Der Weg zu deinen Working Holidays

Working Holidays Teste dich!

Work and Travel Checkliste Planungs-Checkliste

Work and Travel Programme Find your trip!

Work and Travel Must-Haves Flüge & Co.

Selfstorage für Work and Traveller

Selbsteinlagerung bzw. Selfstorage während des AuslandsaufenthaltsDen heimischen Gefilden für ein paar Monate oder auch gleich für ein ganzes Jahr den Rücken kehren, um im Ausland zu arbeiten, zu reisen, neue Leute kennen zu lernen und einzigartige Erfahrungen zu sammeln – ein Traum, den viele Menschen haben und sich auch häufig erfüllen. Aber was geschieht mit dem persönlichen Besitz, den man bei Antritt einer solchen Reise zurücklassen muss? Der folgende Artikel soll eine der Möglichkeiten aufzeigen.


Je nach Dauer der Work and Travel-Reise sollte man die Unterbringung des persönlichen Besitzes gut geplant und überlegt werden, denn schließlich kann der ganze Kram unmöglich mitgenommen werden. Die große Frage, die sich stellt: Werde ich meine Wohnung während meiner Abwesenheit weiterhin mieten, beziehungsweise: Kann ich mir das überhaupt leisten? Insbesondere dann, wenn die Reise direkt vor dem Studium angetreten werden soll, ist diese Überlegung wichtig. Denn wenn nach der Rückkehr ohnehin der Umzug in eine andere Stadt ansteht, um dort zu studieren, ist die Unterhaltung der bisherigen Wohnung nicht unbedingt empfehlenswert. In diesen (und auch anderen Fällen) kann Selfstorage die ideale Lösung sein, da ein Lagerraum direkt am neuen Wohnort angemietet werden kann und sich der Work and Travel – Reisende nach seiner Rückkehr nicht mehr mit dem Umzug zu befassen braucht.

Selfstorage – Konzept, Möglichkeiten und Vorteile

Wenn man die Bedeutung von Selfstorage, zu Deutsch auch Selbstlagerung genannt, auf die gröbste Basis herunter bricht, bedeutet es nichts anderes als die Anmietung eines Lagerraums, in dem man seine persönlichen Habseligkeiten einlagern kann. Jedoch ist das Prinzip Selfstorage etwas komplexer und professioneller aufgestellt. Grundsätzlich werden drei Selfstorage-Arten unterschieden:

  • Outdoor-Lager
  • Indoor-Lager
  • Drive-Up – Lager (Lagerräume mit Auffahrt)

Je nach Anspruch und Anforderungen kann der eine oder andere Lagertyp der Richtige für den zukünftigen Work & Travel – Aspiranten sein. Zur Lagerung von Hausrat, Elektronik, Papieren und empfindlichen Gütern empfiehlt sich die Anmietung eines Indoor-Lagerraums, häufig auch Lagerbox genannt. Derartige Lagerräume sind in der Regel klimatisiert, entsprechen modernsten Brandschutz-Standards und befinden sich in Gebäuden, die ausschließlich für Selbstlagerungszwecke genutzt werden und über diverse Sicherheitsvorkehrungen und/oder sogar einen eigenen Wachdienst verfügen.

Flexible Selfstorage-Modelle

Der Mieter kann zwischen Lagerräumen in verschiedenen Größen wählen und dank flexibler Laufzeiten die Dauer des Mietverhältnisses seinen Bedürfnissen anpassen. Selfstorage-Lagerräume sind ab einer Größe von circa 5 Kubikmetern mietbar.

Nur der Mieter selbst bekommt Zugriff auf die Lagerbox. So können Work & Travel – Mieter ihren Schlüssel entweder vor der Abreise in vertrauenswürdige Hände übergeben oder mitnehmen – und in dem guten Gewissen verreisen, dass niemand Zugriff auf ihr Hab und Gut bekommt. Dass die Mietpreise weit unter denen einer Durchschnittswohnung liegen, versteht sich dabei von selbst.

Falls größere Fahrzeuge (PKW, Motorräder oder Boote) eingelagert werden sollen, empfiehlt sich /zusätzlich) die Anmietung eines Outdoor-Lagers beziehungsweise eines Lagerraums mit Auffahrt. Bei beiden Self-Storage-Arten handelt es sich um Lagerräume, die durch ein Roll-oder Garagentor direkt von außen zugänglich sind, was sie für die Einlagerung von Fahrzeugen und großen sperrigen Gegenständen (zum Beispiel Werkzeug-Arsenale, Rasenmäher, Sportgeräte etc.).

Wer also keinen Bedarf mehr an seiner Wohnung hat, bevor er sich zu seinem Work and Travel – Abenteuer aufmacht oder sein Eigentum nicht vollständig bei Freunden und Verwandten untergestellt bekommt, für den stellt Self-Storage eine echte Alternative dar.

>> Tipp: Schau dir weitere Informationen und praktische Tipps rund um das Thema Selfstorage und Lagerung an

Drucken

Dein Kommentar

Jetzt Work & Travel selbst organisieren

Tutorial | Work and Travel selbst organisieren

  • Innovatives 11teiliges eMail-Tutorial leitet dich durch alle Planungsschritte
  • Spare bis zu 600 EUR
  • Jetzt kostenlos anmelden & direkt starten um Geld, Zeit & Nerven zu sparen
  • Bonus "Die 10 besten Spartipps als Work & Traveller"

Wir hassen Spam und versprechen, dass wir deine Daten vertraulich behandeln. Du kannst dich in jeder Mail mit einem einfachen Klick wieder von unserem Newsletter abmelden. Weitere Informationen findest du auch in unserer Erklärung zum Datenschutz.

Find your trip!

  1. Must-haves

Auslandszeit-News

  • Bleibe auf dem laufenden Stand bzgl. Neuigkeiten und Trends der verschiedenen Auslandsaufenhalte
  • Bekomme spannende Programme vorgestellt
  • Erhalte hilfreiche Tipps und Tools für deine Orientierung und deine Planung
(Auslandsjob.de ist ein Projekt der INITIATIVE auslandszeit)