel antworten und grundsätzlich auch beraten. Die bekanntesten Work & Travel-Anbieter in Deutschland sind:

Teilweise bieten obige Anbieter auch Infoveranstaltungen an, die sie auf ihren Websites bekannt geben. Eine Infoveranstaltung, ein persönlicher Beratungstermin oder das durchstöbern eines Katalogs sind gute Möglichkeiten um sich einen ersten Eindruck zu machen und um aufkommende Fragen zu klären. Oftmals lassen sich durch Beratungsgespräche, die Informationen auf Webseiten und in Katalogen Tendenzen hinsichtlich der Preise und Angebotsunterschiede der einzelnen Veranstalter feststellen. Vor allem, wenn du viel selbst organisieren möchtest, solltest du bei der Wahl eines Work & Travel Anbieteres darauf achten, welche Leistungen inklusive sind.Überlege dir vorab genau, welche Leistungen du überhaupt benötigst und was du vielleicht auch selbst planen kannst. Nur so kannst du gezielt vergleichen, konkrete Fragen stellen und somit gegebenenfalls unnötige Kosten einsparen.

>> Auslandsjob.de-Tipp: Work & Travel-Infoveranstaltung beim Work and Traveller

>> Verschiedene Angebote der oben genannten Veranstalter findet ihr auch über unseren Work & Travel Programm-Finder.

Messen & Infoveranstaltungen

Rund ums Thema Auslandsaufenthalte & Auslandszeiten, aber auch zur Orientierung nach der Schule gibt es zahlreiche Messen, auf denen man sich eben auch zum Thema Work & Travel beraten lassen kann. Sei es wiederum bei den oben schon vorgestellten Anbietern, die regelmäßig mit einem Stand auf derartigen Veranstaltungen Präsenz zeigen, oder aber auch bei unabhängigen Instituten, die Beratungsleistungen rund um deinen Weg ins Ausland leisten. Viele dieser Messen finden in vielen Städten Deutschlands statt und ermöglichen eine breite Übersicht und Beratungsleistung rund um Working Holidays bzw. Work & Travel in Australien, Neuseeland, Kanada oder den USA.

Die bekanntesten Messen in Deutschland sind:

  • EINSTIEG Messen
  • Stuzubi
  • Jugendbildungsmesse JuBi
  • Horizont

Während die EINSTIEG Eintritt kostet, sind die meisten anderen Messen kostenfrei für Besucher. Häufig lohnt es sich, bereits im Internet einen Gesprächstermin zu vereinbaren oder sich zumindest einen Überblick über die Aussteller zu verschaffen, um so später im Getümmel auch die Übersicht zu behalten, wo die für einen wichtigen Beratungsstellen für Work & Travel sind.

Beratungsinstitute

Auch kann man sich mittels verschiedener Beratungsinstitute informieren lassen, welche Möglichkeiten es gibt, sich seinen Traum vom Work & Travel zu erfüllen. In der Regel sind Beratungseinrichtungen zwar "breiter" aufgestellt, so dass sie eher den Fokus auf Themen wie "Wege ins Ausland" oder "Orientierung nach dem Abitur" gelegt haben, da Work & Travel hierbei aber ein ganz wesentlicher Aspekt ist, seid ihr mit euren Fragen dort auf jeden Fall ebenfalls gut aufgehoben.

Übersicht zu möglichen Beratungsinstituten in deiner Nähe:

  • Weltweiser in Bonn bzw. Münster
  • INITIATIVE auslandszeit
  • Familienbildungsstätten FBS (führen häufig Infoveranstaltungen und Abendseminare zum Thema durch)
  • VHS (bieten ebenfalls Orientierung mittels diverser Infoveranstaltungen)
  • EINSTIEG in Köln
  • Rausvonzuhaus in Bonn
  • ggf. auch die Arbeitsagentur bzw. BIZ in deiner Nähe (Beratung jedoch eher in Richtung allgemeiner Auslandsaufenthalt / welche Auslandszeiten es gibt und weniger dahingehend, konkrete Fragen rund um Work & Travel beantworten zu können)
  • Universitäten

Internet - Blogs, Social Media & Co

Das World Wide Web ist mit Abstand der größte Quell für Beratung & Informationen rund um Work & Travel (WAT). Auch hinsichtlich Aktualität und Umfänglichkeit gibt es kein anderes Medium, was das Internet ersetzen könnte. Zudem kann man sich mittels Internet auch noch vor Ort zu Work & Travel-Fragen informieren, was gar nicht so unwichtig ist. Viele Fragen ergeben sich erst vor Ort, wenn man schon in Australien, Neuseeland, Kanada oder einem anderen Wunschland ist.

Folgende Internet-Beratungskanäle könnten nützlich für dich sein:

Blogs zu Work & Travel

Wer sich für eine Zeit lang aus Deutschland verabschiedet und als Working Holiday Maker ins Ausland aufbricht, teilt seine Erfahrungen vor Ort häufig via eigenem Auslandsblog seinen Freunden, seiner Familie und anderen Interessierten mit. Darum unser Tipp der Auslandsjob-Redaktion: Nutzt die Google-Blogsuche mit Keywords wie "Work & Travel" oder "Australien" etc. und recherchiert ein wenig in Blogs von Travellern, die bereits vor Ort sind. Stelle ihnen deine Fragen via Kommentarfunktion, lies Blog-Posts, die zu deinem Zielland und deinen Interessen passen oder nimm übers Impressum direkten Kontakt auf. Eine bessere Beratung kann man kaum bekommen, da hier ja quasi Infos aus erster Hand weitergegeben werden. Klar ist aber natürlich auch, dass manche Blogs mehr informativen Charakter haben als andere, die vielleicht ihren Schwerpunkt mehr auf die Erlebnisse und Hotspots legen, als wirkliche Tipps zu Planung & Organisation zu geben.

Unsere Blog-Tipps für Work & Traveller

>> Work & Travel Neuseeland Blog

>> Work & Travel USA Blog

>> Work & Travel Japan Blog

>> Work & Travel Australien Blog

>> Work & Travel Kanada Blog

Facebook

Eigentlich gilt alles Positive, was oben schon zu Blogs geschrieben wurde, im Grunde auch für Facebook! Dort gibt es eigene Gruppen & Pages zum Thema Work & Travel, denen du einfach beitrittst bzw. folgst und somit auch an deren Beratungsfeed teilhaben kannst. Großer Vorteil jedoch gegenüber Blogs ist hier die bedeutend größere Interaktivität - dort tauschen sich eher Work & Traveller aus, die ihr Abenteuer noch vor sich haben und somit auch eher mehr Fragen stellen werden als Antworten geben können. Aber genauso trifft man auf Gleichgesinnte, die vielleicht schon einen Schritt weiter sind als du in der Planung, so dass deren Wissen auch sehr hilfreich für dich in deiner eigenen Planungsphase sein kann.

>> Work & Travel organisieren bei Facebook

Veranstalter, Institutionen & Bildungseinrichtungen im Web

Klar, dass die hier aufgezählten Beratungs-Einrichtungen auch auf ihren Websites zum Teil schon wichtige Infos an dich weitergeben - also auf jeden Fall auch auf den Websites vorbeischauen. Jedoch wirst du dort in aller Regel nicht die Tiefe an Infos finden, die bspw. reine Work & Travel-Plattformen (wie Auslandsjob.de) leisten können.

Foren

Auf der einen Seite zwar schon ein wenig aus der Internetmode geraten, bieten Foren aber immer noch wesentliche Beratungsleistungen zu speziellen bzw. vor allem nischigen Themen an. Zudem findest du dort häufig auch in Form der Moderatoren Experten zu eben diesem Thema, was die die Möglichkeit gibt, Fragen zu stellen und nicht nur auf Feedback von Gleichgesinnten, sondern eben auch dieser Experten zu hoffen. Dafür kannst du die Forensuche bei Google nach relevanten Begriffen wie Work & Travel-Forum durchsuchen - und übrigens: hier auf Auslandsjob.de gibt's auch ein Work & Travel-Forum.

Frageplattformen

Ebenfalls eine sehr gute Möglichkeit, sich über Work & Travel Tipps & Ratschläge einzuholen, stellen Frageplattformen bzw. Frage-Antwort-Portale dar. Je bekannter diese Plattformen sind, umso größer natürlich auch die Fanbase und Wahrscheinlichkeit, zu Work & Travel relevante Infos zu bekommen. Das von der Auslandsjob.de-Redaktion am häufigsten genutzte Portal ist Gutefrage.net.

Weitere Plattformen sind:

Bücher & Literatur

Das ziemliche Gegenteil zum Internet als Möglichkeit, sich zu Work & Travel beraten zu lassen, sind Bücher bzw. allgemein Literatur: keine Möglichkeit der Interaktion/des Feedbacks, häufig nicht wirklich aktuell und zudem niemals so umfangreich wie im Internet, machen Bücher als Work & Travel-Ratgeber auf den ersten Eindruck keine besonders gute Figur. Auf den zweiten Blick sprechen aber häufig der ausgewiesene Expertenstatus des Autors, sowie die Tatsache, dass ein Verlag gefunden wurde, dieses Buch zu verlegen, dafür, dass hier wirklich "geballtes Wissen" vorhanden bzw. zwischen den Buchdeckeln versteckt ist. Ausnahme bilden hierbei natürlich die books on demand oder selbst verlegte Bücher bei Amazon: hier kann wirklich jeder sein selbstverfasstes Buch einstellen, auch wenn er mehr Travel als Work während seiner Auslandszeit gemacht hat. Wir von Auslandsjob.de möchten hier niemanden diffamieren, aber schaut am besten mal selbst, welche teils wirklich schlechten ebooks sich bei Amazon als "Work & Travel-Ratgeber" positionieren - hier ist genaues Hinschauen und Lesen der (echten) Rezensionen notwendig!

Freunde & Bekannte

Egal worum es geht, Freunde & Bekannte bzw. natürlich auch die eigene Familie sind immer mit die ersten Ratgeber bzw. Berater für einen selbst. Nun wird man vielleicht nicht direkt schon im Familienkreis jemanden finden, der bereits Work & Travel gemacht hat, aber zumindest im Freundes- oder Bekanntenkreis findet sich eigentlich mittlerweile immer jemand, der schon mal als Work & Traveller in Kanada, Australien oder Neuseeland war. Großer Vorteil dieses Berater-Netzwerks: keiner will dir was verkaufen bzw. einen Bären aufbinden, somit sind die Informationen, die du von Freunden oder Bekannten erhältst, sehr vertrauenswürdig. Such doch einfach mal bei Facebook in den Profilen bzw. gelikten Gruppen nach "Work & Travel" - häufig wird man überrascht sein, zu sehen, wie viele seiner Mitschüler von damals bspw. via Rucksack als Backpacker unterwegs waren.

>> Work and Travel Erfahrungsberichte aus erster Hand

Noch mehr ?

Kennst du noch weitere Infogruppen & Ratgebermöglichkeiten, die einem bei der Planung & Organisation von Work and Travel weiterhelfen können? Dann freuen wir uns über deinen Kommentar hier unten!

Drucken

Dein Kommentar

Jetzt Work & Travel selbst organisieren

Tutorial | Work and Travel selbst organisieren

  • Innovatives 11teiliges eMail-Tutorial leitet dich durch alle Planungsschritte
  • Spare bis zu 600 EUR
  • Jetzt kostenlos anmelden & direkt starten um Geld, Zeit & Nerven zu sparen
  • Bonus "Die 10 besten Spartipps als Work & Traveller"

Wir hassen Spam und versprechen, dass wir deine Daten vertraulich behandeln. Du kannst dich in jeder Mail mit einem einfachen Klick wieder von unserem Newsletter abmelden. Weitere Informationen findest du auch in unserer Erklärung zum Datenschutz.

Find your trip!

  1. Must-haves

Auslandszeit-News

  • Bleibe auf dem laufenden Stand bzgl. Neuigkeiten und Trends der verschiedenen Auslandsaufenhalte
  • Bekomme spannende Programme vorgestellt
  • Erhalte hilfreiche Tipps und Tools für deine Orientierung und deine Planung
(Auslandsjob.de ist ein Projekt der INITIATIVE auslandszeit)
DKB-Kreditkarte